1000 Fragen

Diskutiere 1000 Fragen im Landschildkröten Forum im Bereich Schildkröten; Hallo Ihr, ich kriege wie es aussieht demnächst eine griechische Landschildkröte. Sie ist 5 Jahre alt und lebt zur Zeit leider in einem 80x40x40...
M

Maja1203

Beiträge
33
Reaktionen
0
Hallo Ihr,

ich kriege wie es aussieht demnächst eine griechische Landschildkröte. Sie ist 5 Jahre alt und lebt zur Zeit leider in einem 80x40x40 Terrarium mit Heizmatte und UV-Strahler. Da meine Eltern auch eine Schildkröte haben, bin ich nicht ganz auf den Kopf gefallen was die Haltung angeht, rede seit Jahren, dass man dieses Tier so nicht halten kann. Nun wurde ich gefragt, ob ich das Tier haben möchte, weil man es ja nicht artgerecht halten könne. Panzer ist auch verformt, was von falscher Ernährung kommt. Natürlich möchte ich, schon allein weil ich jedes Mal die Krise kriege, wenn ich sehe wie das Tier ständig hochkant an der Scheibe des Terrariums steht und versucht aus dem Terrarium zu klettern. Ich würde gern in unserem Garten einen ca. 10 m langen und ca. 2 m breiten Streifen als Gehege für sie einrichten. Nun zu meinen Fragen: Kann ich die Schildkröte einfach von heute auf morgen draußen halten oder sollte ich sie lieber langsam daran gewöhnen? Kann ich ein herkömmliches Frühbeet (in dem man auch junge Pflanzen zieht) verwenden, oder muss es speziell für die Haltung von Schildkröten gemacht sein? Auf was sollte ich beim Kauf achten? Sollte ich zum Schutz vor Mardern etc. das gesamte Gehege von unten schützen, oder reicht es nur das Frühbeet von unten zu sichern und sie nachts dort einzusperren? Bei der Sicherung von oben bin ich nach allem was ich gelesen habe nicht mehr sicher. Sie ist 5 Jahre alt, das Gewicht kenne ich leider (noch) nicht, wir haben hier Elstern, da macht eine Sicherung von oben schon Sinn, oder? Ich weiß auch nicht so richtig welches Material ich am besten zur Einfassung des Geheges nehme. Mein Traum wäre eine Mauer aus Naturstein, da wir aber in den nächsten Jahren umziehen und ein Haus kaufen wollen, werde ich das hier aber erstmal nicht realisieren. Was könnt ihr mir empfehlen?

Gruß Maja
 
29.04.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 1000 Fragen . Dort wird jeder fündig!
S

Saarländer

Beiträge
209
Reaktionen
0
Hallo Maja,

auch ich habe im Februar Schildkröten aus nicht artgerechter - sprich reiner - Terrarienhaltung übernommen.
Ich gewöhne sie langsam an den Freilandaufenthalt. Auch wenn das Hin und Hergetrage nicht gut sein soll, hole ich die Tiere am Abend ins Haus, denn obwohl sie im Freigehege die Möglichkeit zum Eingraben haben, tun sie es nicht. Sobald die Temperaturen abends nicht mehr so abfallen und ich das Fundament für mein Frühbeet fertig habe bleiben sie aber draussen.
Zum Thema Frühbeet gibt es hier einige Artikel. Versuch es mal mit der Suchfunktion.
Ich kann Dir nur empfehlen ein gutes Frühbeet zu kaufen. Ich habe Glück gehabt und über den Kleinanzeigermarkt markt.de ein Beckmann Frühbeet Typ Allgäu 3 aus 16 mm Polycarbonat Platten angeboten bekommen zu einem super Preis. Ich hatte mir fürs Erste eine Billigvariante gekauft, aber das sind Unterschiede wie Tag und Nacht. Das Beckmann Frühbeet wärmt sich super schnell auf und hält die Wärme auch. Es ist übrigens kein spezielles Frühbeet für Schildkröten, eignet sich aber dafür. Weitere Hersteller sind z.B. Hoklatherm, Neogard und das Frühbeet von der Samenkiste.
Soweit ich das bislang hier im Forum gelesen habe, machen die anderen nur unter das Frühbeet bzw. das Fundament einen Schutz vor Freßfeinden in Form eines Drahtes o.ä.
Ich habe mein Gehege mit diesen Mauersteinen, die aussehen wie Pflanzringe, eingefasst. 2 Etagen davon. Sie sind zwar nicht super schön, aber man kann sie bequem wieder demontieren und oben schön bepflanzen.

