leo terra mal anders

Diskutiere leo terra mal anders im Bilder eurer Terrarien! Forum im Bereich Pinnwand; Na ja ich finde es eigentlich nicht unbedingt so toll, das Terrarium sieht nicht gerade Groß aus und dann sind auch noch die Rückwände nicht...
  • leo terra mal anders Beitrag #1
J

jey1987

Beiträge
681
Punkte Reaktionen
0
Na ja ich finde es eigentlich nicht unbedingt so toll, das Terrarium sieht nicht gerade Groß aus und dann sind auch noch die Rückwände nicht begehbar. Außerdem ist der Bodengrund nicht Grabfähig, weil die Tiere nur auf den Steinen laufen. Ich finde auch, dass keine schönen Versteckmöglichkeiten vorhanden sind, da Leopardgeckos Verstecke bevorzgen die relativ eng sind.
Es spricht ja nichts gegen Pflanzen und Steine, aber bei der Terrariengröße nehmen diese den Tieren nur Platz weg.
Außerdem fehlt eine Wetbox für Häutung und Eiablage.

Dadurch das der einzige Spot genau in der Mitte hängt gibt es sicherlich auch kein ausreichendes Temperaturgefälle.

Das ist meine persömnliche Meinung, was sagen dennn die anderen dazu?

Gruß Jenny
 
  • leo terra mal anders Beitrag #2
Gecko86

Gecko86

Beiträge
159
Punkte Reaktionen
0

AW: leo terra mal anders

Ist halt mal was anderes. Gut mir persönlich sagen die vielen Steine nicht so zu. Ich mag es lieber wenn nicht so viel Deko verwendet wird und dafür einzelne Elemente besser hervorgehoben werden.

LG Jule :D
 
  • leo terra mal anders Beitrag #3
H

holdie

Beiträge
287
Punkte Reaktionen
0

AW: leo terra mal anders

Von der Seite des Betrachters muß ich sagen gefällt mir das Terrarium echt gut, aber ob die Haltungsbedingungen damit erfüllt sind:confused:
Bin ja mal gespannt was die Leoexperten sagen.
 
  • leo terra mal anders Beitrag #4
J

jey1987

Beiträge
681
Punkte Reaktionen
0

AW: leo terra mal anders

<<<gilt hier zwar nicht als Leoexperte, schreibt aber trotzdem weiter :D

Also so finde ich es schon sehr viel besser, wobei du die Eiablagebox ruhig abdecken solltest, da fühlen sich die Mädels wohler. Wie viele sind denn im Terrarium? Und wie sind denn die Temperaturen an den verschidenen Stellen? Ich finde es immer etwas unpraktisch wenn die Wärmelampe in der Mitte ist, egal bei welcher Terrariengröße (120x60x60 oder 200x70x100) ich habe die Wärmeplätze immer Links und rechts sind die kühleren Zonen. Du musst ja bedenken, dass du Stellen mit ca. 35°C brauchst und welche mit etwa 22°C.

Gruß Jenny
 
  • leo terra mal anders Beitrag #5
Lollardy

Lollardy

Beiträge
273
Punkte Reaktionen
0

AW: leo terra mal anders

Ich finde die Idee nicht schlecht. Da Leos ja in Stein- und Geröllwüsten leben, kommt das ihrem natürlichen Habitat bestimmt recht nahe. In der Reptilia Nr. 57 von Feb 2006 sind einige Bilder aus Islamabad und Punjab, da sieht es auch sehr steinig aus. Mal ein Zitat aus dem Artikel:

"Das natürliche Habitat des L sind felsige Gebiete mit Buschvegetation...Der Gecko bewohnt in Pakistan v.a. mit Kieseln durchsetzte Felsabschnitte..., dringt aber auch in die angrenzenden Ebenen mit lehmigem Boden und Gras- und Buschvegetation vor. [...] Sie leben ...in Löchern im Boden unter Steinen und in Felsspalten..." (S.31-32)

Das einzige, was mich etwas stört, ist eine fehlende Lauffläche, da alles so voll ist. Sie können halt nicht mal einfach gerade laufen, verstehst Du, wie ich das meine? Vielleicht kannst Du ja irgendwo am Rand etwas freilegen?
Ich denke eh, dass manch ein Terra viel zu "aufgeräumt" ist (nehme mich da nicht raus, auch wenn mein Freund immer meckert, ich hätte zuviel drin)...

Greez, Lo
 
  • leo terra mal anders Beitrag #6
Lollardy

Lollardy

Beiträge
273
Punkte Reaktionen
0

AW: leo terra mal anders

Also, ich habe das bei mir so gelöst, dass ich quasi mittig im Terra alles mögliche drin habe und so drumherum eine freie "Laufbahn" entstanden ist, die jedoch auch Schutz in Form einer Korkröhre und einer Schieferplatte, unter denen sie durchlaufen können. Ich beobachte oft wie sie nach dem Aufwachen erstmal eine "Runde drehen", als wenn sie alles abchecken. Auch wenn es mal Stress gibt, bspw bei Fütterung, können sie so schneller ausweichen, als wenn sie sofort klettern müssen, da es ja doch ganz schöne Trampeltiere sind ;)
Foto geht gerade leider nicht, da meine Cam hin ist.
 
  • leo terra mal anders Beitrag #7
J

jey1987

Beiträge
681
Punkte Reaktionen
0

AW: leo terra mal anders

JOahhh wäre eigentlich ganz gut, aber ich würde nichts desto trotz trotzdem eine bekletterbare Rückwand integrieren. Steine habe ich auch in meinen Terrarien, aber eine Rückwand darf bei mir nie fehlen.

Gruß Jenny
 
  • leo terra mal anders Beitrag #8
Lollardy

Lollardy

Beiträge
273
Punkte Reaktionen
0

AW: leo terra mal anders

Jip, dat stimmt;) Da hab ich gar nicht drüber nachgedacht, weil ich das für selbstverständlich halte:p ;)
 
Thema:

leo terra mal anders

leo terra mal anders - Ähnliche Themen

Neues Aquarium: Hallo zusammen, ich halte eine 13 Jahre alte falsche Landkarten-Höckerschildkröte. (Wurde mir damals als Mississipi-Höckerschildkröte verkauft)...
Neueinrichtung für Gecko-Terra so okay?: Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier und würde gerne 3 Leopardgecko-Weibchen ein Zuhause in einem 150x60x60 Terra (OSB Platten + Glasschiebetüren)...
Rhinoclemmys pulcherima manni - ein paar Fragen: Hallo zusammen, letzten Sonntag (also genau vor einer Woche) durften wir endlich unseren "Dova" in Empfang nehmen. Es ist wirklich ein äußerst...
Rhinoclemmys: Guten Tag, ich bin Neuling in der Schildkrötenhaltung. Habe mich davor aber in das Thema eingelesen. (Buch von M. Schilde und in verschiedenen...
Haltungsbericht Aeluroscalabotes: Deutscher Name: Fuchsgesicht-Lidgecko Wissenschaftlicher Name: Aeluroscalabotes Schutzstatus: keiner Herkunft: Süd-Ost-Asien (Thailand...
Oben