Futtertiere hinüber...und nu?

Diskutiere Futtertiere hinüber...und nu? im Zwerggeckos Forum im Bereich Geckos; Hallöchen! Tja, das hab ich nun davon: weil die Biester net so fein riechen hab ich die Drosophila rausgestellt in den Flur, aber anscheinend wars...
N

Nerina

Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallöchen!
Tja, das hab ich nun davon: weil die Biester net so fein riechen hab ich die Drosophila rausgestellt in den Flur, aber anscheinend wars dort zu kalt, nu sind sie alle hinüber *gg*, nur die komischen Maden kriechen noch massenweise rum. Was nun? Warten bis die Dinger mal Fliegen werden? Was fressen denn die Zwerge noch so (Zwergwüstengeckos, sind 3-4 mon. alt, genaue Art weiß ich leider noch net).
Vielleicht fällt einem von euch was ein...
Danke schon mal!
Petra
 
S

Sesselmann

Beiträge
69
Reaktionen
0
Also es gibt keine insektenart die du im hausflur halten kannst da scheint es ja definitiv zu kalt zu sein also je nach größe der geckos kannst du micro heimchen oder kleine heimchen füttern wobei microheimchen schon sehr sehr klein sind
 
Anodien

Anodien

Beiträge
54
Reaktionen
0
Kauf Dir ne Dose Mikro-Heimchen und stell die Fliegen an einen etwas wärmeren Platz, dann schlüpfen die in Nullkommanichts.
 
F

frankh

Gast
Hallo,

ich finde es, mal vorsichtig ausgedrückt, schon ziemlich gewagt sich Geckos zuzulegen und dann als Futter eine Dose Drosophila vorrätig zu haben. Zumindest ein Notfallzucht MUß man da haben. Was ist wenn die Lieferung nicht kommt, oder alle Futtertiere tot ankommen? Es gibt so viele Futtertierzuchten die fast ohne Aufwand laufen und man hat immer mal Futter da. Als Beispiel nenne ich mal Buffalos, Mehlkäfer, Bohnenkäfer und Ofenfische. Der wöchentliche Zeitaufwand für so eine Zucht beläuft sich auf nicht mal 5 Minuten.
Microheimchen wie oben genannt, würde ich auf keinen Fall verfüttern. Denn da liegt der Sesselmann falsch. Die kommen sehr wohl in einem Hausflur zurecht. Aber auch in der Wohnung. Sie vermehren sich dort sogar. Ohne Zutun. Besser eignen sich kleine Steppengrillen. Die kosten zwar ein paar Cent mehr, aber man hat später keinen Stress.

MfG Frank
 
S

Sesselmann

Beiträge
69
Reaktionen
0
Ich habe auch nicht gesagt dass jedes heimchen stirbt ich habe nur gesagt dass man seine futtertiere nicht im hausflur halten soll da sie sonst eingehen!!!

Lessen Verstehen Antworten;)
 
Anodien

Anodien

Beiträge
54
Reaktionen
0
Frankh, Deine Aussage kommt bei mir so an, als wären diejenigen, die ihre Futtertiere nicht selbst züchten die schlechteren Reptilienhalter. Das ist - meine Meinung deutlich gesagt - völliger Schwachsinn. Ich kaufe einmal die Woche meine Futtertiere und nehme genau soviel mit, wie ich in der Woche brauche. Ich sehe da überhaupt kein Problem aber vielleicht magst Du mich aufklären?

Und was die Mikro-Heimchen betrifft... Die vermehren sich sicher nicht, sind ja noch "Babies". Und in meinem Hausflur z.B. würden die nicht überleben bzw. nach ca. ner halben Stundde in Kältestarre fallen. Also liegt da der Sesselmann durchaus nicht falsch.

