Hqi für R. Ciliatus

Diskutiere Hqi für R. Ciliatus im Neukaledonische Geckos Forum im Bereich Geckos; Hallo miteinander, da sich meine Lampe bei meinen R. Ciliatus verabschiedet hat, habe seit ein paar tagen eine frei cdm - t (Hqi) aushilfweise...
R

rhaco

Beiträge
37
Reaktionen
0
Hallo miteinander,

da sich meine Lampe bei meinen R. Ciliatus verabschiedet hat, habe seit ein paar tagen eine frei cdm - t (Hqi) aushilfweise für sie eingesetzt. Schon am ersten Tag fiel mir auf, dass sie sich mehr Richtung Licht orientierten. Anfangs dachte ich aber nur, dass ich es mir einbilde aber nach ein paar Tagen haben sich beide in Richtung Lampe orientiert. Beide suchten sich offen sichtbare Plätze in der Nähe des einfallkegels des Lichtes. Das wunderte mich schon ungemein, da ich annahm, dass die Qualität des Lichtes die die Ciliaten nicht interessiert. Es ist nicht so, dass es vorher dunkel war, ich hatte in ihrem Terrarium schon vorher Hqi aber eines älteren Modells (nicht der Brennkörper). Doch dieses Verhalten konnte ich vorher nicht beobachten:confused: In der Literatur habe ich keine Hinweise darauf gefunden...
wie sieht es bei euch aus? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Benutzt jemand Hqi (bzw. cdm- t) für seine Ciliaten?

Grüße

Holger
 
R

rhaco

Beiträge
37
Reaktionen
0
Hier mal ein Bild meines Männchens...

Sorry es sollte größer sein... aber irgendwie bin ich mal wieder überfordert...
 

Anhänge

ciliatus

ciliatus

Beiträge
462
Reaktionen
0
Im Gegensatz zu den meisten Haltern predige ich schon seit Jahren, dass R. ciliatus eine möglichst gute Beleuchtung brauchen (so lange diese das Becken nicht zu stark aufheizt), und vor allem UV. Ich verstehe auch in Henkel/Schmidts neuem Buch nicht, dass auf einer Seite steht: Blätterdachbewohner, und dass sie dort tagsüber unter Blättern zusammengerollt schlafen, und sicher einiges an Licht (auch UV) abgekommen, und 2 Seiten weiter steht, dass sie keine grossen Ansprüche an die Beleuchtung stellen. Gerade wenn man bedenkt, wie anfällig die Tiere für Rachitis sind.

Aber die meisten sind ja der Meinung, dass nacht/dämmerungsaktive Geckos kein UV und Licht nur für den Tag/Nachtzyklus brauchen.

Bin wie gesagt eben nicht der Meinung. Meine Tiere schlafen zumeist sehr weit oben im Becken, möglichst nah an der Beleuchtung, und überhaupt nicht versteckt.

lg

Ingo
 
R

rhaco

Beiträge
37
Reaktionen
0
Hallo Ingo,

ich habe auch beschlossen, meinen Ciliaten das Licht zu lassen. In den letzten Tagen habe ich sie so gut wie lange nicht gesehen. Sie orientieren sich beide in Richtung des Lichtes und keiner versteckt sich mehr im gasträuch. Die Beleuchtung hat sich also für mich jedenfalls gelohnt.

Grüße

Holger
 
Gecko86

Gecko86

Beiträge
159
Reaktionen
0
Hallo!

bei mir ist das umgekehrt. Meine Ciliaten verstecken sich in den Pflanzen und lassen sich erst blicken wenn das Licht aus ist. Sie bekommen UV-Licht.

LG Jule
 
pepe83

pepe83

Beiträge
1.005
Reaktionen
0
Ich hab keine Erfahrung mit HQI bei den Tieren, hatte aber bei der Aufzucht über den 30x30x60cm Becken eine T5-Leuchtstoffröhre installiert, allerdings konnte ich dieses Verhalten nicht beobachten....

Gruß Patrick
 
M
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hi zusammen,

habe jahrelang auch ein paar Rhaco-Arten gepflegt und sehe das ähnlich wie Henkel/Schmidt. Bei mir hielten sich R. ciliatus, sowie auriculatus und chahoua tagsüber bevorzugt in angebotenen Korkröhren auf, trotz Bepflanzung mit Ficus benjamini.

