Futterpflanzen für Landschildkröten

Diskutiere Futterpflanzen für Landschildkröten im Ernährung und Pflanzenbestimmung Forum im Bereich Landschildkröten; Hab mir mal die Mühe gemacht, einige Futterpflanzen für (europäische) Landschildkröten aufzulisten. Da so viele (nicht nur) Neulinge fragen, was...
Frishel

Frishel

Beiträge
76
Punkte Reaktionen
0
Hab mir mal die Mühe gemacht, einige Futterpflanzen für (europäische) Landschildkröten aufzulisten. Da so viele (nicht nur) Neulinge fragen, was ihre SK fressen können, habe ich diese Liste angelegt, die gerne verlinkt werden kann.
Falls eine bestimmte Pflanze gesucht wird, einfach die Suchfunktion des Browsers (meist Strg + F) benutzen. Bei Klick auf den Namen werden Bilder der jeweiligen Pflanze angezeigt.


Allgemein: Schildkröten sollten sich hauptsächlich von Wildkräutern (Unkraut) und bestimmten Blumen ernähren. Früchte, Obst und Gemüse, sowie tierische Produkte (Milchprodukte, Fleisch, ...) sehr, sehr selten bis gar nicht füttern!
Salat sollten sie auch nur selten bekommen, da er in den meisten Fällen zu weich ist und für Schildkröten wenig wichtige Nährstoffe enthalten.
Wichtig ist auch, ihnen Sepiaschale oder gekochte Eierschalen als Kalziumquelle für den Panzer anzubieten! Heu sollte auch immer angeboten werden.
Ebenfalls ist auf eine vielfältige Ernährung zu achten.


Diese Liste wird noch erweitert! Wenn die gesuchte Pflanze nicht in der Liste ist, einfach auf den Thread antworten und dort fragen. Wenn ihr noch Vorschläge habt, ebenfalls bitte antworten :schildkroete:
 
M

Mooshexe

Beiträge
628
Punkte Reaktionen
1

AW: Futterpflanzen für Landschildkröten

Danke,Frishel, für die Auflistung. Viele Sachen habe ich im Gehege,die fressen sie gar nicht.Ist Akelei nicht giftig?
Liebe grüsse von der Mooshexe.
 
C

conny123

Beiträge
539
Punkte Reaktionen
0

AW: Futterpflanzen für Landschildkröten

Soviel ich weiß, sollte die Akelei nur vor der Blüte verfüttert werden!?

L:G Conny
 
C

Carlchen1

Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0

AW: Futterpflanzen für Landschildkröten

Sehr schönes Thema
aber sind die Pflanzen für alle Schildkröten geeignet?
 
Frishel

Frishel

Beiträge
76
Punkte Reaktionen
0

AW: Futterpflanzen für Landschildkröten

Ups, ich dachte, ich könnte meinen Beitrag noch im Nachhinein bearbeiten :frage:

Soviel ich weiß, sollte die Akelei nur vor der Blüte verfüttert werden!?

L:G Conny

Okay, wusste ich nicht, sorry ._.


aber sind die Pflanzen für alle Schildkröten geeignet?
Also für europäische auf jeden Fall, aber wie's für andere aussieht, weiß ich nicht...
 
S

sabineg

Beiträge
1.958
Punkte Reaktionen
2

AW: Futterpflanzen für Landschildkröten

Hallo Frishel,

Früchte, Obst und Gemüse, sowie tierische Produkte (Milchprodukte, Fleisch, ...) sehr, sehr selten bis gar nicht füttern!

Gar nicht füttern, auch nicht selten.

Eierschalen können von Landschildkröten nicht als Kalziumquelle verwertet werden:
http://www.testudowelt.de?p=4801

Auch Heu wird von z.B. griechischen Landschildkröten nicht gefressen; hier muss eher aufgepasst werden, dass es nicht schimmelt.
Über die Akelei streiten sich die Gemüter; manche geben sie gar nicht und andere eben nur die Blüten.

Gruß,

Sabine
 
tanja13

tanja13

Beiträge
1.366
Punkte Reaktionen
0

AW: Futterpflanzen für Landschildkröten

Hallo Sabine,

Sehr intressanter Link, vielen Dank!

