Cyrtopodion scabrum (Krokodilgecko)

Diskutiere Cyrtopodion scabrum (Krokodilgecko) im Futter, Futtertierzuchten, Vitamine und Mineralien Forum im Bereich Terraristik; Hallo und willkommen hier. Über deine Geckos kann ich dir leider nichts sagen, ich kann dir aber ein paar potentiele Futtertiere aufzählen. Was...
Sascha_R

Sascha_R

Beiträge
1.251
Reaktionen
0
Hallo und willkommen hier.

Über deine Geckos kann ich dir leider nichts sagen, ich kann dir aber ein paar potentiele Futtertiere aufzählen. Was sie davon fressen mußt du wohl testen.

Da wären also:

Schaben (z.B Blaptica dubia oder Blaberus atropos)
Heimchen
Heuschrecken (Wüsten, Steppen usw)
Fliegen
Mehl- und Buffalowürmer
Spinnentiere (Zecken würde ich meiden)

Also im Prinzip alles was die Geckos von der Größe her packen. Selbstverständlich kannst du auch alles füttern was du so auf der Wiese nebenan findest, mußt im Sommer nicht extra Futtertiere kaufen
 
26.07.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Cyrtopodion scabrum (Krokodilgecko) . Dort wird jeder fündig!
F

frankh

Gast

AW: Cyrtopodion scabrum (Krokodilgecko)

Hallo,
meine Cyrtopodion mögen besonders wurmähnliches Futter, also alles was irgendwie länglich ist. Buffalowürmer, Wachsmottenraupen, Mehlwürmer und ähnliches. Aber das bekommen sie natürlich nicht ständig. Sie würden ziemlich schnell ziemlich fett werden. Sie bekommen hauptsächlich Grillen und Fliegen. Ab und an Ofenfische, die besonders gern genommen werden. Die NZ bekommen Drosophila und Mikrogrillen. Drosos werden auch von den Adulten gefressen.
Obst und Honig ist werden nicht angerührt.

MfG Frank
 
Melanka

Melanka

Beiträge
469
Reaktionen
0

AW: Cyrtopodion scabrum (Krokodilgecko)

Hallo Takeda,

herzlich Willkommen im Forum.
Ich halte keine Krokodilgeckos, aber Stenodactylus. Sie scheinen aus dem selben Habitat zu kommen und sehen sich sogar etwas ähnlich.

In deren Heimat (Geröllwüsten) gibt es keinen Honig und sonstige süße Sachen. Demnach fressen sie das wohl kaum. Wie du schon richtig gesagt hast, wenn, dann trifft das ehr auf Regenwaldbewohner zu.

Als ich noch Gottesanbeterinnen hatte, haben meine Geckos manchmal Terflys bekommen. Das sind flugunfähige Stummelfliegen. Die sind relativ leicht zu erhaschen und wenn man sie vorher Vitamin-und Mineralpulver bestäubt haben sie auch einen Nährwert :smilie: .

Sehr cool: http://www.geckoweb.org/profile/cyrtopodion-scabrum

Wenn man sich dort mal Männchen und Weibchen von unten ansieht, so sieht man, dass die Männchen an der Schwanzbasis Poren besitzen, die Weibchen nicht. Außerdem scheinen die Weibchen größer und stabiler zu sein.

Aber ich bin kein Experte für sowas, nur Vermutungen meinerseits.

LG,
Helen
 
F

frankh

Gast

AW: Cyrtopodion scabrum (Krokodilgecko)

Hallo,

also Krankheiten leicht erkennen ist wohl nicht so einfach. Sorgen würde ich mir immer machen, wenn sie nicht mehr fressen oder an Agilität verlieren. Was man relativ leicht erkennen kann sind Blutmilben. Sind bei Cyrtopodion-WF nicht selten. Wie sieht es mit einer Kotprobe aus? Würde ich bei WF auf jeden Fall mal untersuchen lassen.

MfG Frank
 
H

holdie

Beiträge
287
Reaktionen
0

AW: Cyrtopodion scabrum (Krokodilgecko)

Bietest du deinen Tieren Sephiaschale an?Falls nicht solltest du dies schnellst möglich tun bevor deine Tiere noch Gesundheitliche Probleme bekommen.
 
H

holdie

Beiträge
287
Reaktionen
0

AW: Cyrtopodion scabrum (Krokodilgecko)

Da wirst du nicht viel machen können da du ja nicht beweisen kannst ob das Tier bei ihm schon Krank war, und er es dir wissentlich das das Tier Krank ist verkauft hat.
 
Devi

Devi

Beiträge
573
Reaktionen
0

AW: Cyrtopodion scabrum (Krokodilgecko)

Hallo,
das einzige was du machen könntest ist eine Untersuchung durch den TA und das Ergebnis dem Verkäufer mitteilen, falls es was ansteckendes ist.

Herzliches Beileid.
 
Thema:

Cyrtopodion scabrum (Krokodilgecko)

Schlagworte

Krokodilgecko Haltung caresheet