Hilfe: Stenodactylus-Baby

Diskutiere Hilfe: Stenodactylus-Baby im Zwerggeckos Forum im Bereich Geckos; Hallo! Also kurze Vorrede: Ich habe meine S. sthenodactylus (3,2) erst seit Ende Mai und wollte auch noch nicht züchten. Ich habe also alle Eier...
Moni

Moni

Beiträge
27
Reaktionen
0
Hallo!
Also kurze Vorrede: Ich habe meine S. sthenodactylus (3,2) erst seit Ende Mai und wollte auch noch nicht züchten. Ich habe also alle Eier im Terrarium gelassen und wollte der Natur ihren Lauf lassen.
Zu meiner allergrößten Freude :D haben wir gerade ein kleines Baby im Terrarium entdeckt!!!!!! Fotos werden noch geliefert!;)
Ich hab natürlich sofort alle Artikel durchgelesen. Ich hab eine Heimchenbox mit leicht feuchtem Küchenpapier ausgelegt und das Kleine vorsichtig hineinbugsiert. Die Box habe ich dann ins Terrarium hinein gestellt. Morgen früh mache ich mich dann gleich auf den Weg. Ich dachte an ein 30x30 Terri mit entsprechender Lampe und Sand, klitzekleines Wassergefäß und zerstoßene Sepiaschale, Vitaminpulver. Temperaturangaben habe ich aus den Artikeln. Ich hoffe ich bekomme auch schnell die richtigen Futtertiere, Drosofilas, Microheimchen?
Wie sieht es eigentlich mit einem entsprechend großem Aquarium aus, wird die Luft da genügend ausgetauscht? Ich muss ja schnell eins bekommen.
Also es wäre toll, wenn ihr mir schnell antwortet. Ich will doch alles richtig machen!!!! Das Kleine ist sooo süß:D!
LG, Moni
 
B

BLUEprint

Beiträge
28
Reaktionen
0
Hallo!
Also kurze Vorrede: Ich habe meine S. sthenodactylus (3,2) erst seit Ende Mai und wollte auch noch nicht züchten. Ich habe also alle Eier im Terrarium gelassen und wollte der Natur ihren Lauf lassen.
Zu meiner allergrößten Freude :D haben wir gerade ein kleines Baby im Terrarium entdeckt!!!!!! Fotos werden noch geliefert!;)
Ich hab natürlich sofort alle Artikel durchgelesen. Ich hab eine Heimchenbox mit leicht feuchtem Küchenpapier ausgelegt und das Kleine vorsichtig hineinbugsiert. Die Box habe ich dann ins Terrarium hinein gestellt. Morgen früh mache ich mich dann gleich auf den Weg. Ich dachte an ein 30x30 Terri mit entsprechender Lampe und Sand, klitzekleines Wassergefäß und zerstoßene Sepiaschale, Vitaminpulver. Temperaturangaben habe ich aus den Artikeln. Ich hoffe ich bekomme auch schnell die richtigen Futtertiere, Drosofilas, Microheimchen?
Wie sieht es eigentlich mit einem entsprechend großem Aquarium aus, wird die Luft da genügend ausgetauscht? Ich muss ja schnell eins bekommen.
Also es wäre toll, wenn ihr mir schnell antwortet. Ich will doch alles richtig machen!!!! Das Kleine ist sooo süß:D!
LG, Moni
Herzlichen Glückwunsch :D

Ich würde vor allem darauf achten, dass das klitzekleine Wassergefäß wirklich 100pro ungefährlich ist und z.B. unbedrucktes Küchenpapier reinlegen für den Fall der Fälle ^^
Außerdem ist ein Terra einem Aquarium meiner Meinung nach vorzuziehen.

