Trauernde Katzen und Licht am Horizont

Diskutiere Trauernde Katzen und Licht am Horizont im Allgemeines Forum im Bereich Katzen; Hallo, wir haben ja vor ungefähr sechs Wochen unseren Chefkater Jordy recht plötzlich verloren. Seitdem herrschte in unserer Katzenfamilie...
Struppi1

Struppi1

Beiträge
53
Reaktionen
8
Hallo,

wir haben ja vor ungefähr sechs Wochen unseren Chefkater Jordy recht plötzlich verloren. Seitdem herrschte in unserer Katzenfamilie ziemliche Unruhe und man hatte das Gefühl, dass sich der eine oder amdere gar nicht mehr wohlfühlt.
Unsere Katzenfamilie hat sich in den letzten drei Jahren komplett umstrukturiert, da von unserer "alten Garde" fünf von sechs Katzen nun nicht mehr leben. In diesem Jahr waren es schon zwei Todesfälle, die nicht nur uns, sondern auch unsere Katzen schwer getroffen haben.

Nun leben bei uns : unsere Oma Lilly, sie war als zweite da und ist nun die letzte aus der früheren Gruppe. Lilly ist eher ein bißchen eine Einzelgängerin, ihr gehts ziemlich gut, sie ist eher aufgelebt, seitdem bei uns wieder jüngere Katzen da sind und sie von den anderen nur noch wenig beachtet wird.

Max und Quasi: Sie sind nach dem Tod von Paulchen im Mai zu uns gekommen und haben sich bestens eingelebt.

Fipsi: Der kleine Gartenzwerg hat von aller Not nichts mitbekommen und findet es toll, ganz viele Spielgefährten zu haben.

Layla und Joschi, drei Jahre alt, mussten in den letzten beiden Jahren den Tod von drei Freunden durchstehen. Layla hat uns in den letzten Wochen wirklich viel Sorgen gemacht, sie hatte ihren Jordy heiß und innig geliebt und sich immer an ihm orientiert. Sie wurde erst mit fünf Monaten eingefangen und war am Anfang fürchterlich scheu, durch Jordy hat sie gelernt, den Menschen zu vertrauen. Nachdem sie plötzlich auf sich alleine gestellt war, war sie völlig verängstigt, hat auf jede Annäherung anderer Katzen und auch von uns mit Rückzug und zum Teil mit Fauchen und Knurren reagiert. Nachdem sie sich auch zum Fressen nicht vom Kühlschrank runtergetraut hat, hat sie auch recht abgenommen (inzwischen bekommt sie ihr Futter auf dem Kühlschrank oder wenn sie alleine ist, heute hat es zum ersten Mal auch auf dem Küchentisch in Anwesenheit der anderen Katzen geklappt). Seit ein paar Tagen gebe ich ihr nun Ignatia, weil mir der Rückzug zu krass geworden ist. Und siehe da, sie wird von Tag zu Tag mutiger, genießt es wieder, geknuddelt zu werden und schreit nicht mehr gleich los, wenn sich der freche Max nähert. Jetzt hoffe ich mal ganz fest, dass es weiter aufwärts geht, die Maus hat in letzter Zeit so verlassen gewirkt ... Ach ja, mit dem kleinen Fipsi spielt sie jetzt auch schon ein bißchen.

Und unser Joschi, ein Thai, der ein bißchen aus der Art geschlagen ist, weil er nicht so wirklich viel schmust und am Menschen dran hängt, hatte sich, als Quasi und Max gekommen sind, eigentlich bestens mit ihnen verstanden und wunderbar mit ihnen getobt. Als Jordy weg war, hat er sich auch zurückgezogen, furchtbar viel geschlafen, weniger gefressen, um seine Schnauze rum ist das Fell grau geworden (das war auch schon nach Paulchen so und hatte sich gerade wieder gelegt), spielen wollte er kaum noch... dafür hat er stärker die Nähe zu uns Menschen gesucht (an dem Tag, als Jordy gestorben ist, ist er zu uns gekommen und hat sein Köpfchen ganz fest an uns gerieben...) und lässt sich mit drei Jahren nun endlich ein bißchen mehr kraulen. Gestern ist uns aufgefallen: Er tobt wieder und fetzt mit Quasi, Max und Fipsi wie ein Wilder durchs Haus - endlich.

Mich würde interessieren, wie Eure Tiere auf solche Situationen reagieren und was Ihr noch für Ideen habt, wie man den Tieren helfen kann...
 
