2 kleine Babylandschildkröten in Portugal

Diskutiere 2 kleine Babylandschildkröten in Portugal im Haltung (Gehege, Technik, Grundbedürfnisse) Forum im Bereich Tropische Landschildkröten; Hallo! Ich lebe in Portugal (Westküste) und meine Kinder haben vor 1 Woche 2 am 10.10.2009 geborene maurische Landschildkröten geschenkt...
G

Gaby67

Beiträge
49
Reaktionen
0
Hallo!

Ich lebe in Portugal (Westküste) und meine Kinder haben vor 1 Woche 2 am 10.10.2009 geborene maurische Landschildkröten geschenkt bekommen. Sie leben jetzt erst mal in einem recht großen Terrarium. Tagsüber steht es in der Sonne und die Temperaturen erreichen so ihre 35 - 40 Grad jedoch nur für kurze Zeit. Ziemlich früh wird es jedoch kühler und die zwei verkriechen sich unter ihre Korkhöhlen und buddeln sich ein (lockerer Waldboden). Ich versuche hier gerade eine HQ Lampe zu organisieren. Habe 1! (das einzigste Model) bekommen, jedoch nicht das Vorschaltegerät. Darauf warte ich jetzt erst mal so 1 - 2 Wochen. Manchmal setzte ich sie unter die Infrarotlampe, was ihnen total gefällt. Manchmal müssen sie aber drinne bleiben, da ich arbeite und immer haben wir auch keine Sonne. Nun meine Fragen,

1. Wie lange müssen sie es kuschlig warm haben? Hier sind die Zimmertemperaturen so um die 25 Grad. Nachts vielleicht 20. Ist das für eine Weile okay?

2. Ich kann sie doch nicht überwintern lassen? Ich möchte sie eben wach halten, viel Grünzeug gibt es hier.

3. Wieviel brauchen sie zu essen? Haben einen ganz schönen Hunger. will sie auch nicht überfüttern.

Tja, hört sich wahrscheinlich alles chaotisch an.

Vielen Dank schon mal.

Gaby :schn:
 
31.10.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 2 kleine Babylandschildkröten in Portugal . Dort wird jeder fündig!
A

ain't it?

Beiträge
9.639
Reaktionen
2

AW: 2 kleine Babylandschildkröten in Portugal

Dann erst einmal herzlich willkommen hier im Forum!



2 am 10.10.2009 geborene maurische Landschildkröten geschenkt bekommen.
Ojeh, die sind aber noch sehr winzig, um in Anfängerhände zu gelangen. Aber du hast ja uns gefunden... :daumen:


Ich versuche hier gerade eine HQ Lampe zu organisieren.
Das brauchen sie nicht. Alles was sie brauchen, ist ein kleines Außengehege von erst mal etwa einem Quadratmeter, das ringsherum, also oben, unten und an den Seiten sowieso gegen Ratten und sonstige Fressfeinde gesichert ist. Dort sollten sie immer bleiben, Tag und Nacht und auch im Winter, ob die Sonne gerade scheint oder nicht. Dann hast du die besten Chancen, sie am Leben und sogar gesund zu halten.

Wieviel brauchen sie zu essen? Haben einen ganz schönen Hunger. will sie auch nicht überfüttern.
Wenn du ihnen nur örtliche Wildkräuter fütterst, also kein Obst, kein Gemüse, keinen Salat, dann kannst du sie in Portugal soviel fressen lassen, wie sie möchten, vorausgesetzt sie leben nur draußen.

Stelle einmal Bilder der Kleinen ein, und am besten auch welche ihrer Eltern, wenn das möglich ist. Es besteht eine gute Chance, daß du tatsächlich Maurische Landschildkröten hast (Testudo graeca graeca) und keine Eurasischen Landschildkröten, wie die meisten hier (Testudo graeca ibera)


CU, A.
 
G

Gaby67

Beiträge
49
Reaktionen
0

AW: 2 kleine Babylandschildkröten in Portugal

Oh vielen Dank!

Also, ich gehe davon aus, daß es Maurische sind. Ein Freund von mir hat die Eltern direkt aus Marokko mitgebracht (vor ewigenZeiten). Außerdem sehen sie Maurischen sehr ähnlich. Mit Bilder einstellen geht leider noch nicht, habe keine Camara.

du meinst ich könnte sie draußen halten? Im Winter haben wir hier richtigen Nachtfrost. Ginge es einfach im Zimmerterrarium zu normalen Temperaturen? (Gut, die Lampe bekomme ich ja bald und dann mache ich sie einfach so oft an wie möglich). Ja, das mit den Anfängerhänden stimmt leider, ich versuche meine Bestes zu geben und bin begeisterter wie meine Kinder. Sitzte stundenlang vo dem Internet und sauge mir Informationen rein.

