Griechische Landschildkröte => Neuling hat ein paar Fragen :)

Diskutiere Griechische Landschildkröte => Neuling hat ein paar Fragen :) im Haltung (Gehege, Technik, Grundbedürfnisse) Forum im Bereich Landschildkröten; Hallo ihr Lieben, seit einigen Jahren würde ich bereits sehr gerne griechische Landschildkröten halten und langsam rückt mein Wunsch in den...
  • Griechische Landschildkröte => Neuling hat ein paar Fragen :) Beitrag #1
S

sssara

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

seit einigen Jahren würde ich bereits sehr gerne griechische Landschildkröten halten und langsam rückt mein Wunsch in den Bereich des möglichen. Ich hab mich bereits ein bisschen eingelesen, aber noch keine konkreten Vorstellungen. Daher hätte ich noch einige Fragen an die Profis unter euch :)

- Welche Jahreszeit ist eigentlich am besten geeignet, um eine Landschildkröte zu kaufen? Ich meine, wie viel "Eingewöhnungszeit" und Beobachtungszeit (wg. Krankheiten etc.) sollte man einrechnen bevor die Schildkröte in Winterruhe gehen sollte?

- Normalerweise geht die Winterruhe doch ca. von Oktober/ November bis ca. März, richtig? Wie merke ich bei der Kühlschranküberwinterung, wann die Schildkröte gerne aufwachen würde? Und ist eine so lange Winterruhe auch für Jungtiere schon angebracht? (Ich weiß das die Schildis von Anfang an in Winterruhe gehen sollten, aber 5 Monate??? Kommt mir schon sehr lang vor für so einen kleinen Organismus)

- Ist eine Kühlschranküberwinterung eigentlich in Ordnung, wenn der Kühlschrank in einem Wohnraum steht (Hintergrundgeräusche, häufiges Öffnen & Schließen), oder sollte ich einen separaten Kühlschrank in den Keller stellen? Wie macht ihr das?

- Ich könnte der / den Schildi(s) meinen wunderschönen Südbalkon mit ca 5 qm zur Verfügung stellen und etwa die hälfte davon mit einer Art Frühbeet ausrüsten, sie hätten aber auch die "Menschen-Balkonhälfte" zur freien Verfügung, die mit Holzplatten ausgelegt ist, also kein so furchtbarer Balkonboden, ist das geeignet?

- Der Balkon hat im Sommer an schönen Tagen Sonne von 12:30 mittags bis Sonnenuntergang (also 20:00 - 21:00) und durchgehend verschiedene Sonnen- und Schattenplätze. Blöde Frage, aber kann es den Schildis eigentlich auch ZU heiß werden? Im Hochsommer haben wir oft einen richtigen Backofen-Balkon.

- Im Schlafzimmer würde ich zusätzlich ein Terrarium mit 180 x 120 cm Marke Eigenbau anbringen, für kühle Tage etc. (Wenn man bedenkt das man inzwischen schon im August heizen muss)

- Ich würde gerne ein Jungtier nehmen und vielleicht in ein paar Jahren eine etwas ältere Schildkröte dazu nehmen, da ich kaum glaube das man als Anfänger jung und alt vergesellschaften sollte ;) Wäre der Platz eurer Meinung nach überhaupt ausreichen für zwei Schildis, oder besser bei einer belassen?

- So eine Mini-Kröte würde ich auch über Nacht nicht draußen lassen wollen, sondern in das Terrarium setzen. Stört die Tiere das häufige Umsetzen?

- Ich habe einen Hund. Natürlich werde ich die beiden nicht unbeaufsichtigt zusammen lassen, trotzdem würde ich mir wünschen, dass sich mit der Zeit ein entspanntes Miteinander von Mensch, Hund und Schildi einspielt, besonders, da wir auch viel Zeit auf dem Balkon verbringen. Wie kann ich die beiden auf eine möglichst stressfreie Weise aneinander gewöhnen?

- Und zu guter Letzt: Hier gibt es doch bestimmt so eine Art "Zeigt her eure Balkone" mit Bildersammlungen, von denen man sich ein bisschen inspirieren lassen kann. Leider hab ich bisher nur Einzelbeiträge gefunden (bin zu doof :p), kann mir da jemand einen Link reinstellen?
 
  • Griechische Landschildkröte => Neuling hat ein paar Fragen :) Beitrag #2
Rhino

Rhino

Beiträge
2.136
Punkte Reaktionen
1

AW: Griechische Landschildkröte => Neuling hat ein paar Fragen :)

Hallo und herzlich willkommen im Forum,

und glich so viele Fragen :roll:

1. Kaufen am besten am Jahresanfang. Dann hat man den ganzen Sommer Zeit das Tier zu beobachten und das Tier hat Zeit sich einzugewöhnen.