Ich kann nicht beurteilen, was Du unter kleinen Steppengrillen verstehst, aber die, die in meinem Futterladen verkauft werden, sind um einiges größer als Drosos und wenn Ersatz für Drosos gesucht wird im Ausgangspost, dann fallen mir spontan nur Mikro-Heimchen oder eben MIKRO-Grillen ein. Alle anderen von Dir genannten Futtertiere kenne ich nicht, da lasse ich mich aber durchaus auch gern eines besseren belehren.

Mir geht es nicht um Deine fachliche Kompetenz. Da wäre ich die letzte, die die jemandem abspricht. Allerdings wäre es schön, wenn nicht nur gezetert, sondern konstruktiv kritisiert und geholfen wird. Es wurde sicher schon tausend Mal gesagt, ich sag's gern nochmal: Wir haben alle einmal angefangen und waren froh um jeden (für Profis noch so banal klingenden) Tipp. Manche Dinge stehen nunmal einfach nicht in Büchern.
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Reaktionen
0
Hallo Petra,

wie oben schon erwähnt eignen sich Micros sehr. Ne gute alternative sind die auch schon erwähnten Ofenfischen, diese haben den Vorteil, das sie nicht so rumhüpfen wie die Grillen, sind aber noch seltener zu bekommen als Micros.
Stell deine Droso-Dose einfach mal ein paar Tage oben aufs Terrarium und du hast sehr bald eine Bevölkerungsexplosion.

Ich würde aber auf jedenfall schauen, das du ausser den Drosos noch andere Futtertiere hast, da erstens ein bisschen Abwechslung nicht schadet und zweitens die Drosos wohl nicht so gehaltvoll sein sollen. Ob das aber wirklich stimmt weiß ich nicht.

Wenn du nen relativ guten LAden in der Nähe hast, die aber keine Micros haben, kannst du einfach mal fragen ob sie dir welche mitbestellen können.
 
S

Sesselmann

Beiträge
69
Reaktionen
0
Wenn du einen Fressnapf in der Nähe hast solltest du dort alle futtertiere bekommen oder evtl. nen megapet mit terraristik abteilung natürlich also in ner großstadt ist das kaum ein problem hier gibts tausende möglichkeiten wenn du was bestimmtes brauchst kann ich dir auch für preis plus versand etwas schicken;)
 
F

frankh

Gast
Ich habe auch nicht gesagt dass jedes heimchen stirbt ich habe nur gesagt dass man seine futtertiere nicht im hausflur halten soll da sie sonst eingehen!!!

Lessen Verstehen Antworten;)
Hallo,

also so lange du verstehst was du da geschrieben hast, ist das sicher für dich ok. Auch wenn es, genau betrachtet, soviel heißt wie: Heimchen sterben nicht im Hausflur sondern sie gehen dort nur ein.

@Anodien,

ich hatte eigentlich versucht etwas aufzuklären. Aber scheinbar hast du das überlesen. Mir egal. Ich werd auf den, gelinde gesagt, Schwachsinn von dir nicht mehr eingehen.
 
N

Nerina

Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo an alle!
Danke für eure Tipps und Meinungen!
@frankh
ich bin erst seit 5 Tagen Besitzer von meinen Geckos und daher noch völliger Anfänger, klar, aber ich wußte einfach nicht, und es steht definitiv in keinem meiner Bücher, dass man die Droso nicht im kälteren Raum lagern darf. Jetzt weiß ich das auch!
Ich hab sie schon mal aufs Aquarium (hab ich auch noch) gestellt und sie werden sich schon machen, ist jedenfalls großes Gewusel drin.
Ich habe schon versch. Zoogeschäfte in der Nähe, war heut natürlich auch dort bzw. hab mir Infos geholt und am Dienstag bekomm ich auch Nachschub, derzeit fütter ich halt die "Würmer" von den Drosos, ich hoffe, das ist ok, so wurde es mir jedenfalls im Geschäft erklärt.
Ich muss halt noch viel lernen, ist mir völlig klar, aber ich nehm mal an, dass ich nicht die einzige bin, der sowas oder ähnliches passiert ist! *smile*
Ich freu mich jedenfalls über soviel Antworten und ich denke, ihr seid auch eine große Hilfe für Leute wie mich!!
Schönen Abend euch
Petra
 
M

Miunity

Beiträge
28
Reaktionen
0
War dein Drosophila-Ansatz mit Hefe? Bei Interesse könnte ich dir das Rezept für einen weniger stinkenden Ansatz mailen! Ich hatte bei 8 Zwerggeckos zwischen 3 und 5 0,5l Dosen Drosophila im Zimmer auf Vorrat. Und da stank nix .
 