Sie sind auch schon mal auf den Rück gefallen und konnten sich nicht alleine umdrehen. Horror! Habe, glaube ich, alles entschärft, aber man weiß ja nie. Wie lange können sie denn so auf dem Rücken liegen? Allein der Gedanke wie sie da so liegen und kämpfen wieder aufzustehen.....

Gaby : :turtles:

P.S. War gerade auf der Homepage von der Maurischen Landschildkröte (tolle Seite). Meine zwei Kleinen sehen aus wie die auf Seite 2, Südmarokkinische Schildkröten
 
A

ain't it?

Beiträge
9.639
Reaktionen
2

AW: 2 kleine Babylandschildkröten in Portugal

du meinst ich könnte sie draußen halten? Im Winter haben wir hier richtigen Nachtfrost.
Wenn du sie draußen in einem geeigneten Freigehege hältst, vergraben sie sich rechtzeitig in den Boden und bleiben auch einige Wochen vergraben. Da machen ihnen einige Nachtfröste überhaupt nichts aus. Es wäre mit Abstand die gesündeste Haltung.

Ginge es einfach im Zimmerterrarium zu normalen Temperaturen?
Man kann Schildkröten auch in einem Zimmerterrarium großziehen, aber das wäre schade, wenn du schon in Portugal wohnst. Die Pflege im Haus ist aufwendiger und deutlich schwieriger. Meist sehen die Tiere nach ein paar Jahren fürchterlich verwachsen aus und sind innerlich krank...



Sie sind auch schon mal auf den Rück gefallen und konnten sich nicht alleine umdrehen.
So junge Tierchen sind noch etwas tollpatschiger. Sie können sich von alleine umdrehen, aber die Umgebung muß stimmen. Sie brauchen etwas, in das sie beißen können, danach sind sie schwupps rum. Lege überall lange Halme netzförmig auf den Boden, sie helfen am besten!


Also ganz lederfarben, noch ohne Zeichnung auf dem Rücken?





Hier kann man den Unterschied zwischen Testudo graeca graeca (links) und Testudo graeca soussensis (rechts) erkennen:





Ok, dann verschiebe ich dich mal ins Tropenforum, wir behandeln Marokkaner dort. Streng genommen sind sie aber keine tropischen Tiere.


CU, A.
 
G

Gaby67

Beiträge
49
Reaktionen
0

AW: 2 kleine Babylandschildkröten in Portugal

Vielen Dank für die ganzen Informationen! ja, meine Kleinen sehen so aus wie die Testudo graeca soussensis.

Ich werde in aller Ruhe draußen etwas für die Zwei bauen und sie solange drinnen halten. Spätestens denke ich so im Februar werde ich sie dann raus bringen. Hoffe, es geht ihnen solange gut im Terrarium.

Danke auch für den Tipp mit den Halmen. Werde ich auf jeden Fall machen.

Ich berichte!

Gaby :turtles:
 
G

Gaby67

Beiträge
49
Reaktionen
0

AW: 2 kleine Babylandschildkröten in Portugal

Ich muß ja nun die ganze Zeit darüber nachdenken. Falls ich nun wirklich Testud graeca soussensis habe, sind sie schwieriger in der Haltung? Brauchen sie mehr Wärme? Hält diese Art tatsächlich Winterschlaf? Und warum nun das Forum für Tropische Landschildkröten?

Wäre nett, wenn ihr mir helfen könntet. Habe ziemliche Angst alles falsch zu machen. Sie sind nämlich so süß. heißen übrigens Casiopaia und Spike.

Alles Liebe

Gaby :turtles:
 
S

Spooky

Beiträge
7.909
Reaktionen
0

AW: 2 kleine Babylandschildkröten in Portugal

Hallo,

im Tropenforum wird einfach alles geführt, was keine Europäer sind. ;-)
 
A

ain't it?

Beiträge
9.639
Reaktionen
2

AW: 2 kleine Babylandschildkröten in Portugal

Falls ich nun wirklich Testud graeca soussensis habe, sind sie schwieriger in der Haltung?
Nein, keine Angst, die Unterart an sich ist nicht schwieriger zu halten als europäische Landschildkröten, vorausgesetzt sie sind nicht frisch aus Marokko importiert. Solche Jungtiere sind meist bereits geschädigt, wenn sie in Europa ankommen.

