Durchfall und Fressverweigerung!

Diskutiere Durchfall und Fressverweigerung! im Krankheiten Forum im Bereich Terraristik; Hi! Also ich hab jetzt ein paar kotproben machen lassen und es hat sich herausgestellt das meine Leopardgeckos verwurmt sind und salmonellen...
T

Troopaa

Beiträge
12
Reaktionen
0
Hi!
Also ich hab jetzt ein paar kotproben machen lassen und es hat sich herausgestellt das meine Leopardgeckos verwurmt sind und salmonellen haben, was zu einem bestimmten grad zur darmflora bei den reptilien gehört (laut TA) Der Ta meinte halt das das Biologischegleichgewicht gestört zu ungunsten der geckos :(

Ich muss die Tage noch ne kotprobe (ganz frisch) zum TA bringen weil er vermutet das sie flagellaten haben (Protozonen)

Meine frage ist jetzt, ob jemand von euch es schon mit den Flagellaten zutun hatte oder ähnlichen einzellern?

Mfg Thomas
 
Urmel

Urmel

Beiträge
126
Reaktionen
0
Hallo,

also Flagellaten sind nicht so das Problem. Die bekommst du normal schnell wieder in den Griff. Kommt höchstens auf die stärke des Befalls an.
Unsere Tiere haben sie bis jetzt immer gut überstanden. Die Flagellaten wurden immer mit auf das Gewicht abgestimmten Tabletten behandelt(frag mich bitte nicht welche, denn an den Namen kann ich mich leider nicht mehr erinnern :( ).

Bei Salmonellen musst du selbst vorsichtig sein und immer auf eine gute Hygiene achten.
Hier kann es passieren, dass das betroffene Tier selbst immun ist dagegen und ein Dauerausscheider wird und dadurch die anderen Tiere ansteckt.
Bei unserem Tier wurden keine mehr gefunden.

Momentan haben wir Kokzidien. Die Tiere werden zur stationären Behandlung gegeben, weil sie noch zu klein sind und evtl. eine Unverträglichkeit auf das Mittel auftreten kann. Kokzidien sind hartnäckiger und scheinbar auch nicht gerade einfach aus dem Terrarium zu bekommen. Mit denen habe ich allerdings noch keine Erfahrung.

Momentan sind Kryptosporidien auch sehr stark vertreten bei Leopardgeckos. Lass sie bitte auch darauf untersuchen, falls du das noch nicht getan haben solltest.

Liebe Grüße
Sandra
 
M

marvin67

Beiträge
16
Reaktionen
0
Re: Flagellatenbefall

Hi Thomas
[...]
Meine frage ist jetzt, ob jemand von euch es schon mit den Flagellaten zutun hatte oder ähnlichen einzellern?

Mfg Thomas
Ich hatte letztes Jahr bei meinen Coleonyx mitratus mit Flagellaten (Trichomonas) zu tun. Bis hin zum blutigen Kot. Eine Behandlung mit Metronidazol hat hier gut geholfen. Das Medikament musste ich an 5 Tagen aufeinander geben. Es wurde von meinen Geckos gut vertragen. Seither gibt es keine Probleme mehr. Wichtig ist aus meiner Sicht dabei die Quarantäne und eine anschließende Gabe von Bene bac, um die Darmflora wieder aufzubauen.

Gruß und viel Erfolg
Mirjam
 
T

Troopaa

Beiträge
12
Reaktionen
0
Schonmal vielen dank für die antworten, ich muss nun noch warten, das ich frischen kot bekomm, dann werd ich eben zum TA flitzen und ihn auch schonmal auf die von euch genannten erreger aufmerksam machen.

Zum fall salmonellen hast du vollommen recht, da ich nicht nur mich gefährde, sondern auch meien patienten, da ich in der Krankenpflege tätig bin! Von daher ist bei mir doppelte vorsicht geboten.
 
Urmel

Urmel

Beiträge
126
Reaktionen
0
Hallo,

na dann weißt du worauf es ankommt Troopaa. ;)
Ich drücke dir und deinen Tieren ganz fest die Daumen, dass es ihnen bald wieder gut geht!

Tja, bei uns hat sich heute eine der schlechtesten Nachrichten überhaupt breit gemacht: KRYPTOSPORIDIEN!!!

Ich sitze hier wie auf Kohlen!

Liebe und momentan etwas traurige Grüße
Sandra
 
Thema:

Durchfall und Fressverweigerung!

Durchfall und Fressverweigerung! - Ähnliche Themen

  • Durchfall...

    Durchfall...: Hi, ich hab vor 3 Tagen 2 Geckos bekommen, phelsuma madagascariensis grandis. (sind ca 8 monate alt) jetzt hat einer meiner geckos durchfall...
  • Durchfall... - Ähnliche Themen

  • Durchfall...

    Durchfall...: Hi, ich hab vor 3 Tagen 2 Geckos bekommen, phelsuma madagascariensis grandis. (sind ca 8 monate alt) jetzt hat einer meiner geckos durchfall...