stenodactylus, paar fragen

Diskutiere stenodactylus, paar fragen im Zwerggeckos Forum im Bereich Geckos; Wenn man sich umschaut und etwas gedult hat bekommt man auch Nz die recht "stabil" sind
H

holdie

Beiträge
287
Punkte Reaktionen
0
Edit: so war heute in nem reptilienladen (ein richtig guter). der meinte jetzt das die tiere öfter eingehen, weils meist wildfänge sind und krankheiten mitbringen. wie sind da eure erfahrungen ?

mfg
crazy
Wenn man sich umschaut und etwas gedult hat bekommt man auch Nz die recht "stabil" sind
 
Melanka

Melanka

Beiträge
469
Punkte Reaktionen
0

AW: stenodactylus, paar fragen

Guten tag,

nachdem ich feststellen musste, das mein 60x30x30 terri doch zu groß ist für meine kleine chromatopelma, hab ich diese nun umgesetzt und daher noch ein leeres terri, was gefüllt werden soll :-D

nun habe ich jedoch noch paar fragen dazu. das terri sollte ja denke ich ausreichen für 2 tiere.

nur frage ich mich ob sie sich alleine oder zusammen eher wohler fühlen.

Bei einem Tier alleine hast du nicht viel zu beobachten, ich würde mehrere halten. z.B. 1 Männchen und mind. 2 Weibchen sollte bei der Größe des Terris gehen.

als beleuchtung dachte ich mir, das ich eine 40-50watt wärmelampe oben aufs glas in eine ecke lege (natürlich paar cm erhöht, mits glas net springt).
daher das es links im terri schön warm ist und rechts eben kühler (oder andersrum).
ein heizkabel hätte ich auch noch, denke aber, dies wäre übertrieben.

Über dem Glas? Hmm...müßtest du mal ausprobieren ob das heiz genug wird. Ich habe es lokal durchaus an die 40 °C, in der kühlsten Ecke des Terris habe ich so 22/23 °C. Das Kabel würde ich auch weglassen.

frage wäre noch der bodengrund. dachte da an den feuchten roten sand gemischt mit spielsand so 1:5.

Ich habe Terrarienkies drin, der ziemlich festbackt. Ein drittel hatte ich mal mit normalen Wüstensand ausgelegt, meine Sthenos bevorzugten den Kies und haben dortdrin ihre stabilen Höhlen gegraben.


wichtig wäre noch wieviel ich so füttern müsste. heimchen, heuschrecken, usw hab ich eh meist zuviele da, durch meine spinnen.
bestäuben würde ich die tierchen so alle 3 tage. würde das ausreichen ?

Einfachmal ausprobieren. Ich füttere meine so ca. alle 2-3 Tage mit so 4-5 kleinen -mittleren Heimchen pro Tier.
Wenn sie zu pummelig werden halt weniger füttern, bzw. andersrum.


Edit: so war heute in nem reptilienladen (ein richtig guter). der meinte jetzt das die tiere öfter eingehen, weils meist wildfänge sind und krankheiten mitbringen. wie sind da eure erfahrungen ?

Also meine Sthenos sind leider alle WF, da ich keine NZ finden konnte. Allerdings waren sie beim Verkäufer schon in langer Quarantäne. Keines der Tiere ist mir eingegangen. Leider kann ich dir noch keine NZ bieten, wir üben noch :D .


LG,
Helen
 
Thema:

stenodactylus, paar fragen

stenodactylus, paar fragen - Ähnliche Themen

Muffin - Zysten, Herz, Durchfall (Trichomonaden) - Tipps?: Hallo alle miteinander, ich weiß eigentlich gar nicht so ganz, wo ich anfangen soll. Meine Muffin (weiblich, unkastriert, geschätzt geboren März...
Augenprobleme - weiter behandeln oder OP?: Hallo zusammen, ich hatte gehofft es würde endlich einmal ruhiger werden und ich nicht mehr ständig zum Tierarzt rennen müssen, aber leider hielt...
Fragen über Fragen, Kastration, werden es noch mehr, Gruppe bilden: Hallo liebes Forum, ich bin ganz neu bei euch und hoffe ich habe das Thema an die einigermaßen richtige Stelle platziert. Ich würde euch gerne...
Meerschwein frisst kaum selbstständig: Hallo! Auf der Suche nach Lösungen für unser Problem bin ich auf dieses Forum gestoßen und hoffe hier vielleicht bei Euch noch den einen oder...
Zahnprobleme (Entzündung): Hallo an alle... ... und noch ein frohes und gesundes neues Jahr für euch und eure Schweinchen :-) Unser Kastrat Cisco (4 J.) hat leider seit...
Oben