Allerdings lässt Ingos Posting mich etwas nachdenken. Doch müsste hier zuerst geklärt werden, ob er seinen Tieren auch Korkröhren als Verstecke anbietet. Sollten diese nicht vorhanden sein, ist der Aufenthalt im Astwerk verständlich.

Meine Beleuchtung setzte sich aus einer T5-Röhre und einem Halogenspot zusammen.

Die genannten Probleme hinsichtlich Rachitis liegen meines Erachtens an einem Verheizen der Weibchen. Da viele ihre Gruppen nicht trennen, legen die meisten Weibchen einfach zu viele Gelege. Eine Seperierung nach 3-4 Gelegen pro Jahr und eine optimale Vitamin D3/Kalizium-Versorgung halte ich für viel sinniger als eine UV-Bestrahlung.

tschö,
Michael
 
ciliatus

ciliatus

Beiträge
462
Reaktionen
0
Hallo Michael,

ich stelle keine kompletten Korkgröhren zur Verfügung, aber an die Wand gelehnte Korkstücke und auch dickere Korkäste. Diese Verstecke werden so gut wie nie aufgesucht. Klar kann man eine gute UV-Beleuchtung auch durch Supplementierung ersetzen. (ich nutze beides) Die Frage ist nur, wer wiegt jeden einzelnen Gecko, und hat eine Waage die im Milligrammbereich wiegen kann? Um genau die richtige Dosierung zu verabreichen? Klar etwas weniger genau genügt auch, aber....

Anders gefragt, in Henkels neuem Buch steht, wenn ich mich richtig erinnere, dass die Geckos oft zusammengerollt unter Blättern im Astwerk schlafen. Bekommen sie da deiner Meinung nach viel UV, etwas UV oder gar kein UV? Zumal sie laut Henkel aus Prädationsdruck die dicken Stämme und Äste eher meiden.

Es gibt durchaus auch andere Gründe, ausser das "Verheizen" der Weibchen, warum diese rachitisch werden können. Ich trenne meine Weibchen in der Regel nach dem 1. befruchteten Gelege, und es können bis zu 6 (bei mir) oder 8 (von anderen gehört) weitere befruchtete Gelege folgen. Trennt man erst nach dem 3-4 Gelege, könnten es insgesamt 10 Gelege werden oder mehr. Wenn nun das Weibchen mal eine Zeit lang schlecht frisst, oder Futtertiere erst erwischt, wenn kein Pulver mehr drauf ist, kann es ganz flott gehen. Daher ist meiner Meinung nach jede zusätzliche Hilfe willkommen.

Auch Schlüpflinge/Jungtiere die eine Zeit lang schlecht fressen, werden ganz schnell rachitisch. Seitdem ich ein Aufzuchtrack mit UV Beleuchtung verwende ist dies kein einziges mal mehr vorgekommen.

lg

Ingo

Note to self: Muss mir auf der Exotica neue Röhren besorgen :D
 
M
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hi Ingo,

ich finde es interessant zu lesen, dass es auch anders und vor allem besser, als in dem Buch beschrieben, funktioniert!!! In wie weit sich die Schlafhaltung bei freilebenden Kronengeckos auf die Aufnahme des Sonnenlichtes äußert möchte ich mich nicht äußern, das überlasse ich lieber den Experten ;-) Allerdings zeigen deine Haltungsbeschreibungen, dass die Aufnahme von UV-Licht den Tieren sehr zu Gute kommt und nur das zählt.
"Voratsbefruchtungen" bei Rhacodactylus sind mir bekannt, aber von so vielen weiteren Gelegen hatte ich bisher noch nicht gehört. Falls ich wider erwartend doch noch einmal Rhacos pflegen sollte, werde ich mir wohl auch Gedanken über UV machen und wer weiss, vielleicht teste ich das auch mal bei meinen Oeduren, doch dafür müssten alle Terrarien umgebaut werden, da Gaze und Glas die UV-Strahlen brechen, sprich nicht ins Terrarium lassen.

schönen Gruss,
Michael
 
ciliatus

ciliatus

Beiträge
462
Reaktionen
0
Besser würde ich nicht sagen. Ich würde einfach anders sagen. ;) Ich will hier Willi Henkel keinerlei Kompetenzen absprechen. Er hat mir sicherlich Meilen an Erfahrung und Wissen voraus, und ich muss mich in vielen Dingen auf seine Habitatbeobachtungen verlassen. Das sind einfach Dinge, über die ich mich in seinem neuen Buch "gewundert" habe, und über die ich ihn hoffentlich mal persönlich fragen kann.

