Lehmfresser

Diskutiere Lehmfresser im Leopardgeckos Forum im Bereich Geckos; Hallo, einer von den neuen Leos frißt Lehm ( der ist fest ) obwohl sie Sepiaschaale ( zerbröselt ) und Corvimin bekommt. Sie hat jetzt 2x...
Bubbles

Bubbles

Beiträge
2.276
Reaktionen
0
Hallo, einer von den neuen Leos frißt Lehm ( der ist fest ) obwohl sie Sepiaschaale ( zerbröselt ) und Corvimin bekommt. Sie hat jetzt 2x Lehmwürstchen gesch.... Ich hab sie jetzt erstmal in eine Plastikbox mit Zewa. Warum tut sie das ? Sie hat doch alles, um Calzium zu bekommen.

Habt Ihr noch einen Tip ?
 
14.12.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Lehmfresser . Dort wird jeder fündig!
K

KarinR

Beiträge
133
Reaktionen
0

AW: Lehmfresser

Ich würde an deiner Stelle mal ne Kotprobe machen. Bei Leos bin ich mir nicht sicher, aber wenn Schildkröten Erde oder Steine fressen sind sie meistens sehr stark verwurmt.
 
nike2

nike2

Beiträge
356
Reaktionen
0

AW: Lehmfresser

...vielleicht fressen sie auch nicht sepiaschale. versuch´s doch mal mit vogelgrit?
 
Bubbles

Bubbles

Beiträge
2.276
Reaktionen
0

AW: Lehmfresser

Gute Idee, haben wir für unsere Papageien. In der Box kann ich sie ja auch besser kontrollieren. Ind den Würstchen war kein Kot zu sehen. Nur dieses Sand/Lehmgemisch. Bevor ich sie dann irgendwann wieder reinsetz, werd ich den festen Boden nochmal vorsichtig absaugen. An Futtertieren hab ich ihr genug angeboten ( immer mit Korvimin bestäubt. ) Aber dann hat sie wohl nichts gefressen, bis jetzt.
Mal sehen, ob ich Morgen normale Würstchen finde.
 
nike2

nike2

Beiträge
356
Reaktionen
0

AW: Lehmfresser

meine kleinen lieben das :)

drücke dir die daumen!
 
Janel18

Janel18

Beiträge
74
Reaktionen
0

AW: Lehmfresser

Aber bei Vogelgrit musst du was aufpassen, das ist was scharfkantig(was für Vögel nicht so schlimm ist)
Vielleicht bestäubst du die Futtertiere auch mal mit Sepia und wechselst die Vitamine was ab...so mache ich es!!!
Liebe Grüße Janina
 
nike2

nike2

Beiträge
356
Reaktionen
0

AW: Lehmfresser

es gibt groben und feinen vogelgrit. bei dem groben muss man natürlich aufpassen, aber bei dem ganz feinen passiert nichts.
 
Janel18

Janel18

Beiträge
74
Reaktionen
0

AW: Lehmfresser

Ich würde trotzdem aufpassen,weil wenn du feinen Vogelgrit nimmst und ihn auf einer Fläche verteilst du reibst...hast du immer schleif spuren!!!
Janina
 
Bubbles

Bubbles

Beiträge
2.276
Reaktionen
0

AW: Lehmfresser

Vielleicht sollte ich dann doch lieber bei der Sepiaschale bleiben. Jetzt auf Zewa kann sie ja kein Lehm mehr aufnehmen. Komisch finde ich das schon. Keiner meiner anderen 12 macht sowas. Vielleicht gibt es ab und zu halt " Allesfresser ".
 
Zahnfeechen

Zahnfeechen

Beiträge
2.530
Reaktionen
0

AW: Lehmfresser

Bodengrund wird meistens dann gefressen wenn das Tier Parasiten hat. Einfach mal Kotprobe abgeben.
 
Bubbles

Bubbles

Beiträge
2.276
Reaktionen
0

AW: Lehmfresser

Muß nicht sein, bei uns im Terrarienverein hat auch jemand gesagt, das es halt Tiere gibt, die viel vom Boden fressen. Kotprobe werd ich aber trotzdem noch abgeben.
 
L

Lupo3

Beiträge
67
Reaktionen
0

AW: Lehmfresser

Kalziummangel , kann es auch sein

gruß lupo
 
Bubbles

Bubbles

Beiträge
2.276
Reaktionen
0

AW: Lehmfresser

Kalzium in Form von Sepiaschale ( zerkrümelt ) und Korvimin hat sie doch zur Verfügung. Ich habe jetzt noch zermörserte Eierschale hinzugefügt.
Aber mein Bekannter sagte mir vorhin, das es auch ganz einfach an der verkehrten Haltung der Tiere in den USA liegt. Dieses Tier wurde 1/2 Jahr nur auf Papier gehalten, da gibt es schon mal Verhaltensstörungen. Lehm fressen hat auch nichts mit Wurmbefall zu tun, wenn dann Kalziummangel, welches hier aber ganz sicher nicht die Ursache sein kann.

