einige Neulings-Fragen

Diskutiere einige Neulings-Fragen im Zwerggeckos Forum im Bereich Geckos; Hallo! Bin sozusagen Komplett-Neuling,sowohl hier als auch prinzipiell als Reptilienhalter! Habe heute mein neues Terra eingerichtet, ich möchte...
N

Nerina

Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo! Bin sozusagen Komplett-Neuling,sowohl hier als auch prinzipiell als Reptilienhalter!
Habe heute mein neues Terra eingerichtet, ich möchte mir nächste Woche 2 Tropicolotes steudneri holen.
Natürlich hab ich mich schon sehr lange über alles mögliche informiert, trotzdem bzw. gerade deswegen hab ich immer noch Fragen, oft gehen die Meinungen ja sehr auseinander.
Also, zum einen: ich hab eine UV-Lampe eingerichtet, hab nun gelesen, dass man die Tiere da langsam dran gewöhnen muss, erst eine Minute usw. bis endlich dann mal ca. 2 Stunden insgesamt erreicht sind. Andere haben gesagt, die UV-Lampe soll ebenfalls so lange wie die Spotlampe brennen...was meint ihr als Profis dazu?
Was habt ihr allgemein für Tipps für einen Anfänger wie mich? gibt es wichtige Sachen, die ihr aus Erfahrung sagen könnt? Wie macht ihr das mit den Futtertieren, lohnt es diese zu "züchten"?
eigentlich hab ich noch viele Fragen, aber ich glaub ich lass es erst mal gut sein damit..............:smilie: Danke jedenfalls für eure Meinungen und Erfahrungen.
Ich freu mich schon auf regen Austausch, ich brauch bestimmt bald wieder Rat von euch!
Schönen Tag
Petra
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Reaktionen
0
Hallo und Willkommen im Forum,

Tropicolotes steudneri sind dämmerungs-/nachtaktiv, weswegen sie eigentlich kein UV-Licht benötigen. Eine gute Mineral und Vitaminversorgung ist da wichtiger. Manche sagen, dass zuviel UV-Licht den nachtaktiven Geckos schadet, da sich sich, aber am Tag eh meistens verstecken werden, ist das denke ich nicht so tragisch.

Futtertierzucht lohnt sich bei 2 Tieren eigentlich nicht. Ich hab aber auch nur 3 Tiere und will jetzt trotzdem damit anfangen. Erstens bist du dadurch relativ unabhängig und musst dann nicht immer deswegen durch die Gegend fahren, zweitens weißt du dann was in deinen Futtertieren drin ist und drittens find ich es einfach ne Bereicherung und interessant, die Futtertiere selber zu züchten.
Allerdings weiß ich noch nicht so recht, wohin mit dem Futterüberschuss ;)
 
N

Nerina

Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo Sargash,
herzlichen Dank für deine schnelle Antwort!
Hmmm, naja, klingt einleuchtend.
Wie hältst du es mit der Luftfeuchtigkeit? Wie oft sprühst du denn? Nun kommt noch ne wahrscheinlich doofe Frage: ich hab noch niemanden hier in meiner Nähe, der ein Terrarium besitzt, von daher hab ich auch noch nie eine Fütterung so richtig gesehen, außer von Heuschrecken beim Zoohändler, aber das waren Riesentiere und auch größere Leguane. Wie bitte schön füttert man diese mini-Geckos mit den Drosophilia? Fliegen diese einfach so im Terra rum oder wie muss ich mir das vorstellen? Mit den Heimchen stell ich mir das ähnlich vor, die hüpfen doch aus der Schachtel, wenn ich die ein bißchen öffne, ....... meine Güte, ich schäm mich ja schon richtig für die Naivität, aber ich bin lernfähig !!!!!!
Vielleicht kann mir jemand trotzdem detailliert so eine Fütterung schildern, würd mir sehr weiterhelfen!!
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Reaktionen
0
Mh, also ich halte Stenodactylus sthenodactylus. Sind aber auch kleinbleibenden Wüstengeckos. Sprühen tu ich meistens abends, und da nur auf ein paar Einrichtungsgegenstände, die Geckos lecken es von da ab und die Luftfeuchigkeit steigt nicht zu sehr an. Muss man halt auch ein bisschen ausprobieren.