Viel Spass
Helle
 
G

Gardener

Beiträge
2.726
Reaktionen
1
Hallo Maja.
Ich würde nur das Frühbeet von unten sichern, aber das ganze Gehege von oben schützen. Bei dem Maß, dass du dir vorstellst, sollte das kein Problem werden. Du kannst auch einen Holzzaun als Einfassung bauen, das ist günstig und du kannst die Sicherung gut anbringen. Für einige Jahre, bis zu eurem Umzug, reichen auch einfache 22 - 25 mm starke Kiefernbretter als Einzäunung.
 
I

Impala

Beiträge
2.812
Reaktionen
0
Sie ist 5 Jahre alt und lebt zur Zeit leider in einem 80x40x40 Terrarium mit Heizmatte und UV-Strahler.

...allein weil ich jedes Mal die Krise kriege, wenn ich sehe wie das Tier ständig hochkant an der Scheibe des Terrariums steht und versucht aus dem Terrarium zu klettern.

Ich würde gern in unserem Garten einen ca. 10 m langen und ca. 2 m breiten Streifen als Gehege für sie einrichten. Nun zu meinen Fragen: Kann ich die Schildkröte einfach von heute auf morgen draußen halten oder sollte ich sie lieber langsam daran gewöhnen?
Liebe Maja,

schön, daß Du dieses arme Tier aus dieser "Haftanstalt" rausholst! Den Gefängniskoller siehst Du daran, wie sie versucht auszubrechen. Jedes Fleckchen Grün draußen wird für das Tier das Paradies sein. Da kannst Du gar nichts falsch machen. Ich freue mich, daß es diesem Tier bei Dir bald viel besser gehen wird.

Viel Erfolg, viel Freude dabei wünscht Dir mit lieben Grüßen

Impala
 
M

Maja1203

Beiträge
33
Reaktionen
0
Hallo Ihr,

am Wochenende ist es soweit und die Schildkröte wird bei uns einziehen. Das ganz trifft mich etwas unvorbereitet, da es ein langes hin und her war und bei den jetzgen Bestizern nun doch die Vernunft gesiegt hat. Ich weiß erst seit heute, dass sie am Wochenende kommt. Über den Standort des Geheges habe ich noch einmal nachgedacht. Wir haben hinter dem Haus sehr viel Platz und dort ist am Morgen als erstes Sonne. Allerdings ist das ganze mit Betonplatten ausgelegt, deshalb hatte ich mich zuerst dagegen entschieden. Inzwischen denke ich dort ist der bessere Platz. Was mache ich mit dem Boden? Kann ich auf die Platten etwas kippen (Sand? Erde?) worauf die Schlidkröte sich wohl fühlt und sich auch eingraben kann? Wie hoch solle das sein? Sie kennt bisher ausschließlich Salat als Futter, kann ich da einfach so Kräuter füttern oder muss ich die Ernährung langsam umstellen?
 
M

Mikey-Mike1

Beiträge
820
Reaktionen
0
Ich würde sagen: So schnell wie möglich die Ernährung umstellen.
Wenn sie Löwenzahn, Klee, Brennessel, Wegerich und co. direkt vernascht (wo ich mir sicher bin) denke ich werden da keine Probleme auftreten.
Wenn du willst kannst du ja immer ein wenig Kräuter unter den Salat mischen. War es normaler Kopfsalat? Vom Salat her am Besten geeignet wären Ruccola, Endivien oder Romana Salate. Aber die auch nicht zu oft...
 
