Minischweine-Minipigs, was haltet ihr von der Haltung im Haus?

Diskutiere Minischweine-Minipigs, was haltet ihr von der Haltung im Haus? im Schweine Forum im Bereich Nutztiere; Sogenannte Mini oder Microschweine sind ja groß im kommen. Anstatt Hund und Katze werden nun Schweine zuhause gehalten. Ich finde die kleinen ja...
P

Panama

Beiträge
1.183
Reaktionen
137
Sogenannte Mini oder Microschweine sind ja groß im kommen.
Anstatt Hund und Katze werden nun Schweine zuhause gehalten.

Ich finde die kleinen ja irre niedlich, für mich persönlich gehören sie aber in ein großes Gehege mit viel Schlamm zu wälzen und suhlen und vor allem mit Gesellschaft.
Das diese Schweine dann zusätzlich auch ins Haus dürfen, dagegen hätte ich nichts einzuwenden, die Hausbesitzer vermutlich eher, wenn Schweinchen Schlammüberzogen ein Nickerchen auf der Couch halten möchte.

Was sagt ihr zu Haltung von Micro und Minischweinen im Haus?
 
vivi81

vivi81

Beiträge
2.751
Reaktionen
16
Ohne artgerechten Garten geht das gar nicht find ich.
 
Binks

Binks

Beiträge
93
Reaktionen
20
Ich habe selber 3 Schweinderl und ich find sie super!
Wenn man sich wirklich drauf einstellt und weiß, wie die Schweinchen drauf sind, dann sind sie wirklich prima zu halten. Man sollte halt nur wirklich wissen, was man sich da anlacht.
Und die Möglichkeiten natürlich, sie artgerecht zu halten.
Meine 3 wiegen jedes so um die 40kg (bzw. die Dame etwas weniger, die liegt bei ca 33). Wer glaubt, die Minis bleiben auch so winzig, wie einem viele gern erzählen, der hat sich nicht genug informiert ;)
Natürlich ist der Unterschied zu "richtigen" Schweinen immer noch enorm, aber trotzdem hat man da seine Brummer stehen.
Dementsprechend viel Platz brauchen sie auch. Meine Schweinderl haben etwa 500m² dauerhaft zu Verfügung (macht so eine Fläche erstmal schweinesicher :wacko: ) und dürfen tagsüber aber (fast) auf dem ganzen Grundstück herumlaufen, haben also mehrere tausend m² zur Verfügung.. Und ganz ehrlich: Die nutzen das auch :huh:
Das Bild vom faul im Schlamm liegende Schweinchen trifft da absolut nicht zu (zumal Schlamm zwar ein netter Bonus ist, aber trockener, fester Untergrund absolut notwendig ist). Klar liegen sie auch gerne in der Ecke, aber was die rumlaufen (und vorallem: umgraben!) ist der Wahnsinn...
Meine Schweinderl dürfen auch ab und zu mal ins Haus, aber nur zu Besuch. Sie kommen gerne rein und ich freu mich immer... wenn sie wieder raus gehen :D
Ganz ehrlich: Was die aus einer ordentlichen Wohnung machen, da ist eine ganze Horde Welpen ein Dreck dagegen. Eigentlich sollte ein normaldenkender Mensch spätestens dann merken, dass dauerhafte Wohnungshaltung für Schweine einfach nichts ist.

Man sollte auch nicht unterschätzen, dass Schweine eben keine Kuscheltiere sind.
Sie liiieben es, wenn man sie krault (und lassen sich ganz entzückend innerhalb kürzester Zeit "in die Knie kraulen" und liegen einem dann zufrieden grunzend zu Füßen), aber man muss trotzdem ein wenig beachten, wie viel Kraft sie haben.
Ich bin seit Wochen am hinken und krankgeschrieben, weil einer der Herren sich so außer Rand und Band gefreut hat, als ich den Stall neu eingestroht habe, dass er mir mit volldampf gegen die Beine gerannt ist... Muskelfaßerriss, Stauchung und Bänderriss im Fuß... Das macht Spaß :rolleyes:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Panama
P

Panama

Beiträge
1.183
Reaktionen
137
Danke für deinen ausführlichen Bericht und bitte bitte zeig Fooootooos von den drei Schnuckis :love:
 
P

Panama

Beiträge
1.183
Reaktionen
137
Dank dem Gnadenhof auf dem ich mich nun regelmässig aufhalte und meine Reitbeteiligung steht, durfte ich auch meine ersten beiden Minipigs kennenlernen - Eugene und Maja :love:

 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Minischweine-Minipigs, was haltet ihr von der Haltung im Haus?