Wie seid ihr zum (aufs) Pferd gekommen?

Diskutiere Wie seid ihr zum (aufs) Pferd gekommen? im Geschichten, Fotos und Videos Forum im Bereich Community; Die Geschichten finde ich immer wieder sehr schön, daher interessiert mich eure, wie seid ihr zum reiten gekommen und wenn ihr ein eigenes Pferd...
P

Panama

Beiträge
1.188
Reaktionen
135
Die Geschichten finde ich immer wieder sehr schön, daher interessiert mich eure, wie seid ihr zum reiten gekommen und wenn ihr ein eigenes Pferd besitzt würde mich da auch sehr eure Geschichte interessieren, wie habt ihr zueinander gefunden?

Ich war ein typisches Mädchen, Wendy, Lissy und Co wurden alle sehr gerne gelesen, Pferdeposter hingen an meiner Wand und ich sammelte alles rund ums Pferd.
Irgendwann erlaubten mir meine Eltern Reitunterricht zu nehmen, den ich auch sehr genossen habe.
Leider, war es mir irgendwann zeitlich nicht mehr möglich diesen fortzusetzen.

Jetzt momentan ist es noch immer so das mir die Zeit fehlt mit zwei Kindern und Welpe.
Aber dennoch haben Pferde weiterhin eine faszinierende Wirkung auf mich und ich hoffe sehr das meine Tochter da ganz nach mir kommt und sobald sie alt genug ist und dies wünscht, selber Reitunterricht haben möchte.

Und wer weiß, noch bin ich jung, ich gebe die Hoffnung nicht auf das auch ich tatsächlich irgendwann einmal stolze Pferdebesitzerin sein werde ;)
 
01.10.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wie seid ihr zum (aufs) Pferd gekommen? . Dort wird jeder fündig!
Eliza1

Eliza1

Beiträge
207
Reaktionen
47

AW: Wie seid ihr zum (aufs) Pferd gekommen?

Ich war 9 Jahre alt da war ich über die Sommerferien bei meiner Tante und meinem Onkel, 6 Cousins und einer Cousine, meine Cousine Gitti hatte einen Ziehopa der besaß eine Haflinger Stute, als wir ihn besuchten setzte er mich so schnell wie ich nicht gucken konnte auf die Hafi Stute rauf, normalerweise ein lammfrommes Pferd, aber an dem Tag schoß sie auf einmal ab und ich oben drauf, ohne Sattel und Trense quer über die Weide im Galopp, das war mein erster Ritt, SUUUUPER

... ich fiel runter und war am heulen, der Opa schnappte die Stute, trenste sie hob mich auf die Stute mit den Worten wenn du jetzt nicht gleich wieder aufs Pferd steigst tust du das nie mehr und ging mit uns 2 Std spazieren...

Der Pferdevirus ging auf mich über ;)

Nach den Ferien bekam ich Reitunterricht im örtlichen Reitstall, ein Jahr später kauften meine Eltern ein Haus und für Reitstunden war kein Geld mehr da.


7 Jahre später, meine Schwester ging seid einem guten Jahr auf einen Verleihhof schleppte sie mich mit ...

Dorthin wurde auch unsere erste Stute verkauft die wir als der Besitzer starb aufkauften.

4 Jahre später haben wir unser eigenes Fohlen gezogen, paßte zu dem Zeitpunkt finanziell und da die Stute der Bäuerin zeitgleich gedeckt wurde war auch für die Fohlenweide in der Nähe gesorgt.

2009 mußte ich mein Pferd leider nach langer Behandlung aufgrund einer schmerzhaften Hufgelenksentzündung über die RBB gehen lassen.

Das war für mich auch gleichzeitig der Abschluß meiner Pferdehaltung, ohne Zara wollte ich nicht mehr ...



LG Claudia
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Panama

Beiträge
1.188
Reaktionen
135

AW: Wie seid ihr zum (aufs) Pferd gekommen?

Eine schöne und zugleich traurige Geschichte!

Wenn es nicht zu schmerzhaft ist, magst du vielleicht mal ein paar Fotos von Zara zeigen?
 
Tebasia

Tebasia

Beiträge
107
Reaktionen
19

AW: Wie seid ihr zum (aufs) Pferd gekommen?

Bei mir fing das ganze recht Früh an :)

Mit 3 wurde ich von einer bekannten meiner Mama die Reitlehrerin war mit zu ihren kursen genommen und dadurch hat sich meine Liebe zu Pferden entwickelt.

Dann mit 6 durfte ich als einzige aus der reitgruppe auf einem Kaltblut namens Jim Balou Reiten ... wie wie sollte es sein? Meine Liebe zu den "Dicken" war geboren. Ich wollte ab da unbedingt ein eigenes Kalti haben und war hin und weg.

Bis ich 10 war hatte ich dann Western sowie Engllisch unterricht und dann war der große Tag. Im Mai 2000 hab ich meinen Moritz bekommen.

Rheinisch-Deutsches Kaltblut 16 Jahre alt ein Wallach







Ein Traum Pferd von der ersten minute an :love:

Er hat nur mich auf sich Reiten lassen andere Leute wurden abgeworfen und er war wie so ein zu Groß geratener Hund.

