Vorsichtig mit Bällen

Diskutiere Vorsichtig mit Bällen im Hundespiele, Sport und Freizeit Forum im Bereich Hunde; Hallo Leute, ich wollte kurz diesen ARTIKEL mit euch teilen. Diese traurige Geschichte ist kein Einzelfall, viele Hunde verschlucken sich an zu...
Z

Zero1

Beiträge
248
Punkte Reaktionen
41
Hallo Leute,

ich wollte kurz diesen ARTIKEL mit euch teilen.
Diese traurige Geschichte ist kein Einzelfall, viele Hunde verschlucken sich an zu kleinen Spielbällen und deshalb wollte ich mit diesem Thread darauf aufmerksam machen.
Bälle sollen jetzt kein Tabu für Hunde werden, man muss nur aufpassen das sie so groß sind, dass der Hund sie definitiv nicht verschlucken kann. Also sollte man einen großen Hund nicht mit bsplw. Tennisbällen spielen lassen.
Ich glaube, diese Warnung gilt nicht für kleine Hunde, da die meisten Bälle so groß sind, dass sie diese definitiv nicht verschlucken können.
 
F

Franci

Gast

AW: Vorsichtig mit Bällen

Doch, ich würde auch kleine Hunde dazu zählen, denn es gibt nun einmal auch zu kleine Bälle für die Kleinhunde
 
pumpi

pumpi

Beiträge
54
Punkte Reaktionen
7

AW: Vorsichtig mit Bällen

eine bekannte holte einen hund aus dem tierheim, der ewig erbrach. irgendwann kam ein rotes plastikteil zum vorschein. er wurde geröngt und er hatte einen ball anscheinend zerbissen und gefressen. nach der op ging es ihm wieder gut.
vor jahren spielte bei uns auf der hundewiese eine dame mit ihrem cocker mit einem tennisball. das tier fing ihn im flug. der ball kam aber zu tief ins maul. und blieb stecken, kener hat ihn mehr rausbekommen. auf dem weg zum tierarzt ist er dann erstickt. seitdem gibt es bei mir nur noch große bälle.
 
Z

Zero1

Beiträge
248
Punkte Reaktionen
41

AW: Vorsichtig mit Bällen

Oh man wie schlimm :(
Deshalb sollte man gerade mit leicht verschluckbaren Spielzeugen aufpassen und ausschliesslich Bälle zum spielen kaufen, welche die Hunde nicht verschlucken können.
 
Struppi1

Struppi1

Beiträge
53
Punkte Reaktionen
8

AW: Vorsichtig mit Bällen

Hallo,

wir haben zwar keinen Hund, aber Nasenbären und Waschbären und damit das gleiche Problem. Im Ganzen verschlucken gibts bei uns zwar eher nicht, aber dafür zerlegen und in Einzelteilen wieder ausscheiden - egal wo. Nachdem bei uns ganz am Anfang mal ein Tennisball verschwunden bzw. im Kot wieder aufgetaucht ist, gibts bei uns nur noch Vollgummibälle (die ganz harten), allerdings müssen sie bei uns ja nicht so groß sein. Alles andere hat sich als untauglich erwiesen ;(
 
F

Franci

Gast

AW: Vorsichtig mit Bällen

naja, aber wenn sie daran genauso Spaß haben, ist es doch trotzdem okay ;)
 
Struppi1

Struppi1

Beiträge
53
Punkte Reaktionen
8

AW: Vorsichtig mit Bällen

Stimmt, aber wir haben viel gelernt, in der Anfangszeit... bei anderen Waschbärbesitzern geht es mit den Tennisbällen komischerweise problemlos.
 
Thema:

Vorsichtig mit Bällen

Vorsichtig mit Bällen - Ähnliche Themen

"Gut gemeint" heißt nicht "gut gekonnt": Hallöchen, ich habe ein bisschen überlegt, ob ich in diesem Bereich ein Thema aufmache. Es ist hier ja doch sehr verwaist. Aber schließlich ist...
verwilderte Hunde resozialisieren?: Hallo liebe Hundefreunde, ich arbeite freiwillig in einem Bruesseler Tierheim und habe eine Frage zu zwei bestmmten kleinen Fellnasen. Ich habe...
TASSO e.V. warnt: Keine Hunde auf der Rolltreppe!: Warum Rolltreppen eine Gefahr für Hunde darstellen Sulzbach/Ts., 31. Juli 2017 – Sie vereinfachen uns den Alltag und bringen uns schnell von...
Pfote beim Apportieren verletzt: Hallo :) Wenn ich etwas zu Verletzungen beim Apportieren suche finde ich immer nur alles zu Verletzungen mit Stöcken im Rachen-Bereich. Darum...
Katerchen stirbt plötzlich und unerwartet: Unser Bruno war ein aufgeweckter, verschmuster und schlauer Kater. Mit seinen 12 Jahren war er top fit und bis auf ein paar Unterträglichkeiten...
Oben