Deine sehr winzigen Schildkrötchen sind etwas problematisch, weil sie Fehler weniger verzeihen als etwas ältere. So jung geben die meisten deutschen Züchter deshalb keine Tiere ab. Aber den größten Fehler, den du in der Aufzucht machen kannst, ist sie zu reichlich, vor allem mit viel Obst, Salat und Gemüse zu füttern, und sie aus Sorge vor Kälte und Nässe unnötig lange im Haus zu halten. Dort ist es meistens zu dunkel (auch mit Lampen!), zu warm in der Nacht und zu trocken. Wenn du sie im ersten Winter durchfüttern möchtest, dann richte dir ein Terrarium ein, das in einem nicht geheizten Raum direkt an einem Südfenster steht und in etwa so aussieht:



Wenn die Unkräuter ausgepflanzt im Terrarium überleben, ist es hell und feucht genug. Gehen sie ein, leiden auch die Schildkröten. Füttere ausschließlich Wildkräuter und zwar sehr sparsam, eventuell nur jeden zweiten Tag! Was gerne gefressen wird, kannst du auf meinen Internetseiten nachlesen. Wenn du die Tiere mehr als 4 Wochen im Haus behältst, mußt du dir unbedingt eine UV-Lampe zulegen und die Tiere damit täglich ausreichend lange bestraheln, außerdem gemahlenen Kalk in einem Schälchen anbieten, sonst bekommen sie Rachitis.


Die Temperaturbedürfnisse unterscheiden sich eigentlich nicht. Wie hält dein Freund denn die Elterntiere deiner Kleinen?

Hält diese Art tatsächlich Winterschlaf?
Meine Jungtiere halten bereits im Schlupfjahr 8-10 Wochen Winterschlaf im Kühlschrank. Zu diesem Zeitpunkt haben sie bereits ein paar Gramm zugenommen. Meine älteren Jungtiere und die erwachsenen Schildkröten sind bis zu 4 Monate inaktiv und vergraben.


CU, A.
 
G

Gaby67

Beiträge
49
Reaktionen
0

AW: 2 kleine Babylandschildkröten in Portugal

Hallo!

Vielen Dank für all die Mühe!

Mein Freund hält die Elterntiere in einem Gehege, das ganze Jahr. Sie hatten letztes Jahr zum 1. Mal Babies, wobei jedoch nur eines überlebt hat. Das aber dann auch drinnen gehalten wurde, nach dem die Anderen draußen gestorben waren. Er hält jetzt die übrigen Jungtiere in einem Terrarium im Freien. Auch Nachts sind sie draußen. Jedoch ist es ein Terrarium mit Deckel. Unten ist eine Belüftung dran.

Meine Zwei stehen direkt an einem Fenster. Sie haben dadurch, wenn die Sonne scheint, einige Stunden Sonne am Tag und ich öffne es auch, so kommen die UV.-Strahlen auch rein. Es wird nur nicht mehr so richtig warm, wie letzte Woche. Ich habe ein Wasserschälchen drinne und besprühe den Boden, ein bisschen auch die Babies mit einer Sprühflasche. Feucht genug ist es glaube ich. Das einzige könnte sein, daß es Nachts zu warm ist. Da mir eine bessere Lösung jetzt erst mal nicht einfällt, lass ich sie wo sie sind und versuche sie gut mit Wildkräutern zu füttern und ab und an bekommen sie Ruccola, was sie lieben. Die Sepiaschalen ignorieren sie bis jetzt. Ich brösle sie auch klein und gebe sie über das Futter. Disteln essen sie auch sehr gerne. Ich taste mich jetzt erst mal so an die Wildkräuter ran. Alles kenne ich nicht, ich will sie auf gar keinen Fall vergiften. Die HQ Lampe habe ich ja nun Mal bestellt, werde sie auch für einige Zeit am Tag anmachen. Ich setzte sie ja manchmal unter die Infrarot und man merkt, wie gut ihnen die Wärme tut. Habe gelesen daß um Verstoffwechseln zu können, die Körpertemperatur für eine Weile auf 35 Grad kommen sollte.

Aber das mit dem Unkraut einpflanzen ist eine gute Idee. Werde ich heute noch machen.

Danke

Gaby :turtles:
 
A

ain't it?

