Kaufberatung AMD oder INTEL PC?

Diskutiere Kaufberatung AMD oder INTEL PC? im Computer, Internet und Games Forum im Bereich Community; Morgen, endlich ist es soweit! Ich werde mir einen neuen PC kaufen und habe auch schon zwei ins Auge gefasst. PC1 Intel Core 2 Duo E6600, 2,4...
Sascha_R

Sascha_R

Beiträge
1.251
Reaktionen
0
Morgen,

endlich ist es soweit! Ich werde mir einen neuen PC kaufen und habe auch schon zwei ins Auge gefasst.

PC1
Intel Core 2 Duo E6600, 2,4 Ghz, MSI P965 Neo Mainboard, 2048 mb DDR 2 Corsair PC800 RAM, 250GB SATA Festplatte, NVidea 8800GTS 640MB

PC2
AMD Athlon 64 5200+ X2 AM2, ASUS M2N Mainboard, 2048 MB DDR 2 Corsair PC 800 RAM, 250GB SATA Festplatte, ATI Radeon X1950XTX PCI-E 512 MB

Laufwerke werden bei beiden die selben werden und sind nicht entscheidend.

Was habt ihr für Erfahrungen mit AMD oder Intel? Für welchen würdet ihr euch entscheiden und vorallem warum.
Wichtigstes Kriterium ist viel CPU-Leistung und vorallem Grafikleistung.
Festplattenspeicher st zweitranging wie man an den "kleinen" Platten ja erkennen kann ;)
 
D

David Kreipner

Gast
Ich habe mit beiden systemen gute erfahrungen gemacht. Im Endeffekt isses ne Sympatiefrage. Ich arbeite auf der Arbeit mit Intel-Systemen und daheim nur AMD. Ich bin AMD-Fan, aber wenn nen System gut konfiguriert ist, laufen beide mehr als stabil.
Was sollen denn beide Systeme kosten?
 
Sascha_R

Sascha_R

Beiträge
1.251
Reaktionen
0
Die kosten jeweils um die 1400 bis 1500€ der AMD-Rechner wäre etwas günstiger. Sind also gleiche Preisklasse.
 
D

David Kreipner

Gast
Die frage ist, was du damit machen willst. Klingt fast nach nem Zocker-PC. Oder eher Grafik- und Videobearbeitung?
 
Pachydactylus

Pachydactylus

Beiträge
32
Reaktionen
0
Ich denke Intel wäre momentan die bessere Wahl. Der Core2Duo E6600 schneidet in den meisten Benchmarks besser ab, als jeder AMD-Prozessor.
Toms Hardware Guide hält da einige Tests bereit, die sowohl im Spiele- wie auch Anwendungssektor liegen.
Meiner Meinung nach ist es keine Sympathiefrage, Intel hat zur Zeit die besseren Prozessoren. Wenn du zu AMD greifst wäre es eine Entscheidung aus Sympathie. ;)
 
Sascha_R

Sascha_R

Beiträge
1.251
Reaktionen
0
Hmm ist garnicht so leicht wenn man endlich genug Geld hat und seine Frau überzeugt hat einen ordentlichen PC zukaufen ;)
Im Moment tendiere ich ja zu Intel, einfach weil ich damit schon Erfahrung habe und bis jetzt eigentlich zufrieden war mit meinem 2,6er.
Mir wurde in einem anderen Forum empfohlen mich mal nach dem E6300 bzw 6400 umzusehen.
Der E6400 mit 2,13 DualCore klingt auch nicht schlecht, zumal man den wohl gut übertakten kann ohne Probleme zu bekommen und im Endeffekt mehr Leistung rausbekommt als mit dem 2,4er.
 
D

David Kreipner

Gast
Nimm den Intel. Is für Spiele geeigneter und die Tests sind wirklich nicht schlecht ausgefallen, die sie gemacht haben.
 
Pachydactylus

Pachydactylus

Beiträge
32
Reaktionen
0
Übertakten - na klar, wenn du die Garantie verlieren willst.
Nur gibt es keine Garantie, dass dein übertaktetes System stabil laufen wird.

Du kannst natürlich eine "pretested" CPU kaufen, bei overclockers.de gibt es sowas wohl, damit bist du dann was das übertakten angeht einigermaßen auf der sicheren Seite.
 
Sascha_R

Sascha_R

Beiträge
1.251
Reaktionen
0
Moin,

da ich vom Übertakten eh keine Ahnung habe, werde ich das wohl eher sein lassen.
Mittlerweile schwanke ich zwischen dem E6600 mit 2,4Ghz mit Standradkühlung und dem E6400 mit 2,13Ghz und einer etwas besseren, leistungsgähigeren Kühlung. Ich denke aber dass ein 2,13DualCore für meine Zwecke reichen sollte.
Weiß jemand wie es mit der Auslastung aussieht bei einem DualCore? Werden da immer beide CPU´s genutzt sodass man die Leistung wirklich addieren kann?
 
Pachydactylus

Pachydactylus

Beiträge
32
Reaktionen
0
Nein, du kannst die Leistung nicht einfach addieren. Doppelkern Prozessoren bringen dir etwas, wenn du mehrere Programme nebeneinander ausführst. Ihre volle Leistung können sie nur entfalten, wenn die Programme auch Mehrprozessor-Systeme unterstützen.
 
Sascha_R

Sascha_R

Beiträge
1.251
Reaktionen
0
Hmm, dann wäre es ja garnicht mal so ratsam einen DualCore Pc zu kaufen sondern eher eine SingleCore mit mehr Leistung, oder?
 
Pachydactylus

Pachydactylus

Beiträge
32
Reaktionen
0
Nein, denn die Programme die Doppelkerne unterstützen gibt es und außerdem wird Windows Vista zB davon profitieren, denn das kann Doppelkern Prozessoren ausnutzen.
Für XP gibt es einen Patch der Doppelkern Unterstützung erlaubt.
 
Sascha_R

Sascha_R

Beiträge
1.251
Reaktionen
0
Ok danke. Dann wohl doch nen DualCore.
 
Thema:

Kaufberatung AMD oder INTEL PC?