Hallo hab 2 Fragen 1. Sind das Milben 2. ist das wirklich ein Kimhowelli Weibchen??

Diskutiere Hallo hab 2 Fragen 1. Sind das Milben 2. ist das wirklich ein Kimhowelli Weibchen?? im Weitere Taggeckos Forum im Bereich Geckos; Hallo habe heute mein "weibchen" aus dem Terarium genommen um es auf Milben zu Untersuchen dabei sind mir am Bauch und auf dem Rücken insgesamt 5...
S

Sesselmann

Beiträge
69
Reaktionen
0
Hallo habe heute mein "weibchen" aus dem Terarium genommen um es auf Milben zu Untersuchen dabei sind mir am Bauch und auf dem Rücken insgesamt 5 Stück aufgefallen... Was soll ich nun Tun??
2. Frage ist das wirklich ein Weibchen verkäufer hat es als weibchen verkauft!?
aber die kehlfärbung ist sehr stark... Bitte um Hilfe
 

Anhänge

08.11.2007
#1
A

Anzeige

Gast

M

micky1

Beiträge
410
Reaktionen
0

AW: Hallo hab 2 Fragen 1. Sind das Milben 2. ist das wirklich ein Kimhowelli Weibchen??

hi,also an der schwanzwurzel sieht das schon nach nem weib aus....aber ich kann mich auch irren ;) die milben bekommste gut mit nem wattestäbchen und alkohol ab, einfach antupfen, milbe fällt ab und schick ist ;).
mfg micky
 
R

roykfritt

Beiträge
600
Reaktionen
0

AW: Hallo hab 2 Fragen 1. Sind das Milben 2. ist das wirklich ein Kimhowelli Weibchen??

Bei der Kehlzeichnug könnte es auch ein Männchen sein.
Mach doch mal Nahaufnahmen von der Kehle und Schwanzwurzel.
 
S

Sesselmann

Beiträge
69
Reaktionen
0

AW: Hallo hab 2 Fragen 1. Sind das Milben 2. ist das wirklich ein Kimhowelli Weibchen??

also habs eben mal versucht gefangen bekomm ich se auch nur sie tut mir so leid weil sie das maul aufsperrt ich willihr ja nur was gutes. Wenn man doch bloß mit den Tieren reden könnte
also mit der pinzette hab ich die milben nit ab bekommen aber mit nem wattestäbchen und öl hatte auch angst dass ich mit der pinzette die haut verletze. also eine milbe is weg die andere mache ich morgen will das weibchen nit so stressen wie sieht das aus wenn alle milben wech sind kommen die dann schnell wieder oder wie vermehren die sich??
 
S

Sesselmann

Beiträge
69
Reaktionen
0

AW: Hallo hab 2 Fragen 1. Sind das Milben 2. ist das wirklich ein Kimhowelli Weibchen??

Aktueller Stand meine Geckodame hat nun keine Sichtbaren Milben mehr hab eben n fläschchen wodka geholt und die milben damit weggemacht den rest hab ich dann einfach in den Trinknapf geschüttet und heute abend gibts all you can drink :p :p ;) ;) *gg* Spaß bei Seite also ich hoffe dass ich das nit mehr so oft machen muss weil se echt sehr gestresst war kann ich dem tier danach iwas gutes tun?? Futter oder trinken oder sonst was mir tat sie echt leid weil sie vor angst sogar 2 häufchen gemacht hat:(:( arme hoffe dass bleibt ihr erspart in zukunft aber ne andere möglichkeit hab ich leider nit gesehn stimmt es dass Blutmilben nit so gefährlich sind bzw man sie leicht in den griff bekommt??
 
M

micky1

Beiträge
410
Reaktionen
0

AW: Hallo hab 2 Fragen 1. Sind das Milben 2. ist das wirklich ein Kimhowelli Weibchen??

Aktueller Stand meine Geckodame hat nun keine Sichtbaren Milben mehr hab eben n fläschchen wodka geholt und die milben damit weggemacht den rest hab ich dann einfach in den Trinknapf geschüttet und heute abend gibts all you can drink :p :p ;) ;) *gg* Spaß bei Seite also ich hoffe dass ich das nit mehr so oft machen muss weil se echt sehr gestresst war kann ich dem tier danach iwas gutes tun?? Futter oder trinken oder sonst was mir tat sie echt leid weil sie vor angst sogar 2 häufchen gemacht hat:(:( arme hoffe dass bleibt ihr erspart in zukunft aber ne andere möglichkeit hab ich leider nit gesehn stimmt es dass Blutmilben nit so gefährlich sind bzw man sie leicht in den griff bekommt??
hi, ja stimmt,also die bekommste leicht in den griff. mit alk klappt immer sehr gut, mit pinzette ist die verletzungsgefahr sehr hoch denk ich.
mfg micky
 
I

Ion

Beiträge
3
Reaktionen
0

AW: Hallo hab 2 Fragen 1. Sind das Milben 2. ist das wirklich ein Kimhowelli Weibchen??