Beiträge
9.639
Reaktionen
2

AW: 2 kleine Babylandschildkröten in Portugal

Er hält jetzt die übrigen Jungtiere in einem Terrarium im Freien.
Meine Jungtiere in Deutschland sind das auch, nennt sich hier zwar Frühbeet, ist aber im Prinzip nichts anderes als ein geschlossenes Terrarium. Vorsicht aber bei einem geschlossenen Terrarium, das kann ja selbst in Deutschland sehr schnell gefährlich heiß werden. Ich habe deshalb einen hydraulischen Heber, der den Terrariendeckel bei Temperaturen über 20 °C automatisch aufstellt.


Woran sind die anderen denn gestorben? An zu niedrigen Temperatur kann es nicht liegen. Viel eher glaube ich, daß die Winzlinge verbrutzelt oder ausgetrocknet sind. Meine adulten Tiere können im Sommer den ganzen Garten nutzen und halten sich selbst in Deutschland im Hochsommer lieber im kühleren feuchteren "Waldteil" meines Gartens auf.


Die HQ Lampe habe ich ja nun Mal bestellt,
Was hast du genau bestellt?



Habe gelesen daß um Verstoffwechseln zu können, die Körpertemperatur für eine Weile auf 35 Grad kommen sollte.
Um diese Jahreszeit so um die 30°C, das ist auch in natürlicher Sonne hinter der Scheibe sehr schnell erreicht.


CU, A.
 
G

Gaby67

Beiträge
49
Reaktionen
0

AW: 2 kleine Babylandschildkröten in Portugal

Hallo!

Die Schildis von meinem Bekannten haben verklebte Augen bekommen, wollten nichts mehr fressen und sind dann irgendwie gestorben. Sie haben aber überwiegend Salat, Karotte und manchmal Obst bekommen. Ich versuche es mehr mit Wildkräutern und wenn Salat, dann Ruccola. Endivien bekommt man hier nicht.

Ich habe, glaube ich, die einzige Metalldampflampe von der Algarve bestellt. In diesem Shop (der so ziemlich Einzige, der "gut" sortiert ist) gab es nur diese. Es ist eine Reptilienlampe HQ stand drauf, 80 W, soll Wärme und Licht produzieren, jedoch kein UV. Und braucht ein Vorschaltegerät.

Im Moment scheint hier keine Sonne. Das macht mich leicht wahnsinnig, denn die Zwei haben auf nichts Lust. Solange ich sie mit Infrarot bestrahle sind sie aktiv und dann verkriechen sie sich schnell wieder. Die Zimmertemperaturen sind bei 22 Grad im Moment. So machen sie aber einen fitten Eindruck.

Ich lebe hier an der Westküste, wo die Temperaturen schon ziemlich abkühlen, nicht so wie unten an der Südküste. Wir rennen hier schon mit dicken Jacken rum und im Winter muß ich teilweisese an meinem Auto Eis abkratzen. Dafür ist hier die Luftfeuchtigkeit höher.

Wir haben hier Feigenkakteen ohne Ende. Was ist mit "Ohren" gemeint? ich kann es mir zwar denken, Du meinst vielleicht die Triebe die wachsen und wenn sie groß sind, sehen sie aus wie Ohren. Kann ich da einfach ein Stück abschneiden? Oder sind die Blüten gemeint. Kann man auch die Feigen füttern?

Hoffe, alles geht gut. Bin dabei Bilder von den Schildis zu organisieren, weil sie sind ja so süß!!! :turtles:
 
S

Spooky

Beiträge
7.909
Reaktionen
0

AW: 2 kleine Babylandschildkröten in Portugal

Hallo,

dass die Zwei sich viel und schnell wieder eingraben, würde mir keine Kopfschmerzen bereiten. Das ist ein völlig normales Verhalten für Schlüpflinge um sich die erste Zeit vor Fressfeinden zu schützen. Solange sie rauskommen, gut fressen und eine guten Eindruck machen, ist eigentlich alles ok.

Wenn es die Temperaturen zulassen und sie nicht im Zug stehen, kannst du sie auch bei wolkigen Wetter mal ein Stündchen oder halbes Stündchen rausstellen. Auch bei Wolken kommen UV-Strahlen durch. ;-)

Eine Wärmelampe, die erstmal Licht und keine Infrarotstrahlen abgibt, ist schon mal eine Verbesserung. Eventuell hast du die Chance für den Winter eine Osram vitalux 300 W zu bekommen. Die wurde ja ursprünglich nicht für Schildkrötenhaltung hergestellt. Eventuell in einem gutsortierten Leuchtmittelgeschäft, Elektroladen, oder keine Ahnung was ihr da noch habt. Vielleicht kann die auch irgend ein Laden bestellen. Wenn nicht, dann guck halt, dass sie so viel wie möglich Sonne abbekommen.
 