02.09.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Trauernde Katzen und Licht am Horizont . Dort wird jeder fündig!
M

Mischling

Gast

AW: Trauernde Katzen und Licht am Horizont

Hallo "Struppi",

da habt ihr aber sehr viel in wenigen Monaten mitgemacht.
Mein Beileid zu diesem großen Verlust.

So viele Katzen auf einmal hatte ich noch nicht.
Wenn eine gehen musste, haben die anderen auch immer sehr getrauert, evtl. das Fressen eingestellt oder sich sehr zurückgezogen.

Sobald einer der Katzen ein wenig Trost oder Streicheleinheiten wollte, hat sie sie natürlich auch bekommen, auch wenn man sie erst ein wenig locken musste.

Ansonsten habe ich versucht, sie durch Ansprache, neue, interessante Spiele aus ihrer Trauer zu holen. Hat eigentlich auch immer gut geklappt.

Ansonsten finde ich die Trauer von einer Katze um ihren Spiel- und Lebenspartner ganz normal und lasse sie auch zu.
Nur sollte man die Katzen damit nicht alleine lassen und versuchen, sie aus ihrem "Loch" zu holen, wenn sie es wollen. Diese Bereitschaft zum "Wollen" spürt man, wenn man eine gute Bindung zu ihnen hat
 
Thema:

Trauernde Katzen und Licht am Horizont

Trauernde Katzen und Licht am Horizont - Ähnliche Themen

  • HILFE MEINE KATZE STECKT FEST

    HILFE MEINE KATZE STECKT FEST: Ich habe gestern ein kätzchen geholt das jetzt leider unter meinem schrank stecke geblieben ist. Ich habe versucht es ürgendwie rauszubekommen...
  • Neu hier: Frage zu Freigang/Kastration bei junger Katze

    Neu hier: Frage zu Freigang/Kastration bei junger Katze: Hallo liebe Katzenfans, Ich bin neu hier und habe gleich eine Frage an euch! Wir, mein Lebensgefährte und ich, haben uns dafür entschieden, eine...
  • Katze alleine - mit Kitten oder Hund

    Katze alleine - mit Kitten oder Hund: Hallo, nach dem Tod unseres Kaers und einer nicht gelungenen Vergesellschaftung überlegen wir nun, was wir mit unserer Katzendame - 10 Jahre -...
  • Freilaufende Katze in Wohnung ohne Garten?

    Freilaufende Katze in Wohnung ohne Garten?: Hallo!😊 Ich habe 2 Katzen zu Hause. Beide sind es gewohnt, in der Wohnung zu sein aber MIT Freilauf. Sie sind täglich um die 3 Stunden draußen...
  • Gibt es einen Untergrund, auf dem Katzen ungern laufen?

    Gibt es einen Untergrund, auf dem Katzen ungern laufen?: Hallo liebes Experten-Forum, es geht darum, dass eine Freigänger Katze nicht auf einem ca 8cm breiten Holz- Steg eines Holz-Sichtschutzes (in ca...
  • Ähnliche Themen
  • HILFE MEINE KATZE STECKT FEST

    HILFE MEINE KATZE STECKT FEST: Ich habe gestern ein kätzchen geholt das jetzt leider unter meinem schrank stecke geblieben ist. Ich habe versucht es ürgendwie rauszubekommen...
  • Neu hier: Frage zu Freigang/Kastration bei junger Katze

    Neu hier: Frage zu Freigang/Kastration bei junger Katze: Hallo liebe Katzenfans, Ich bin neu hier und habe gleich eine Frage an euch! Wir, mein Lebensgefährte und ich, haben uns dafür entschieden, eine...
  • Katze alleine - mit Kitten oder Hund

    Katze alleine - mit Kitten oder Hund: Hallo, nach dem Tod unseres Kaers und einer nicht gelungenen Vergesellschaftung überlegen wir nun, was wir mit unserer Katzendame - 10 Jahre -...
  • Freilaufende Katze in Wohnung ohne Garten?

    Freilaufende Katze in Wohnung ohne Garten?: Hallo!😊 Ich habe 2 Katzen zu Hause. Beide sind es gewohnt, in der Wohnung zu sein aber MIT Freilauf. Sie sind täglich um die 3 Stunden draußen...
  • Gibt es einen Untergrund, auf dem Katzen ungern laufen?

    Gibt es einen Untergrund, auf dem Katzen ungern laufen?: Hallo liebes Experten-Forum, es geht darum, dass eine Freigänger Katze nicht auf einem ca 8cm breiten Holz- Steg eines Holz-Sichtschutzes (in ca...