HILFE! Vermieter holt Schildkröte und bringt sie weg

Diskutiere HILFE! Vermieter holt Schildkröte und bringt sie weg im Allgemeines Forum im Bereich Schildkröten; Liebe Leute, ich brauche eure Hilfe. Zunächst mal: ich bin aus Österreich, daher geht es um österreichische Rechtssprechung. Als wir unsere...
L

Lilith

Beiträge
9
Reaktionen
0
Liebe Leute,

ich brauche eure Hilfe. Zunächst mal: ich bin aus Österreich, daher geht es um österreichische Rechtssprechung.

Als wir unsere Wohnung gemietet haben, befand sich auf unserem Grundstück eine griechische Landschildkröte. Wir haben das Tier versorgt, gefüttert und auch sämtliche Tierarztrechnungen bezahlt. Irgendwann stellte sich dann heraus, dass die Schildkröte anscheinend den Vermietern gehört. Sie haben sich weiterhin aber kein einziges Mal drum gekümmert, uns die Versorgung komplett überlassen und auch nie Tierarztrechnungen bezahlt.

Wir haben die Vermieter darauf aufmerksam gemacht, dass eine Schildkröte unter Artenschutz steht und Papiere braucht und außerdem beim Magistrat bzw. der Bezirkshauptmannschaft angemeldet werden muss. Daraufhin haben sie mir nur ins Gesicht gelacht. Und jetzt der Oberhammer: vorhin höre ich das Gartentor (das ist schwergängig und man muss es immer laut ins Schloss ziehen). Ich schau beim Fenster raus - da steht der Vermieter vor dem Schildkrötengehege und ich sehe nur noch, wie er wieder geht. Mir schwante Böses und ich bin nachschauen gegangen: die Schildkröte war weg. Er hat sie mitgenommen.

Später bekam ich noch eine Nachricht von ihm, dass er sie abgeholt hat.

Nun meine Frage:
Darf er das so einfach?
Ergibt sich daraus, das ich mich um das Tier gekümmert habe, irgendein Eigentumsrecht? D.h. geht aufgrund dessen das Eigentum auf mich über?
Kann ich ihm die Versorgung der Schildkröte in Rechnung stellen? Und falls ja, was sind da die üblichen Beträge?

Ich hab nämlich Angst, dass er die Schildkröte entweder aussetzt oder sie daheim nicht artgerecht hält. Deshalb wäre mir lieber, ich bekäme sie wieder. Wenn das rechtlich nicht möglich ist, möchte ich wenigstens die Versorgung abgegolten haben.

Danke und LG
Lilith
 
K

Katzundfisch

Gast
Könnt ihr euch denn nicht zusamen setzen und drüber reden?
wenn er solange kein Interesse hatte, (wielange eigentlich genau) was ist passiert, dass er das Tier jetzt wegholt, wenn du dich doch gut darum gekümmert hast?
In welchem Bundesland in Ö bist du zu Hause?
Es gibt Tierschutz-Ombudsmänner, wenn du Hilfe brauchst:

http://bmg.gv.at/home/Schwerpunkte/Tiergesundheit/Tierschutz/Ombudsstellen/Die_Tierschutzombudsleute_der_einzelnen_Bundeslaender

http://bmg.gv.at/home/Schwerpunkte/Tiergesundheit/Tierschutz/Heim_und_Wildtiere/Schildkroeten
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
F

Franci

Gast
Ich denke nicht, dass du irgendein Recht an die Schildkröte bekommst, es sei denn er hat keine Papiere und es ist zusehen, dass sie es bei ihm nicht artgerecht hat.
 
MaYuFlo

MaYuFlo

Beiträge
238
Reaktionen
60
Ich glaube, dass du da keine Chancen hast. Der Vermieter ist der Eigentümer und kann damit die Schildkröte mitnehmen. Gefüttert und versorgt hast du sie freiwillig und ohne seinen Auftrag, also kannst Du auch keine Kosten dafür in Rechnung stellen. Ich würde auch das Gespräch mit ihm suchen. Vielleicht überlässt er dir ja das Tier.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Eliza
L