G

Gaby67

Beiträge
49
Reaktionen
0

AW: 2 kleine Babylandschildkröten in Portugal

Vielen Dank!

Das mit der Lampe ist ein guter Tipp. Werde mich mal umsehen.

Um UV-Bestrahlung mache ich mir nicht große Sorgen.. Manchmal stelle ich sie raus oder öffne das Fenster, das Terrarium steht ganz vorne, sodaß sie UV-Strahlen abbekommen.

:winken:
 
A

ain't it?

Beiträge
9.639
Reaktionen
2

AW: 2 kleine Babylandschildkröten in Portugal

Ich versuche es mehr mit Wildkräutern und wenn Salat
Das ist gut, aber die Ernährung war sicher nicht der Grund für den Tod der anderen Schlüpflinge. Klingt eher nach Infektion, evtl auch Insekten-Gift, was nach meiner Erfahrung im Süden allgegenwärtig ist...

Sehr gute Nahrung für diese Winzlinge und in warmen Ländern meist im Überfluss vorhanden sind Malvengewächse, jeweils Blüten und Blätter, also verschiedene Hibiskusarten , wilde Malven aller Art (z.B. Wegmalve, Moschusmalve, Bechermalve etc.), Eibisch usw.


Kann ich da einfach ein Stück abschneiden? Oder sind die Blüten gemeint. Kann man auch die Feigen füttern?
Vom Feigenkaktus kannst du alles füttern. Die Ohren (die Glieder) reibe ich für die Jungtiere auf einer Gemüsereibe.


Weitere Futtermöglichkeiten auf der iberischen Halbinsel findest du hier:

http://www.vertebradosibericos.org/rept ... gratr.html

Ist zwar Spanisch, aber als "Portugiesin", verstehst du vielleicht etwas...



Es ist eine Reptilienlampe HQ stand drauf, 80 W,
Klingt nach einer Quecksilberdampflampe, hier meist unter dem Markennamen HQL bekannt. Geht übergangsweise in dieser Jahreszeit.


Meine diesjährigen Schlüpflinge sind auch bereits abgetaucht...


Wir rennen hier schon mit dicken Jacken rum und im Winter muß ich teilweisese an meinem Auto Eis abkratzen.
Im hohen Atlas liegt ja auch eine ganze Weile Schnee. Ich habe Ende April die letzten Reste gesehen. Es gibt sogar richtige Skigebiete und laut Andy Highfield, einem fachkundigen Briten, kommen dort durchaus auch Testudo graeaca vor.



Halte sie ganz strikt von anderen Schildkröten getrennt, nicht den allergeringsten Kontakt, auch nicht zu den Eltern. Die verklebten Augen der toten Geschwisterchen lassen das ratsam erscheinen...


CU, A.
 
G

Gaby67

Beiträge
49
Reaktionen
0

AW: 2 kleine Babylandschildkröten in Portugal

Vielen Dank.

Ab morgen reibe ich Kaktusohren! :laugh:

Auf dieser Lampe stand nur HQ, ist aber wahrscheinlich genau so ein HQL.

Adeus

Ga :turtles: :turtles:
 
G

Gaby67

Beiträge
49
Reaktionen
0

AW: 2 kleine Babylandschildkröten in Portugal

Hallo!

Ich muß mich ja noch mal kurz melden. Der geriebene Feigenkaktus ist der Hit! Sie haben sich regelrecht draufgestürzt. Es klappt eigentlich immer besser.

Sie essen auch gerne Ackerwinde (lila, blau gefärbt). Ist doch hoffentlich okay, finde im Net immer nur andersfarbige.

Da meine Zwei aus dem gleichen Nest geschlüpft sind, bedeutet das automatisch daß sie das gleiche Geschlecht haben?

Liebe Grüße

Gaby :turtles: :turtles:
 
A

ain't it?

Beiträge
9.639
Reaktionen
2

AW: 2 kleine Babylandschildkröten in Portugal

Sie essen auch gerne Ackerwinde (lila, blau gefärbt).
Das ist vermutlich Prunkwinde, Ipomoea purpurea oder Ipomoea tricolor. Würde ich nicht viel füttern, gilt als giftig!

