Füttern von Mehlwürmer, gefährlich?

Diskutiere Füttern von Mehlwürmer, gefährlich? im Futter, Futtertierzuchten, Vitamine und Mineralien Forum im Bereich Terraristik; Hallo Reptilienfreunde, ich habe die Suchfunktion benutzt und nur vereinzelte Beschreibungen gefunden die über das verfüttern von Mehlwürmern...
F

Frey

Beiträge
53
Punkte Reaktionen
0
Hallo Reptilienfreunde,

ich habe die Suchfunktion benutzt und nur vereinzelte Beschreibungen
gefunden die über das verfüttern von Mehlwürmern berichten. Generell
sieht und liest man ja oft dass einmal im Monat einige Mehlwürmer an
die Kleinen verfüttert werden. Doch wie gefährlich ist es wenn der Mehlwurm
bei der Fütterung nicht tot ist und einfach so verfüttert wird?
Kann es passieren dass der Mehlwurm den Magen anfrisst?
- JA.

Nun meine Frage an die erfahreneren Halter, wie gewährleistet ihr eine
sichere Fütterung von Mehlwürmern und wieviel Angst muss man wirklich
davor haben, dass der Mehlwurm letztendlich dem Reptil schadet?

Grüße
 
D

David Kreipner

Gast

AW: Füttern von Mehlwürmer, gefährlich?

Verfütter sie. Da passiert nichts. Das ist und bleibt ein Märchen.
 
F

Frey

Beiträge
53
Punkte Reaktionen
0

AW: Füttern von Mehlwürmer, gefährlich?

Wieso fütterst du sie so viel, wenn es eigentlich
heisst dass diese Mehlwürmer sehr fetthaltig sind
und man sie deshalb eigentlich nur selten verfüttern
sollte, damit die Tiere nicht verfetten?

Grüße
 
F

Frey

Beiträge
53
Punkte Reaktionen
0

AW: Füttern von Mehlwürmer, gefährlich?

War ja nur Neugierig zu erfahren wieso einige es
so handhaben oder anders. :)
 
Haase

Haase

Beiträge
257
Punkte Reaktionen
0

AW: Füttern von Mehlwürmer, gefährlich?

Hallo Frey,
in der Tat ist das mit Mehlwürmern so eine Sache.
Es gibt eine Menge Leute die behaupten Mw sein ein "schlechtes" Futtertier.
Da scheiden sich die Geister.
Mw sind in tatsächlich sehr eiweiß- und chitinhaltig.
Es gibt eine Menge auch sehr erfahrene Halter die Ihre Leopardgeckos ausschließlich mit Mw füttern.
Mw haben einen schlechten Ruf als Futtertier, da sie meistens lange im Zoogeschäft stehen bis Sie beim "Endverbraucher" angekommen sind.
Daher sind die Mw meistens ausgemergelt und beinhalten keine wertvollen Inhaltsstoffe mehr.
Werden die Mw allerdings langfristig mit hochwertigem Futter und Mineralstoffen versorgt, sind sie gar kein so schlechtes Futter.
Zu diesem Thema gibt es auch neuere Untersuchungen.
Ich würde zwar nicht soweit gehen und sie als alleiniges Futtertier verwenden, aber gelegentlich mal ein paar Mehlwürmer verfüttern ist aus meiner Sicht und Erfahrung nicht schlecht.
Im Grunde ist das bei allen Futtertieren das Gleiche:

Ein Futtertier ist nur so gut wie das Futter mit dem es ernährt wird.

Das Calzium Phosphor Verhältnis kann auch über die Futtergaben verbessert werden.
Das verschlungene Mehlwürmer sich durch den Magen eines Tieres fressen halte ich auch für ein Märchen, zumal die Magensäure den Mw eigentlich den Rest gegen sollte.
Allerdings habe ich solche Geschichten schon von Fliegenmaden gehört.

Netten Gruß
Florian
 
Lollardy

Lollardy

Beiträge
273
Punkte Reaktionen
0

AW: Füttern von Mehlwürmer, gefährlich?