lg

Ingo
 
R

rhaco

Beiträge
37
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe nun eine weitere Beobachtung bei meinen Ciliaten machen können. Aufgrund von Umbauarbeiten in meinem Terrarienzimmer habe ich kurzfristig die cdm t Lampen ausgetauscht. In der einen (Ersatzlampe) ist ein wdl Brenner verbaut, während in der anderen Lampe ein ndl Brenner eingesetzt ist. Nun das verwunderliche... Das wdl Licht mieden meine Ciliaten, wie früher meine anderen Lichtquellen tagsüber auch. Als ich aber die alte Lampe wieder benutzte kam mein Weibchen wie schon beschrieben wieder sofort in das Licht.:confused: Meine Vermutung, wäre nun, dass sie ein spezielles Lichtspektrum bevorzugen. Jetzt müsste ich nur noch feststellen welches... Kennt sich in dieser Hinsicht jemand aus?

Grüße

Holger
 
Thema:

Hqi für R. Ciliatus

Hqi für R. Ciliatus - Ähnliche Themen

  • Erstes Terrarium für Kronengecko ...Grösse ????

    Erstes Terrarium für Kronengecko ...Grösse ????: Ich plane in naher Zukunft einen Kronengecko zu halten ! Es sollte ein Jungtier sein und ich bin mir nicht sicher bei der Terrariumgrösse ! Kann...
  • welche Haltungsbedingungen für bavayia?

    welche Haltungsbedingungen für bavayia?: Hallöchen an alle, Gestern (30.3.) war ja Reptilienbörse in Leipzig. Selber konnte ich nicht hin aber meine Mutti war dort und hat mir zum Trost...
  • 60*45*60 zu groß für R. auriculatus?

    60*45*60 zu groß für R. auriculatus?: Hallo, ich habe mich entschieden mir R. auriculatus zuzulegen. Als Übergangsterrarium wollte ich ein gebrauchtes 45*45*60 Exo Terra holen, dieses...
  • Ich plane ein Terrarium für Kronengeckos und hätte gern eure Meinung dazu

    Ich plane ein Terrarium für Kronengeckos und hätte gern eure Meinung dazu: Hallo liebe Geckoliebhaber, ich halte bereits Lygodactylus Williamsi und einen Varanus Tristis Orientalis. Jetzt möchte mir mein Lebensgefährte...
  • Terrarium für Kronengeckos

    Terrarium für Kronengeckos: Hallo, ich würde gerne eine Gruppe (1.2) Kronengeckos pflegen. Ich habe ein Terrarium mit den Maßen 80cmx60cmx80cm, würde das reichen ? Könnte...
  • Terrarium für Kronengeckos - Ähnliche Themen

  • Erstes Terrarium für Kronengecko ...Grösse ????

    Erstes Terrarium für Kronengecko ...Grösse ????: Ich plane in naher Zukunft einen Kronengecko zu halten ! Es sollte ein Jungtier sein und ich bin mir nicht sicher bei der Terrariumgrösse ! Kann...
  • welche Haltungsbedingungen für bavayia?

    welche Haltungsbedingungen für bavayia?: Hallöchen an alle, Gestern (30.3.) war ja Reptilienbörse in Leipzig. Selber konnte ich nicht hin aber meine Mutti war dort und hat mir zum Trost...
  • 60*45*60 zu groß für R. auriculatus?

    60*45*60 zu groß für R. auriculatus?: Hallo, ich habe mich entschieden mir R. auriculatus zuzulegen. Als Übergangsterrarium wollte ich ein gebrauchtes 45*45*60 Exo Terra holen, dieses...
  • Ich plane ein Terrarium für Kronengeckos und hätte gern eure Meinung dazu

    Ich plane ein Terrarium für Kronengeckos und hätte gern eure Meinung dazu: Hallo liebe Geckoliebhaber, ich halte bereits Lygodactylus Williamsi und einen Varanus Tristis Orientalis. Jetzt möchte mir mein Lebensgefährte...
  • Terrarium für Kronengeckos

    Terrarium für Kronengeckos: Hallo, ich würde gerne eine Gruppe (1.2) Kronengeckos pflegen. Ich habe ein Terrarium mit den Maßen 80cmx60cmx80cm, würde das reichen ? Könnte...