mäuse mit wunden verfüttern?

Diskutiere mäuse mit wunden verfüttern? im Futter, Futtertierzuchten, Vitamine und Mineralien Forum im Bereich Terraristik; hallo, ich wollte mal fragen ob mann noch mäuse die halt von anderen mäuse gebissen wurden verfüttern kann bzw einfriehren und dann verfüttern kann ?
G

gecko123

Beiträge
487
Reaktionen
0
hallo,
ich wollte mal fragen ob mann noch mäuse die halt von anderen mäuse gebissen wurden verfüttern kann bzw einfriehren und dann verfüttern kann ?
 
Sascha_R

Sascha_R

Beiträge
1.251
Reaktionen
0
Mir fällt so spontan kein Grund ein warum nicht.
 
D

David Kreipner

Gast
Du tötest sie doch hoffentlich vor dem einfrieren? Ansonsten sehe ich auch keinen Grund, warum du das nicht verfüttern können solltest. So lange die Wunden net irgendwie groß entzündet sind oder so, sehe ich da kein Problem.
 
G

gecko123

Beiträge
487
Reaktionen
0
jo ich töte die davor es seiden es sind solche mäuse die schon fast tot sind !!!
weil mäuse enthalten ja blos 5ml blut
 
D

David Kreipner

Gast
Trotzdem wäre das strafbar. Denn soweit ich weiß, brauchst du zum sachgerechten Töten von Wirbeltieren eine Genehmigung. Kleiner Auszug, solltest du das wirklich oft oder öfter machen ....

(1) 1Ein Wirbeltier darf nur unter Betäubung oder sonst, soweit nach den gegebenen Umständen zumutbar, nur unter Vermeidung von Schmerzen getötet werden. 2Ist die Tötung eines Wirbeltieres ohne Betäubung im Rahmen weidgerechter Ausübung der Jagd oder auf Grund anderer Rechtsvorschriften zulässig oder erfolgt sie im Rahmen zulässiger Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen, so darf die Tötung nur vorgenommen werden, wenn hierbei nicht mehr als unvermeidbare Schmerzen entstehen. 3Ein Wirbeltier töten darf nur, wer die dazu notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten hat.

(1a) 1Personen, die berufs- oder gewerbsmäßig regelmäßig Wirbeltiere betäuben oder töten, haben gegenüber der zuständigen Behörde einen Sachkundenachweis zu erbringen. 2Wird im Rahmen einer Tätigkeit nach Satz 1 Geflügel in Anwesenheit einer Aufsichtsperson betäubt oder getötet, so hat außer der Person, die die Tiere betäubt oder tötet, auch die Aufsichtsperson den Sachkundenachweis zu erbringen. 3Werden im Rahmen einer Tätigkeit nach Satz 1 Fische in Anwesenheit einer Aufsichtsperson betäubt oder getötet, so genügt es, wenn diese den Sachkundenachweis erbringt.

Ich weiß, dass es viele Halter machen, aber rein rechtlich machst du dich strafbar. Würde da also aufpassen, wo und wie du das angibst, dass du Mäuse tötest.
 
schattenschlacht

schattenschlacht

Beiträge
75
Reaktionen
0
wüßte auch nicht warum man sie nicht verfüttern sollte. in der natur werden ja auch verletzte und sogar kranke tiere gefressen.

aber warum sind deine mäuse verletzt? meine haben sich nie gebissen......vielleicht hälts du zu viele auf engem raum ?!?

töten könnte ich kein tier und ich möchte auch gar nicht wissen wie du das anstellst....*grusel*:(
 
G

gecko123

Beiträge
487
Reaktionen
0
naya die mutter hat ihre kinder angebissen denke ich oder die ganzen kinder haben sich gegenseitig angegriffen!
naya wegen töten schreib darf ich ja öffentlich nich wie ich das mache ich kann bloss sagen adult genickbruch und babys schnippsen
 
schattenschlacht

schattenschlacht

Beiträge
75
Reaktionen
0
boa bist du eklig...........ich könnt kotzen
 
Sourri

Sourri

Beiträge
557
Reaktionen
0
Hallo,


kann das auch rgendwie nicht so recht gutheißen und ich denke auch nicht, dass es rechtlich in Ordnung ist, aber da ich ja i.d.R auch keine Garantie bekomme, dass gekaufte gefrorene Mäuse "sachgerecht" getötet wurden, kann ich das an dieser Stelle auch nicht empfehlen.

Aber was ich auf jeden Fall überdenkenswert finde, ist, warum du überhaupt "fast tote" Mäuse hast, bzw. warum sich alle gegenseitig anknabbern. Vielleicht mal doch Haltungsbedingungen optimieren?

Von unserem allerersten Vielzitzenmauswurf sind auch plötzlich alle Babies gestorben, ohne Einwirkung von Außen jedoch. Haben jetzt mehr Futter und mehr Proteine und mehr verschiedenes Obst und Gemüse angeboten und die Babies die danach kamen sind bis jetzt alle fit. Ich persönlich würde nur ungern Mäuse an meine Tiere verfüttern, die vorher nicht fit waren, einerseits weil es mir leid täte, die Mäuse so zu halten und weil ich dann auch zu jedem x-beliebigen Händler gehen kann, wo ich oft genauso qualitativ "minderwertige" Futtertiere bekomme (geht jetzt nicht an gecko123, ich meine das allgemein)



Grüße
Sourri
 
G

gecko123

Beiträge
487
Reaktionen
0
naya bei farbmäuse gibt es ja viele gründe warum die sich gegeneinander angreifen wie gessagt es waren 11 kinder und wenn es mehrere männchen waren gibt es auch rang kämpfe !!! bei zu wenig vitaminen isst die mutter ihre kinder auf !!! und noch viele andere sachen gibt es warum die das tun !!!
also mit dem töten wie schon geschrieben darf ich ihr nicht viel drüber schreiben aber solang mann es halt kurz macht also das sind die ja in weniger als einer sekunde tot und es tut ihnen nicht weh ! wenn schlangen ihre bäute beissen fallen die mäuse (opfer) ja auch erst in ohnmacht und dann werden sie erstickt !
aber mal so eine frage wie macht ihr das sonst friert ihr die mäuse lebend ein?
das ist doch richtig dolle tier quellerei !
 
