traurige Nachricht

Diskutiere traurige Nachricht im Neukaledonische Geckos Forum im Bereich Geckos; Hi :sad: , haben seit letzten Samstag einen Kronengecko. Mein Freund und ich haben ihn auf einer Börse gekauft. Da sah er auch ganz normal aus...
Gecko86

Gecko86

Beiträge
159
Reaktionen
0
Hi :sad: ,

haben seit letzten Samstag einen Kronengecko. Mein Freund und ich haben ihn auf einer Börse gekauft. Da sah er auch ganz normal aus, keine sichtbaren Verletzungen usw. Haben ihn ein schönes Terra eingerichtet mit viel Liebe gestaltet und dann kam der Schock.
Der Kleine (1Jahr alt) hatte schon Probleme zu klettern, also er verdrehte das hintere Bein so eigenartig. Fressen wollte er auch nicht, also keine Heimchen und so. Habe es dann mit Banane probiert - die hat er auch dann gefressen. Dabei fiel mir auf, dass er seinen Mund nicht richtig zumachen konnte, also der Unterkiefer stand etwas hervor.
Mein erster Gedanke - RACHITIS. Sind sofort zum Tierarzt und der hat meinen Gedanken bestätigt. Was noch hinzu kommt ist, dass sein Bein gebrochen ist. Der Bruch aber schon älter ist und nicht richtig verwachsen ist. Somit hat er einen bleibenden Gehfehler. Hoff das ich die Rachitis in den Griff bekomme.
Korvimin etc hab ich alles und UV Strahlung.
Der Kleine tut mir so leid..

Naja zu dem Züchter wo wir ihn gekauft haben - habe probiert ihn anzurufen - die Nummer gibt es nicht, und die Adresse ist auch falsch.

Dieser Mistkerl hat mit voller Absicht ein krankes Tier verkauft und ich denke das unser Kroni nicht das einzige Tier ist, auf dessen Kosten er Profit schlägt.

Ich versuche jetzt über die Börsenleitung an den ranzukommen und eins steht fest der kann sich warm anziehen!! Solche Leute dürfen einfach keine Tiere verkaufen! :mad: :mad:

Jule :( :mad:
 
Geckolino

Geckolino

Beiträge
1.563
Reaktionen
0
Erstmal die herzlichsten Gute Besserungswünsche für den Kleinen.
Dem Züchter würde ich irgendwie versuchen, sogar anzuzeigen. Weil so etwas ist wirklich nicht OK. Das gebrochene Bein kann ich mit sehr viel viel Akzeptanz annehmen, aber nicht das das Tier nicht korrekt danach behandelt wurde und vor allem nicht die Rachitis. Das ist Schweinerei.:( :(
Hoffe wirklich das er sich erholt.
 
Gecko86

Gecko86

Beiträge
159
Reaktionen
0
Habe eben mit der Börsenleitung telefoniert. Durch meine Beschreibung konnten wir den Namen ausfindig machen.
Der Organisator ist ganz meiner Meinung und er wird mich auch unterstützen. Da dieser Züchter auf der nächsten Börse in Neustadt anzutreffen ist, wurde mir geraten, dass Tier mitzubringen sowie die Arztrechnung. Zusammen mit der Leitung werde ich mich dann beschweren und weitere Schritte einleiten.
Der Leiter war am Telefon total entsetzt und es soll schon einmal einen Zwischenfall gegeben haben.

Bin jetzt etwas erleichtert. Hoffe das Kroni sich erholt.

LG Jule
 
Geckolino

Geckolino

Beiträge
1.563
Reaktionen
0
Gib ihm Saures. :teufel5: Freue mich, das die Börsenleitung Dich unterstützt.
 
G

Gecko92

Beiträge
90
Reaktionen
0
Wasn Ar***, dem würd ich geben, aber das Tier wieder mit auf die Börse zu nehmen halte ich für keine so gute Idee, da das Tier dann wieder nur unnötigen Stress hat. Die Arztrechnung reicht meiner Meinung nach ;) .

Gruß
Lucas

PS: Meinst du Neustadt a.d. Weinstraße?
 
Gecko86

Gecko86

Beiträge
159
Reaktionen
0
Ich schau mal wie es bis dahin dem Kleinen geht. Wenn er nicht fit genug ist nehme ich ihn lieber nicht mit.

Hier ist die Börse:
20.05.2007 (So.)
67409 Neustadt / Saalbau
Bahnhofstr. 1
 
Pachydactylus

Pachydactylus

Beiträge
32
Reaktionen
0
Lass dir vom Tierarzt bestätigen, dass das Tier schon vor dem Kaufdatum rachitisch war und der Bruch älter ist. Sonst hast du nichts in der Hand gegen den Händler.
 
Gecko86

Gecko86

Beiträge
159
Reaktionen
0
Hi,

der Tierarzt schreibt mir einen Befund, dann kann der Kerl sagen was er will ich krieg ihn dran! :teufel5:

So mal zu Kronis Zustand:
frisst leider keine Heimchen, aber auch verständlich kann ja nicht richtig kauen. Werd ein paar kleinere Heimchen nun unter den Brei mischen.
Ansonsten geht es ihm den Umständen entsprechend gut. Da ja heute so wunderschönes Wetter ist, sind Kroni und ich für eine Std auf den Balkon gegangen. Der hat die Sonne richtig genossen :D .

Jetzt hab ich noch ne Frage: wie lange dauert es ungefähr bis man die ersten Besserungen erkennt? Er bekommt Fruchtbrei mit Korvimin und noch ein anderes Präperat das mir der Tierarzt gegeben hat. Und natürlcih UV-Strahlung.