M

Maja1203

Beiträge
33
Reaktionen
0
Ich glaub sie hat überwiegend Romana Salat bekommen. Werde einfach langsam anfangen Kräuter zu füttern. Wie sieht es bei Schildkröten mit getrockneten Kräutern aus? Was mach ich denn mit dem Boden? Würde gern bis Donnerstag alles einkaufen und anfangen das Gehege zu bauen, dann ist es vieleicht Sonntag fertig. Finde 4 Jahre Terrarium sind genug.
 
W

WernerS

Beiträge
450
Reaktionen
0
Hallo Maja, ein Billigfrühbeet ist besser wie keins.
Aber bedenke, dass Du im zeitigen Frühjahr ( April ) und Spätsommer ( Oktober bis November ) viel zuheizen must.
Das Gehege mit den Betonplatten kannst Du mit normaler Gartenerde bedecken. 4 bis 5 cm werden reichen. Du kannst auch ruhig hier und da mal den Beton rausgucken lassen. Unkraut wird wachsen. Denke aber auch an zwei schattige Sträucher. Wenn Du diese nicht einpflanzen kannst, nimm niedrige Kübel.
Wenn es eine männliche Schildkröte ist, wird sie eventuell ständig am langen Rand langlaufen.
Ein Gehege welches nicht als langer Schlauch wie 2 x 10 m ,sondern z.B. 3 x 7 m misst lässt sich besser strukturieren.

Denke im Frühbeet auch an ein Schlafhäuschen mit Deckelheizung.

Das Gehege brauchst Du nicht von unten sichern, nur falls erforderlich, das Frühbeet. Dieses muss so konstruiert sein, das es nachts verschlossen werden kann.

Stelle mal Bilder von dem Tier ein.

Gruß
Werner
 
A

ain't it?

Beiträge
9.639
Reaktionen
1
ausschließlich Salat als Futter, kann ich da einfach so Kräuter füttern
Von Salat aus kannst du relativ schnell umstellen, so sehr unterscheidet der sich ja nicht von Kräutern. Anders sähe es aus, wenn das Tier bisher Früchte (auch Tomate und Gurke), Katzenfutter o.ä. bekommen hätte. Ich würde trotzdem eine Weile noch ab und zu Salat anbieten, am besten die äußeren Blätter von im eigenen Garten (oder dem von Nachbarn...) gezogenen Salaten, lieber Kopfsalat, Eisbergsalat oder Kraussalat aus dem eigenen Garten als Romanasalat aus dem Geschäft. Sie sind nicht schlechter als Romanasalat (es gibt bei diesen Sorten nur noch liederlichere Qualität im Handel als bei Romanasalat)

Gewöhne das Tier am besten über bei Schildkröten besonders beliebten Wildkräuter ein. Das sind nach meiner Erfahrung Löwenzahn, Weißklee, Malven, Gänsedisteln, Kompass-Lattich (die Urform der meisten Salate, auch Romanasalat), Rainkohl, Winden und Wilde Wicken, Klatschmohn, Ferkelkraut.

Wegerich kannst du versuchen, wird aber nicht von allen Schildkröten gleich gern gefressen. Getrocknete Kräuter würde ich noch keine anbieten, werden mit ziemlicher Sicherheit auch nicht gefressen

CU, A.
 
P

Picea

Beiträge
322
Reaktionen
0
Hallo Maja,

kannst Du die Betonplatten nicht aufnehmen und als Gehegebegrenzung hochkant einbuddeln?
 
G

Guest

Gast
Hallo Maja,

ich kann Dir wirklich nur das Buch

Feste Panzer Weiches Herz von Thorsten Geier

empfehlen. Das ist richtig gut und verständlich geschrieben und enthält wirklich alles über Ernährung, Haltung in der Freianlage mit Frühbeet/Gewächshaus, Krankheiten und Winterstarre.

Ich bin mit dem Buch super zufrieden, gönn es Dir und Deinen Schildis :zwink: .