2. Die Winterstarre beginnt man am besten, je nach Temperatur anf. bis ende November, wenn die Tiere sich von selbst auf die Starre vorbereitet haben. Das ist aber ohne Technik schwerlich möglich. Also benötigt man ein kleines Frühbeet um auch die letzten Sonnenstrahlen im Herbst ausnutzen zu können.

3. Kühlschrank mit Lebensmitteln, der 38 mal am Tag geöffnet wird, geht gar nicht. Immer ein separater Kühlschrank, z.B. im Kellder.

4. 5qm sind viel für ein Baby. Aber bedenke das sich die Kröte in 10 Jahren nur noch 3 x strecken muss bis sie das Gehege durchquert hat. Ich weiß nicht ob das wirklich etwas für die Zukunft ist. Zwischen den Menschen rumlaufen, auf Holzfußboden, geht in meinen Augen auch nicht. 1. Man tritt schnell aus Versehen drauf, 2. durch die Ständige Zugluft werden sie schnell krank und es gibt bestimmt noch weitere Argumente dagegen.

5. Natürlich kann es Schildkröten auch zu heiß werden. Sie können ja Ihre Temperatur nur regulieren, indem sie in die Sonne gehen zum Aufheizen, oder in den Schatten zum Kühlen. Auf gut Deutsch: Du musst auch für Schatten sorgen.

6. Hin- und Herschleppen in ein Terrarium ist absolut kontraproduktiv. Man benötigt ein Frühbeet mit der Möglichkeit durch Wärmelampen zuzuheizen.

7. spätere Vergesellschaftung kann u.U. zu Problemen führen. Dann lieber gleich 2 oder 3 Babys die miteinander aufwachsen. Hat man dann Pech und es stellt sich heraus das es vielleicht 2 Herren und eine Dame ist, gibt es eh Probleme und man muß die Tiere trennen.

8. Siehe Punkt 6.

9. Das kommt auf den Hund an. Einen Dackel z.B. kannst Du niemals mit einem Tier vergesellschaften was er töten könnte. Dafür ist der Jagttrieb zu groß. Eine englische Bulldogge würde die Kröte hingegen warscheinlich wenig interessieren.

10. Den Threat gibt es bestimmt........erstmal abwarten was andere User noch schreiben......ich gehe später mal auf die Suche.


Sorry wenn ich jetzt ganz forsch mal Deine Punkte "abgearbeitet" habe. Aber so sieht es nun mal ungeschönt aus, aber ich möchte Dir natürlich nicht den Spass an der Haltung von Schildkröten verderben.
Vielleicht haben andere User ja noch weitere Tipps für eine Balkonhaltung.

LG

Frank
 
  • Griechische Landschildkröte => Neuling hat ein paar Fragen :) Beitrag #3
S

sssara

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0

AW: Griechische Landschildkröte => Neuling hat ein paar Fragen :)

- Das mit dem separaten Kühlschrank ist machbar da wir nächsten Monat die Küche umbauen und einen neuen Kühlschrank holen, der alte kommt dann eben in den Keller.

- die 5qm sind für die nächsten - ich schätz jetzt mal - 5 Jahre gedacht, dann müssten wir uns aufgrund der Familienplanung eh nach etwas größerem umsehen :) ist das für eine junge Schildkröte in Ordnung oder würdest du trotzdem abraten? Danach wünsche ich mir sowieso einen Garten. Ich weis das die Balkonanlage nicht perfekt ist und werde mich auch nur dafür entscheiden, wenn ich mit gutem Gewissen sagen kann, dass ich ihr für die nächsten Jahre ein naturnahes, abwechslungsreiches und schönes Leben bieten kann. Deswegen überlege ich vorher, nicht nachdem ich eine Schildi in irgendein mini Terrarium gepfercht habe wie gewisse andere Leute.. :)

- Schatten ist immer verfügbar, aber auch im Schatten wird es auf unserem Balkon im Sommer sehr heiß, ab wie viel Grad würdest du denn da abraten?

- Das schwierigste wird das Frühbeet mit den Wärmelampen, aber da werd ich mich mal ein bisschen einarbeiten, gibt bestimmt eine gute Lösung :) die Zugluft sehe ich ehrlich gesagt nicht als Problem, unser Balkon ist bestimmt windgeschützter als eine Freianlage im Garten..?

- Unsere Hündin ist ein Malteser, sie ist auch einige andere Tierarten gewohnt (wenn auch keine Schildis) und hat nahezu keinen Jagdtrieb. Meine Sorge ist eher der Stress, den die Schildkröte bekommt, wenn sie das erste mal einem Hund begegnet.


Forsches abarbeiten find ich gut, deswegen frag ich ja :)
 
  • Griechische Landschildkröte => Neuling hat ein paar Fragen :) Beitrag #4
Rhino

Rhino

Beiträge
2.136
Punkte Reaktionen
1

AW: Griechische Landschildkröte => Neuling hat ein paar Fragen :)

naja, das hört sich doch schon mal gut an. Seperater Kühli, max. 5 Jahre auf dem Balkon usw.....

