Was für Tiere in ein 50x50x100 Terra

Diskutiere Was für Tiere in ein 50x50x100 Terra im Phelsumen-Bereich Forum im Bereich Geckos; Hallo! Habe noch ein leeres Hochterrarium und möchte es endlich bestücken. Was kann ich da denn reinsetzen? Bin allem gegebüber offen. Nur keine...
smonie

smonie

Beiträge
22
Reaktionen
0
Hallo!
Habe noch ein leeres Hochterrarium und möchte es endlich bestücken.
Was kann ich da denn reinsetzen?
Bin allem gegebüber offen.
Nur keine Schlangen. Möchte bei Tieren mit Beinen bleiben:D
Könnt ihr mir helfen?
Möchte wenn auch net in nen Laden renn, sondern von nem Züchter die Tiere nehmen.
Gruß Smonie
 
A

auratus1992

Beiträge
43
Reaktionen
0
Ich könnte dir Anolis Carolinensis oder Phelsuma Laticauda empfehlen!
Dann natürlich jede Menge Zwerggeckos. (Wobei hier überwiegend Wildfänge angeboten werden)
Hier noch n paar "Tierschen":
Phelsuma Klemmeri(Hoffentlich wird das so geschrieben???)
Phelsuma nigristriata
Phelsuma inexpectata
Phelsuma cepediana
und dann noch für Chams:
Rhampholeon brevicaudatus
Furcifer lateralis
Chamäleon Sternfeldi

So mir persönlich gefallen die Phelsumen am besten. Sie sind auch sehr "stabil"
Hoffe die Liste kann dir was helfen
 
heretic.

heretic.

Beiträge
226
Reaktionen
0
Hallo,

bevor wir hier 100 Tiere aufzählen solltest du die Suche vieleicht etwas begrenzen.
Tagaktiv / Nachtaktiv?
Regenwald / Steppe?
Wieviel € willst du ca. für die Tiere ausgeben?
Einzelhaltung / oder willst du Züchten?
etc.

Grüße
Michael

P.S.: Rhacodactylus Ciliatus
 
F

frankh

Gast
Hallo,

es gibt eine Unmenge Arten von Reptilien mit Beinen die man in einem Terrarium dieser Größe pflegen kann. Wie schon erwähnt die Rotkehlanolis, aber auch viele andere Arten kleinerer Anolis. Viele Arten Phelsumen ebenso. Cepediana und inexpectata nun nicht unbedingt, aber doch viele andere kleiner Arten. Dazu dann noch südamerikanische Taggeckos der Gattung Gonatodes. Aber auch Lygodactylus aus Afrika. Dann gibt es natürlich auch noch sehr viele nachtaktive Arten Geckos. Verschiedene Jungferngeckos zB.
Vielleicht solltest du mal überlegen in welche Richtung es gehen soll.
Regenwald oder Trockenwald? Tag oder nachtaktiv? Bunt oder eher unbunt? Geckos oder eher was anderes?

MfG Frank
 
smonie

smonie

Beiträge
22
Reaktionen
0
Also, bisher halte ich Leos, nen Bartagamen und Zwergwüstengeckos. Kenne mich somit besser mit Wüstenterra aus. Ich war jedoch der Annahme, dass es mehr Tiere für Regenwaldterras gäbe. Zum Kostenfaktor: ich würde pro Tier so an die 50€ zahlen. Mir wäre es lieber, wenn das Tier nicht alleine sitzen müsste. Züchten? weiß ich noch net. Hab gelesen, man soll Phelsumen lieber alleine halten, stimmt das?
Ob tag- oder nachtaktiv ist mir relativ egal. Will den Tieren im Terra was bieten, net mir für's Auge, obwohl farbige Tiere natürlich schöner sind, muss aber net.
So jetzt ist es hoffentlich etwas genauer und ihr könnt mir etwas konkreter helfen.
 
F

frankh

Gast
Hallo,

Phelsumen muß man nicht allein halten. Aber es ist nicht verkehrt wenn man noch ein Reserveterrarium in der Hinterhand hat. Wenn es mal Stunk im Hause Gecko gibt. Passiert bei einigen Arten ab und an mal. So kann man sie dann mal für eine Weile trennen. 50 Euro für ein Tier ist nicht all zu viel bei Phelsumen. Aber einige Arten bekommt man in etwa zu dem Preis. In Hamm zB semiadulte Klemmeri. Aber auch laticauda, nigristriata zB. Schau doch mal bei den Profis auf diesem Gebiet vorbei: www.ig-phelsuma.de

MfG Frank
 
K

kelly

Beiträge
131
Reaktionen
0
hi
es wurde ja schon viel gesagt , trotzdem möchte ich anmerken
das es ein riesen unterschied ist ob ich leos oder phelsumen halte.....
phelsumen sind wunderschön aber trotzdem pflegeintensiver.
gruß kelli

www.phelsuma-friends.com
 
m.roesch

m.roesch

Beiträge
175
Reaktionen
0
Hi,

Wie bereits von einigen geschrieben wurde gibt es sehr viele Tiere, die sich für dieses Terrarium eigen.
Was stellst du dir den konkret vor? Tagaktiv -Nachtaktiv?

