Gelbwangenschmuckschildkröte Wachstum

Diskutiere Gelbwangenschmuckschildkröte Wachstum im Wasser- und Sumpfschildkröten Forum im Bereich Schildkröten; Hallo liebe Schildkrötenfreunde! Ich habe mir letzten Sommer im Juni eine Gelbwange gekauft. Damals wog sie 7 Gramm und war etwa 5 cm groß. Mein...
M

Manuel.Garnica

Beiträge
24
Reaktionen
0
Hallo liebe Schildkrötenfreunde!

Ich habe mir letzten Sommer im Juni eine Gelbwange gekauft. Damals wog sie 7 Gramm und war etwa 5 cm groß. Mein Tierartzt meinte sie hätte untergewicht.
Heute hab ich sie wieder gemessen und gewogen. jetzt ist sie etwa 7cm groß ( ich muss mir noch ein messschieber besorgen) und wiegt 61 Gramm.
Mein Futterplan sieht etwa folgendermaßen aus:
5 mal in der woche tierische Nahrung je nach dem welches futter ungefähr ihr kopf groß , täglich futterpflanzen und 2 tage fasten bzw Grünfuttertag
Auf dem Speiseplan stehen:

Heimchen, mückenlarven, tubifex, Artemia, Daphnien, Regenwürmer, Mehlwürmer, Pangasius, Forelle, Krill, Schrimps, Muschelfleisch, steppengrillen, Gernelen, Gammarus mix, Schildkrötenudding, Löwenzahn, Gänseblümchen, Lollo rosso, lollo bianca, Hornblatt, Silvinia , seerosen, Romanasalat, rucola, selten ein stück möhre , und alle mögliche sonstigen Arten von Wasserpflanzen, mir fallen gerade nicht alle Namen ein.

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage: wächst sie zu schnell und ist es normal dass zwischen den panzerplatten etwa 1 mm abstand ist. Fallen die oberen Platten dann ab oder ist das ein anzeichen für höckerbildung???

Ich hab meinen kleinen vielfrass echt lieb und ich hoffe ich mache alles richtig!?
mfg Manuel.
 
10.03.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Gelbwangenschmuckschildkröte Wachstum . Dort wird jeder fündig!
F

Ferdi

Beiträge
227
Reaktionen
0
Hi,

die Ernährung klingt recht gut :daumen: , trotzdem könnte sie für das Alter noch etwas kleiner sein,
ist aber bei den verfressenen Säcken :D auch nicht leicht, das Wachstum im rahmen zu halten.

Bei mir war es so, das meine Trachemys vor allem bei hohen Temperaturen (über 24°) ordentlich zugelegt hat,
darunter frisst er auch gleich viel und wächst ganz normal, finde das bei diesen Arten 24° im Sommer ausreichend sind.

Macht er/sie Winterstarre?

Mach doch mal ein Bild von den Abständen und stell es dann hier rein.

Grüße Leo
 
M

Manuel.Garnica

Beiträge
24
Reaktionen
0
ja hat sie diesen winter gemacht da es die erste winterruhe war aber nur 2 monate.
meine wassertemperatur ist zurzeit bei 24,5°. Der Heizstab war noch nie an ich hab aber probleme die temperatur dauerhaft zu senken. wie macht ihr das?
Foto stell ich morgen rein jetzt schläft sie bereits.
 
M

Manuel.Garnica

Beiträge
24
Reaktionen
0
So ich hoffe man kann auf dem Bild was erkennen sonst mach ich noch eins
Die Fugen hat sie nur oben, am bauchpanzer hat sie keine.

[attachment=0:249wpby8]_1331460687_IMAG0049.jpg[/attachment:249wpby8]
 

Anhänge

K

Knarf

Beiträge
5.714
Reaktionen
0
Hallo ,

die " Fugen " nennt man Zuwachsstreifen . Was ich hier so erkennen kann , sieht noch nicht sehr besorgniserregend aus - ist gerade so an der Grenze des normalen .
Diese Zuwachsstreifen gibt es auch am Plastron ( Bauchpanzer ) - wenn Du sie nicht so deutest , werden sie wohl eher noch ok sein .

Ich würde aber trotzdem etwas weniger carnivor ( " tierisches Futter " ) füttern , dafür mehr pflanzliche Nahrung anbieten . Dazu auf die Temp. achten . Je höher die Temp. , desto intensiver läuft der Stoffwechsel . Das bedeutet auch mehr Appetit .