Von Mehlwürmern habe ich das noch nie gehört, aber von Zophobas. Da kneif ich lieber vorher den Kopf kaputt :(
Zur Fütterung der Mehlis:
Sie fressen so ziemlich alles, was man ihnen anbietet. Obst, Gemüse, Haferflocken. Ich habe festgestellt, dass sie total auf Äpfel stehen. Als Wasserreservoir kann man ein feuchtes Taschentuchstück in den Behälter geben oder ab und an mal ein paar Tropfen an die Wände geben.
 
Haase

Haase

Beiträge
257
Punkte Reaktionen
0

AW: Füttern von Mehlwürmer, gefährlich?

Im Grunde genommen braucht man Mehlwürmern gar kein Wasser geben, solange sie zusätzlich mit Feuchtfutter ( Apfel, Karotten, etc. ) ernährt werden.
 
Dragoon Gecko

Dragoon Gecko

Beiträge
340
Punkte Reaktionen
0

AW: Füttern von Mehlwürmer, gefährlich?

Hi!
Wenn man mit seinen Geckos züchten möchte, ist man gezwungen gehaltvoller zu füttern. Gerade die Weibchen verbrauchen so viel Energie bei der Eierproduktion, dass ein Zuchtweibchen vor Beginn eingentlich nicht "fett" genug sein kann!

Meine Tiere bekommen in der Brutsaison mehr Mehlwürmer als sonst. Den MW verfüttere ich obst, getrocknetes vollkornbrot, bio-müsli & vor allem ein hochwertiges hundefutter wie z.B. "Nutro".
Daneben verfüttere ich an die Geckos heuschrecken, Wachsmottenlarven, Schaben und was mir sonst noch so unter die finger gerät. Baut ein weibchen in der saison stärker ab als ein anderes, passe ich ihre ernährung auf sie an:Sie bekommt dann mehr bestäubte wachsmottenlarven.
Ein weiteres, oft empfohlenes Aufbaufutter sind babymäuse -meine Tiere mögen sie allerdings nicht besonders, und ich bin auch nicht besonders traurig darüber^^.

Lg, rebecca
 
keule1

keule1

Beiträge
115
Punkte Reaktionen
0

AW: Füttern von Mehlwürmer, gefährlich?

mehlwürmer fressen alles,hab mal eine verstorbene gottesanbeterin rein die bei der heutung leider abgestürzt ist. am nächsten tag wahren nur noch einzelen gliedmaßen da.

gruß keule
 
Devi

Devi

Beiträge
573
Punkte Reaktionen
0

AW: Füttern von Mehlwürmer, gefährlich?

mal ne Frage, sollte man die Mehlwürmer irgendwie in Sägemehl oder sowas halten oder "pur" in der Dose?
 
F

Frey

Beiträge
53
Punkte Reaktionen
0

AW: Füttern von Mehlwürmer, gefährlich?

Ich gebe als Futter immer Haferflocken dazu, funktioniert ganz gut bisher... Bin aber kein Experte.
 
Thema:

Füttern von Mehlwürmer, gefährlich?

Füttern von Mehlwürmer, gefährlich? - Ähnliche Themen

Emilio:" Darf ich bitte leben, ich möchte doch so sehr&: Hallo, mein Username ist Eliza. Ich wohne mit meinem Rudel (Ehemann, zwei Söhne, acht Katzen) in Stolberg. Erzählen möchte ich hier die Geschichte...
Emilio:"Darf ich bitte leben, ich möchte doch so sehr".: Emilio hat das Wort... Ihr Menschen seid doch schon sehr seltsame Geschöpfe... Auf der einen Seite überfahrt ihr mich... Ihr lasst mich völlig...
Emilio oder die Frage: "Darf ich leben, ich will doch": Emiliohat das Wort... IhrMenschen seid doch schon sehr seltsame Geschöpfe... Aufder einen Seite überfahrt ihr mich... Ihr lasst mich...
Naturnahe Rattenernährung - eine Alternative zu Fertigfutter: Hallo zusammen, Luder hat mich gebeten, von den Toten aufzuerstehen um mich hier nocheinmal zu melden. Die Vorgeschichte: Ich halte nun seit...
Hamsterwatte/Heu für Hamster?: *by Manu* So, da wir im "WW-Thread" nun vom Thema abgekommen sind, haben wir (Mods) beschlossen zu teilen, was leider aufgrund technischer...
Oben