Kranker ? Leo

Diskutiere Kranker ? Leo im Krankheiten Forum im Bereich Terraristik; Hallo, ihr müsst mir mal bei einem Problem weiter helfen. Ich habe seit einem halben Jahr eine Leo-dame in Quarantäne sitzen, bei der ich mal...
susi

susi

Beiträge
75
Reaktionen
0
Hallo,

ihr müsst mir mal bei einem Problem weiter helfen. Ich habe seit einem halben Jahr eine Leo-dame in Quarantäne sitzen, bei der ich mal Hilfe brauche.

Sie frisst nicht mehr freiwillig und hat auch einiges abgenommen. Bei einem Gewicht von knapp 40 Gramm hat sie sich jetzt eingependelt. D.h. sie ist zwar dünn aber nicht abgemagert. Der Tierarzt hat sie untersucht und keine Krankheiten feststellen können.

Sie kann dass Futter nicht mehr 100 %ig verdauen und scheidet es nur halb verdaut aus.

Habt ihr sowas schon mal gehabt und wie kann ich da abhilfe schaffen. Sie hat auf das bene-bac, welches sie bekommen hat, überhaubt keine Besserung der Verdauung gezeigt.....
Die Temperaturen im Terra stimmen auch und sie bekommt jeden Tag eine halbe Stunde UV-Bestrahlung, da ich festgestellt habe, dass das den Tieren sehr gut tut...


gruss
susanne
 
D

David Kreipner

Gast
Auf was wurde alles untersucht?
Wichtig wäre hier mal ne komplette Untersuchung bei der Exomed oder falls es die GeVo noch gibt. Zusätzlich sollen die mal auf Kryptosporidien untersuchen.

Wie alt ist das Tier?
 
susi

susi

Beiträge
75
Reaktionen
0
Das Tier ist jetzt 1,5 Jahre alt. Es wurden eigentlich auf alles getestet: Cryptosporydien, Nematoden, Pilze und was nicht noch alles. Im Labor wurden Kulturen angelegt usw.
Hat ein Schweinegeld gekostet und ist nix bei rausgekommen..
´
Gibt es denn eventuell noch ein anderes Mittel zur Regenrierung der Darmflora ? Hatte da mal was von Dragon gesehen....

Ich möchte das Tier ungerne aufgeben, da es meine erste eigene Nachzucht ist. Zu den anderen Tieren kann ich es aber nun auch nicht setzen, da völlig ungewiss ist, was es ist.
Der restliche Bestand ist auch völlig gesund.....
 
susi

susi

Beiträge
75
Reaktionen
0
Nein Bioserin hat sie nicht bekommen. Gibt es das nur beim Tierarzt oder wo bekomme ich das her ?
 
Zahnfeechen

Zahnfeechen

Beiträge
2.530
Reaktionen
0
Versuch es mal mit Joghurt, nicht viel, nur ein zwei Tropfen, und natürlich den ohne Zucker und so, das regeneriert die Darmflora wurderbar.

Ich hatte auch mal so ein weibchen das gar nicht fressen wollte, auf alles getestet wurde und nix kam bei raus. Jetzt ist sie bei einem Kumpel und dort frisst sie auch..
 
susi

susi

Beiträge
75
Reaktionen
0
Wunderbar, ich werde das mit dem Joghurt heute mal probieren. Kann man da diesen probiotischen nehmen oder welchen nimmt man am besten ?
 
Sunny

Sunny

Beiträge
109
Reaktionen
0
Also als Info vorab... GEVO GIBT ES NICHT MEHR...

Was deinen kranken Leo angeht. Ich hab hier genau, aber haargenau das gleiche Problem wie du... Allerdings hatte meine vor Monaten mal Oxyuren gehabt. Sie musste 3 mal behandelt werden...

Als die BEhandlung abgeschlossen war, sah sie noch super aus... Dann ging es langsam bergab. Ich hab sie auch schon ewig in Quarantäne. Sie hat kaum bis gar nicht mehr gefressen. Irgendwann war sie dann schon dünn, hat ihr Gewicht aber gehalten...

Ich hab ihr auch 2 oder 3 mal ne bene-bac Kur verpasst... Irgendwann hab ich sie dann zwangsernährt... In der Zeit hat sie schwarzen Tee bekommen, in den ich Vitaminpulver gemischt habe und zerquetsche Mehlwürmer, Wachsmaden, Rosenkäferlarven... Hat aber auch nichts gebracht...

Dann konnte ich mit ansehen, wie sie von Tag zu Tag dünner wurde... Und weißt du, was ich dann gemacht hab?

Ihr einfach auf blöd Panacur gegeben. Hatte noch einen Rest, da ich hier noch andere zum entwurmen hatte... Und siehe da. 3 Tage später hat sie wieder angefangen zu fressen... Aber wirklich, jeden Tag 2 - 3 Mittelmeergrillen.

An was anderes geht sie aber nicht dran. Also Heuschrecken oder so, weil ihr die zu schnell sind. Die frisst sie zwar auch, aber nur, wenn sie die direkt fangen kann, den Mittelmeergrillen jagd sie auch hinterher...