Versuche es mal mit Hibiskusblüten, die bekommst du doch bestimmt? Auf Pestizidfreiheit achten!

Da meine Zwei aus dem gleichen Nest geschlüpft sind, bedeutet das automatisch daß sie das gleiche Geschlecht haben?
Nein, das ist nicht mal dann sicher, wenn sie bei hohen Temperaturen künstlich bebrütet wurden, womit wir gleich bei der Frage wären, sind sie künstlich bebrütet oder Naturbruten?

Ich habe übrigens mal meine Erfahrungen mit dieser Schildkrötenart auch als Zeitschriftenartikel niedergeschrieben. Kannst du gerne mal lesen:

http://www.graeca-home.de/Krueger%202007%20d%20.pdf
http://www.graeca-home.de/Krueger%202008%20d%20.pdf


CU, A.
 
G

Gaby67

Beiträge
49
Reaktionen
0

AW: 2 kleine Babylandschildkröten in Portugal

Hallo!

Oh Gott! Es ist die Prunkwinde!! Hoffentlich habe ich sie nicht schon vergiftet. Haben schon einige Blüten verspeist!!! Habe diese Pflanze bei Landschildkröten.de gesehen. Ich habe hier auch Pfaue, die fressen sie auch total gerne. Na ja, kann jetzt nur hoffen. Ab jetzt ist sie gestrichen! Habe sie eben meinem Spike aus dem Maul gerissen! :betruebt:

Total tolle Beiträge Jutta, daß mit der Erdhöhle gefällt mir gut. Werde so eine in meinem Aussengehege anlegen.

Meine Schildkröten sind Naturbruten. Wir hatten einen recht kühlen Sommer. Tippe eher auf Männchen. Ist mir eh egal. Ich hoffe nur, daß sie es schaffen groß zu werden. Es dauert ja ewig bis sie geschlechtsreif sind.

Ich muß ständig an eine Landschildkröte (die Einzige übrigens, die ich hier zum Verkauf überhaupt gesehen habe) in einer Zoohandlung denken. Sie sitzt unter einer Lampe in einem Minikasten. Weiß nicht ob Männchen oder Weibchen oder was mit ihr jetzt im Winter geschieht. Sie wurde mir für 80 Euro angeboten. Wenn ich mein Aussengehege baue und es die Schildkröte noch gibt, werde ich sie wohl "retten". Werde sie jedoch nicht zu meinen Kleinen setzten, sondern ein Extraabteil bauen. Ich finde es so schrecklich, was Menschen Tieren antun. In der Zoohandlung sitzt auch schon seit ewiger Zeit ein wunderschöner, roter Ara. Allein in einem viel zu kleinen Käfig......

Jedoch vielen Dank für die Tipps. heute ist auch mein neues Buch angekommen, von Thorsten Geier "Fester Panzer- Weiches Herz". Werde mich mal draufstürtzen.

Adeus

Gaby :turtles: :turtles:
 
S

Spooky

Beiträge
7.909
Reaktionen
0

AW: 2 kleine Babylandschildkröten in Portugal

Hallo Gaby,

das Problem bei diesen sogenannten "Rettungsaktionen" ist, dass man zwar das eine Tier rettet, dafür gleich das nächste Tier dort hingesetzt wird. Letzendlich freut sich über den Verkauf nur die Zoohandlung, auch wenn du dem einzelnen Tier natürlich geholfen hast. ;-)

Guck mal hier ist auch eine informative Seite über Futter- und Giftpflanzen. Das ein oder andere gibt es bestimmt auch in Portugal.

http://www.schildifutter.de/
 
Thema:

2 kleine Babylandschildkröten in Portugal

2 kleine Babylandschildkröten in Portugal - Ähnliche Themen

  • Meine kleine Sulcata, ich und viele Fragen...

    Meine kleine Sulcata, ich und viele Fragen...: Hallo liebes Schildkröten-Forum! Ich war zwar immer sehr begeistert von Schildkröten, allerdings wollte ich bisher nie eine haben, da mir der...
  • Ähnliche Themen
  • Meine kleine Sulcata, ich und viele Fragen...

    Meine kleine Sulcata, ich und viele Fragen...: Hallo liebes Schildkröten-Forum! Ich war zwar immer sehr begeistert von Schildkröten, allerdings wollte ich bisher nie eine haben, da mir der...