Frage zu einer speziellen Terrariengröße für große Madagaskartaggeckos

Diskutiere Frage zu einer speziellen Terrariengröße für große Madagaskartaggeckos im Allgemeines Forum im Bereich Terraristik; Hallo, alles erstes Mal meinen Glückwunsch zu eurem Entschluß. Habt euch da ein paar wirklich herrliche Tiere rausgesucht. Das Terrararium an...
  • Frage zu einer speziellen Terrariengröße für große Madagaskartaggeckos Beitrag #1
F

frankh

Gast
Hallo,

alles erstes Mal meinen Glückwunsch zu eurem Entschluß. Habt euch da ein paar wirklich herrliche Tiere rausgesucht. Das Terrararium an sich ist, bis auf die Breite, optimal. 40cm sind nicht wirklich viel. Dann noch als Raumteiler. Bleibt für die Phelsumen nicht viel Rückzugsmöglichkeit. Aber mit einer geschickten Gestaltung sollte da was zu machen sein. Phelsuma mad. grandis sind auch nicht die sonderlich scheuen Geckos. Beleuchtung ist wahrscheinlich nur mit HQI/HCI-Strahlern zufriedenstellend zu lösen. Aber dann in einer Ebene, über dem Terrarium. Die Bepflanzung ist dabei natürlich wichtig, also oben eher etwas lichter und nach unten voller. Nur so bekommen alle Pflanzen was ab. Über die Feuchte würde ich mir keine großen Gedanken machen, die stellt sich schon ein wenn die Temperatur stimmt. Und da sehe ich die größten Probleme. Nur mit den HQI-Strahlern und ein bis zwei Wärmestrahlern werdet ihr wohl nicht hinkommen. Ein Heizkabel oder ähnliches wird sich wohl kaum umgehen lassen. Aber da ihr noch in der Planung seit, vielleicht sind Thermoscheiben machbar? Das würde ein Stück weiterhelfen. Und die Rückwand zB aus Stryrodur. Damit wäre nur noch eine Fläche unisoliert.

So, genug erst mal. Wenn noch Fragen sind, immer fragen.

MfG Frank
 
  • Frage zu einer speziellen Terrariengröße für große Madagaskartaggeckos Beitrag #2
Geckolino

Geckolino

Beiträge
1.563
Punkte Reaktionen
0

AW: Frage zu einer speziellen Terrariengröße für große Madagaskartaggeckos

Ja die Breite ist nicht sehr viel. Habe meine 2 Ph mad grandis in einem Terra b100/t55/h110 cm.
Ich habe 2 x 70 W HQI und keine zusätzlichen Wärmestrahler drin. Auf dem Sonnenplatz ist ca 45 Grad auf dem Boden 25. Da deins aber höher ist würde ich es erstmal austesten.

@frankh
Was hälst du von Lucky Reptil Bright Sun UV?? Die soll doch sehr gut sein.
 
  • Frage zu einer speziellen Terrariengröße für große Madagaskartaggeckos Beitrag #3
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Punkte Reaktionen
0

AW: Frage zu einer speziellen Terrariengröße für große Madagaskartaggeckos

Hi,

also die Sprühanlage und die Beleuchtung würde ich über ne Zeitschaltuhr regeln. Die Wärme (entweder Lampen oder Heizmatten, usw.) kannst du auch über nen Temperaturfühler regeln, wobei natürlich die Wärmelampe nicht nachts angehen sollte ;)
 
  • Frage zu einer speziellen Terrariengröße für große Madagaskartaggeckos Beitrag #4
F

frankh

Gast

AW: Frage zu einer speziellen Terrariengröße für große Madagaskartaggeckos

Hallo,

ich regle und steuere meine Anlage mit einer SPS. Aber das ist natürlich für ein Terrarium leicht übertrieben. Eine Schaltuhr fürs Licht, eine für Wärmestrahler, eine für Sprühanlage und ein Thermotimer für die Heizung tun es auch.
Das mit dem Heizkabel im Boden ist möglich, aber bekommt meist den Pflanzen nicht so gut. Besser wäre es das Kabel zB mit in die Rückwand zu integrieren. Hätte auch den Vorteil dass sich die Phelsumen hier den Bauch wärmen können. Also zB die Rückwand aus Styrodur modellieren, eine Schicht Fliesenkleber drauf, auf diese Schicht das Heizkabel anbringen und dann noch eine Schicht Fliesenkleber drüber. Die Zweite Schicht kann man auch einfärben, mit Korkmehl beschichten oder ähnliche Sachen. Wenn man anstelle von Fliesenkleber Dichtschlämme verwendet ist die ganze Geschichte auch gleich noch wasserdicht.

@Geckolino, diese Lampe kenne ich nicht, kann darüber also nix sagen.

MfG Frank
 
Thema:

Frage zu einer speziellen Terrariengröße für große Madagaskartaggeckos

Oben