G

gecko123

Beiträge
487
Reaktionen
0
naya ich meine ja auch die schlangenhalter!
aber egal ich möchte das gespräch hier nicht vertiefen!
 
Sourri

Sourri

Beiträge
557
Reaktionen
0
Ich bin quasi Schlangenhalter, sonst hätten wir ja keine Futtermäusezucht :)
 
schattenschlacht

schattenschlacht

Beiträge
75
Reaktionen
0
ähhmm ich glaube das macht hier keiner.
ich denke bald du hälst zu viele auf engem raum.
meine mäuse haben sich nie angegriffen oder sich gegenseitig verletzt. hab ihnen viel abwechslungsreiches futter geboten und den mäusemüttern ab und an nen mehlwurm serviert. ich hatte kaum verluste bei nz und auch so hatten meine mausis immer viel platz und kletter und beschäftigungsmöglichkeiten. hatte auch bei den mausemännern keine kämpfe......ok, das macht ja nicht jeder. is halt für manche echt nur futter.....aber für mich waren es immer lebewesen.
hatte immer nur soviele mäuse wie ich auch verfüttern konnte und wenns wirklich mal mehr waren dann hab ich sie verschenkt.
wie gesagt, ich selber kann kein tier töten.
wie sagt man so schön: quäle nie ein tier zum scherz denn es fühlt wie du den schmerz!

aber hat ja jeder ne andere meinung zu diesem thema.


LG Sanne
 
G

gecko123

Beiträge
487
Reaktionen
0
1. du hast vielzitzenmäuse is ein unterschied !!!
2. lebend verfüttern ist für die maus schlimmer als genick bruch aber im prinzip das selbe !!!!
 
Sourri

Sourri

Beiträge
557
Reaktionen
0
Hallo,


vorheriges Posting sollte ja eigentlich mein letztes zu diesem Thema sein, aber irgendwie muss ich doch nochmal was äußern:

@Gecko123
1. woher weißt du, dass schattenschlacht Vielzitzenmäuse hat?
Abgesehen davon habe ich früher auch Farbmäuse gehalten, die auch Junge gehabt haben und die haben sich auch nicht auf-/angefressen, es ist bekannt, dass dies passiert, wenn die Weibchen Stress haben. Soll nicht heißen, dass ich eine Art rosarote Brille auf habe und mir vorstelle überall und jeder züchtet und hält seine Futtermäuse/-tiere unter optimalen Bedingungen usw. nur als "Privatmensch", also wenn man für sich selbst ohne komerziellen Hintergrund züchtet, sollte das doch dazu gehören?
2. wie willst du das so genau beurteilen? Wenn man als "Laie" Tiere tötet, kann es durchaus mal vorkommen, dass es nicht gleich beim ersten mal klappt, könnte ich mir vorstellen, und dann?
Aber mich stört eigentlich irgendwie nur die Art und Weise wie respektlos du von "Schnipsen" und "Genickbruch" sprichst, das ist wahrscheinlich alles.


Grüße
Sourri
 
G

gecko123

Beiträge
487
Reaktionen
0
hmm naya lass uns einfach mal mit dem thema abschliessen dies ist auch mein letzter post !
ich weis das schattenschlacht vielzitzenmäuse hat weil sie mir das mal erzählt hat und so!
nee das mit der mutter war auch so das ich das tier gehollt hab und ein paar tage später hat sie schon ihre ganzen kinder gekriegt desswegen war sie unter stress!!!
und wie schon gessagt werde ich mich nun nichtmehr über dieses thema äussern.
 
schattenschlacht

schattenschlacht

Beiträge
75
Reaktionen
0
hatte vielzitzen und vorher auch farbmäuse. die farbmäuse hab ich damals wegen der geruchsbelästigung im sommer abgegeben und mir dann vielzitzen geholt.
aber wie gesagt hatte weder beim einen noch beim anderen diese probleme.......is ja jetzt auch egal. das thema war ja ein ganz anderes.
 
Thema:

mäuse mit wunden verfüttern?

mäuse mit wunden verfüttern? - Ähnliche Themen

  • Maus Einfagen (LEBEND)

    Maus Einfagen (LEBEND): Wie im Tiel schon gesagt sind 1 Weibchen und das Männchen aus unserer VZ Zucht abgehauen, und ich würde gerne wissen ob wer ne Idee zum...
  • mäuse züchten

    mäuse züchten: Züchtet hier im Forum jemand hausmäuse bzw weiße mäuse zum Füttern?? wie haltet ihr die und vor allem wo??
  • mäuse züchten - Ähnliche Themen

  • Maus Einfagen (LEBEND)

    Maus Einfagen (LEBEND): Wie im Tiel schon gesagt sind 1 Weibchen und das Männchen aus unserer VZ Zucht abgehauen, und ich würde gerne wissen ob wer ne Idee zum...
  • mäuse züchten

    mäuse züchten: Züchtet hier im Forum jemand hausmäuse bzw weiße mäuse zum Füttern?? wie haltet ihr die und vor allem wo??