Weibchen frisst nicht

Diskutiere Weibchen frisst nicht im Phelsumen-Bereich Forum im Bereich Geckos; Hallo.... Habe gestern ein Taggeckoweibchen bekommen -> aber sie frisst nicht! Sie ist über 1 Jahr alt, doch es kommt mir so vor als würde sie...
XxXphipsixXx

XxXphipsixXx

Beiträge
25
Reaktionen
0
Hallo....

Habe gestern ein Taggeckoweibchen bekommen -> aber sie frisst nicht!
Sie ist über 1 Jahr alt, doch es kommt mir so vor als würde sie kein Lebendfutter kennen...

Habt ihr einen Vorschlag wie ich sie zum essen bringe???

mfg
 
P

Posti

Gast
ja..mit Geduld..manche Geckos fressen nicht von heut auf morgen wenn sie in ein neues zu Hause kommen.
Einfach in ruhe lassen..
 
Geckolino

Geckolino

Beiträge
1.563
Reaktionen
0
Hi,
habe zwar selbst keinen Taggecko aber diese Tiere interessieren mich auch sehr, deshalb habe ich mir auch schon einiges darüber angelesen.:smilie:
Was für ein Taggecko ist es denn?
Viele Taggeckoarten fressen auch Früchtebrei, am Besten Babybrei. Es geht aber auch Banane oder Apfel zerdrücken/reiben oder auch etwas Honig.
Es kann aber auch sein, daß dies durch den "Umzug" kommt, viele Tiere fressen dann die erste Zeit nicht.
 
XxXphipsixXx

XxXphipsixXx

Beiträge
25
Reaktionen
0
Das Weibchen ist ein phelsuma madagascarinsis grandis, gleich wie das Männchen.
Honig und Früchte schleckt sie uns schon von der Hand und aus der Schüssel. Als wir ihr ein Heimchen vor das Maul hielten, schnappte sie kurz zu, brach somit dem Heimchen das Genick *heul* oder sonst was :D , und lies es einfach auf dem Boden liegen.
Mir ist schon bewusst, dass manche Tiere etwas Eingewöhnungszeit benötigen, dennoch erweckt sie bei uns den Eindruck, als wäre Lebendfutter für sie völlig fremd.
 
F

frankh

Gast
:confused: Wäre es nicht sinnvoll das Tier einfach mal in Ruhe zu lassen??? Nicht versuchen ihr Brei von der HAND einzuflößen, nicht vor dem Terrarium sitzen und jede Bewegung von ihr zu beobachten. Einfach nur Ruhe. Ein mad. grandis verhungert nicht nach einem Tag, auch nicht nach 5 Tagen. Wenn sie Hunger hat, Ruhe hatte und sich eingewöhnt hat, wird sie auch ans Futter gehen. Aber vielleicht muß man das Futter auch nicht mit der Pinzette geben. Einfach eine kleine, hohe Plastikbox ins Terrarium an eine Seitenscheibe gestellt, paar Grillen rein, fertig. Sie wird es finden und auch fressen. Wenn sie mag.
 
Fletscher

Fletscher

Beiträge
54
Reaktionen
0
Hallo,
da kann ich frankh nur zustimmen. Es ist absolut nichts ungewöhnliches, dass die neu erworbenen Phelsumen einige Tage nichts fressen. Brei oder Honig oder sonstige süße Sachen nehmen sie eigentlich immer an. Das sollte aber nicht häufiger als einmal pro Woche gegeben werden. Als Ersatz für das Hauptfutter schonmal gar nicht ...
Also locker bleiben und in ein paar Tagen nochmal mit gut bestäubten Heimchen probieren.
Wie alt ist das Tier denn ?
 
XxXphipsixXx

XxXphipsixXx

Beiträge
25
Reaktionen
0
Danke für eure antworten.

Das Weibchen ist knapp über ein jahr alt, laut lieferant.

Ganz witzig sind auch die Roboter-Bewegungen des Männchens. Habe gelesen dass dieses Zucken Balzverhalten sein kann. Könnt ihr das bestätigen? Das Männchen schüttelt den Kopf sobald er in die Nähe des Weibchens kommt, das Weibchen allerdings bleibt cool und winkt im lediglich mit den forderen pfötchen zu.
 
Leoni

Leoni

Beiträge
1.085
Reaktionen
0
Die Männchen nicken wenn sie balzen, das stimmt schon.
 
M

marvin67

Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo,
[...]
Das Männchen schüttelt den Kopf sobald er in die Nähe des Weibchens kommt, das Weibchen allerdings bleibt cool und winkt im lediglich mit den forderen pfötchen zu.
da drängt sich mir die Frage nach der Quarantäne auf. Hast du die beiden bereits zusammengesetzt? Es hört sich so an, als sei das Männchen schon länger bei dir.

