Hund mitnehmen in ein Restaurant?

Diskutiere Hund mitnehmen in ein Restaurant? im Allgemeines Forum im Bereich Hunde; Nehmt ihr euren Hund mit, wenn ihr Essen geht? Und wenn nicht, welche Gründe habt ihr dafür?
M

Mischling

Gast
Nehmt ihr euren Hund mit, wenn ihr Essen geht?
Und wenn nicht, welche Gründe habt ihr dafür?
 
K

Katzundfisch

Gast
Ich hab zwar keinen Hund, nicht aus dem Grund, weil ich sie nicht mag.
Aber ich fühle mich belästigt, wenn ich im Gasthaus sitze, neben mir ein Hund der fürchterlich stinkt.
Schon des Öfteren passiert

Auch wenn ich ess und ein Hund starrt mir ständig bis in den Magen
 
MaYuFlo

MaYuFlo

Beiträge
238
Reaktionen
60
Ich nehme meine Hunde meistens mit. Hängt aber davon ab, wie das Lokal ist. Wenn die Tische sehr eng stehen und ich nur mitten im Raum Platz finden würde, blieben sie im Auto (was sie übrigens sehr gerne tun). Ansonsten liegen sie ruhig neben mir, sodaß es schon oft vorgekommen ist, dass beim Verlassen des Lokals andere Gäste erstaunt sagten "da waren ja Hunde - die hat man ja gar nicht bemerkt". Betteln oder Essende anstarren gibt es weder im Lokal, noch bei uns zu Hause.
 
Uwe Peter

Uwe Peter

Beiträge
33
Reaktionen
6
Wir nehmen unsere Hunde nicht mit ins Restaurant. Einfach weil wir mal ohne Tiere sein wollen. Ebenso beim Einkaufen bleiben unsere Hunde zuhause.
Wenn wir dann weitläufige Bekannte treffen kommt oft die Frage, wo sind denn eure Hunde? Na die sind zuhause ist unsere Antwort. Worauf dann prompt die Aussage kommt: „Das können wir mit unsern Hund nicht machen. Der bellt das ganze Haus zusammen.“
Es kommt gelegentlich mal vor das wir nach dem Gassi gehen unsere Lieblingseisdiele ansteuern. Da bleiben die Hunde unter dem Tisch ohne dass gebettelt wird.
LG Uwe
 
M

Mischling

Gast
Aber ich fühle mich belästigt, wenn ich im Gasthaus sitze, neben mir ein Hund der fürchterlich stinkt.
Schon des Öfteren passiert

Auch wenn ich ess und ein Hund starrt mir ständig bis in den Magen
Kann ich auf der einen Seite verstehen, aber Hunde riechen eigentlich nur, wenn das Fell nass ist (nicht alle Hunde). Und ja, es gibt auch Halter, die sich nicht darum kümmern, wenn Hunde fremde Menschen anbetteln.....

Geht man in ein Restaurant an einen Tisch und die umliegenden Gäste "riechen" (das kann auch mal ein aufdringliches Parfüm sein) oder einem sonst unangenehm ist, setzt man sich einfach woanders hin......

Die meisten Hundehalter versuchen einen Ecktisch zu bekommen, gerade deshalb, weil man niemanden belästigen und selbst in Ruhe essen möchte.

Kinder finde ich da schlimmer, wenn sie durch das Restaurant toben, andere Gäste durch Geschrei und Rennen stören und die Eltern das alles ganz normal finden. Sie können ja auch in Ruhe essen.... nur die anderen Gäste nicht. da ist mir ein Hund, der still unter dem Tisch liegt lieber....


Unsere Hunde gehen nicht immer mit in ein Restaurant. Aber wenn sie dabei sind, liegen sie unbemerkt unter dem Tisch, haben etwas zu knabbern oder dösen vor sich hin (meist waren wir dann eh vorher eine gute Runde mit ihnen Laufen). Auch wenn noch mehr Hunde kommen, interessiert sie das nicht.

Ich denke, es kommt schon auch darauf an, wie es ihnen beigebracht wurde.

Wir haben meist schon damit begonnen, als sie noch Welpen waren. Sie kamen unter den Tisch und bekamen etwas zu knabbern. Aber auch ältere Hunde, die das noch nicht kannten, lernen das ganz schnell. Ein oder zweimal mitgenommen und schon wissen sie, was von ihnen erwartet wird.
 
P

Panama

Beiträge
1.183
Reaktionen
137
Nein wir nehmen unsere Hunde nicht mit, je nach Beliebtheit des Restaurants, ist da manchmal ganz schön viel Trubel, dann noch die ganzen leckeren Düfte etc, das ist ein Stress (wenn auch positiver) den ich meinen Hunden nicht aussetzen möchte.

Zum Thema Kinder und Restaurants.
Mag sein das ich selber als Mutter das anders sehe, aber in einem normalen Restaurant gehören für mich Kinder dazu.
In einem Nobelrestaurant hat Ruhe zu herrschen, da habe ich Verständnis für, aber normalerweise geht man ja nun nicht täglich essen, also ist der Restaurantbesuch für die Kinder ansich schonmal aufregend, dann trifft man sich dort meistens noch mit Freunden oder Verwandten, auch dies ist aufregend und meistens kann sich so ein Besuch schon mal 2 Stunden und länger hinziehen (bis bestellt wurde, das Essen gebracht und man gegessen hat) je nach Alter des Kindes ist es da sehr viel verlangt, das diese solange ruhig auf ihrem Platz sitzen bleiben.
Ausnahmen gibt es immer und ältere Kinder können sich sehr wohl auch die Zeit mit malen o.ä. beschäftigen aber grundsätzlich habe ich da Verständnis für.
 
vivi81

vivi81

Beiträge
2.751
Reaktionen
16
Es kommt bei uns darauf an, aber meist achten wir extra drauf das wir sie mitnehmen können.

