Welcher Mineralzusatz in destilliertes Wasser?

Diskutiere Welcher Mineralzusatz in destilliertes Wasser? im Futter, Futtertierzuchten, Vitamine und Mineralien Forum im Bereich Terraristik; Hi, mich würde interessieren wer von euch mit destilliertem Wasser sprüht und was ihr da für einen Mineralzusatz reinmischt? Hab bis jetzt noch...
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Reaktionen
0
Hi,

mich würde interessieren wer von euch mit destilliertem Wasser sprüht und was ihr da für einen Mineralzusatz reinmischt? Hab bis jetzt noch nichts richtiges gefunden.

Da bei uns das Leitungswasser sehr kalkhaltig ist, möchte ich das ungern verwenden.
 
Geckolino

Geckolino

Beiträge
1.563
Reaktionen
0
Hallo, da bei uns das Wasser auch sehr kalkhaltig ist, mische ich Leitungswasser mit dest. Wasser 50:50. Somit sind einige Mineralien drin und zum anderen verkalkt mir meine Sprühanlagee nicht so schnell.
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Reaktionen
0
mh, das wäre natürlich ne Möglichkeit, aber es muss doch auch irgendeinen flüssigen Mineralzusatz geben. Pulver wird sich wohl im Wasser nicht lösen, sondern nur auf den Grund sinken
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Reaktionen
0
ICh hatte heute schon die Idee, dass ich ja auch einfach mit Mineralwasser sprühen könnte. Meint ihr das würde gehen?
 
Geckolino

Geckolino

Beiträge
1.563
Reaktionen
0
Dann aber ohne Kohlensäure. Und außerdem ist das nicht zu salzig??
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Reaktionen
0
Ohne Kohlensäure ist kein Problem, aber was meinst du mit zu salzig? Salze ghören doch auch zu den Mineralien oder irre ich mich da?
 
Geckolino

Geckolino

Beiträge
1.563
Reaktionen
0
Ja schon, nur ist das dann nicht zuviel??
 
Lollardy

Lollardy

Beiträge
273
Reaktionen
0
bei uns ist das Wasser auch sehr kalkhaltig (sieht man auch immer schön an der weiß werdenden Blumenerde:eyes: ), ich habe mir deswegen so einen BRITA Wasserfilter gekauft und habe keine Probleme mit Ablagerungen etc. im Terra!
 
Geckolino

Geckolino

Beiträge
1.563
Reaktionen
0
Ja das ist auch eine Möglichkeit, wobei sich da auch die Geister streiten, ob da nicht auch die Mineralien herausgefilter werden.
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Reaktionen
0
@Lollardy: was kostet den so ein Wasserfilter.

Mh, wenn in "normalen" Mineralwasser zuviele Mineralien sind, könnte ich es ja mit destilliertem Wasser mischen, oder ich nehm das billige von Aldi, da sind auch nicht so viele Mineralien drin ;).
 
F

frankh

Gast
Wieso streitsüchtig??

Es ist einfach ein Fakt dass im Regenwasser nun mal kaum bis keine Mineralien enthalten sind und trotzdem hat das Artensterben andere Gründe. Ich geb meinen Tieren nur Regenwasser wenn verfügbar, im Winter Osmosewasser. Da wird nichts verschnitten. Warum auch. Destilliertes Wasser nutze ich nicht, aber nur weil ich es kaufen müßte, nicht weil es gefährlich, giftig oder sonstwas ist.

Frank
 
Geckolino

Geckolino

Beiträge
1.563
Reaktionen
0
Das ist eine korrekte Antwort, das andere nicht. Hättest du besser gleich dazufügen sollen:D
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Reaktionen
0
ui, ich wollte mit meiner Frage keinen Streit provozieren.

@frankh: was genau ist den Osmosewasser.
Mh, das mit dem Regenwasser leuchtet ein, ist ja quasi auch destilliert. Allerdings ist die Situation in freier Natur und im Terrarium ja nicht dieselbe. Hab halt schon öfters gelesen, dass man da einen Mineralzusatz verwenden soll.

Aber zurück zu meiner Frage, würde denn nun Mineralwasser ohne Kohlensäure gehen?
 
L

Littl Leo

Beiträge
230
Reaktionen
0
Hey gebe meinen Tragenden Leodamen zwischendurch mal Förstina Naturell in die Trinknäpfe da ist der höchste Calcium anteil drinne!!
 
Thema:

Welcher Mineralzusatz in destilliertes Wasser?