Ich denke mit ein wenig Mühe und Einfallsreichtum kann man der Kröte auch auf einem Balkon guter mit Sonneneinstrahlung für die ersten Jahre ein gutes zu Hause geben.

Ich hab noch nicht im Forum geschaut, aber ich bin sicher es gibt so einige User die es ähnlich angefangen haben und es gibt auch entsprechende Bilder als Anregung.

vielleicht melden die sich ja mal :kopfkratz:

LG

Frank
 
  • Griechische Landschildkröte => Neuling hat ein paar Fragen :) Beitrag #6
M

Mrs_Morlock

Beiträge
1.783
Punkte Reaktionen
1

AW: Griechische Landschildkröte => Neuling hat ein paar Fragen :)

Hallo,

ich finde ja 2,5 qm für die nächsten 1-2 Jahre ok, dann sollte das Gehege schon vergrößert werden auf 4 oder gleich über die kompletten 5 qm. Aber nicht so, dass sie auf dem Holzboden laufen gelassen werden, sondern ein Freigehege mit Erde, vielleicht Steinplatten, großen Steinen, Pflanzen etc..

Mit Deinem Hund rate ich Dir trotz aller Zutraulichkeit zur Vorsicht. Ich habe schon von einigen Haltern gehört, dass viele Jahre der Hund den Tieren nichts tat und auf einmal schnappte er zu. Manches Tier hat diesen Angriff mit dem Tod bezahlt.
Würde auch den Hund nicht mit der Schildkröte zusammen irgendwo rumlaufen lassen oder so. Und ob das so toll für eine Schildkröte ist, wenn ein Hund mit seiner Schnauze an ihr rumschnüffelt mag ich bezweifeln.

Eine Abdeckung von oben auf das Freigehege solltest Du eh machen, da große Vögel so kl. Tiere auch vom Balkon wegholen können.

LG
MM

PS: Wenn Du den alten Kühlschrank aus Deiner Küche für die Überwinterung nutzen willst, achte bitte darauf, dass er keine großen Geräusche von sich gibt (ist bei älteren Modellen manchmal so und weiß ja nun nicht, in welchem Zustand Dein Modell ist). Auch mußt Du sicherstellen, dass er eine Temperatur von 3-5 Grad einhält.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Griechische Landschildkröte => Neuling hat ein paar Fragen :) Beitrag #7
S

sssara

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0

AW: Griechische Landschildkröte => Neuling hat ein paar Fragen :)

Ich hab mich jetzt dafür entschieden, meinen Balkon mit einem Frühbeet auszustatten, an dem man eine Seite öffnen kann. Wenn wir weg sind, hat die Schildkröte somit zwar ihren Buddel- und Wärmebereich, kann aber den ganzen Balkon für Spaziergänge nutzen. Dafür möchte ich einige große flache Untersetzer (100x40, 3 Stück) mit Wildkräutern und Gräsern besäen (sagt man das so?), damit sie ein bisschen Wildnis auf ihren Ausflügen hat :) wenn wir uns dann (auch mit Hund) am WE oder frühen Abend mal auf den Balkon setzen, kann man den Ausgang vom Frühbeet einfach schließen, damit sie sicher vor Hunden und Füßen ist. Die flache Wildwiese ist schnell auf die Seite geräumt. :mrgreen:
Ich bin mit meiner bisherigen Lösung ziemlich zufrieden, was haltet ihr so davon?

Ps: Unser Kühlschrank ist nicht besonders alt, sondern einfach nur zu klein für unsere Ansprüche, er ist voll funktionsfähig und absolut leise.
 
Thema:

Griechische Landschildkröte => Neuling hat ein paar Fragen :)

Griechische Landschildkröte => Neuling hat ein paar Fragen :) - Ähnliche Themen

Hilfe bei Winterruhe!: Also, meine Landschildkröten überwintern für gewöhnlich im Keller. Alles ist bis jetzt normal abgelaufen, nach dem Winterschlaf habe ich sie wie...
Fragen zu Testudo Kleinmanni bzw. Testudo Graeca Nabeulensis: Hallihallo, :) ich bin schon seit längerer Zeit auf der Suche nach Haltern bestenfalls Züchtern im Umkreis von 250km zu Hannover von Testudo...
Neue Landschildkröte! Einige Fragen:: Hallo ihr Lieben! Letzten Freitag hat meine Schwester wieder was angestellt. Sie kommt immer auf so verrückte Ideen, und diesmal hat sie einfach...
Vorbereitung für griechische Landschildkröten!: Hallo! Meine Freundin und ich haben sich dazu entschlossen, dass wir griechische Landschildkröten halten möchten! Wir besitzen einen Vorgarten mit...
Unsicherheiten bei der Schildkrötenhaltung: Hilfe bitte: Hallo! Mein Mann und ich sind nun seit ca 4 Wochen stolze Halter zweier griechischen Landschildkröten. Es wurde uns gesagt, dass es sich um zwei...
Oben