Bei höheren Temp. werden auch mehr Pflanzen gefressen , die zwar auch satt machen , aber nicht so sehr das Wachstum beschleunigen wie carnivores ( energiereiches ) Futter . Das muß man ausprobieren und ein vertretbares Gleichgewicht zwischen höheren Temp. und Wachstum hinbekommen - 24 Grad sind schon recht hoch für diese Jahreszeit .Ca 12 -15 Grad wären eher natürlich .

Das Foto ist echt etwas undeutlich für genauere Beurteilungen - schau mal ins Hilfetopic , da ist auch eine Anleitung für aussagefähige Fotos drin ( Trockentupfen vor Fotografieren hilft gegen Lichtreflexe - man sieht wirklich besser wie das Tierchen aussieht )

Fallen die oberen Platten dann ab oder ist das ein anzeichen für höckerbildung???
Bei normalem Wachstum gehen die Platten beim Plattenwechsel ab . Die darunter neu gewachsenen drücken die alten Platten ab , manchmal dauert das eine Weile und kann auch wie Höckerbildung aussehen .

Hier mal 2 Vergleichsbilder von einem Ps.nelsonibaby - NZ 2010 .Das Tierchen wiegt jetzt 20 g bei einer Länge von 4,8 cm . Ps. nelsoni machen keine Winterruhe , nur eine Phase mit abgesenkter Aktivität . Sie sind aber im Gegensatz zu Gelbwangen stärker auf vegetarische Nahrung eingestellt .

[attachment=0:371du8ye]Forum-Ps.nelsoni-Carapax-NZ-2010-trocken-Blitz.gif[/attachment:371du8ye]

An den Randschildern sieht man schon den beginnenden Plattenwechsel - Die riffeligen Zuwachszonen zeigen auch deutlich den Einfluß unterschiedlicher Temp. auf das Wachstum - ich senke auch zwischenzeitlich mal eine Zeit lang die Temp. , um etwas natürlicheren Bedingungen näher zu kommen . Ständig gleichbleibende Temp. , egal wie hoch , sind nicht natürlich - Schwankungen sind eher natürlich .

[attachment=1:371du8ye]Forum-Ps.nelsoni-Plastron-NZ-2010--2.gif[/attachment:371du8ye]

Hier sieht man auch " Fugen " , allerdings nicht sehr breite
Mein Tierartzt meinte sie hätte untergewicht.
Bei 7g und 6cm Größe stimmt das auch , jetzt hat sie eher Übergewicht .

Temp.senkungen in beheizten Räumen sind recht schwer hin zu bekommen . Die Sonnenplatzlampe heizt auch noch das Wasser mit auf . Ein kühlerer Aufstellort des Beckens wäre sicher besser - es darf aber auch kein zu großer Temp. unterschied zwischen Beckentemp. und Umgebungstemo. entstehen - ca 5 Grad sind kein Problem , bei größeren Unterschieden würde ich das Becken teilweise abdecken . Zugluft sollte möglichst auch nicht vorhanden sein .

Grüße Frank
 

Anhänge

G

Gärtner

Beiträge
68
Reaktionen
0
Irr ich mich oder hat die auf dem Foto des TE rote Ohren.
 
K

Knarf

Beiträge
5.714
Reaktionen
0
Hallo ,

ja , irgendwie ist sie wohl auch eher ein Mix . Ich hoffe auch auf etwas bessere Bilder .

Grüße Frank
 
K

Knarf

Beiträge
5.714
Reaktionen
0
Hallo ,

ja , ist ein Gelbwangenmix . Machst Du noch ein Bild vom Plastron ? Evtl. könnte man so den 2. Mixpartner erkennen .

Grüße Frank
 
M

Manuel.Garnica

Beiträge
24
Reaktionen
0
Foto kommt morgen ich kann dir aber schon sagen dass sie schwarze flecken hat.
 
K

Knarf

Beiträge
5.714
Reaktionen
0
Hallo ,

schon klar :D , schwarze Flecken haben all 3 in Frage kommenden Unterarten von Trachemys . Die Form und der Standort der Flecken verrät aber evtl. den 2. Mixpartner .

