Embryo-Stadien bei Eublepharis macularius

Diskutiere Embryo-Stadien bei Eublepharis macularius im Zucht Forum im Bereich Geckos; Hallo zusammen, ich wollte mich mal erkundigen, ab welchem Inkubationstag man bei Leopardgecko-Eiern in etwa die Silhoutte eines Geckos beim...
A

alexus1982

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich wollte mich mal erkundigen, ab welchem Inkubationstag man bei
Leopardgecko-Eiern in etwa die Silhoutte eines Geckos beim Durchleuchten des Eis sehen müsste?

Ich habe im Moment 4 Eier im Inkubator. 2 davon sind von Mitte Juni, 2 von Anfang Juli. Alle vier sehen äußerlich gut aus, sind allerdings nicht gewachsen.
Beim Durchleuchten schimmert es rosa, teilweise sind feinste Adern zu erkennen. Aber in keinem der Eier sieht man bisher ein Jungtier. Müsste man nicht wenigstens bei den Eiern aus dem Juni bereits was erkennen??

Danke im voraus!
 
13.07.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Embryo-Stadien bei Eublepharis macularius . Dort wird jeder fündig!
E

Elphani

Beiträge
206
Reaktionen
0

AW: Embryo-Stadien bei Eublepharis macularius

Hi,

Es kann sehr lange dauern bis man etwas sieht, v.a. wenn es helle Tiere - z.B. Albinos, Snows, Patternless usw. sind!
Bei den Eiern von Mitte Juni kannst Du evt ''Schatten'' erkennen. D.h. hellere und dunklere rote Bereiche, je nachdem wie das Tier liegt, siehst Du vielleicht auch mehr, z.B. das Schwänzchen, den Kopf aber nur wenn das Tier direkt an der Schale anliegt...
Es ist möglich bereits nach ca 2 1/2 - 3 Wochen Bewegungen zu erkennen. Ist aber eher selten.
Bei den jüngeren Eiern ist das mit rotem Schimmer und äderchen o.k. So wie Du die Eier beschreibst ist alles wie es sein soll! Hab einfach Geduld, früher oder später wird irgendwo einer die Nase rausstrecken:D .
Mit der Zeit kann sich das rötliche wieder gelblich färben beim durchleuchten. Dann ist das Tier schon älter. Da musst DU keine Angst haben, das ist normal. Wenn die Tiere unten liegen - und das tun sie meist - und die Eier noch etwas im Substrat eingebettet sind, können sie sich lange dem Blick entziehen.
Es ist auch nicht schlimm, wenn die Eier nicht wachsen. Gewisse wachsen massiv, andere fast gar nicht. Ausserdem ist es schwierig zu beurteilen...häufig merkt man nur im Vergleich mit viel jüngeren Gelegen, dass sie doch gewachsen sind.
Wichtig ist, dass du das Substrat nicht oder im Notfall nur ganz vorsichtig nachbefeuchtest - nie in der Nähe der Eier. Aber am besten machst du gar nichts und wartest einfach ab - so schwer es auch ist so lange geduldig sein zu müssen - eines morgens hockt ein kleiner Leo im Inkubi und entschädigt dich für die elende Warterei :D.

Grüässli, Sandra
 
Thema:

Embryo-Stadien bei Eublepharis macularius

Embryo-Stadien bei Eublepharis macularius - Ähnliche Themen

  • Ab wann kann man im Ei ein Embryo sehen???

    Ab wann kann man im Ei ein Embryo sehen???: Hallo Zusammen!!! Mein Leo-Eier sind am Sonntag 35 Tage im Inkubator und meine frage ist ab wann kann man einen Embryo erkennen????? Die Eier...
  • Embryo kurz vor schlupf gestorben..... warum?

    Embryo kurz vor schlupf gestorben..... warum?: Hi Leute, Als ich vor 3 Tagen in meinen Inkubator schaute war alles wie immer, jedoch bereits am näschsten morgen, also vorgestern morgen, als...
  • Ähnliche Themen
  • Ab wann kann man im Ei ein Embryo sehen???

    Ab wann kann man im Ei ein Embryo sehen???: Hallo Zusammen!!! Mein Leo-Eier sind am Sonntag 35 Tage im Inkubator und meine frage ist ab wann kann man einen Embryo erkennen????? Die Eier...
  • Embryo kurz vor schlupf gestorben..... warum?

    Embryo kurz vor schlupf gestorben..... warum?: Hi Leute, Als ich vor 3 Tagen in meinen Inkubator schaute war alles wie immer, jedoch bereits am näschsten morgen, also vorgestern morgen, als...