N

Nerina

Beiträge
13
Reaktionen
0
@miunity
naja, eine gute Frage *gg*
Ich glaub aber nicht, dass da Hefe drin war, habs aus dem Zoogeschäft und da ist unten so ein undefinierbar braunes Zeugs und oben drauf sowas wie Holzwolle. Aber komischerweise riecht das Ganze jetzt gar nicht mehr so intensiv, vielleicht hab ich ja auch alles abgetötet *gg*.
Im Moment stehts jedenfalls im Zimmer und anfangs wuselten noch viele Maden rum, jetzt scheinen die sich zu verpuppen.....mal sehen was das wird.
Aber ich würd mich sehr über dein Rezept freuen! Werd ich dann auch gleich mal ausprobieren, damit mir nicht wieder sowas passiert!
Danke jedenfalls sehr!
Petra
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Reaktionen
0
Hallo Miunity,

an dem "Rezept" hätte ich auch interesse.

Gruß
 
C

ctenopoma

Beiträge
268
Reaktionen
0
Hallo!

In jedem Droso-Brei sind Hefen drin! Die Tiere schleppen ggfs. die Pilze an den Füßen mit in den neuen Brei. Die Tiere leben von den Hefezellen!
Was man versuchen kann, die Hefemenge, di eman zugibt, geringer zu halten, dann dauerts aber auch länger.
Was in den Breis stinkt sind meist die Zusatzstoffe wie Banane oder ähnliches.
Es gibt etliche nicht stinkende Dorso-Brei-Rezepte.
Ich setze meine wohl mit Hefe an und es stinkt dennoch nicht. Ausschlaggebend ist hier aber, daß keine Banane reinkommt.

Gruß

Ctenopoma
 
Thema:

Futtertiere hinüber...und nu?

Futtertiere hinüber...und nu? - Ähnliche Themen

  • Warum sind die Futtertiere schon tot???

    Warum sind die Futtertiere schon tot???: Hallo, anfang der Woche (ich glaube es war am Dienstag) haben wir eine Lieferung von Futtertieren bekommen, darunter auch Terflys. Heute wollten...
  • Futtertiere=Gefährlich ?

    Futtertiere=Gefährlich ?: Hallo , ich habe 7 Tropiocolotes steudneri . Der Verkäufer sagte mir unter anderem , das ich abends , sprich nach dem füttern , etwas Salat ins...
  • Futtertiere im Terra lassen?

    Futtertiere im Terra lassen?: Hallo, wollte fragen, wenn noch so drei kl Grillen bei der Fütterung im Terra überbleiben, kann ich die dann drinnen lassen, bis sie eben...
  • Futtertiere im Terra lassen? - Ähnliche Themen

  • Warum sind die Futtertiere schon tot???

    Warum sind die Futtertiere schon tot???: Hallo, anfang der Woche (ich glaube es war am Dienstag) haben wir eine Lieferung von Futtertieren bekommen, darunter auch Terflys. Heute wollten...
  • Futtertiere=Gefährlich ?

    Futtertiere=Gefährlich ?: Hallo , ich habe 7 Tropiocolotes steudneri . Der Verkäufer sagte mir unter anderem , das ich abends , sprich nach dem füttern , etwas Salat ins...
  • Futtertiere im Terra lassen?

    Futtertiere im Terra lassen?: Hallo, wollte fragen, wenn noch so drei kl Grillen bei der Fütterung im Terra überbleiben, kann ich die dann drinnen lassen, bis sie eben...