Hab den kleinen mal gewogen 35 Gramm.

LG Jule
 
Leoni

Leoni

Beiträge
1.085
Reaktionen
0
Genau, gib ihn reichlich Calcium!

Ich hatte mal einen ganz jungen Mad. grandis mit Rachitis. Habe ihm dann auch reichlich Calcium und Vitamine und ein Präpatat von TA gegeben und mehrmals täglich für ein paar Minuten mit UV bestrahlt.
Eine Besserung war schon nach wenigen Tagen sichtbar.
 
susi

susi

Beiträge
75
Reaktionen
0
Ich hoffe dass du den Idioten dran kriegst........
Mit Rachitis, das kann jedem Züchter mal passieren, aber es ist eine andere Sache so etwas absichtlich zu machen und dann auch noch unter falschem Namen und Adresse.
Ich selber hatte auch mal so ein Problem mit einem Leo. Habe ihm über mehrere Wochen jeden Tag geriebene Sepia-Schale und Vitamine in Wasser aufgelöst und über eine Spritze oral verabreicht. Ausserdem viel UV-Licht. Das Problem hat sich Gott sei Dank erledigt und mittlerweile habe ich ihn als "Chef" in meiner Leo - Gruppe.
Ich hoffe, dass es deinem kleinen auch bald besser geht....
 
Gecko86

Gecko86

Beiträge
159
Reaktionen
0
Danke für die Antworten! Sepiaschale habe ich ihm zerkleinert ins Terra gestellt. Und Calcium werde ich dann extra geben. Hab vorhin mal kleine Heimchen (hab sie vorher getötet) in den Brei gemischt und er hat sie mitgefressen.
Morgen werde ich ihn wider ne Std mit aufn Balkon nehmen damit er richtig Sonne tanken kann.

Danke nochmal für die Hilfen!

LG Jule :smilie:
 
Camponotus

Camponotus

Beiträge
631
Reaktionen
0
das mit auf den Balkon nehmen ist sehr stressig für einen dämmerungs/nachtaktiven Gecko, häng lieber ne Ultravialux übers Becken und schalte diese fürn paar Minuten täglich an.
 
Leoni

Leoni

Beiträge
1.085
Reaktionen
0
Die Lampe über das Becken zu hängen bringt aber nur was, wenn es oben Gaze hat. Glasscheiben filtern das UV-Licht und es würde nix ankommen.
Allerdings würde ich auch eher zu einer Vernüftigen Lampe raten und ihn damit immer für einen kurzen Zeitraum zu bestrahlen.
 
Gecko86

Gecko86

Beiträge
159
Reaktionen
0
Hi,

alle meine Terrarien habe ich umgebaut und die obere Glasscheibe durch Fliegengitter ersetzt. Verwende die Röhren Repti Glo 5.0 und 8.0 und 2.0. Sowie UV Kompaktlampen in den großen Terrarien.

Kroni hat schon einen Fortschritt gemacht - er kann sich endlich wieder richtig festhalten :smilie:

Lg Jule
 
Geckolino

Geckolino

Beiträge
1.563
Reaktionen
0
Das ist doch schon etwas, wenn er wieder klettern kann. Mach weiter so:D
 
Gecko86

Gecko86

Beiträge
159
Reaktionen
0
Hey!

Mal wieder ein kleines Update: Kronis Kiefer ist wieder normal, frisst weiterhin seinen Brei und klettert putzmunter herum. Allerdings will er keine Heimchen und co. Naja..

LG Jule :smilie:
 
Geckolino

Geckolino

Beiträge
1.563
Reaktionen
0
:smilie: :smilie: Das freut mich für Euch beide :smilie: :smilie:
Warst Du schon in Neustadt?? Würde den Kleinen ehrlich gesagt nicht mitnehmen, jetzt ist der Kiefer ja wieder normal. Tierarztrechnung und Bestätigung natürlich auf alle Fälle.
Weiterhin gute Besserung für den Kleinen
 
Pachydactylus

Pachydactylus

Beiträge
32
Reaktionen
0
Freut mich für dich und deinen Gecko.

Zu der UV-Bestrahlung: Durch eine Drahtgaze wird nochmal ein großer Anteil des UV-Lichts herausgefiltert. Vor allem Leuchtstoffröhren sind dann fast komplett wirkungslos.
 
Gecko86

Gecko86

Beiträge
159
Reaktionen
0
Hi!

das mit der Gaze wusste ich gar nicht.. Mir wurde immer gesagt das geht am besten so hmm.. :confused:
Ich verwende noch die Osram Vitalux mit der ich 3-4 mal in der Woche alle Terras bestrahle.

Bis auf Kroni der ja krank zu mir kam hatte noch nie eines meiner Tiere Rachitis oder sonst irgendwas schlimmes. Ich beobachte meine Tiere jeden Tag und schaue das alles in Ordnung ist.

Zu dem Verkäufer - der Börsenveranstalter hat ihn nochmal kontaktiert und darauf bekam ich einen Anruf. Er entschuldigte sich und wird Kronis Arztkosten übernehmen. Er war auch bereit Kroni "umzutauschen" aber das wollte ich nicht. Will gar nicht wissen was der dann wieder mit dem Kleinen angestellt hätte..:eek:

Leider darf der Kerl weiter auf Börsen Tiere verkaufen.:teufel5: Aber ich sagte zu ihm am Telefon, dass wenn ich ihn nochmal mit kranken Tieren auf einer Börse sehe, ihn melden werde.
Ich hoffe wirklich, dass er damit aufhört und man sowas nicht mehr auf Börsen zu sehen bekommt.

LG Jule
 
Thema:

traurige Nachricht