Er war total auf mich bezogen und es hat einfach alles gepasst....

am 11.November 2009 musste ich ihn nach vielen schweren Arthose schüben so das selbst das stärkste Schmerzmittel ihn nicht mehr zum aufstehen bringen konnte einschläfern.... Es ist nun fast 5 Jahre her... aber ich kann mir zurzeit nicht vorstellen das ich nochmal ein Pferd haben werde... Er war einfach was ganz besonderes für mich...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Eliza
Eliza1

Eliza1

Beiträge
207
Reaktionen
47

AW: Wie seid ihr zum (aufs) Pferd gekommen?

Wenn es nicht zu schmerzhaft ist, magst du vielleicht mal ein paar Fotos von Zara zeigen?
Eine Freundin war am Wochenende da, das war das erste mal das ich mir die Bilder von Zara nach ihrem Tod angeschaut habe.

Hier ein paar ausgewählte Bilder von besonderen Momenten

Zara mit Mama, erst ein paar Wochen alt und das erste mal auf der Koppel


Mulle Zara.jpg

viiiiiel zu lange Beine

Zara.jpg

Schmuser

Zara Alice.jpg

Zara Claudia.jpg

Ausflug

Zara Ausflug.jpg

toben im ersten Schnee auf der Koppel

Zara im Winter 1 Jahr alt.jpg

Das allerletzte mal frei im Wald laufen

Zara 2 Jahre.jpg

mit Mama (links) und meiner Reitbeteiligung Barani (rechts)

Zara Barani Mulle.jpg

1/2 Jahr im Beritt, meine Schwester meinte damals es wäre soweit Zara unterm Sattel mit mir zu fotografieren 8|
Bitte nicht so genau auf meinen Sitz achten ich mußte mich voll aufs Pferd und Reitlehrerin konzentrieren die mir beim Beritt half bzw. mich unterstützte, nicht so einfach wenn man nur Ponys bisher eingeritten hat Pferd (insbesondere eins mit Papa Ampere Dickkopf) ist ne ganz andere Hausnummer, ich hatte das Gefühl sie fällt mir permanent auseinander.

Zara 3 einhalb Beritt.jpg



LG Claudia
 
Zuletzt bearbeitet:
pumpi

pumpi

Beiträge
54
Reaktionen
7

AW: Wie seid ihr zum (aufs) Pferd gekommen?

ich reite schon, seit ich 12 jahre alt bin, nur meine mutter konnte mir nie eines kaufen, sie war witwe.
als meine tochter 8 war, ging die pferdeliebe bei ihr los. ein bekannter von uns hatte welche und da durfte sie hin.
im urlaub nahm sie reitstunden und am letzten urlaubstag, fiel die reitstunde, wg schlechtwetter aus.
wir mussten heim und die ganzen 4 std weinte und jammerte das fräulein.

dem papa ging das so auf die nerven, bis er den verhängnisvollen satz "dann kaufen wir halt so einen gaul" von sich gab.

jetzt war keine ruhe mehr. wir kauften das erst pony, ein welsh, ein kindertraum und stellten ihn bei unserem bekannten ein.
so nun war aber keine reitschule oder reitplatz in der nähe und meiner tochter wurde das nur geführt werden zu fad.

da wir viel grund besitzen wurde ein offenstall gebaut und die mama bekam auch ein pferd um gemeinsam auszureiten.

unser 1. isländer zog ein. lange rede, kurzer sinn, die sucht war da. zum schluss hatten wir 16 isis und züchteten auch.

meine tochter ist heute erwachsen, hat ihr hobby zum beruf gemacht ist pferdewirt und trainerin und sehr, sehr erfolgreich auf allen turnieren dieser welt. sie betreibt mit ihrem lebensgefährten einen isländerhof.

ich hab aus gesundheitlichen gründen keine pferde mehr. meine erste stute verstarb mit 27 jahren und das welshpony mit 22. sie blieben bis zum ende bei uns und ich denke heute noch gerne an die schöne zeit zurück.

nur mein sohn kann das wort pferd nicht mehr hören.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Diva
P

Panama

Beiträge
1.188
Reaktionen
135

AW: Wie seid ihr zum (aufs) Pferd gekommen?

So schnell kann es gehen, noch vor 9 Monaten "trauerte" ich dem reiten hinterher und jetzt habe ich recht frisch endlich wieder eine Reitbeteiligung ^^

Meine RB ist ein ganz lieber 10jähriger Tinkerwallach.
Mir selber macht das reiten und die Pflege rund um das Pferd jede Menge Spass, aber man merkt auch, das ich vom Wissen her nach den vielen Jahren ohne reiten das meiste noch weiss, aber körperlich erst wieder durch trainieren reinkommen muss.
Aber da haben wir beide ja alle Zeit der Welt :)

Das tolle ist, das der Wallach auf einem Gnadenhof steht, dort sind auch jede Menge anderer Tiere, für mich und meine Kinder ein Paradies!
 
M

Mischling

Gast

AW: Wie seid ihr zum (aufs) Pferd gekommen?

Ich würde so gerne Fotos sehen

Magst du in einem anderen Thread noch berichten über den Gnadenhof?
Interessiert mich schon sehr
 
P

Panama

Beiträge
1.188
Reaktionen
135

AW: Wie seid ihr zum (aufs) Pferd gekommen?

Ich habe hier einen Thread erstellt in dem jeder seine Pferde vorstellen kann, da findest du auch Fotos von Billy :)
 
Thema:

Wie seid ihr zum (aufs) Pferd gekommen?