Leopardgeckos und Wachraupen

Diskutiere Leopardgeckos und Wachraupen im Leopardgeckos Forum im Bereich Geckos; Hallo zusammen, eine Freundin hat das prob. das Ihre Leo`s nicht mehr an anderes Futter gehen seit dem Sie einmal Wachsraupen gefüttert hat. Ich...
M

MagicSnake

Beiträge
53
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,
eine Freundin hat das prob. das Ihre Leo`s nicht mehr an anderes Futter gehen seit dem Sie einmal Wachsraupen gefüttert hat.
Ich hatte dieses prob. noch nicht, jetzt war ihre Frage wie sie die Geckos wieder auf Heimchen, Grillen und Heurschrecken umstellen kann.

Die Fütterung mit Wachsraupen war nur einmal,
und ich wüsste jetzt nicht`s was weiterhelfen kann,
ausser abwarten und immer wieder Heimchen usw. anbieten.

Hat jemand einen anderen vorschlag ??

gruß
Dennis
 
Speedyconzallis6

Speedyconzallis6

Beiträge
42
Punkte Reaktionen
0

AW: Leopardgeckos und Wachraupen

sorry wenn ich da auch was zu schreibe, denn bei uns ist es mit den Futtertieren auch so ne Sache,
alle sagen das Leo´s am liebsten Heimchen fressen, nur unsere nicht. Sie mögen am liebsten Heuschrecken, und die großen schwarzen Grillen. Die hellen heimchen dagegen , so scheint es uns jedenfalls, werden zu gern von den Leo´s übersehen. Ganz selten füttern wir auch Mehlwürmer.
Als wir versuchten, ihnen mal ne weile nur die Heimchen anzubieten, war es leider ein Reinfall...sie haben sie nicht angenommen. Wie viele müssen wirklich pro Tier gefüttert werden?...Weil uns sagte man pro tier alle drei Tage 2 Heimchen .
Meine Fragerei wird wohl bisschen doof aussehen, aber nachdem mich nun die Tochter mit dem Gecko-Fieber ansteckte muss ich nun auch meine Erfahrungen sammeln ;-)
 
Geckolino

Geckolino

Beiträge
1.563
Punkte Reaktionen
0

AW: Leopardgeckos und Wachraupen

Hallo,
muß Blizzard-Flo zustimmen, würde sie auch mal 1-2 Wochen nicht füttern.

@Speedyconzallis6
Meine Tiere sind noch subadult, deshalb bekommen sie von mir mittlere Heimchen 2 x pro Woche pro Tier 3 Stück. Natürlich variere ich auch mit kleinen Heuschrecken bzw. mittlere Grillen. Wenn sie adult sind bekommen sie die gleiche Anzahl allerdings dann große Heimchen bzw. mittlere Heuschrecken bzw. große Grillen.:smilie:
 
Speedyconzallis6

Speedyconzallis6

Beiträge
42
Punkte Reaktionen
0

AW: Leopardgeckos und Wachraupen

hallochen,
na wenigstens fressen eure ja Heimchen...unsere eben nicht...und ehrlich gesagt isses schon richtig blöd jedesmal die heimchen zu holen die dann ewig darin umherkrabbeln um dann nach einiger zeit sie tot herauszuholen...:-\\...oder machen wir nur was falsch das sie die ablehnen?...denn wenns nach den geckos geht wollen sie nur die heuschrecken mehlwürmer und die großen schwarzen grillen...
 
Geckolino

Geckolino

Beiträge
1.563
Punkte Reaktionen
0

AW: Leopardgeckos und Wachraupen

Also da wo ich meine Futtertiere kaufe kosten die Heimchen und Grillen gleichviel. Was spricht denn dagegen, wenn ihr anstatt Heimchen halt Grillen und Heuschrecken füttert?? Ist doch egal oder?? Würde erstmal mit Heimchen aufhören und vielleicht evtl mal in ein paar Wochen wieder probieren, vielleicht schmecken sie ja dann:D Du ißt ja auch nicht alles oder??
 
D

David Kreipner

Gast

AW: Leopardgeckos und Wachraupen

2 Wochen gar nicht füttern. Dann fressen sie alles.
 
Speedyconzallis6

Speedyconzallis6

Beiträge
42
Punkte Reaktionen
0

AW: Leopardgeckos und Wachraupen

hallochen,

bei uns kosten die Heimchen genauso wie Grillen, nur es ging ja um die Abwechslung des Speiseplans. Wir holen bereits seit Monaten keine Heimchen mehr. Wir haben es aufgegeben, denn wir hatten es ja auch probiert, eine Weile erst die Grillen und nach Wochen die Heimchen rein. Aber egal was wir versuchten, lieber hungerten sie, als sich die Heimchen zu holen. Aber wird wohl so stimmen...wir essen ja auch nicht alles und wenn sie halt die nicht mögen, bleiben wir bei den schwarzen Grillen Heuschrecken und Mehlwürmer. Offensichtlich scheint ihnen das auszureichen ;-)
 
D

David Kreipner

Gast

AW: Leopardgeckos und Wachraupen

Mit guter Vitamin- und Mineralienversorgung (speziell Calzium), welches du über die Futtertier gibst, gibt es sich relatiov wenig, was du fütterst. Natürlich langsam machen mit fetten Futtertieren, wie Mehlwürmer, Zophobas, Wachsmottellarven und so weiter.
Meine fressen zum Beispiel die dicken fetten schwarzen Grillen nicht, bzw. nur wenn ich die Geckos lange nicht gefüttert habe. Mehlwürmer fressen meine gar nicht und Zophobas nur paar meiner Tiere.

So ists halt. Gute Aufwertung der Futtertiere durch Futter und Pulverchen und dann klappt das auch mit lediglich 1-2 Sorten.
 
Thema:

Leopardgeckos und Wachraupen

Leopardgeckos und Wachraupen - Ähnliche Themen

Mineralhaushalt Meerschweinchen?: Hallo liebe Community! Mein Meerschweinchen (2 Jahre alt, Weibchen) hat seit ca. einer Woche seltsame Symptome und ein komisches Verhalten. Wir...
Rhinoclemmys pulcherima manni - ein paar Fragen: Hallo zusammen, letzten Sonntag (also genau vor einer Woche) durften wir endlich unseren "Dova" in Empfang nehmen. Es ist wirklich ein äußerst...
Ressourcenverteidung gegen andere Hunde: Hallo ihr Lieben, wie ihr seht, bin ich neu hier. Ich habe eigentlich schon länger ein Anliegen, war auch schon bei Hundetrainern, aber so...
Der Tagesrhythmus meines Hundes: Hallo zusammen, Ich habe ein Problem mit meinem Hund und da mir dieses Forums als ein sehr nettes empfohlen wurde, möchte ich mich damit gerne...
unser kater verstarb nach tierarztpfusch elendig und ta ist sich keiner schuld bewusst: ich wollte einfach nur mal sagen, dass ich total am ende bin weil unser geliebter kater henry im alter von nur acht jahren nach einer ganz...
Oben