Hallo!

Ich habe an meinen Kimhowellis auch Milben ca. 2-3 pro Tier,ich habe sie mit Frontline behandelt und morgen bekomme ich einen Bolfostrip um das Terrarium zu behandeln!Können die Milben sich auch auserhalb des Terrariums vermehren und Menschen befallen?

MFG Carsten
 
Obscurity

Obscurity

Beiträge
21
Reaktionen
0

AW: Hallo hab 2 Fragen 1. Sind das Milben 2. ist das wirklich ein Kimhowelli Weibchen??

Halli Hallo,

da ich kein neues Thema eröffnen möchte und ich denke, das dieses Thema hier gut rein passt folgendes...
Ich war heute bei unserer großen Zoofachhandlung (KölleZoo) und habe mich dort lange mit einem Verkäufer über die L.Williamsi unterhalten. Wir kamen auch zu dem Thema Blutmilben und er meinte es würde auch vom Klima im Terrarium abhängen wie stark der Befall ist. Je trockener das Klima desto mehr können es sein. Wird das Terrarium schön feucht gehalten, sterben die Blutmilben oft von alleine ab. Was sagt ihr denn dazu? Als ich auch vorhin die Aufnahmen welche ich von den L.Williamsai dort gemacht habe näher angeschaut habe, ist mir aufgefallen, das manche Williamsis bereits rote Blutmilben haben c.O...und dabei machten alle auf den ersten Blick einen superfitten und richtig gesunden Eindruck (und vom KölleZoo war ich eigentlich echt überzeugt)

Der Verkäufer ist der Meinung gewesen, das Blutmilben nicht schlimm seien und Frontline hingegen zu schädlich wäre.
Würde gerne mal eure Meinung dazu hören.

Wie ist das nun mit der "Wodkabehandlung" - hilft das wirklich?
 
Obscurity

Obscurity

Beiträge
21
Reaktionen
0

AW: Hallo hab 2 Fragen 1. Sind das Milben 2. ist das wirklich ein Kimhowelli Weibchen??

Hier hab ich noch en Bild welches ich dort gemacht habe.

 
cBoLsmUiEc

cBoLsmUiEc

Beiträge
496
Reaktionen
0

AW: Hallo hab 2 Fragen 1. Sind das Milben 2. ist das wirklich ein Kimhowelli Weibchen??

ja sind blutmilben ...
hol dir raubmilben ...
 
M

mika-13

Gast

AW: Hallo hab 2 Fragen 1. Sind das Milben 2. ist das wirklich ein Kimhowelli Weibchen??

Blutmilben hatte ich auch schon mal bei meinen Echsen - die Behandlung hat sehr lange gedauert, und dass die sehr leicht weggehen, kann ich leider nicht behaupten. Die sitzen gerne zwischen den Schuppen der Tiere fest und auf Holz im Terra können die sich ebenso voll ausbreiten, und das Beste ist, die Äste auf ein nimmer Wiedersehen herauszunehmen bzw. zu vernichten.
Das Terra sollte bei Blutmilben eigentlich immer ganz ausgeräumt und gereinigt werden - so hat´s mir jedenfalls mein Reptilientierarzt erzählt - weil sich die kleinen fiesen Dinger überall einnisten.
 
ceraloni

ceraloni

Beiträge
36
Reaktionen
0

AW: Hallo hab 2 Fragen 1. Sind das Milben 2. ist das wirklich ein Kimhowelli Weibchen??

Meinen habe ich gleich, als ich den ersten roten Stipps gesehen habe,
Dutchys dazugesetzt. Seit dem war da nix mehr.
 
M

mika-13

Gast

AW: Hallo hab 2 Fragen 1. Sind das Milben 2. ist das wirklich ein Kimhowelli Weibchen??

Was sind denn Dutchys und wo gibt´s die???
 
M

mika-13

Gast

AW: Hallo hab 2 Fragen 1. Sind das Milben 2. ist das wirklich ein Kimhowelli Weibchen??

Und das hilft wirklich? Die schaden den Tieren nicht und säubern zudem das Terra?
Und hast Du die direkt auf die Tiere gesetzt? Ich kann mir das nämlich irgendwie nicht vorstellen.
 
ceraloni

ceraloni

Beiträge
36
Reaktionen
0

AW: Hallo hab 2 Fragen 1. Sind das Milben 2. ist das wirklich ein Kimhowelli Weibchen??