Barbara
 
M

Maja1203

Beiträge
33
Reaktionen
0
Hallo,

ganz vielen Dank für Eure Antworten, Ihr habt mir sehr geholfen. War heute nach der Arbeit gleich in der Buchhandlung um das Buch zu kaufen, war leider nicht vorrätig, habe es jetzt bei Amazon bestellt und hoffe es kommt ganz schnell. Lavendel und Hibiskus habe ich auch schon besorgt. Die Idee die Gewegplatten hochkant zu stellen und einzubuddeln ist genial, sieht zwar nicht schön aus, so spare ich aber erstmal die Kosten für die Umrandung, soll ja sowieso nicht für immer sein, da wir auf lange Sicht einen Umzug planen. Muss das aber noch mit dem Vermieter abklären. Zum Thema Frühbeet/Gewächshaus habe ich allerdings noch ein paar Fragen. Habe neulich erst ein Gewächshaus gekauft (allerdings mit Folie) in dem ich die Futterpflanzen für unsere Kaninchen ziehe, ist für die Schildkröte wohl nicht geeignet, unten ziemlich viel Zugluft. Zum Herbst hin ist sowieso ein festes Gewächshaus geplant in dem meine Pflanzen überwintern können, das wird sich allerdings nicht im obersten Preissegment, sondern eher im mittleren Preisbereich bewegen. Weiß jetzt nicht so richtig was mehr Sinn macht. Wenn ich das Geld für die Umrandung spare, ist auch gleich ein richtig gutes Frühbeet drin, spart am Ende wahrscheinlich sowieso mehr, weil man weniger Energiekosten hat und auch nicht ständig ein neues kaufen muss, weil das Alte kaputt ist. Andererseits denke ich, für diesen Sommer noch ein günstiges Frühbeet anschaffen und im Herbst mehr in ein Gewächshaus investieren, da dort ja mehr Platz ist und es die Schildkröte wahrscheinlich auch nicht stören wird, wenn auf den oberen Regalen ein paar Pflanzen stehen. Sollte ich das Frübeet um diese Jahreszeit eigentlich beheizen oder heizt sich das von allein stark genug auf? Sobald ich die ersten Fotos habe werde ich sie hier einstellen, freue mich schon total auf das Wochenende und darauf was sie sagt wenn sie das erste mal durch unseren Garten krabbeln kann, so ganz ohne Wände aus Glas!
 
M

Maja1203

Beiträge
33
Reaktionen
0
So ,nun ist sie seit Donnerstag da. Bin ziemlich erschrocken. Deformierter Panzer (ist viel Platter als die Schildkröten die ich sonst kenne und weist Höcker auf), der Schnabel muss wohl hin und wieder geschnitten werden und sie hat beim atmen leichte Pfeifgeräusche. Außedem wiegt sie mit ihren 5 Jahren schon fast 500 g. Nach allem was ich gelesen habe ist das viel zu viel, oder? Mit der Futterumstellung klappt es ganz gut, sie frisst Löwenzahn und am liebsten Klee, dafür lässt sie auch Salat liegen, deshalb habe ich den nach dem ersten Tag schon abgeschafft. Hab ihr auch Fettehenne und Spitzwegerich angeboten, frisst sie aber im Moment noch nicht. Habe jetzt erstmal notdürftig unser altes Kaninchengehege eingerichtet (nicht optimal, weil nur Wiese) und für nachts eine Kiste mit Erde und Schlafhaus. Sie buddelt sich nachts ein, konnte sie vorher nie, wurde in letzter Zeit auf Küchenrolle gehalten, davor auf einer dünnen Schicht Koksfaser. Habe das Gefühl dass die Atemgeräusche in den letzten Tagen etwas weniger geworden sind, trotzdem ist am Dienstag estmal ein Besuch beim TA angesagt. Da wir am Wochenende nur zu Hause waren konnte sie allerdings die meiste Zeit frei in unserem Garten laufen (unter Aufsicht) und hat mir dabei die Entscheidung für den Standort des Geheges abgenommen. Sie hat sich selbst ein sonniges Stück an einem Hang mit dem ein oder anderen Busch ausgesucht. Im Moment ist dort noch alles mit Wiese bepflanzt, kann ich einen Teil davon lassen, oder muss ich alles entfernen? Kann man dass mit dem Panzer und dem Schnabel wieder in den Griff kriegen?
 
G

Gardener

Beiträge
2.726
Reaktionen
1
Außedem wiegt sie mit ihren 5 Jahren schon fast 500 g. Nach allem was ich gelesen habe ist das viel zu viel, oder?