Wegen dem Preis kommt es halt etwas darauf an, was für Tiere du dann willst. Aber mit 50.- Euro ist die Auswahl schon mal etwas eingeschränkt.
Was bei tagaktiven Tieren aber wichtig ist, dass das Becken ausreichend beleuchtet wird. Ich denke 100.- € wirst du dafü schon zusätzlich rechnen müssen.

Gruss,
Markus
 
smonie

smonie

Beiträge
22
Reaktionen
0
Ich habe noch kleinere Terra in Reserve. Deshalb soll das große ja nicht leer stehen. Mit den Leos bin ich sehr gut gefahren bis jetzt. Auch der Bartagame fühlt sich sehr wohl. Aber ihr habt recht, beide Arten sind nicht so pflegeintensiv. Gibt es denn auch so ne Art Einsteigertier für'n Hochterra?
Muss ja wie gesagt nicht tagaktiv sein. Sind die Leo ja auch net.
Hatte schon mal über Marmor - oder Silberstreifengeckos nachgedacht, wäre das ok?
 
m.roesch

m.roesch

Beiträge
175
Reaktionen
0
Hi,

Wenn es sich bei Marmor und Silberstreifengeckos um Gekko grossmani und Gekko vittatus handelt ist das Terrarium meiner Meinung nach zu klein. Ich halte meine G. vittatus in nem 100x50x120 er Becken.

Na ja, du müsstest halt schon auch deine Vorstellungen von dem Terrarium und den zukünftigen Pfleglingen posten. Ich meine es gibt unzählige Echsen, welche in ein em 50x50x100 Terrarium gehalten werden können . Selbst unter den Geckos ist die Auswahl noch riesig.

Gruss,
Markus
 
skmango

skmango

Beiträge
410
Reaktionen
0
Ist die Auswahl tatsächlich so riesig? Ich richte ja derzeit auch eines ähnlicher Größe ein, und finde das schon recht klein irgendwie...

@smonie

Ich denke an Phelsuma lineata lineata, mein Terrarium ist 60x50x100
 
Thema:

Was für Tiere in ein 50x50x100 Terra

Was für Tiere in ein 50x50x100 Terra - Ähnliche Themen

  • Was ist das für ein Gecko?!?

    Was ist das für ein Gecko?!?: Hallo wir haben heute ein Terrarium mit Leopardgeckos vererbt bekommen. Doch dann haben wir diesen Gecko gefunden: Wer kann mir sagen was für ein...
  • Bodengrund für Terra (Fruchtigkeits- / Schimmelproblem)

    Bodengrund für Terra (Fruchtigkeits- / Schimmelproblem): Hallo an Alle, erstmal allgemeine Infos: 1.1 Phelsuma Grandis in je einem Terra 2,05m hoch, 0,55 x 0,55m Lang und Breit. Die Terras sind...
  • Terrarienbau für Lygodactylus Williamsi

    Terrarienbau für Lygodactylus Williamsi: Hallöchen, endlich ist es soweit: Ich kann damit beginnen, mein Terrarium zu bauen.:D Ich habe ein selbst gebautes Terrarium erstanden, welches...
  • Phelsuma klemmeri - geeignet für Anfänger???

    Phelsuma klemmeri - geeignet für Anfänger???: Hallo!!! Bin neu hier, und hab überhaupt keine Erfahrung mit der Terraristik. Würde mir jetzt gerne einen phelsuma klemmeri, Blauen bambus...
  • Was für Tiere in 40x40x60 terra?

    Was für Tiere in 40x40x60 terra?: Hallo, Ich habe noch ein 40x40x60 (LängexBreitexHöhe) , wo vorher ein Trio Zwerggeckos drin hauste. Mir sind leider beide Weibchen verstorben und...
  • Was für Tiere in 40x40x60 terra? - Ähnliche Themen

  • Was ist das für ein Gecko?!?

    Was ist das für ein Gecko?!?: Hallo wir haben heute ein Terrarium mit Leopardgeckos vererbt bekommen. Doch dann haben wir diesen Gecko gefunden: Wer kann mir sagen was für ein...
  • Bodengrund für Terra (Fruchtigkeits- / Schimmelproblem)

    Bodengrund für Terra (Fruchtigkeits- / Schimmelproblem): Hallo an Alle, erstmal allgemeine Infos: 1.1 Phelsuma Grandis in je einem Terra 2,05m hoch, 0,55 x 0,55m Lang und Breit. Die Terras sind...
  • Terrarienbau für Lygodactylus Williamsi

    Terrarienbau für Lygodactylus Williamsi: Hallöchen, endlich ist es soweit: Ich kann damit beginnen, mein Terrarium zu bauen.:D Ich habe ein selbst gebautes Terrarium erstanden, welches...
  • Phelsuma klemmeri - geeignet für Anfänger???

    Phelsuma klemmeri - geeignet für Anfänger???: Hallo!!! Bin neu hier, und hab überhaupt keine Erfahrung mit der Terraristik. Würde mir jetzt gerne einen phelsuma klemmeri, Blauen bambus...
  • Was für Tiere in 40x40x60 terra?

    Was für Tiere in 40x40x60 terra?: Hallo, Ich habe noch ein 40x40x60 (LängexBreitexHöhe) , wo vorher ein Trio Zwerggeckos drin hauste. Mir sind leider beide Weibchen verstorben und...