Also, ich werd nächste Woche mal eine Kotprobe abgeben und sie ein paar Tage in der Box beobachten. Heute war eine Lehmrolle zu finden und ein kleiner normaler Pub.
Im Terrarium hab ich jetzt noch den Lehmboden abgesaugt. Da liegen ja immer noch so ein paar Krümel rum.

Mal sehen, wie das Geschäft Morgen aussieht.
 
Zahnfeechen

Zahnfeechen

Beiträge
2.530
Reaktionen
0

AW: Lehmfresser

Das es einfach so Bodengrundfresser gibt hab ich ja noch nie gehört..soweit ich weiß hat das immer einen Grund. Also ich tippe wirklich auf Parasiten, wenn die Calcium Versorgung gewährleistet ist.
 
Bubbles

Bubbles

Beiträge
2.276
Reaktionen
0

AW: Lehmfresser

Ich werds schon rauskriegen warum sie dies tut. Aber es wurde mir halt von mehreren Terrarianern erzählt, das es solche Tiere gibt. Und die leben alle prima damit. Entweder die können das ab oder eben nicht. Nächste Woche erst mal nen Test und dann werden wir weitersehen.
Ich werd dann weiter berichten.
 
L

Lupo3

Beiträge
67
Reaktionen
0

AW: Lehmfresser

dann wünsche ich dir viel erfolg!

Es kann einfach sein das den tieren gewisse Vitamine fehlen, dies zu mangelerscheinungen führen und um dies zu decken lecken sie am boden.
Ich hatte mal ein ähnliches problem.

gruß lupo
 
Bubbles

Bubbles

Beiträge
2.276
Reaktionen
0

AW: Lehmfresser

Soll ich ihr vielleicht Vitamine auf die Nase machen ? So einen Tropfen würd sie vielleicht ablecken.
Hab auch schon Homöophatisches bestellt, gegen Sandfresser . Bei den Hunden und den Papageien haben diese kleinen Kügelchen schon wahre Wunder vollbracht. Und Nebenwirkungen gibt es nicht. Entweder es hilft sofort oder gar nicht.

Bekomm die Globoli heute Abend und werds dann gleich probieren.

Leider hat sie heute kein Würstchen gemacht.
Hoffentlich hat sie bis Mittwoch Kot abgesetzt. Dann kann ich es sofort hinbringen. Bei den anderen sammel ich jeden Tag ab und es kommt in ein Döschen. Für jedes Tier eines

Bis dann
 
A

AngelzEyez

Beiträge
196
Reaktionen
0

AW: Lehmfresser

Mein Tip dringend zum Arzt!

Ich habe leider ein Tier verloren weil sie so voll Würmer war und deswegen Sand gefressen hat und es war zu spät. :sad:
 
Surinam Red tail

Surinam Red tail

Beiträge
396
Reaktionen
0

AW: Lehmfresser

Hi,
ach jetzt ist aber gut ;)
Maren hat doch gesagt, dass sie ne Kotprobe abgeben will, doch bisher hat das Tier noch nicht wieder gekotet.
Von den anderen Geckos sammelt sie ja auch schon Kot ein.

Es kann doch gut möglich sein, dass ihr Leo nicht an das Calcium Schälchen geht und statt dessen meint, das Calcium aus dem Bodengrund nehmen zu müssen. Und somit wäre der Begriff "Sandfresser" gar nicht so falsch.

Irgend jemand meinte auch mal, das man mit dem käuflichen Calciumsand seine Geckos zum Sandfressen erziehen würde. Also könnte man diese Tiere auch wieder Sandfresser nennen.


LG Lynn
 
spunos

spunos

Beiträge
549
Reaktionen
0

AW: Lehmfresser

Jetzt meld ich mich auch mal zu Wort!!! Ich hatte bis neulich nen Leomann, der auch Sand gefessen hat (seine Weiber im gleichen Terrarium nicht!!!) , obwohl er nachgewiesen SAUBER war! Alle Parameter im Terrarium waren OK, Kotproben wurden mehrere nach und nach eingeschickt, alles OK!!! Kalk und Vitamine hat er auch bekommen, so wie alle meine Leos! Er hat aber trotzdem immer weiter Sand gefressen und keiner hatte eine logische Erklärung dafür (auch TA nicht)!!! Da hab ich von Sand-Lehm auf Kugelsand umgestellt und siehe da, der Sandfraß wurde weniger! Natürlich sollte die erste Überlegung sein, Kotproben zu testen oder zum TA zu gehen, aber es gibt auch Reptilien, die ohne Grund Sand fressen! Kenn da auch noch nen Fall mit ner Schildkröte, die nach 30 Jahren auch einfach angefangen hat, Steine zu fressen! Aber erst testen oder zum TA und dann ggf. den Bodengrund wechseln! Aber Krank muss so ein Tier nicht immer zwingend sein! Wir Menschen haben auch so unsere Macken!!!

Michael
 
Thema:

Lehmfresser