Verhaltensauffälligkeit bei Hunden

Diskutiere Verhaltensauffälligkeit bei Hunden im Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde; Ich behaupte: Verhaltensauffälligkeit beim Hund liegt nicht am Hund, sondern immer am vor / Besitzer weil diese weder das Wesen (Hundesprache)...
Uwe Peter

Uwe Peter

Beiträge
33
Reaktionen
6
Ich behaupte:
Verhaltensauffälligkeit beim Hund liegt nicht am Hund, sondern immer am vor / Besitzer
weil diese weder das Wesen (Hundesprache) des Hundes noch dessen Bedürfnisse kennt.
Liebe User stehe ich allein mit meiner Behauptung da? Und wenn jemand andere Meinung ist was spricht gegen diese Behauptung?
LG Uwe :flagge:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Eliza
01.10.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Verhaltensauffälligkeit bei Hunden . Dort wird jeder fündig!
M

Mischling

Gast

AW: Verhaltensauffälligkeit bei Hunden

Kommt immer darauf an, was man unter Verhaltensauffälligkeiten so versteht....

Knurren oder auch mal ein Grollen, gehören für mich z.B. zur Kommunikation der Hunde dazu
 
P

Panama

Beiträge
1.188
Reaktionen
135

AW: Verhaltensauffälligkeit bei Hunden

Der Aussage von Mischling schließe ich mich an, es kommt darauf an was für Auffälligkeiten.

Viele sind leider von Menschenhand gemacht bzw. durch schlechte Erfahrung, falsche Verknüpfung und der Besitzer hat es nicht geschafft oder einfach nicht dafür gesorgt, das die richtige Verknüpfung hergestellt wird oder das die positiven Kontakte überwiegen.

Dann spielt die Aufzucht eine große Rolle, war die Mutter evtl sogar Verhaltensauffällig? Dies kann sie schnell an die Welpen weitergeben, sie lernen ja von ihr.
Hat der Züchter evtl versäumt den Welpen ausreichend Kontakt mit verschiedenen Situationen/Gegenständen zu bieten?

Und dann gibt es noch die krankheitsbedingte Verhaltensauffälligkeit.
Ob durch Tumor im Kopf, Schilddrüsenüber oder unterfunktionen etc.

Ja und nicht zu vergessen die Auslastungsbedingte Verhaltensauffälligkeit, der Hund wird über oder ist unterfordert, wobei es hier natürlich wieder am Besitzer liegt.
 
L

Lupa

Beiträge
157
Reaktionen
29

AW: Verhaltensauffälligkeit bei Hunden

so pauschal würde ich das auch nicht sagen. nicht alles liegt an der erziehung, nicht alles lässt sich beeinflussen.

nehmen wir den natürlichen angeborenen schutztrieb bei bestimmter rassen. ohne einfluss von erziehung wird man sehen können wie unterschiedlich hunde damit umgehen. die einen gehen ohne zögern nach vorne. .andere zeigen nur an.

heißt für mich, die bereitschaft zu fehlverhalten wird auch von genen gebrägt. kommt dann nur darauf an wie mit der erzierhung eingewirkt wird.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uwe Peter
Uwe Peter

Uwe Peter

Beiträge
33
Reaktionen
6

AW: Verhaltensauffälligkeit bei Hunden

Das sind super Beiträge bis jetzt. Danke.:thumbsup:
Ich möchte meine Behauptung ergänzen, mit Verhaltensauffällig meine zb.
Verlassens-Ängste, Aggression gegen Familienmitglieder die er anknurrt und nach ihnen schnappt, Aggressivität gegen fremde Hunden, urinieren in der Wohnung, übermäßiges Bellen. Um nur einiges zu nennen.
LG Uwe
 
Silbermond

Silbermond

Beiträge
15
Reaktionen
2

AW: Verhaltensauffälligkeit bei Hunden

Urinieren in der Wohnung im Sinne von markieren zb ist für mich auch kein Fehlverhalten sondern etwas natürlich. Unterbunden gehörts natürliche trotzdem
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uwe Peter
Thema:

Verhaltensauffälligkeit bei Hunden

Verhaltensauffälligkeit bei Hunden - Ähnliche Themen

  • Mein Hund pinkelt in die hütte

    Mein Hund pinkelt in die hütte: Mein 2 jähriger Rüde mach jedes Mal da rein er soll ja nur 1 Stunde Aushalten wenn er in der Wohnung ist macht er sehr viel Unordnung deswegen für...
  • Hund neu und alleine lassen, Stubenreinheit

    Hund neu und alleine lassen, Stubenreinheit: Da ich und mein Mann sich seit Jahren eine französische Bulldogge holen wollten, war es irgendwann so weit. Ich kam abends nach der Arbeit nach...
  • Wie oft Hund alleine lassen?

    Wie oft Hund alleine lassen?: Ich gehe von Montag bis Freitags arbeiten und mein Hund bleibt dann meistens zuhause. Ich denke nicht, dass es gut ist meinen Hund bis Abends...
  • Mein Hund hat mich „angegriffen“

    Mein Hund hat mich „angegriffen“: Hallo ihr lieben. Kurz vorab: Ich möchte mit diesem Beitrag keine negativen Kommentare hervorrufen. Zuerst einmal würde ich kurz einmal erwähnen...
  • Wie Trainiere ich einen Hund am besten?

    Wie Trainiere ich einen Hund am besten?: Hallo ihr Lieben. Ich habe eine frage zum Thema Hunde Erziehung. Wie kann man sie am besten trainieren damit sie wenn man zb. sagt Bei Fuß auch...
  • Ähnliche Themen
  • Mein Hund pinkelt in die hütte

    Mein Hund pinkelt in die hütte: Mein 2 jähriger Rüde mach jedes Mal da rein er soll ja nur 1 Stunde Aushalten wenn er in der Wohnung ist macht er sehr viel Unordnung deswegen für...
  • Hund neu und alleine lassen, Stubenreinheit

    Hund neu und alleine lassen, Stubenreinheit: Da ich und mein Mann sich seit Jahren eine französische Bulldogge holen wollten, war es irgendwann so weit. Ich kam abends nach der Arbeit nach...
  • Wie oft Hund alleine lassen?

    Wie oft Hund alleine lassen?: Ich gehe von Montag bis Freitags arbeiten und mein Hund bleibt dann meistens zuhause. Ich denke nicht, dass es gut ist meinen Hund bis Abends...
  • Mein Hund hat mich „angegriffen“

    Mein Hund hat mich „angegriffen“: Hallo ihr lieben. Kurz vorab: Ich möchte mit diesem Beitrag keine negativen Kommentare hervorrufen. Zuerst einmal würde ich kurz einmal erwähnen...
  • Wie Trainiere ich einen Hund am besten?

    Wie Trainiere ich einen Hund am besten?: Hallo ihr Lieben. Ich habe eine frage zum Thema Hunde Erziehung. Wie kann man sie am besten trainieren damit sie wenn man zb. sagt Bei Fuß auch...