Gruß
Tanja
 
Rhino

Rhino

Beiträge
2.136
Punkte Reaktionen
1

AW: Futterpflanzen für Landschildkröten

Zum Thema Eierschale:

Ich bin immer noch der Meinung 1. das es nicht schadet die Schale anzubieten, denn so wirklich 100%ig bewiesen ist das auch nicht, was da im Magen-Darm Tragt der SK vorgeht. und 2. das vielleicht irgendwann das Kalzium vom Boden aufgenommen wird, (und damit von den Pflanzen aufgenommen wird) wenn man die Schale ins Gehege legt.

Achja....und wenn eine Kröte mal ´ne Walderdbeere findet oder eine Schnecke vertilgt, wird sie nicht sterben.....

LG

Frank

PS: Danke für Deine Mühe mit der Futterliste.
 
tanja13

tanja13

Beiträge
1.366
Punkte Reaktionen
0

AW: Futterpflanzen für Landschildkröten

Hallo,

@Frank
Zum Thema Eierschale:
und 2. das vielleicht irgendwann das Kalzium vom Boden aufgenommen wird, (und damit von den Pflanzen aufgenommen wird) wenn man die Schale ins Gehege legt..

genau das steht auch in dem Text (weiter vorne).
Ich fand es sehr aufschlussreich!

@Frishel,

ja, herzlichen Dank für die tolle Liste, schön gemacht!

Gruß
Tanja
 
F

fischbrötchen

Beiträge
539
Punkte Reaktionen
4

AW: Futterpflanzen für Landschildkröten

Hallo Frishel,
diese Liste sollte doch noch überarbeitet werden - gerade für Anfänger ist sie überhaupt nicht geeignet.
Sie enthält viele Pflanzen, die zwar als Gehege-, jedoch nicht als Futterpflanze geeignet sind (ich kenne keine Schildkröte, die Rosmarin,Minze etc. frisst).
Ich finde Futterlisten sinnvoller, die die Pflanzen enthalten, die auch wirklich gefressen und nicht nur aus Versehen mal angeknabbert werden (wie die "Frissmich" auf Gundas sehr informativer Seite.
Über die Giftigkeit der Trichterwinde möge sich jeder selbst ein Bild machen.
Lg,Moni
 
L

Liel

Beiträge
192
Punkte Reaktionen
0

AW: Futterpflanzen für Landschildkröten

vielen Dank für die Liste.
Ich habe mir nun diese von Gunda auch noch zu Gemüte geführt. Hier hätte ich an Gunda eine Frage. Dürfen die Schildkröten tatsächlich Primeln und Kiwiblätter fressen?
Gerade bei Primeln habe ich gelesen, dass diese giftig sind.

Vielen Dank im Voraus und einen schönen Abend
Liel
 
M

Mooshexe

Beiträge
628
Punkte Reaktionen
1

AW: Futterpflanzen für Landschildkröten

Hallo und guten Abend alle zusammen,
ich habe dieses Jahr mein neues Gehege fertig und die Schildis fühlen sich pudelwohl.Der Garten ist noch teilweise Mondlandschaft aber es wachsen massenhaft Kräuter...unter anderem Seifenkraut.Hat jemand Erfahrung damit?Für den Menschen ist es teilweise heilsam,zu viel führt zu Magenproblemen.
 
F

fischbrötchen

Beiträge
539
Punkte Reaktionen
4

AW: Futterpflanzen für Landschildkröten

Hallo Mooshexe,

ich würde das Seifenkraut wahrscheinlich schon deshalb aus dem Gehege verbannen, weil es zu den Massenvermehrern gehört und den Futterpflanzen Lebensraum nimmt. Gehen die Schildkröten denn an die Pflanzen dran?

lg,Moni
 
C

Cult69

Beiträge
44
Punkte Reaktionen
0

AW: Futterpflanzen für Landschildkröten

Hallo wie sieht es mit Hortensie, hat damit jemand Erfahrung?
 
