aufpeppeln

Diskutiere aufpeppeln im Krankheiten Forum im Bereich Terraristik; Hallo Leute Habe gestern nach langer Krankheit meine Leos vom TA widerbekommen. Zu meiner Frage wer hat Erfahrungen mit dem aufpeppeln der Tiere...
Marcwart

Marcwart

Beiträge
57
Reaktionen
0
Hallo Leute

Habe gestern nach langer Krankheit meine Leos vom TA widerbekommen. Zu meiner Frage wer hat Erfahrungen mit dem aufpeppeln der Tiere. Bitte helft mir.:sad:
 
Nancy

Nancy

Beiträge
19
Reaktionen
0
Hallo dud!
Was hat dein kleiner schützling denn ?
Arbeite bei Dr. Biron in Düsseldorf hoffe das ich dir weiterhelfen kann

LG Nancy
 
Marcwart

Marcwart

Beiträge
57
Reaktionen
0
Sie haben bzw. hatten Flagellaten. Wie gesagt hatte sie bei Dr. Mutschmann in Berlin auch ein sehr renommierter TA . laut der letzten Kotprobe soll alles wieder o.k. sein. Nur sind sie wie gesagt furchtbar dünn. Ich will sie natürlich nicht überfüttern oder änliches deswegen brauche ich mal hilfe.
 
C

Carpe

Beiträge
204
Reaktionen
0
Hallo

Also wenn ich mal ein Tier habe das sehr ausgemergelt ist, dann ernähre ich es einige Tage mit Vollei.
Einfach ein Ei verquirlen und dann mit der Pipette füttern.
Das Ei ist in einer Tupperdose gut zwei oder drei Tage haltbar und wird auch sehr gut vertragen.
Du solltest nur die Pippette mit dem Ei vorher ein wenig anwärmen und nicht das kalte Ei aus dem Kühlschrank direkt verfüttern.

Ich habe damit sogar vegetarisch lebende Chuckwalla schon gepäppelt. Jedoch durfte ich das bei denen nicht so lange machen, da Pflanzenfresser tierisches Eiweiss nicht so gut vertragen.

Gruß und viel Erfolg

Tobias
 
Gecko86

Gecko86

Beiträge
159
Reaktionen
0
Hallo!

es gibt da ein Pulver Carnivore care das wir in der Praxis bei Reptilien verwenden die nicht richtig fressen. Es wird mit Wasser zu einem Brei angerührt und über eine Spritze in das Mäulchen gegeben. Riecht nicht so doll aber es ist ganz gut.

lg jule
 
Nancy

Nancy

Beiträge
19
Reaktionen
0
Also von Zwangsernährung halte ich nicht sehr viel- wenn wir Krank sind haben wir auch nicht so richtig hunger oder ?
Würde lieber eine extra portion Heuschrecken für ihn springen lassen.

LG Nancy
 
nike

nike

Beiträge
356
Reaktionen
0
hi!
hatte auch mal ein tier was ich aufpeppeln musste. ganz gut geht´s auch mit wachsmottenlarve, die sollen richtig süß schmecken, daher: einmal gegessen... :)
aber net so viel davon füttern!!
 
Anodien

Anodien

Beiträge
54
Reaktionen
0
Ich hab mal nen kranken rappeldürren Gecko mit Manuka-Honig wieder hinbekommen. Einfach immer einen Klecks auf die Nase, irgendwann dann war der Appetit so groß, dass die Heimchen auch wieder geschmeckt haben.

Guck mal hier: http://www.manuka-honig.org/

Ab und an gibt's den auch in Honig-Läden bei uns (am Vikutalienmarkt in München z.B. ständig im Sortiment). Ich hab den Honig in Neuseeland kennen- und schätzen gelernt. Auch super gegen Erkältung bei Zweibeinern. ;)
 
Thema:

aufpeppeln