Im Moment ist dort noch alles mit Wiese bepflanzt, kann ich einen Teil davon lassen, oder muss ich alles entfernen? Kann man dass mit dem Panzer und dem Schnabel wieder in den Griff kriegen?
Hallo.
Schön, das du dich um das Tier kümmerst.
Ja, Gewicht ist viel zu viel. Aber wenn die Narungsumstellung hinhaut, dann wird sie nicht mehr so dramatisch zunehmen.
Man kann sicherlich auch einen Teil als Wiesenfläche lassen, aber nicht zu viel. Manchmal geht meine Große ( gerne ? ) auf die Wiesenstücke, auch wenn sie darauf nicht so gut laufen kann. Sie legt sich hier in die Sonne.
Mit dem Panzer, das kriegst du nicht mehr in den Griff, den Schnabel aber schon. Sepiaschale und / oder ausgekochte Knochen zum Knabbern und Abwetzen helfen da.
 
B

BK-AC

Beiträge
80
Reaktionen
0
Huhu Gardner
was :frage: meinst du mit aus gekochten knochen (welche knochen Kotlett)
Lg Barbara
 
Thema:

1000 Fragen

1000 Fragen - Ähnliche Themen

  • Bin ganz neu und habe 1000 Fragen

    Bin ganz neu und habe 1000 Fragen: Hallo in die Runde. Ich habe zum Geburtstag eine Schildkröte bekommen, weil ich total unglücklich darüber war, daß ich die Schildkröte meiner Oma...
  • 1000 Fragen rund um die Kotprobe

    1000 Fragen rund um die Kotprobe: Hallo, Ich will in Hinsicht auf die Winterruhe bald eine Kotprobe bei Exomed einsenden und hab dazu ein paar total Anfänger Fragen: 1. Wie soll...
  • Fragen zu EG-Bescheinigung

    Fragen zu EG-Bescheinigung: Hallo liebes Forum, ich wollte gerade Bauch- und Rückenpanzer Fotos für die Bescheinigung meiner Schildkröte machen. Aber ich muss die...
  • Neue Landschildkröte! Einige Fragen:

    Neue Landschildkröte! Einige Fragen:: Hallo ihr Lieben! Letzten Freitag hat meine Schwester wieder was angestellt. Sie kommt immer auf so verrückte Ideen, und diesmal hat sie einfach...
  • Hallo! Ich bin neu hier mit vielen Fragen 😊

    Hallo! Ich bin neu hier mit vielen Fragen 😊: Hallo, Wir möchten auch gerne griechische Landschildkröten haben 😊 aber erstmal möchten wir gerne alles für die kleinen vorbereitet haben. Zum...
  • Ähnliche Themen
  • Bin ganz neu und habe 1000 Fragen

    Bin ganz neu und habe 1000 Fragen: Hallo in die Runde. Ich habe zum Geburtstag eine Schildkröte bekommen, weil ich total unglücklich darüber war, daß ich die Schildkröte meiner Oma...
  • 1000 Fragen rund um die Kotprobe

    1000 Fragen rund um die Kotprobe: Hallo, Ich will in Hinsicht auf die Winterruhe bald eine Kotprobe bei Exomed einsenden und hab dazu ein paar total Anfänger Fragen: 1. Wie soll...
  • Fragen zu EG-Bescheinigung

    Fragen zu EG-Bescheinigung: Hallo liebes Forum, ich wollte gerade Bauch- und Rückenpanzer Fotos für die Bescheinigung meiner Schildkröte machen. Aber ich muss die...
  • Neue Landschildkröte! Einige Fragen:

    Neue Landschildkröte! Einige Fragen:: Hallo ihr Lieben! Letzten Freitag hat meine Schwester wieder was angestellt. Sie kommt immer auf so verrückte Ideen, und diesmal hat sie einfach...
  • Hallo! Ich bin neu hier mit vielen Fragen 😊

    Hallo! Ich bin neu hier mit vielen Fragen 😊: Hallo, Wir möchten auch gerne griechische Landschildkröten haben 😊 aber erstmal möchten wir gerne alles für die kleinen vorbereitet haben. Zum...