Nein, die werden nicht direkt auf das Tier gestreut,
sondern auf den Boden oder in einem kleinen Gefäß aufgehängt.
Von dort krabbeln sie los und fressen die Blutmilben.
Auf der Refona-Homepage ist das genau beschrieben.

.... Seltsam, ich dachte, das sei bei euch "alten Hasen" schon lange bekannt?
 
M

mika-13

Gast

AW: Hallo hab 2 Fragen 1. Sind das Milben 2. ist das wirklich ein Kimhowelli Weibchen??

Also ich hab von dieser Bekämpfungsmethode zwar schon mal gehört, aber ich konnte mir bisher nicht vorstellen, dass das auch wirklich klappt.
Aber man lernt ja nie aus. :D
 
S

steffi lady

Beiträge
157
Reaktionen
0

AW: Hallo hab 2 Fragen 1. Sind das Milben 2. ist das wirklich ein Kimhowelli Weibchen??

Hi
Die Raubmilben fressen auser den Blutmilben auch die "Bodenpolizei", die in den Terrariumböden zum Saubermachen lebt. Deswegen habe ich sie mir nicht geholt.

Ich hab bei Blutmilbenbefall gute Erfahrungen mit dem Bolfo-Terrarium Strip gemacht. Hat bei mir super geholfen und es sind seitdem auch keine Milben mehr aufgetreten

Gruß Steffi
 
ceraloni

ceraloni

Beiträge
36
Reaktionen
0

AW: Hallo hab 2 Fragen 1. Sind das Milben 2. ist das wirklich ein Kimhowelli Weibchen??

Ich mag halt keine "chemischen Waffen" im Terrarium.
Die Bodenpolizei kann man später ja wieder einsetzen,
Dutchys überleben nicht, wenn sie nix zu Fressen haben.
 
Thema:

Hallo hab 2 Fragen 1. Sind das Milben 2. ist das wirklich ein Kimhowelli Weibchen??

Hallo hab 2 Fragen 1. Sind das Milben 2. ist das wirklich ein Kimhowelli Weibchen?? - Ähnliche Themen

  • Hallo da bin ich

    Hallo da bin ich: So heute war es auch bei mir soweit, der erste Nachwuchs ist geschlüpft :smilie: Leider kam für den ersten der beiden wohl jede Hilfe zu spät...
  • Neuer Williamsi besitzer HALLO ^^

    Neuer Williamsi besitzer HALLO ^^: Hallo an Alle. Bin Daniele aus Köln. Ich habe mir auf der Letzten Börse 6 Wiliamsi gekauft,darauf streng geachtet das Blaue grössere sowie etwas...
  • schon wieder ein Frage der Beleuchtung

    schon wieder ein Frage der Beleuchtung: Hallo zusammen ! Ich bin neu hier und beschäftige mich seit geraumer Zeit mit der Anschaffung von einem Lygodactylus Williamsi. Kurz zu mir...
  • Lampen Frage

    Lampen Frage: Hallo, ich wollte Fragen ob ich bei einem Terrarium mit 90x45x90 eine Solar Glo 125 W von Exoterra obendrüber hängen kann ? Ohne mir sorgen über...
  • Frage bezüglich Verhalten von Jungtieren in der Gruppe

    Frage bezüglich Verhalten von Jungtieren in der Gruppe: Hallo, habe heute eine hoffentlich interessante Frage.:smilie: Vielleicht hat jemand ausreichend Erfahrung damit und kann sie beantworten. Kann...
  • Ähnliche Themen
  • Hallo da bin ich

    Hallo da bin ich: So heute war es auch bei mir soweit, der erste Nachwuchs ist geschlüpft :smilie: Leider kam für den ersten der beiden wohl jede Hilfe zu spät...
  • Neuer Williamsi besitzer HALLO ^^

    Neuer Williamsi besitzer HALLO ^^: Hallo an Alle. Bin Daniele aus Köln. Ich habe mir auf der Letzten Börse 6 Wiliamsi gekauft,darauf streng geachtet das Blaue grössere sowie etwas...
  • schon wieder ein Frage der Beleuchtung

    schon wieder ein Frage der Beleuchtung: Hallo zusammen ! Ich bin neu hier und beschäftige mich seit geraumer Zeit mit der Anschaffung von einem Lygodactylus Williamsi. Kurz zu mir...
  • Lampen Frage

    Lampen Frage: Hallo, ich wollte Fragen ob ich bei einem Terrarium mit 90x45x90 eine Solar Glo 125 W von Exoterra obendrüber hängen kann ? Ohne mir sorgen über...
  • Frage bezüglich Verhalten von Jungtieren in der Gruppe

    Frage bezüglich Verhalten von Jungtieren in der Gruppe: Hallo, habe heute eine hoffentlich interessante Frage.:smilie: Vielleicht hat jemand ausreichend Erfahrung damit und kann sie beantworten. Kann...