Mehrere Fragen zu meiner neuen Sternotherus odoratus

Diskutiere Mehrere Fragen zu meiner neuen Sternotherus odoratus im Wasser- und Sumpfschildkröten Forum im Bereich Schildkröten; Hallo, seit ca. 4 Wochen wohnt eine Sternotherus odoratus bei uns, männlich, mind. 3 Jahre alt. Anfangs war ihm der viele Platz im Becken...
N

Newbiene

Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

seit ca. 4 Wochen wohnt eine Sternotherus odoratus bei uns,
männlich, mind. 3 Jahre alt.
Anfangs war ihm der viele Platz im Becken sichtlich neu - ich habe den Wasserstand dann nochmals
reduziert (auf 20cm) und nun langsam angehoben (derzeit 40cm).

Der kleine Kerl fängt jetzt nach 4 Wochen an auch ein wenig zu schwimmen, bisher kletterte er nur die Rückwand hoch,
bzw ging am Boden des Beckens spazieren.

Seinen Sonnenplatz mochte er bis vor zwei Tagen absolut nicht, ich habe ein Holzbrett an einer geschützten Stelle montiert
und eine Bright Sun montiert - die Lampe ging vor drei Tagen kaputt und ich habe nun übergangsweise eine
alte Schreibtischlampe (35W - Spot) drübergehängt, seitdem sonnt er sich mehrmals am Tag im
Flachwasserbereich auf dem Brett. und nun?
wieso mag er die Bright Sun nicht?

die nächste Frage: er frisst derzeit ausnahmslos Stinte, kein Gammarus, keinen Schildkrötenpudding und schon gar kein Grünzeug.
Macht das was? oder kann ich ihn auch ausschließlich mit Stinten füttern?
oder gibt es noch anderes was ich einem kleinen Gourmet geben kann?

Freue mich über jeden Tipp.
Newbiene
 
S

silas1

Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0

AW: Mehrere Fragen zu meiner neuen Sternotherus odoratus

hey,
probiere ihn doch mal mit Regenwürmern oder Mückenlarven zu füttern!

Lg
 
T

tomkat

Beiträge
77
Punkte Reaktionen
0

AW: Mehrere Fragen zu meiner neuen Sternotherus odoratus

Hey,

also mit dem Futter kannst du eindeutig mehr anbieten Frostfutter aufjedenfall sprich Mückenlarven in allen Farben sowie Heuschrecken Heimchen Regenwürmer Schnecken Muschelfleisch und vieles mehr hier im Forum gibt es ein schönes Theme zu....https://www.schildkroetenforum.com/viewtopic.php?f=3&t=33303&hilit=Futter+anbieten

zur Lampe mit der Bright sun garkeine ahnung ich benutze hqi + wärmelampe sehe sie aber auch nicht oft auf dem Landteil.
Da würde ich die antwort von den Profis abwarten;)

mfg Paul
 
N

Newbiene

Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0

AW: Mehrere Fragen zu meiner neuen Sternotherus odoratus

danke schonmal..

Trockenfutter erkennt er irgendwie nicht als Nahrung, jedenfalls guckt er sich das nichtmal an,
generell sucht er Futter immer nur am Boden, bräuchte also derzeit mal etwas relativ großes was auf den Boden sinkt
und sich möglichst nicht bewegt..
ich sehe schon - ich habe da eine etwas seltsame Schildkröte "adoptiert" ;)

Lieben Dank
 
B

Bennü

Beiträge
508
Punkte Reaktionen
0

AW: Mehrere Fragen zu meiner neuen Sternotherus odoratus

ich sehe schon - ich habe da eine etwas seltsame Schildkröte "adoptiert" ;)
Nein, gar nicht ;-)
Als Schlammschildkröte sucht er instinktiv auf/im Boden nach Fressbarem. Außerdem scheint es eher wenig Sternotherus-Halter zu geben, deren Tiere sich regelmäßig sonnen. Ich benutze auch die Bright Sun (Desert 70W) und mein Weibchen sonnt sich mehrmals täglich. Jedoch wurde der Sonnenplatz nicht sofort angenommen! Er musste erst mit Pflanzen zuwuchern, bevor sich die Dame getraut hat, aus dem Wasser zu kommen, und auch heute ist das "Sonnenbad" meiner Schildkröte nicht mit dem von Schmuckschildkröten zu vergleichen:

Ich benutze eine Korkrinde vor einem Eiablageplatz als Landteil. Nun klettert sie auf die Rinde, streckt sich etwa 5-10 Minuten unter der "Sonne" und springt dann kopfüber ins Wasser. Keine Minute später beginnt sie wieder langsam auf den Landteil zu klettern... Dementsprechend sieht es für mich so aus, als ob da jmd. versucht einen Köpper im Nichtschwimmerbereich zu üben :D
 
D

deidor

Beiträge
4.742
Punkte Reaktionen
0

AW: Mehrere Fragen zu meiner neuen Sternotherus odoratus

Hi!