Sie ist an sich auch nicht träge oder sowas. Ich halte sie auf Calciumsand, und tausch das in der kotecke regelmäßig aus, damit sie sich etwas wohler fühlt. Das verbesserte ebenfalls ihre Situation...

Das hier sind natürlich persönliche Erfahrungen, da meine ja auch schonmal Oxyuren hatte... Die Anzeichen an sich passen eigentlich sogar noch mehr zu Strongyliden (oder wie auch immer die heißen)...

es ist nur so, dass manche Würmer in Proben nicht so schnell entdeckt werden, weil sie nicht ständig mit ausgeschieden werden... Vielleicht bringt ne Sammelprobe von 3-4 Tagen mehr???

Warum saß sie denn in Quarantäne? War sie auch schon krank?

Ach ja und was ich vergessen hab... Bei mir fing das auch so an, dass das Futter erst unverdaut raus kam, einmal hat sie es auch wieder oben rum ausgebrochen. Mittlerweile verdaut sie wieder alles. Allerdings sieht der Kot meistens etwas trocken aus. Und nicht so viel... Aber es klappt zunehmend besser...

Gruß Sunny
 
susi

susi

Beiträge
75
Reaktionen
0
Habe sie damals in Quarantäne gesetzt, da sie aufhörte zu fressen. Da das Tier vorher ein suuuuper Fresser war, musste da was falsch sein.

Mit Panacur habe ich es auch schon probiert, aber das schlägt nicht an.
Ich werde es mal mit schwarzem Tee und Joghurt versuchen und wenn das nicht hilft probier ich vielleicht mal das oben genannte Boserin. Aber mit dem Mittel von Dragon hat noch keiner Erfahrungen ????

Manchmal hat sie ja Hunger und dann jagt sie auch Heuschrecken, aber dann will sie wieder tagelang nicht und sie hat Durchfall oder das Futter kommt nur halb verdaut raus.....

Ach ja: Auf Oxyuren wurde auch getestet: Befund negativ....
 
Sunny

Sunny

Beiträge
109
Reaktionen
0
Wieviele Proben hast du denn machen lassen???
 
susi

susi

Beiträge
75
Reaktionen
0
Insgesamt sind zwei Proben gemacht worden. Mit einigem Abstand d. h. es hätte eigentlich was zu erkennen sein müssen, wenn was zu finden ist......
 
Sunny

Sunny

Beiträge
109
Reaktionen
0
Na stimmt schon, normalerweise findet man dann eigentlich was. Das muss schon viel pech sein, wenn dann noch was wäre. Na ja, ich drück dir auf jeden Fall die Daumen ;)
 
Thema:

Kranker ? Leo

Kranker ? Leo - Ähnliche Themen

  • Leo mit Blähungen

    Leo mit Blähungen: Huhu, ich hab da zur Zeit so ein kleines Problemkind. Die Kleine hat zuletzt 5 oder 6 Zophobas gefressen und 3 Tage später hatte se nen dicken...
  • Leo mit dickem Hals

    Leo mit dickem Hals: Hi Leute, meine Chiara hat seit ein paar Tagen so einen komisch dicken Hals. Ist das normal? Im anhang Foto davon. LittleReptile
  • Kornnatter Krank??

    Kornnatter Krank??: Hallo... War mit meinem Bruder am 12.12 in Hamm und als sich unsere wege getrennt haben hat er sich dort ohne irgendwelche vorkenntnisse eine...
  • ist unser leo krank???

    ist unser leo krank???: halli hallo wir haben seit ca einem halben jaar ausgewachsene leos... weit kurzer zeit verhält sich unser eine leo zimlich merkwürdig er...
  • baby krank

    baby krank: mein baby humpelt seit heute, und das beinchen sieht auch komisch aus.. weis vllt wer was das sein könnte??
  • baby krank - Ähnliche Themen

  • Leo mit Blähungen

    Leo mit Blähungen: Huhu, ich hab da zur Zeit so ein kleines Problemkind. Die Kleine hat zuletzt 5 oder 6 Zophobas gefressen und 3 Tage später hatte se nen dicken...
  • Leo mit dickem Hals

    Leo mit dickem Hals: Hi Leute, meine Chiara hat seit ein paar Tagen so einen komisch dicken Hals. Ist das normal? Im anhang Foto davon. LittleReptile
  • Kornnatter Krank??

    Kornnatter Krank??: Hallo... War mit meinem Bruder am 12.12 in Hamm und als sich unsere wege getrennt haben hat er sich dort ohne irgendwelche vorkenntnisse eine...
  • ist unser leo krank???

    ist unser leo krank???: halli hallo wir haben seit ca einem halben jaar ausgewachsene leos... weit kurzer zeit verhält sich unser eine leo zimlich merkwürdig er...
  • baby krank

    baby krank: mein baby humpelt seit heute, und das beinchen sieht auch komisch aus.. weis vllt wer was das sein könnte??