Drosophilas die es zum kaufen gibt sind im allgemeinen flugunfähig. Heimchen, bzw. Grillen kommen bei mir in ne größere Box, mit Futter, feuchter Watte und Eierkartons, sollen ja bis zum verfüttern auch ein einigermaßen anständiges Leben führen können. Von da pack ich dann immer ein paar in ein hohes Glas, z.B. in eins in dem mal Champinions o.ä. drin war, da kommen sie nicht raus. Bei jeder 2.-3. Fütterung werden sie da drin auch mit dne Mineralien/Vitaminen bestäubt. Dann das Glas entweder im Terrarium ausschütten oder einfach nur reinlegen, Terrarientür zu und Stuhl zum zuschauen ranholen ;) .

Edit: jeder hat da natürlich ein bisschen seine eigenen Methoden. Ich hab das umsetzen der Futtertiere am Anfang immer auf dem Balkon gemacht, da war es dann nicht so tragisch wenn mal welche abgehauen sind.
 
N

Nerina

Beiträge
13
Reaktionen
0
Hach, ich sags ja, es gibt nix über Profis!!
vielen vielen Dank für deine Infos! Klar muss ich ausprobieren, ich bin auch schon mächtig gespannt drauf, hoffe nur, dass ich nicht zuviel falsch mache, will ja den Tierchen nicht schaden...
wie lange bist du denn schon Terra-Besitzer?
die Idee mit Auf-dem-Balkon kam mir auch schon ....ist auf jeden Fall sicherer!!
Danke
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Reaktionen
0
Naja, also Terrabesitzer seit nem 3/4 Jahr, Geckobesitzer seit nem 1/2 Jahr, also nichts mit Profi, ich würd mich als fortgeschrittener Anfänger bezeichnen... ;)
 
N

Nerina

Beiträge
13
Reaktionen
0
So, nun bin ich wieder mal komplett verwirrt-kannst du mir bitte sagen, wo der Unterschied zw. Stenodactylus sth. und Tropiocolotes steudneri ist? Ist wahrscheinlich wieder ne dumme Frage, aber was solls *gg*.
In der Zoohandlung, in der ich das Terra ausgesucht habe und auch die Geckos, da war nur die Rede von Zwergwüstengeckos, aber ich glaub ich muss mal nachfragen, welche genau es sind...
Ich dachte bis jetzt, es wären die Tropio.std., aber wer weiß.... *smile*.
Am Dienstag bin ich dann hoffentlich schlauer...
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Reaktionen
0
Naja, Stenodactylus sthenodactylus sind ist eben ne andere Gattung der Gekkonidae wie die Tropiocolotes steudneri.

Zoohandlungen sind im allgemeinen nicht die beste Bezugsquelle für Reptilien, die korrekte Bezeichnung sollten sie dir schon geben können. Die lateinische Bezeichnung meine ich, da es im deutschen doch recht viele Phantasienamen gibt. Aber bei Zwergwüstengeckos wird es sich wahrscheinlich schon um ne Tropiocolotes-Art handeln.

Als Literatur kann ich dir die Draco 18 empfehlen:

http://www.ms-verlag.de/index.php?90&backPID=90&begin_at=10&tt_products=546

da steht einiges über die Tropiocolotes , übrigens auch über die St.sthenos..
 
N

Nerina

Beiträge
13
Reaktionen
0
Aha, danke schön... das einzige was ich sicher weiß, ist dass die Tiere nachtaktiv sind, ist ja auch schon mal was...
Wie gesagt, am Dienstag will ich sie holen, dann werd ich noch einige Fragen an die Zoohandlung stellen müssen!!
Weiß jemand zufällig ob es hier in der Nähe, bzw. im südl. Oberbayern eine Börse oder sowas für Reptilien gibt? Ich les immer wieder von solchen, aber leider aus anderen Gegenden.
Wäre sehr hilfreich...
Danke erst mal und sicher bis bald!!!!
 