Da wir tagsüber arbeiten, lassen wir sie abends oder an den Wochenende ungern noch alleine und sie begleiten uns überall mit hin.
 
Eliza

Eliza

Beiträge
205
Reaktionen
46
Ich lasse Carlo zu Hause oder im Auto je nach Wetterlage wenn wir essen gehen, meist ist man doch nicht länger wie 1-2 Stunden weg, danach kommt unser Bub zu seinem Recht.

Er hätte einfach nichts davon und je nachdem wieviel los ist einfach zuviel Streß.

Gehen wir zu Freunden kommt unser Bub mit, Decke als Ruhezone mitgenommen wo er sich mal ausruhen kann vom spielen mit den Kids.

Unsere drei Hündinnen haben wir immer mitgenommen, vom Wesen einfach relaxter weder Topsy, Anja noch Linda haben wir bemerkt, die lagen immer zu meinen Füßen und haben die Zeit verpennt.



LG tomtom
 
Binks

Binks

Beiträge
93
Reaktionen
20
Ich nehme auch schon mal Hunde mit ins Restaurant, aber eigentlich nie alle zusammen.
Meistens die beiden Zwerge, die legen sich unter den Tisch und fallen gar nicht auf ;)
In den Biergarten darf auch Manfred ab und zu mit, der macht das auch ganz prima.
Lennard hätte da nur Stress, der kommt gar nicht mit.

Ich gehe allerdings nie gezielt mit den Hunden dort hin. Wenn es sich spontan ergibt oder wir vorher eine schöne Tour machen, wo sie dabei sind, dann dürfen sie auch mit Essengehen.
Aber wenn es wirklich um "Ach komm, ich hab Hunger, gehen wir zu XY" geht, da bleiben sie zuhause, das muss dann einfach nicht sein ;)
 
Thema:

Hund mitnehmen in ein Restaurant?

Hund mitnehmen in ein Restaurant? - Ähnliche Themen

  • Kranker Hund des Nachbarn

    Kranker Hund des Nachbarn: Hallo zusammen! Ich wende mich an euch, weil ich aktuell nicht weiß, was ich noch machen soll. Der Hund eines Nachbarn, ein Labrador, ist...
  • Hund widerwillen von Stiefvater verschenkt

    Hund widerwillen von Stiefvater verschenkt: Hallo...ich schreibe dies in der Hoffnung das ich ein paar gute Ratschläge zu meinem Problem bekomme...ich versuche es kurz zu fassen...Nun...
  • Rasse ähnlich dem Berner Sennenhund?

    Rasse ähnlich dem Berner Sennenhund?: Hallihallo, Wie der Titel schon besagt, bin ich zur Zeit auf der Suche nach Rassen die dem Berner Sennenhund ähnlich sind. Allerdings geht es...
  • Angst davor, dass der Hund weggeschnappt wird?

    Angst davor, dass der Hund weggeschnappt wird?: Hi Leute, unser Hund ist relativ klein. Wir machen uns etwas Sorgen, ihn alleine in den Garten zu lassen, weil wir befürchten, dass er von einem...
  • Zusammenführen von einem Katzenkind in einem Hundehaushalt

    Zusammenführen von einem Katzenkind in einem Hundehaushalt: Hallo, ich habe zu Weihnachten endlich meinen größten Wunsch erfüllt bekommen: ein Kater. Es ist ein getigerter Hauskater, 12 Wochen alt. In...
  • Zusammenführen von einem Katzenkind in einem Hundehaushalt - Ähnliche Themen

  • Kranker Hund des Nachbarn

    Kranker Hund des Nachbarn: Hallo zusammen! Ich wende mich an euch, weil ich aktuell nicht weiß, was ich noch machen soll. Der Hund eines Nachbarn, ein Labrador, ist...
  • Hund widerwillen von Stiefvater verschenkt

    Hund widerwillen von Stiefvater verschenkt: Hallo...ich schreibe dies in der Hoffnung das ich ein paar gute Ratschläge zu meinem Problem bekomme...ich versuche es kurz zu fassen...Nun...
  • Rasse ähnlich dem Berner Sennenhund?

    Rasse ähnlich dem Berner Sennenhund?: Hallihallo, Wie der Titel schon besagt, bin ich zur Zeit auf der Suche nach Rassen die dem Berner Sennenhund ähnlich sind. Allerdings geht es...
  • Angst davor, dass der Hund weggeschnappt wird?

    Angst davor, dass der Hund weggeschnappt wird?: Hi Leute, unser Hund ist relativ klein. Wir machen uns etwas Sorgen, ihn alleine in den Garten zu lassen, weil wir befürchten, dass er von einem...
  • Zusammenführen von einem Katzenkind in einem Hundehaushalt

    Zusammenführen von einem Katzenkind in einem Hundehaushalt: Hallo, ich habe zu Weihnachten endlich meinen größten Wunsch erfüllt bekommen: ein Kater. Es ist ein getigerter Hauskater, 12 Wochen alt. In...