M

Mooshexe

Beiträge
628
Punkte Reaktionen
1

AW: Futterpflanzen für Landschildkröten

Das Seifenkraut wächst außerhalb des Geheges.Und laut Wegehaupt könnte es auch das weisse Leinkraut sein und wäre dann fressbar.Ich werde das Ganze heute mal untersuchen.😉
liebe Grüsse🐢
 
C

Carlchen1

Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0

AW: Futterpflanzen für Landschildkröten

Hortensien sind giftig
 
Frishel

Frishel

Beiträge
76
Punkte Reaktionen
0

AW: Futterpflanzen für Landschildkröten

Eine "Edit"-Funktion auch beim ersten Beitrag eines Threads wäre jetzt sinnvoll ._.
 
B

Borusse1982

Beiträge
52
Punkte Reaktionen
36

AW: Futterpflanzen für Landschildkröten

ich denke in diesen Thread passt meine Frage am besten, auch wenn er lange nicht mehr aktiv war. Es ist ja immer die Rede von vielseitiger Ernährung. Dieser Begriff ist natürlich auch immer Auslegungssache. Unsere Schildkröten haben im ersten Jahr bei uns viel Löwenzahn, Kapuzinerkresse und Malve bekommen, weil davon immer genug gewachsen war. Gänseblümchen Disteln und Brennnesseln wachsen natürlich auch überall mal wieder im Gehege, ebenso wie Lungenkraut und Bärlauch, wo sie aber eigentlich gar nicht ran gehen. Dazu haben wir Sepia angeboten (wo ich sie aber nie dran habe knabbern sehen), vereinzelt Eierschalen und hin und wieder habe ich ein wenig Kalziumpulver auf ihr Futter gegeben. Das an mehreren Stellen empfohlene Trockenfutter als Ergänzung (diese Pellets) haben wir auch schonmal angeboten, wurde aber i.d.R. auch nicht angenommen. Jetzt werden sie langsam wieder sehr aktiv, weil es gerade heute warm ist und futtern wieder viel. Kot, Urate etc. sehen auch normal aus. Wachstum scheint auch ganz normal zu sein. Mich wundern aktuell ein wenig die Wachstumsringe, die sehr tief/deutlich zu erkennen sind. Ich habe fast so eine Befürchtung, dass es wie eine Vorstufe zur Höckerbildung sein könnte und frage mich daher, ob die oben geschilderte Nahrung noch nicht vielseitig genug sein könnte. Ebenso wundert es mich oftmals, dass sie nur selten an das Futter gehen, das wächst. z.B. die Blätter von Gänseblümchen rühren sie so kaum an, obwohl sie in der richtige Höhe wachsen. Reiße ich sie ab und leg sie ihnen hin, verputzen sie diese aber sofort. Könnte es sein, dass sie zu wenig oder zu wenig vielseitig essen, so wie ich es beschrieben habe ? Oder fehlt vielleicht eine bestimmte Futterpflanze(ngruppe), die wir hinzugeben sollten?
 
Thema:

Futterpflanzen für Landschildkröten

Futterpflanzen für Landschildkröten - Ähnliche Themen

Futterpflanzen (Futtertiere) für Indianer-Schmuckschildkröte: Hallo, hab seit etwa 16 Jahren eine männliche Indianer-Schmuckschildkröte und versuche sie so abwechslungsreich wie möglich zu ernähren. Leider...
Futterpflanzen für Zierschildkröten: Hi, ich habe bei mir ein Chrysemys picta bellii Männchen, das langsam immer mehr die Pflanzen für sich entdeckt. Der kleine hat früher...
Info und Hilfe zur Bestimmung von Wildkräuter Bäumen und Sträuchern: Es ist soweit, die Wiesenfutter-Zeit steht vor der Tür! In diesem Thread wollen wir versuchen, aufkommende Fragen zu beantworten und euch, wenn...
Meine Futterliste: Ernährung Grundsätzlich gilt beim Füttern immer: - Wenn man nicht weiß ob man es füttern darf - weglassen und niemals einfach ausprobieren...
3-Stufenplan zur Futterumstellung auf Wildkräuterkost: :Trutle Land 2: :Trutle Land 2: :Trutle Land 2: Futterumstellung auf Wildkräuterkost Warum? Mediterrane Landschildkröten leben meist...
Oben