WeißerWolf

WeißerWolf

Beiträge
37
Reaktionen
0
Also, zum einen: ich hab eine UV-Lampe eingerichtet, hab nun gelesen, dass man die Tiere da langsam dran gewöhnen muss, erst eine Minute usw. bis endlich dann mal ca. 2 Stunden insgesamt erreicht sind. Andere haben gesagt, die UV-Lampe soll ebenfalls so lange wie die Spotlampe brennen...was meint ihr als Profis dazu?
Hallo,

nochmal zurück zur UV-Lampe. Das kommt drauf an, welche Lampe es ist. Wenn es sich um eine UV-Leuchtstoffröhre handelt, kann sie ruhig den ganzen Tag brennen. Sie dient dann als Tageslicht und als UV-Quelle, wobei die UV-Bestrahlung höchstens 30 cm weit reicht, darunter kommt quasi nichts mehr an.
Wenn es sich um eine Ultravitalux handelt, muss man die Tiere langsam dran gewöhnen und auch den Mindestabstand (80cm bis 1m) einhalten. Als Höchstdauer am Tag würde ich 20 Minuten nehmen.

Deshalb die beiden sehr unterschiedlichen Posititionen.

LG Anja
 
N

Nerina

Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo Anja,
danke für deine Info. Also auf der Packung steht: ReptiGlo 10.0 Compact, 13 Watt.
Sagt mir jetzt erst mal nix *gg*.
Ich fahr jetzt sowieso mal in das Geschäft und hol mir meine 2 Neulinge ab, dann werd ich mich noch mal genau erkundigen, was die dort sagen!
Ciao
Petra
 
skmango

skmango

Beiträge
410
Reaktionen
0
Öhm, wenn du soviele Bücher gelesen hast, müsstest du dann nicht erkennen können, was du da jetzt für welche holst? Wie groß ist denn das Terra?

Na kannst ja mal ein Foto posten
 
N

Nerina

Beiträge
13
Reaktionen
0
Hi,
sorry, aber ich sag doch dass ich Anfänger bin und ich kenne selbstverständlich nicht alle Arten von Geckos, wie auch, gibt ja sehr viele, und ich denke dass ich lernfähig bin.
Ich hab heut im Geschäft nachgefragt, und siehe da, die konnten mir auch nicht sagen, welche Gattung es ist (was mich dann doch verwundert hat).
Ich habe nicht behauptet, sehr viele Bücher gelesen zu haben, ich habe versucht, viele Infos insgesamt zu sammeln, in den 2 Büchern über Terrarien und Echsen sind gar keine Zwerggeckos drin von daher kann ich leider nicht genau sagen,was es nun für eine Gattung ist, nach meinen Vergleichen mit Bildern im Internet schauen sie aus wie Tropicolotes steudneri.
Angeblich sind sie 3-4 mon alt, ein Männchen und 2 Weibchen, das Terra ist 60x40x50 groß.
Das mit der Lampe ist geklärt, es ist eine UV Lampe, die den ganzen Tag über brennen kann.
Naja, ich hoffen nun dass ich den Tierchen alles recht mache, ich geb mir jedenfalls die größte Mühe!!

Bis bald
Petra
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Reaktionen
0
Ja, am besten mal Bilder machen und hier reinstellen (Von den Tieren und vom Terrarium), dann können wir dir erstens bei der entgültigen Bestimmung helfen und zweitens schauen wir uns immer wieder gern Bilder von Geckos und Terrarien an. ;)

Wünsch dir viel Freunde mit deinen neuen Mitbewohnern
 
skmango

skmango

Beiträge
410
Reaktionen
0
Ich bin auch Anfänger. Mich wundert es, dass du dir Tiere gekauft hast, bzw. schon vorher festgelegt hast: die sollen in mein Terra, ohne sicher zu wissen, was das für welche sind.

Gibt es über die Steudneris kein Buch? Mal in die Runde frag :smilie:

Wie ist das mit Wildfängen bei denen?

Petra, denkst du dann auch an Kotprobe und so? :smilie: Aus sonem Zoogeschäft kommen ja gerne Wildfänge wie man liest. Hoffen wir mal, dass deine gesund und munter sind.