Beeil dich mit den Fotoooos^^ :smilie:
 
D

David Kreipner

Gast
Bei Jungtieren lege ich immer Zewa anstatt Sand aus. Die kleinen müssen erstmal jagen üben und fressen sonst zu viel Sand mit. Meine Leopardgeckos lasse ich zum Beispiel die ersten 3 Monate komplett auf Zewa.
Durch Sand direkt von anfang an, hatte ich mal 2 Tiere verloren, des mache ich net mehr.
Terrarium ist immer einem Aquarium vorzuziehen. Ausserdem haste da bessere Möglichkeiten, Lampen oder Sonstiges zu befestigen, was du beim Aquarium nicht hast. Da brauchste dann nen Deckel und der verhindert nen Luftaustausch.
Wenn du eh schon unterwegs bist, holste bei nem Tierarzt noch ne Dose Korvimin.
Ich weiß nicht, obs bei denen auch so ist, weil ich die nicht halte, aber mach dich locker mim Futter. Leopardgeckojungtiere fressen zum Beispiel die ersten 5-7 Tage gar nix.
 
Melanka

Melanka

Beiträge
469
Reaktionen
0
Ui, herzlichen Glückwunsch!

ICh kann dir keine Tipps gebeb, wollte bloss gratulieren, weil ich mir vorstellen kann wie du dich freust. Halte selbst Stenos und hoffe das es evtl. nächstes Frühjahr auch bei mir mal soweit ist :D.

LG,
Helen
 
H

holdie

Beiträge
287
Reaktionen
0
Auch von mir die besten Glückwünsche zur NZ.
Ich würde kein Behältnis mit wasser reinstellen sondern lieber Steine mit reinlegen und die mehrmals mit wasser besprühen so gehst dem Problem mit dem Ertrinken aus dem Weg.
 
Moni

Moni

Beiträge
27
Reaktionen
0
Hallo!
Danke für eure Antworten. Ich habe jetzt ein 30x30 Terrarium geholt und es mit Küchenpapier ausgelegt. Ich habe ein Wassergefäß entdeckt, dass wie ein Stein aussieht mit einer ganz leichten Kuhle, wo sich nur ein Tropfen sammeln kann. Dann habe ich noch einen kleinen Schraubverschluss mit Sepia und Vitaminen hingestellt. Ich habe auch noch zwei flache Rindenstücke als Verstecke hingestellt. Ich hoffe, dass das so jetzt gut ist. Heute abend will ich ihm ein paar Microheimchen anbieten, mal sehen ob er ißt. Wir haben das Kleine gestern abend reingesetzt und es hat neugierig das ganze Terri erkundet. Scheint also ganz fit zu sein. Ich hoffe das bleibt so. Fotos haben wir gemacht, wir müssen sie nur noch kleiner machen.
Das Kleine ist so süß, es hat auch schon mit dem Schwanz gewedelt wie die Großen und mit der kleinen Zunge die Augen geputzt. Es ist unglaublich wie klein es ist (ca. 3 cm), aber doch ist schon alles wie bei den Großen.
LG, Moni
 
Moni

Moni

Beiträge
27
Reaktionen
0
Hallo!
So, ich probiere jetzt mal die Fotos reinzustellen.
So haben wir es am Montag abend entdeckt:


Wenn das jetzt funktioniert kommen noch weitere.
Lg, Moni
 
Moni

Moni

Beiträge
27
Reaktionen
0
Hallo!
Wunderbar, dann kommen auch die anderen. Hier zum Größenvergleich mit einem Ein-Cent-Stück:


Und das Nächste:


Und jetzt noch eins, wo man sieht, dass es nicht schüchtern ist:


LG, Moni
 
Melanka

Melanka

Beiträge
469
Reaktionen
0
Süßer Knirps!
Seine Haut ist so hell und wirkt so dünn.

Ich will auch!! :D

Das letze Bild ist keck ... würde ich mir in den Avatar packen :).
 