Grüße Frank
 
M

Manuel.Garnica

Beiträge
24
Reaktionen
0
Hallo Knarf also nachdem ich den plastron deiner rotgelb-mix gesehen habe denke ich dass meine ebenfalls eine ist:
 

Anhänge

D

deidor

Beiträge
4.742
Reaktionen
0
Hi!

Das sieht für mich aus wie ein Mix aus Trachemys scripta scripta (Gelbwangenschmuckschildkröte) und Trachemys scripta troostii (Cumberlandschmuckschildkröte).

Gruß,
Simone
 
K

Knarf

Beiträge
5.714
Reaktionen
0
Hallo ,

genau , Simone hat recht .
Troostis haben verwaschene , zipflig auslaufende Flecken , Rot- und Gelbwangen eher rundliche Flecken .Mein Mix hat eher keine Troosti mit drin , sicher ist das natürlich auch nicht .

( die Zauberkugel spricht - evtl. blauer Strampler ? :laugh: )

Grüße Frank
 
Thema:

Gelbwangenschmuckschildkröte Wachstum

Gelbwangenschmuckschildkröte Wachstum - Ähnliche Themen

  • Wie oft legen Gelbwangenschmuckschildkröten Eier?

    Wie oft legen Gelbwangenschmuckschildkröten Eier?: Hallo! Gestern Abend oder heute Nacht hat Agathe ihr zweites Mal Eier gelegt. Ihr erstes Ei war erst vor einem Monat. Zum Glück hat sie es...
  • Traurig: Gelbwangenschmuckschildkröte gestorben

    Traurig: Gelbwangenschmuckschildkröte gestorben: Hallo zusammen, leider schreibe ich heute aus einem traurigen Grund. Ich habe heute morgen meine Gelbwangenschmuckschildkröte tot im Aquarium...
  • Winterruhe Gelbwangenschmuckschildkröte??????

    Winterruhe Gelbwangenschmuckschildkröte??????: Hallo Zusammen, ich brauche dringend Hilfe. Wir haben eine Gelbwangenschmuckschildkröte in unserer Einrichtung. Ich musste sehr spontan die...
  • Teich-Neubau für Gelbwangenschmuckschildkröte

    Teich-Neubau für Gelbwangenschmuckschildkröte: Hallo, ich hoffe hier Hilfe auf meine Fragen zu bekommen. Wir möchten unserer Schildkröte (30cm) die Möglichkeit geben, im Sommer draußen die...
  • Überwinterung Gelbwangenschmuckschildkröte im Keller

    Überwinterung Gelbwangenschmuckschildkröte im Keller: Hallo, ich bräuchte euren Rat. Die erste "richtige" Überwinterung meiner etwa 5jährigen Trachemys s. s. steht an bzw. sind wir in der Endphase...
  • Überwinterung Gelbwangenschmuckschildkröte im Keller - Ähnliche Themen

  • Wie oft legen Gelbwangenschmuckschildkröten Eier?

    Wie oft legen Gelbwangenschmuckschildkröten Eier?: Hallo! Gestern Abend oder heute Nacht hat Agathe ihr zweites Mal Eier gelegt. Ihr erstes Ei war erst vor einem Monat. Zum Glück hat sie es...
  • Traurig: Gelbwangenschmuckschildkröte gestorben

    Traurig: Gelbwangenschmuckschildkröte gestorben: Hallo zusammen, leider schreibe ich heute aus einem traurigen Grund. Ich habe heute morgen meine Gelbwangenschmuckschildkröte tot im Aquarium...
  • Winterruhe Gelbwangenschmuckschildkröte??????

    Winterruhe Gelbwangenschmuckschildkröte??????: Hallo Zusammen, ich brauche dringend Hilfe. Wir haben eine Gelbwangenschmuckschildkröte in unserer Einrichtung. Ich musste sehr spontan die...
  • Teich-Neubau für Gelbwangenschmuckschildkröte

    Teich-Neubau für Gelbwangenschmuckschildkröte: Hallo, ich hoffe hier Hilfe auf meine Fragen zu bekommen. Wir möchten unserer Schildkröte (30cm) die Möglichkeit geben, im Sommer draußen die...
  • Überwinterung Gelbwangenschmuckschildkröte im Keller

    Überwinterung Gelbwangenschmuckschildkröte im Keller: Hallo, ich bräuchte euren Rat. Die erste "richtige" Überwinterung meiner etwa 5jährigen Trachemys s. s. steht an bzw. sind wir in der Endphase...