Wieso sterben meine Grillen?

Diskutiere Wieso sterben meine Grillen? im Futter, Futtertierzuchten, Vitamine und Mineralien Forum im Bereich Terraristik; Hi, ich hab ein Problem mit meinen Futtertieren. Es mit Micro-Kurzflügelgrillen. Obwohl ich, wie ich finde, sie gut halte sterben mir ständig...
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Reaktionen
0
Hi,

ich hab ein Problem mit meinen Futtertieren. Es mit Micro-Kurzflügelgrillen.
Obwohl ich, wie ich finde, sie gut halte sterben mir ständig welche.
Sie kommen aus nem Zoofachgeschäft und ich weiß natürlich nicht, wie fit die noch waren.
Es waren schon einige tote mit drin, aber vielleicht mach ich auch was falsch.

Hier mal ein Bild von dem Behälter in dem ich sie halte:

http://simon.mpc-donkey.de/S5001912.JPG

Könnt ihr mir ein Tip geben?
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Reaktionen
0
Mh, das wäre event. ne Erklärung. Ich tu halt Küchenabfälle rein, wobei ich eigentlich schon Versuch immer Bio-Produkte zu nehmen.
 
Devi

Devi

Beiträge
573
Reaktionen
0
also ich habe es tatsächlich geschafft, heimchen über 6 wochen am leben zu erhalten.
Jeden Tag gibts frisches Obst / Gemüse (Salat, äpfel, aprikosen oder eben wiese) und ich sprühe alle 2 tage ein paar wassertropfen an die scheibe falls sie net genug wasser bekommen. (mir ist das gel zu teuer).
Ausserdem habe ich sie in einer Faunabox unten Sand drin und Eierschachteln.

Vielleicht funktionierts auch mit grillen.

LG Steffi


net auf die Rechtsschreibung schauen, bin am essen
 
E

EMS

Beiträge
50
Reaktionen
0
Ich halte und versuche mich gerade an der Zucht von Mittelmeergrillen.
Leben in einer Faunabox und halten immer 6 Wochen, normal bei adulten Tieren.
Bodengrund habe ich keinen drin, nur Futter minimalst eingestreut (Leinsamen, Hirse, Matzinger Gemüse Flocken, Weizenkleie und noch en bissel Hundefutter), Wasser gibt es Keins, nur in Form von Gemüse, meistens nehme ich Karotte, Tomate, Radicchio und was sonst von den Bartagamen her anfällt.
Ganz viele Lagen Eierkartons oder Klorollen sind sehr wichtig.
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Reaktionen
0
OK, danke für die Ratschläge, werd es mal damit versuchen.

Mit Küchenabfälle, meinte ich was gerade anfällt, also frisch "aufgeschnitten" ist.
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Reaktionen
0
Hab jetzt mal bei ner neuen Packung, auf Löwenzahn als Futter gewechselt und das scheint echt gut zu funktionieren. Wasser biete ich ihnen immer feuchte Watte an
 
gremlin

gremlin

Beiträge
110
Reaktionen
0
Hallo,

bei mir halten die Heimchen (groß und mittel) auch mal acht Wochen! Ich halte sie in großen Faunaboxen mit drei Lagen Eierkartons. Meist sind da anzahlmäßig dann fünf bis sechs Heimchenboxen drinnen - so um die 200 Tiere.

Als Futter habe ich auf dem Bodengrund ein Gemisch aus 2/3 Hundeflocken (wg. den Vitaminen) und 1/3 Haferflocken. Ich habe nichts zu Trinken drin. Jeden zweiten Tag gibt es kleine Karottenstücke.

Dies klappt so prima!

Gruß
:teufel6: gremlin:teufel6:
 
Haase

Haase

Beiträge
257
Reaktionen
0
Schau Dir mal das Buch Futtertiere von Bruse aus dem Chimaira Verlag an,
das sit wirklich gut oder von Volland Ulmer Verlag.
Ansonsten Wasser z.B. im Reagenzglas mit Wattestopfen etc
Mit Zierfischflocken habe ich wesentlich bessere erfahrungen gemacht als mit Hundeflocken.
Ausserdem bekommst Du dann keine Milbenprobleme.
Ich füttere Meine Tiere jeden zweiten Tag mit zB. Karotten
Da sind kaum Ausfälle zu verzeichnen.
Eine sehr gute Futtermischung findest Du bei Bruse.
 
Dominik

Dominik

Beiträge
258
Reaktionen
0
Noch ein Tipp um dir Arbeit zu ersparen: Tränken für Käfigvögel eignen sich sehr gut als Wasserspender, einfach etwas Watte in den Wasseraußlass stopfen und du brauchst dir um genügend Feuchtigkeit keine Sorgen mehr zu machen.
Gruß Dominik
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Reaktionen
0
Danke, für die Tipps.
Bei der neuen Packung gibts bis jetzt keine größeren Verluste.
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Reaktionen
0
Hallo,

hab viele eurer Ratschläge befolgt und mittlerweile gedeihen die Grillen bestens. Allerdings ergibt sich daraus schon wieder ein neues Problem: sie wachsen einfach viel zu schnell, so dass ich ein großteil nicht mehr an meine beiden kleinen Geckos verfüttern kann/will.
Bin ein bisschen ratlos, was ich jetzt mit den ganzen zu groß geworden Grillen machen soll. Hin und wieder geb ich welche nem Bekannten, der sie an seine Ameisen verfüttert, aber es bleiben trotzdem noch zu viele übrig.
Die einzige wirkliche Lösung die mir bisher eingefallen ist, ist mehr Geckos anzuschaffen ;) , den freilassen, oder sie einfach so töten will ich sie nicht.
 
