Griechen kaufen: weiße Kleintiere im Terrarium

Diskutiere Griechen kaufen: weiße Kleintiere im Terrarium im Haltung (Gehege, Technik, Grundbedürfnisse) Forum im Bereich Schlangen; Hallo zusammen, Wir haben vor uns eine zweite Landschuildkröte zuzulegen und da wir von unser letzten Züchterin nicht sonderlich erpicht waren...
F

freshbarcode

Beiträge
34
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

Wir haben vor uns eine zweite Landschuildkröte zuzulegen und da wir von unser letzten Züchterin nicht sonderlich erpicht waren haben wir ganz alt hergebracht mal bei einer Zoohandlung (Fressnapf) geschaut. Die haben die Tiere wohl auch von einem örtlichen Züchter. Ich würde dort auch liebend gerne eine kleine kaufen, aber bin skeptisch aufgrund einer komischen Tatsache: in dem Terrarium kann man im bodengrund sehr viele weiße Kleintiere erkennen. Die sehen aus wie Larven. Auf Nachfrage bei einer angestellten wurde uns versichert, dass das beabsichtigt ist. Das seien kleinsttiere die den Boden auflockern. Was ist eure Meinung dazu? Finger weg weil die Schildkröten die Viecher essen könnten und davon krank werden?

Ich bin etwas vorsichtig, da uns dieses Jahr eine Schildkröte in der winterstarre wegen Würmern in Darm verstorben ist und unsere verbeleinde "MoMo" vor Zwei Monaten erst ihre wurmkur hinter Sicht hatte.
 
23.05.2015
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Griechen kaufen: weiße Kleintiere im Terrarium . Dort wird jeder fündig!
Gecko1

Gecko1

Beiträge
658
Reaktionen
0

AW: Griechen kaufen: weiße Kleintiere im Terrarium

Hallo
Meine Meinung dazu, nicht im Zoo- Handel kaufen. Was das fuer weisse Tierchen sind weis ich nicht. Aber es gibt genug gute Zuechter die Tiere verkaufen auch hier im Forum. Den Handel mit Schildkroeten im Laden sollte man nicht noch unterstuezen. LG
 
Frishel

Frishel

Beiträge
76
Reaktionen
0

AW: Griechen kaufen: weiße Kleintiere im Terrarium

Auf keinen Fall im Zoohandel kaufen! Lieber bei einem Züchter.
 
gunda.m.

gunda.m.

Beiträge
4.199
Reaktionen
7

AW: Griechen kaufen: weiße Kleintiere im Terrarium

Hallo,
ich höre zum ersten Mal, dass man gezielt "Kleintiere" einsetzt, um den Boden im Terrarium aufzulockern. Den Sinn dahinter verstehe ich nicht. Außer vielleicht, dass die SK die Larven (oder was immer das ist) als Eiweißbomben fressen sollen, um schneller zu wachsen.
Es gibt viele Argumente, bei einem privaten Züchter zu kaufen. Günstigerer Preis, bessere Beratung, man kann sich die Elterntiere und die Haltung ansehen, und man unterstützt verantwortungslose Massentierhaltung nicht. Natürlich gibt es auch unter den privaten Züchtern schwarze Schafe oder Halter, die aus Mangel an Erfahrung und Angst vor Missbildungen fast nur Männchen ausbrüten (die sie dann als Weibchen anbieten). Hier eine Züchterliste mit erfahrenen Züchtern: http://www.ig-schildkroetenschutz.org/index.php/zuechterliste/2013-02-19-19-46-50
LG
Gunda
 
V

VerQwer

Beiträge
1.183
Reaktionen
13

AW: Griechen kaufen: weiße Kleintiere im Terrarium

Ohne Foto kann man natürlich nur raten, aber es könnten z.B. weiße Asseln gewesen sein, die werden oft in Regenwaldterrarien verwendet. Sie fressen verwesende Pflanzenteile usw. und verhindern damit Schimmelbildung.

Die sind also im Grunde harmlos, ABER sie brauchen andere Lebensbedingungen/Temperaturen als Griechnen, daher kann man vermuten, dass die Schildkröten dort falsch gehalten werden. Also Hände weg und zu einem anständigen Züchter gehen!
 
G

Gweene

Beiträge
168
Reaktionen
2

AW: Griechen kaufen: weiße Kleintiere im Terrarium

Können das nicht Spulwürmer oder Madenwürmer ( Oxyuren) von den Schildkröten selbst gewesen sein?
 
gunda.m.

gunda.m.

Beiträge
4.199
Reaktionen
7

AW: Griechen kaufen: weiße Kleintiere im Terrarium

Nein, das ist extrem unwahrscheinlich.
 
S

sabineg

Beiträge
1.958
Reaktionen
2

AW: Griechen kaufen: weiße Kleintiere im Terrarium

Hallo,

das können auch Springschwänze sein; ich habe diese in dem Terrarium der Sumpfschildkröten.
Das die bei den Haltungsbedingungen griechischer Landschildkröten lange leben, kann ich mir kaum vorstellen.

Wie dir bereits empfohlen wurde: wende dich an einen verantwortungsvollen Züchter und informiere dich dort vor Ort noch einmal über die artgerechte Haltung. Du solltest dir ein zweites Tier erst wieder anschaffen, wenn deine Hatungsbedingungen opimiert wurden.
Im übrigen bin ich der Meinung, man sollte etwas vorsichtiger mit der Beurteilung "schlechter Züchter" sein. Das ist immer schnell gesagt, wenn mit den Tieren im Nachinnein etwas ist. Der einzige Vorwurf, der hier auf die schnelle an den Züchter gemacht werden kann, ist die späte Abgabe der Tiere an einen Haltungs-Anfänger. Scheinbar war deine Haltung auch nicht optimal. Griechische Landschildkröten gehören nicht in ein Terrarium, auch nicht zum Übergang. Das hin und her - späte Abgabe, Balkongehege, Terrarium, dann wieder Balkon - war für die Tiere ziemlicher Stress. Es wäre schon interssant zu erfahren, wie der Verkäufer seine Tiere hält und was für Empfehlungen dieser dir mit auf den Weg gegegeben hat.

Gruß,

Sabine
 
Thema:

Griechen kaufen: weiße Kleintiere im Terrarium

Griechen kaufen: weiße Kleintiere im Terrarium - Ähnliche Themen

  • Testudo horsfieldii (Russen) & Testudo hermanni (Griechen) zusammen halten ja/nein?!

    Testudo horsfieldii (Russen) & Testudo hermanni (Griechen) zusammen halten ja/nein?!: Testudo horsfieldii (Russen) & Testudo hermanni (Griechen) zusammen halten ja/nein?! Hallo liebe Schildbrötchen-Freunde :schildkroete_2: Ich...
  • Ähnliche Themen
  • Testudo horsfieldii (Russen) & Testudo hermanni (Griechen) zusammen halten ja/nein?!

    Testudo horsfieldii (Russen) & Testudo hermanni (Griechen) zusammen halten ja/nein?!: Testudo horsfieldii (Russen) & Testudo hermanni (Griechen) zusammen halten ja/nein?! Hallo liebe Schildbrötchen-Freunde :schildkroete_2: Ich...