Mein S.sthenodactylus-Terrarium

Diskutiere Mein S.sthenodactylus-Terrarium im Bilder eurer Terrarien! Forum im Bereich Pinnwand; Hallihallo, sooooo nun muss nur noch der Sand trocknen, und wahrscheinlich werdet ihr mir sagen, dass zu wenig Verstecke da sind ;) Da überlege...
  • Mein S.sthenodactylus-Terrarium Beitrag #1
skmango

skmango

Beiträge
410
Punkte Reaktionen
0
Hallihallo,

sooooo nun muss nur noch der Sand trocknen, und wahrscheinlich werdet ihr mir sagen, dass zu wenig Verstecke da sind ;) Da überlege ich mir noch was :smilie:

Hier ist nun also das Terrarium (60x40x50, BXTXH) für vorerst 0.1 Stenodactylus sthenodactylus (später 1.3).

Die Kunstplanze ist nur vorübergehend, bis ich den Bogenhanf bekomme, welcher dann rechts in die hintere Ecke gepflanzt wird.

Temperaturen stimmen gleich *freu* (40Watt Spot und 14W Röhre). Die untere Bodenschicht ist feucht und vorne links ist eine feuchte Ecke. Ob die Kleinen die Rückwand nutzen werden wir ja sehen ;)

Nun interessieren mich eure Meinungen! :smilie:

(soll ja Leute geben, die Kritik auch annehmen können :eyes: )
 

Anhänge

  • Terra02.jpg
    Terra02.jpg
    112,8 KB · Aufrufe: 184
  • Mein S.sthenodactylus-Terrarium Beitrag #2
Geckolino

Geckolino

Beiträge
1.563
Punkte Reaktionen
0

AW: Mein S.sthenodactylus-Terrarium

Also mir gefällt es.
Das mit den Verstecken haste ja schon angesprochen.
 
  • Mein S.sthenodactylus-Terrarium Beitrag #3
Sascha_R

Sascha_R

Beiträge
1.251
Punkte Reaktionen
0

AW: Mein S.sthenodactylus-Terrarium

Also mir, der ja auch grade ein Terrarium für Stenos einrichtet gefällt es auch :D Ich habe bis jetzt nur ein paar Stücke einheimischer Rinde im Becken und suche verzweifelt nach dekorativen und praktischen Steinen.
 
  • Mein S.sthenodactylus-Terrarium Beitrag #4
Geckolino

Geckolino

Beiträge
1.563
Punkte Reaktionen
0

AW: Mein S.sthenodactylus-Terrarium

.... suche verzweifelt nach dekorativen und praktischen Steinen.

Bei mir ist eine Brücke in der Nähe neu gebaut worden, da wurde der Hang mit vielen schönen unterschiedlich großen Steinen aufgefüllt. Vielleicht gibt es ja etwas bei dir in der Nähe
 
  • Mein S.sthenodactylus-Terrarium Beitrag #5
Sascha_R

Sascha_R

Beiträge
1.251
Punkte Reaktionen
0

AW: Mein S.sthenodactylus-Terrarium

Oh ja gebaut wird hier viel, hab auch schon Lavagestein gesehen das mich interessieren würde. Das liegt leider nur in einem viel befahrenen Kreisverkehr.... so mutig bin ich nicht ;)
 
  • Mein S.sthenodactylus-Terrarium Beitrag #6
Dominik2

Dominik2

Beiträge
262
Punkte Reaktionen
0

AW: Mein S.sthenodactylus-Terrarium

Sieht gut aus und zusätzliche Verstecke brauchst du auch nicht unbedingt(bei einer Dame ;) ), nur vielleicht was flacheres, wo sie "Deckenkontakt" hat, z.B. ne Schieferplatte.
Grüße Dominik
 
  • Mein S.sthenodactylus-Terrarium Beitrag #7
Erestor

Erestor

Beiträge
95
Punkte Reaktionen
0

AW: Mein S.sthenodactylus-Terrarium

Also ich hol mir immer Sandsteinplatten aus Steinbrüchen. Mit denen kann man wunderbar mehrstöckige *Häuser* bauen (darf natürlich nicht einsturzgefährdet sein).
 
  • Mein S.sthenodactylus-Terrarium Beitrag #8
pepe83

pepe83

Beiträge
1.005
Punkte Reaktionen
0

AW: Mein S.sthenodactylus-Terrarium

Ich finds sehr geil, die Rückwand gefällt mir gut, sieht echt aus.....
 
  • Mein S.sthenodactylus-Terrarium Beitrag #9
skmango

skmango

Beiträge
410
Punkte Reaktionen
0

AW: Mein S.sthenodactylus-Terrarium

Huhu,

danke für euer positives Feedback *freu*

Das mit den Steinen ist wirklich so ne Sache... Ich muss auch mal schauen, dass ich noch ein paar flache Steine finde... denn, @ Dominik, es kommen ja noch ein paar Zwerge dazu ;)
 
  • Mein S.sthenodactylus-Terrarium Beitrag #10
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Punkte Reaktionen
0

AW: Mein S.sthenodactylus-Terrarium

Hi, gefällt mir auch gut.
Der grosse Napf ist eigentlich nicht nötig, anderseits könnte der ja als flacher Stein dienen.
 
  • Mein S.sthenodactylus-Terrarium Beitrag #11
skmango

skmango

Beiträge
410
Punkte Reaktionen
0

AW: Mein S.sthenodactylus-Terrarium

Hey Sargash,

also der große Napf ist recht flach und soll als Wassernapf dienen. Und der andere ist für den Sepiaschulp :smilie:

Habe aber noch kleinere Näpfe da ;)
 
Thema:

Mein S.sthenodactylus-Terrarium

Mein S.sthenodactylus-Terrarium - Ähnliche Themen

Meine B. emilia & Ich: Hallo Freunde der vielen Beine! :) ich möchte mich einfach kurz vorstellen und evtl am Ende die ein oder andere Frage stellen. Danke vorab schon...
Quarantäne-Terrarium für S. sthenodactylus: Hallihallo, habe eben das eine Quarantäneterrarium fertiggestellt. Temperaturen stimmen, Luftfeuchtigkeit wird sich noch einpegeln, denke ich...
Oben