Moni

Moni

Beiträge
27
Reaktionen
0
Hallo!
Erstmal: Es geht dem Kleinen noch gut! Ich habe vorgestern Microheimchen hineingegeben und es hat auch schon gleich versucht zu jagen, da allerdings noch nichts erwischt. Da wir beide berufstätig sind, konnten wir es auch nicht mehr so viel beobachten. Ich hoffe es hat auch welche davon gegessen. Gibt es vielleicht ein gehaltvolleres Futter, so dass es erst einmal bei Kräften bleibt? So wie bei den Großen die Mehlwürmer. Microheimchen waren erstmal am einfachsten zu bekommen. LG, Moni
 
C

colibri

Beiträge
15
Reaktionen
0
sehr sehr coole fotos! wenn du ein paar hochaufgelöste schießen & posten oder mir schicken könntest, wär das super. find solche bilder immer sehr cool, auch als papierfoto entwickelt :smilie:
 
Moni

Moni

Beiträge
27
Reaktionen
0
Hallo!
Also wir haben das Kleine jetzt doch schon beim Essen beobachten können. Es ist auch noch genauso fit und wuselt gegen Abend immer durch das kleine Terrarium. Es scheint ihm gut zu gehen. Danke für die Tipps zu Anfang, die haben mir geholfen. Jetzt bin ich schon ein bisschen beruhigter.
LG, Moni
 
Thema:

Hilfe: Stenodactylus-Baby

Hilfe: Stenodactylus-Baby - Ähnliche Themen

  • Lygodactylus williamsi hilfe?

    Lygodactylus williamsi hilfe?: Musste vor kurzem mein Williamsi pärchen trennen weil das Männchen den Weibchen immer agressiver nachstellte und sie sogar am beinchen verlezt...
  • Stenodactylus sthenodactylus Hilfe

    Stenodactylus sthenodactylus Hilfe: Mir ist heute beim Terra sauber machen ein unbemerktes Ei durchs Terra gekullert.... müsste schon älter als 30 Tage sein ... macht es dem jetzt...
  • Stenodactylus geschlüpft HILFE

    Stenodactylus geschlüpft HILFE: Hallo Ein Stenodactylus ist geschlüpft und ich weiß nicht was ich machen soll. Ich habe jetzt 25x15x17 Aufzuchtboxen. Die Boxen haben keinen...
  • Stenodactylus sthenodactylus Eier Hilfe

    Stenodactylus sthenodactylus Eier Hilfe: Hallo Ich habe gerade ein Ei im einer Höhle entdeckt ! In meinem Buch steht das der Sand immer etwas feucht sein muss sonst würde das Ei...
  • !!HILFE!!Stenodactylus gräbt sich komplett ein

    !!HILFE!!Stenodactylus gräbt sich komplett ein: Hallo, meine St. petriis graben sich seit gersten komplett ein, ist das normal?? Ich habe diese süßen Geckos seit ca. 2 Wochen. Doch gestern früh...
  • !!HILFE!!Stenodactylus gräbt sich komplett ein - Ähnliche Themen

  • Lygodactylus williamsi hilfe?

    Lygodactylus williamsi hilfe?: Musste vor kurzem mein Williamsi pärchen trennen weil das Männchen den Weibchen immer agressiver nachstellte und sie sogar am beinchen verlezt...
  • Stenodactylus sthenodactylus Hilfe

    Stenodactylus sthenodactylus Hilfe: Mir ist heute beim Terra sauber machen ein unbemerktes Ei durchs Terra gekullert.... müsste schon älter als 30 Tage sein ... macht es dem jetzt...
  • Stenodactylus geschlüpft HILFE

    Stenodactylus geschlüpft HILFE: Hallo Ein Stenodactylus ist geschlüpft und ich weiß nicht was ich machen soll. Ich habe jetzt 25x15x17 Aufzuchtboxen. Die Boxen haben keinen...
  • Stenodactylus sthenodactylus Eier Hilfe

    Stenodactylus sthenodactylus Eier Hilfe: Hallo Ich habe gerade ein Ei im einer Höhle entdeckt ! In meinem Buch steht das der Sand immer etwas feucht sein muss sonst würde das Ei...
  • !!HILFE!!Stenodactylus gräbt sich komplett ein

    !!HILFE!!Stenodactylus gräbt sich komplett ein: Hallo, meine St. petriis graben sich seit gersten komplett ein, ist das normal?? Ich habe diese süßen Geckos seit ca. 2 Wochen. Doch gestern früh...