Naja, wenn er sich nun sonnt, dann war ihm die Lucky reptile vielleicht zu hell? Ich wür es jetzt einfach so lassen, wenn´s ihm doch gefällt.

Mein S.odoratus Bock war anfangs auch sehr mäkelig mit dem Fressen. Mit der Zeit hat sich das aber gegeben, er frisst nun nahezu alles. Aber ich halte es auch so, dass wenn etwas nicht gefressen wird, scheint der Hunger ja nicht allzu groß zu sein. Da gibt´s dann auch erstmal nix anderes. Das verbliebene Futter hab ich dann nach 2 Tagen rausgefischt, dann kam was anderes ins Becken.
Tja und mit der Zeit frisst er alles, auch Trockenfutter. Wobei das Trockenfutter nur an der gewohnten Stelle gefressen wird, an anderen Orten scheint er nicht an der Wasseroberfläche zu suchen :roll:
Vielleicht liegt´s daran, dass ich das Trockenfutter anfangs per Hand gefüttert habe, genau an der Stelle, an der er immer unter der Wasseroberfläche geruht hat. Das hat er sich wohl gemerkt.

Gruß,
Simone
 
E

Elgrandeburito

Beiträge
506
Punkte Reaktionen
0

AW: Mehrere Fragen zu meiner neuen Sternotherus odoratus

Ja also das dein Tier momentan nur Stinte frisst, wird vorrübergehen. Ich denke er muss sich erst einmal einleben, aber die Moschus sind sowas von verfressen, der wird noch früh genug andere Sachen annehmen. Probiers mal mit lebenden Mückenlarven. Die budeln sich in den Boden ein und die Schildkröte muss erst danach graben, hat also gleich auch Beschäftigung. Zu deinem Sonnenplatz, ich habe 3 verschiedene Sonnenplätze und 2 verschiedene Lampen und keiner der 3 geht Sonnen. Statt dessen krabbeln sie lieber Kabel hoch und halten sich so iwo kurz über dem Wasser. Das mit dem Sonnen hab ich also komplett aufgegeben :D Was ich dir aber sehr empfehlen kann: Ich hab meinen Bodengrund durch Kokushumus ersetzt, nun graben die sich dauernd komplett ein und budeln sich überall lang. Wenn man Schildkröten je "freude" angesehen hat, dann seitdem die nach Herzenslust überall grabewn können
 
N

Newbiene

Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0

AW: Mehrere Fragen zu meiner neuen Sternotherus odoratus

Hallo,

Was ich dir aber sehr empfehlen kann: Ich hab meinen Bodengrund durch Kokushumus ersetzt, nun graben die sich dauernd komplett ein und budeln sich überall lang. Wenn man Schildkröten je "freude" angesehen hat, dann seitdem die nach Herzenslust überall grabewn können

Kokoshumus unter Wasser? das funktioniert wirklich?
ich plane auf jeden Fall im Winter den derzeitigen Sand durch einen dünkleren zu ersetzen,
der weiße Sand ist ihm sichtlich "unangenehm", er sucht auch immer die absoluten Schattenplätze bzw. seinen Blumentopf zum ruhen..

Da gibt´s dann auch erstmal nix anderes. Das verbliebene Futter hab ich dann nach 2 Tagen rausgefischt, dann kam was anderes ins Becken.

Der Tipp war super! danke.
Mittlerweile frisst "Mr. Mäkelig neben Stinten auch rote Mückenlarven, Schnecken, Würmer (keine Ahnung was das genau ist),
Fliegen, Spinnen, Garnelen, kleine Krebse...
Es wird also schön langsam.
Gibt ihr euren Sternotherus auch "vegetarische Kost"?

Lg, Newbiene
 
D

deidor

Beiträge
4.742
Punkte Reaktionen
0

AW: Mehrere Fragen zu meiner neuen Sternotherus odoratus

Hi!

Ich habe jede Menge Pflanzen im Becken, denn Sternoterus odoratus mögen es gerne schön verkrautet. Auch sind viele Pflanzen der Wasserwualitöt zuträglich.