Gruß
Mirjam
 
XxXphipsixXx

XxXphipsixXx

Beiträge
25
Reaktionen
0
das männchen habe ich seit gut einem Monat. das weibchen erst den 2ten tag. die im zoofachhandel meinten, dass man das weibchen gleich ins terrarium zum männchen lassen sollte. wass meinst du genau mit quarantäne, mirjam?
 
F

frankh

Gast
Jedes neue Tier, egal woher, egal von wem, kommt in eine sogenanntes Quarantänebecken, einfach eingerichtet, ohne Pflanzen, Bodengrund nur Küchenkrepp. Denn alle Neuankömmlinge haben Parasiten. Grundsätzlich. Zumindest so lange, bis das Gegenteil nicht durch mindestens eine Kotuntersuchung von Fachleuten bewiesen wurde. Hat sich bei dir aber nun erledigt. Mit etwas "Glück" hast du dir jetzt irgendwas in dein Terrarium geholt. Mit etwas Pech gehen dir am Ende beide Tiere daran ein.
Das Thema Quarantäne wird auch in jedem vernünftigen Terrarienbuch behandelt.
Kotuntersuch beider Tiere würde ich an deiner Stelle definitiv machen lassen.
 
M

marvin67

Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo,
bin ein bischen spät dran. Den Ausführungen von frankh und ecki habe ich eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.

Ach ja, wenn du Kot zur Untersuchung gibst, dann entweder ganz frisch an einen Tierarzt deines Vertrauens, der selbst untersucht (und sich möglichst noch mit Reptilien auskennt). Oder du packst Kot von z. B. zwei Tagen in ein Filmdöschen oder ähnliches mit einem Tropfen Wasser (damit er nicht austrocknet) und schickst das Ganze in einem gepolsterten Umschlag z. B. an exomed oder gevo-diagnostik für eine Untersuchung auf Endoparasiten.

Gruß
Mirjam
 
Thema:

Weibchen frisst nicht

Weibchen frisst nicht - Ähnliche Themen

  • Männchen oder Weibchen?

    Männchen oder Weibchen?: Hallo liebe Geckofans ! Ich weiß, das Bild ist nicht gerade gut, aber könnte mir jemand bei der Frage weiterhelfen, ob Männchen oder Weibchen...
  • Taggecko Weibchen krank?

    Taggecko Weibchen krank?: Wir besitzen seit über einem Jahr ein phelsuma grandis Männchen dem es hervorragend geht unser Terra ist sehr groß und gut ausgestattet! Haben...
  • Weibchen mit 16 Monaten nur 7cm groß?

    Weibchen mit 16 Monaten nur 7cm groß?: Hallo liebe Forengemeinde, Ich halte seit 11 Tagen ein Pärchen Phelsuma nigristriata. Laut Züchterin und Papier ist das Männchen (01.01.2012) 14...
  • Zweites Weibchen ratsam?

    Zweites Weibchen ratsam?: Hey Leute, ich habe seit einem Jahr ein Phelsuma Kochi Pärchen, beide sind ca. 2 Jahre alt. Sie leben in einem Terra mit den Maßen 1,50m H x 2m B...
  • Weibchen frisst nicht

    Weibchen frisst nicht: Habe seit Mittwoch zwei 4 Wochen alte Taggecko Nachzuchten bei mir im Terrarium. Der Züchter hat zwar gemeint, es wären beides Weibchen, aber das...
  • Weibchen frisst nicht - Ähnliche Themen

  • Männchen oder Weibchen?

    Männchen oder Weibchen?: Hallo liebe Geckofans ! Ich weiß, das Bild ist nicht gerade gut, aber könnte mir jemand bei der Frage weiterhelfen, ob Männchen oder Weibchen...
  • Taggecko Weibchen krank?

    Taggecko Weibchen krank?: Wir besitzen seit über einem Jahr ein phelsuma grandis Männchen dem es hervorragend geht unser Terra ist sehr groß und gut ausgestattet! Haben...
  • Weibchen mit 16 Monaten nur 7cm groß?

    Weibchen mit 16 Monaten nur 7cm groß?: Hallo liebe Forengemeinde, Ich halte seit 11 Tagen ein Pärchen Phelsuma nigristriata. Laut Züchterin und Papier ist das Männchen (01.01.2012) 14...
  • Zweites Weibchen ratsam?

    Zweites Weibchen ratsam?: Hey Leute, ich habe seit einem Jahr ein Phelsuma Kochi Pärchen, beide sind ca. 2 Jahre alt. Sie leben in einem Terra mit den Maßen 1,50m H x 2m B...
  • Weibchen frisst nicht

    Weibchen frisst nicht: Habe seit Mittwoch zwei 4 Wochen alte Taggecko Nachzuchten bei mir im Terrarium. Der Züchter hat zwar gemeint, es wären beides Weibchen, aber das...