Das mit dem UV-Licht an welches man die Tiere gewöhnen soll, bezieht sich wohl eher auf sone krassen Lampen wie die UltraVitalux (oder wie die heißt) ;-). Ich habe auch ne ReptiGlo allerdings die 2.0.

Na, bin auf die Fotos gespannt :D
 
skmango

skmango

Beiträge
410
Reaktionen
0
Achso, hmmm, das ist natürlich doof. Danke für die Info :smilie:
 
N

Nerina

Beiträge
13
Reaktionen
0
Danke für die Infos und Links.
Ich werd bald mal Fotos machen und einstellen, dann bin ich hoffentlich ein bißchen schlauer!
Den dreien scheints bisher gut zu gehen, sie haben die Drosophila gern geschnappt, sind auch sonst recht munter gegen Abend.
Lt. Geschäft sind es auf jeden Fall Nachzuchten.
Aber was die genaue Bezeichnung betrifft, bin ich echt immer noch unsicher, aber das wird sich ja sicher bald ändern!
Ciao bis bald
Petra
 
Thema:

einige Neulings-Fragen

einige Neulings-Fragen - Ähnliche Themen

  • Lygodactylus Williamsi

    Lygodactylus Williamsi: Hallo ihr lieben da draussen hab seit 4 Tagen ein Weibchen dazu bekommen ,nun frage 1 sie frisst bisher nichts ist das normal am Anfang ? Und zu...
  • Neuling sterben seine Tropiocolotes steudneri weg.

    Neuling sterben seine Tropiocolotes steudneri weg.: Hallöchen erstmal, ich habe mir vor etwa 5 Wochen 4 kleine Tropiocolotes steudneri gekauft. Nach etwa einer Woche ist mir aufgefallen das zwei...
  • Tropiocolotes steudneri - Frage zum Revierverhalten

    Tropiocolotes steudneri - Frage zum Revierverhalten: Hallo zusammen, ich baue derzeit an einem Terrarium für Tropiocolotes steudneri. Nun hat es sich so ergeben, dass ich in Kürze bislang nur eine...
  • Gecko-Neuling hat Fragen zum allerersten Ei

    Gecko-Neuling hat Fragen zum allerersten Ei: Hallo erstmal ;), ich bin im Forum und in Sachen Terraristik ein ziemlicher Neuling. Ich hab' letzten Spätsommer meine allerersten Geckos...
  • Fragen von Zwerggecko-Neuling

    Fragen von Zwerggecko-Neuling: Hi, ich bin neu hier und deshalb erstmal liebe Grüsse an alle hier. Ich würde mir gerne Geckos zulegen. Da ich nicht soviel Platz habe sollte...
  • Fragen von Zwerggecko-Neuling - Ähnliche Themen

  • Lygodactylus Williamsi

    Lygodactylus Williamsi: Hallo ihr lieben da draussen hab seit 4 Tagen ein Weibchen dazu bekommen ,nun frage 1 sie frisst bisher nichts ist das normal am Anfang ? Und zu...
  • Neuling sterben seine Tropiocolotes steudneri weg.

    Neuling sterben seine Tropiocolotes steudneri weg.: Hallöchen erstmal, ich habe mir vor etwa 5 Wochen 4 kleine Tropiocolotes steudneri gekauft. Nach etwa einer Woche ist mir aufgefallen das zwei...
  • Tropiocolotes steudneri - Frage zum Revierverhalten

    Tropiocolotes steudneri - Frage zum Revierverhalten: Hallo zusammen, ich baue derzeit an einem Terrarium für Tropiocolotes steudneri. Nun hat es sich so ergeben, dass ich in Kürze bislang nur eine...
  • Gecko-Neuling hat Fragen zum allerersten Ei

    Gecko-Neuling hat Fragen zum allerersten Ei: Hallo erstmal ;), ich bin im Forum und in Sachen Terraristik ein ziemlicher Neuling. Ich hab' letzten Spätsommer meine allerersten Geckos...
  • Fragen von Zwerggecko-Neuling

    Fragen von Zwerggecko-Neuling: Hi, ich bin neu hier und deshalb erstmal liebe Grüsse an alle hier. Ich würde mir gerne Geckos zulegen. Da ich nicht soviel Platz habe sollte...