Daher können sie sich an Pflanzlichem bedienen, wie sie wollen. Machen sie aber eigentlich nicht, nur manchmal wird auf der Futtersuche aus Versehen in eine Pflanze gebissen :D

Gruß,
Simone
 
A

AFRO-thunder

Beiträge
4.646
Punkte Reaktionen
0

AW: Mehrere Fragen zu meiner neuen Sternotherus odoratus

Betüglich der bright sun: man sieht hier schön, dass es nicht DIE Allzweckbeleuchtung für Schildkröten gibt. Man sollte also unbedingt aufpassen, von welchen Arten die Rede ist, denn nicht bei jeder Schildkrötenist eine Bright Sun Zweckmäßig. In deinem Fall würde ich empfehlen, die Wasseroberfläche mit Muschelblumen oder Wasserlinsen zu verdunkeln und langfristig über die 35W Version der Bright Sun nachzudenken.
 
N

Newbiene

Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0

AW: Mehrere Fragen zu meiner neuen Sternotherus odoratus

Danke für die hilfreichen Antworten,

das Becken ist sehr dicht bepflanzt, ich mache in den nächsten Tagen mal ein Foto für euch Profis - damit ihr mal schauen könnt ob ich da noch etwas optimieren kann :grin:
Auf der Wasseroberfläche hab ich Wasserlinsen und schwimmende Wassernixe (die treibt knapp unter der Wasseroberfläche herum),
die Wasserhyazinthe kümmert leider ein wenig vor sich hin - beschattet also nicht wirklich..

Bisher habe ich ihn noch nicht am Grünzeug knabbern gesehen.. muss ich also nicht gezielt pflanzliche Kost zufüttern?

Zur Beleuchtung werde ich mir noch was einfallen lassen, der Spot den ich derzeit in Verwendung habe ist auch sehr hell, den mag der Kleine aber komischerweise, vielleicht versuche ich es wirklich noch mit einer anderen Lampe - sonst soll er eben den Spot behalten, wenn er damit glücklich ist :laugh:

Lg, Newbiene
 
E

Elgrandeburito

Beiträge
506
Punkte Reaktionen
0

AW: Mehrere Fragen zu meiner neuen Sternotherus odoratus

Hallo,

Was ich dir aber sehr empfehlen kann: Ich hab meinen Bodengrund durch Kokushumus ersetzt, nun graben die sich dauernd komplett ein und budeln sich überall lang. Wenn man Schildkröten je "freude" angesehen hat, dann seitdem die nach Herzenslust überall grabewn können

Kokoshumus unter Wasser? das funktioniert wirklich?
ich plane auf jeden Fall im Winter den derzeitigen Sand durch einen dünkleren zu ersetzen,
der weiße Sand ist ihm sichtlich "unangenehm", er sucht auch immer die absoluten Schattenplätze bzw. seinen Blumentopf zum ruhen..

Funktio iert einwandfrei. Musst mal in dem Thread "zeigt her eure Aquas" schauen da hab ich iwo nen Bild davon
 
Thema:

Mehrere Fragen zu meiner neuen Sternotherus odoratus

Mehrere Fragen zu meiner neuen Sternotherus odoratus - Ähnliche Themen

Sternotherus Odoratus - Ödeme, Blutausfluss Nase, Trägheit - ein Hilfegesuch: Hallo Community, ich bin seit nunmehr 4 Tagen "Pfleger" einer kranken Moschusschildkröte. Freunde von mir mussten sie aufgrund von...
Sternotherus odoratus ganz eingegraben im Aquarium - Hilfe: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und seit Samstag stolzer Futtergeber einer adulten weiblichen Sternotherus odoratus. :Turtle Panzer: Wir...
Neues Becken für Gewöhnliche Moschusschildkröte (Sternotherus odoratus): Hallo liebes Forum, Wie vielleicht einige wissen, habe ich voriges Jahr im September eine Gewöhnliche Moschusschildkröte (Sternotherus odoratus)...
Vorstellung Jamal: Hallo zusammen, als stiller Mitleser möchte nun auch mal mich und meinen Jamal vorstellen. Kurz zu mir, 29 Jahre, eine 6 jährige Tochter...
Wasserschildkröte (Trachemys s. s.?) aufgenommen und nun Fragen über Fragen...: Hallo Forengemeinde :Turtle Panzer:, hier nun, wie in der Neuvorstellung angekündigt, meine Fragen zur Second-Hand-Wasserschildkröte und zur...
Oben