Haase

Haase

Beiträge
257
Reaktionen
0
Du kannst die Heimchen/Grillen auch einfach etwas kühler halten, wenn Du die Möglichkeit dazu hast, dann wachsen die nicht so schnell.
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Reaktionen
0
Mh, könnte sie höchstens in den Kühlschrank stellen, aber das ist wohl zu kalt und die Box passt da auch gar nicht rein
 
skmango

skmango

Beiträge
410
Reaktionen
0
Hallihallo,

das Problem mit dem schnellen Wachsen hab ich auch...

Ich habe übrigens Tiereinstreu als Bodengrund für die Heimchen. Und wechsle eigentlich jeden Tag Möhren, Müsli, Banane aus.
 
castelnaui

castelnaui

Beiträge
114
Reaktionen
0
Hi,

Wenn Du keinen Keller hast, bleibt Dir wohl nur übrig die Tiere jmd. abzugeben, oder ein bisschen grössere Geckos zuzulegen ... ;)

Aber fressen adulte Stenodactylus nicht so ca. 1 cm grosse Grillos? Du hast ja mal geschrieben, dass Du Micros bestellt, die sind doch extrem klein und da geht's doch ein weilchen bis die ne gewisse Grösse haben ...:eyes:

Gruss
Peter
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Reaktionen
0
hab letztens leider nur "Kleine" bekommen und manche sind mittlerweile schon über 1 cm.
 
skmango

skmango

Beiträge
410
Reaktionen
0
Sargash, ich finde es irgendwie toll, dass wir öfter die gleichen Fragen/Probleme haben :D

Habe nämlich auch keinen Keller und Mikro-Heimchen müsste ich bestellen... Naja, wird dann halt teurer wegen der Versandkosten...

Und meinem Bekannten sind das dann auch zuviele Heimchen... :sad:

Naja... einfach draußen (weit ab ;) ) frei lassen? Darf man das? Oder werden die zur Plage?
 
skmango

skmango

Beiträge
410
Reaktionen
0
Nicht hier... Und wenn dann nicht über das Internet, denn die ganze Stadt hat Probleme DSL ran zu kriegen, und außerdem sind die meisten hier noch nicht so belaufen *g*

Was mir bleibt ist wohl, mal unter den Studenten rum zu fragen...
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Reaktionen
0
@skmango: jo, man kann sich im Vorfeld soviel informieren wie man will, es tauchen halt doch immer wieder fragen auf.

@Ecki: Mh, kenne noch jemanden der zwei Bartagamen hat, aber dafür sind sie dann wiederrum zu klein.
Ich seh schon, es bleibt nur eine Möglichkeit: Gecko-Bestand ausbauen
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Reaktionen
0
Ja stimmt, das könnte ich im mal vorschlagen, danke für den Tip
 
Thema:

Wieso sterben meine Grillen?

Wieso sterben meine Grillen? - Ähnliche Themen

  • Grillen sterben schnell

    Grillen sterben schnell: Hallo zusammen Ich bin etwas verzweifelt weil meine gekauften Grillen (kleine, nr.4) relativ schnell in der Dose sterben. Nach einer Woche sind...
  • Micro Heimchen sterben so schnell

    Micro Heimchen sterben so schnell: Hallo, meine 3 kimhowellis sind munter und flink und mögen Heimchen sehr gerne. Da sie am besten die Micro Heimchen essen können, kaufe ich immer...
  • Heuschrecken sterben

    Heuschrecken sterben: Habe riesen Probleme mit meinen Wüstenheuschrecken. Habe die Heuschrecken seit Donnerstag ( 100er Packung ). Verfüttert habe ich 24 Stück. Übrig...
  • Warum sterben meine Grillen so schnell?

    Warum sterben meine Grillen so schnell?: Hi. Ich habe mal eine Frage zur Haltung meiner Futtergrillen. Mein ciliatus bekommt Steppengrillen oder Mittelmeergrillen. Ich kaufe sie an dem...
  • Warum sterben die Heimchen dauernd?

    Warum sterben die Heimchen dauernd?: hallo. ich habe da ein problem mit meinen Heimchen. ich habe in den letzten Wochen schon dreimal neue Micro-heimis im Internet bestellt für meine...
  • Warum sterben die Heimchen dauernd? - Ähnliche Themen

  • Grillen sterben schnell

    Grillen sterben schnell: Hallo zusammen Ich bin etwas verzweifelt weil meine gekauften Grillen (kleine, nr.4) relativ schnell in der Dose sterben. Nach einer Woche sind...
  • Micro Heimchen sterben so schnell

    Micro Heimchen sterben so schnell: Hallo, meine 3 kimhowellis sind munter und flink und mögen Heimchen sehr gerne. Da sie am besten die Micro Heimchen essen können, kaufe ich immer...
  • Heuschrecken sterben

    Heuschrecken sterben: Habe riesen Probleme mit meinen Wüstenheuschrecken. Habe die Heuschrecken seit Donnerstag ( 100er Packung ). Verfüttert habe ich 24 Stück. Übrig...
  • Warum sterben meine Grillen so schnell?

    Warum sterben meine Grillen so schnell?: Hi. Ich habe mal eine Frage zur Haltung meiner Futtergrillen. Mein ciliatus bekommt Steppengrillen oder Mittelmeergrillen. Ich kaufe sie an dem...
  • Warum sterben die Heimchen dauernd?

    Warum sterben die Heimchen dauernd?: hallo. ich habe da ein problem mit meinen Heimchen. ich habe in den letzten Wochen schon dreimal neue Micro-heimis im Internet bestellt für meine...