Lilith

Beiträge
9
Reaktionen
0
Könnt ihr euch denn nicht zusamen setzen und drüber reden?
wenn er solange kein Interesse hatte, (wielange eigentlich genau) was ist passiert, dass er das Tier jetzt wegholt, wenn du dich doch gut darum gekümmert hast?
In welchem Bundesland in Ö bist du zu Hause?
Es gibt Tierschutz-Ombudsmänner, wenn du Hilfe brauchst:

http://bmg.gv.at/home/Schwerpunkte/Tiergesundheit/Tierschutz/Ombudsstellen/Die_Tierschutzombudsleute_der_einzelnen_Bundeslaender

http://bmg.gv.at/home/Schwerpunkte/Tiergesundheit/Tierschutz/Heim_und_Wildtiere/Schildkroeten
Nein, leider nicht, da das Verhältnis angespannt ist. Momentan versuchen sie, uns aus der Wohnung zu ekeln. Sie haben nämlich die Kündigungsfrist (als die Befristung des Mietvertrages auslief) verpasst und nun ist unser Mietverhältnis unbefristet. Das passt ihnen nun aber nicht. Jetzt kommen sie halt mit allen möglichen Schikanen daher. Wirklich bringen tut ihnen das nix, weil wir uns nichts zuschulden kommen lassen - Miete wird pünktlich bezahlt und auch sonstige Bestimmungen im Mietvertrag eingehalten.

Wir wohnen seit 5 Jahren da und genauso lange versorgen wir auch die Schildkröte.
Wieso sie es weggeholt haben: die Vermutung ist, weil wir ihnen gesagt haben, dass wir unsere kleine Schildkröte, die wir seit kurzem haben, nun bei der BH anmelden werden. Da haben sie wohl Angst bekommen, weil ihre Schildkröte keine Papiere hat und nicht angemeldet ist.

Bundesland ist Niederösterreich.
 
L

Lilith

Beiträge
9
Reaktionen
0
Ich denke nicht, dass du irgendein Recht an die Schildkröte bekommst, es sei denn er hat keine Papiere und es ist zusehen, dass sie es bei ihm nicht artgerecht hat.
Er hat definitiv keine Papiere für sie, das hat er selbst zugegeben. Deshalb hat er sie jetzt ja auch weggeholt, vermute ich. Wir haben nämlich eine kleine Schildkröte bekommen und die melden wir diese Woche an.
 
L

Lilith

Beiträge
9
Reaktionen
0
Ich hab jetzt mit der Anwältin meiner Rechtsschutzversicherung telefoniert. Sie meinte, nach 3 Jahren (bewegliche Sache) habe ich mir lt. §1466 des ABGB das Recht auf Eigentum bei der Schildkröte ersessen.

Ich frag jetzt sicherheitshalber nochmals beim Tierschutzombudsmann, ob das auf Tiere auch anzuwenden ist.
 
K

Katzundfisch

Gast
Recht hin Recht her, es wird schwierig.
Ihr seid dort in Miete, ein gutes Mietverhältnis lässt halt ruhiger schlafen;)

Rausrücken wird er das Tier nicht freiwillig, schlimmstenfalls muss er es der Behörde abgeben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Eliza
L

Lilith

Beiträge
9
Reaktionen
0
Die Tierschutzobudsfrau konnte mir nicht helfen, sie meinte, sie ist keine Juristin und das fällt ins Privatrecht. Ich möge mich an einen Anwalt wenden.
 
L

Lilith

Beiträge
9
Reaktionen
0
Recht hin Recht her, es wird schwierig.
Ihr seid dort in Miete, ein gutes Mietverhältnis lässt halt ruhiger schlafen;)

Rausrücken wird er das Tier nicht freiwillig, schlimmstenfalls muss er es der Behörde abgeben.
Ein ruhiges Mietverhältnis wirds da aber nie mehr geben, fürchte ich. Sie werden es immer wieder versuchen, uns hinauszuekeln und wir werden uns weiterhin weigern, auszuziehen :p.

Ich fürchte leider auch, dass ich ihn dazu zwingen muss, das Tier herauszurücken.
 
D

Doggi

Beiträge
30
Reaktionen
0
Echt heftig... was ist denn daraus geworden? Man hätte den Vermieter doch auch wegen Hausfriedensbruch anzeigen können...
 
Thema:

HILFE! Vermieter holt Schildkröte und bringt sie weg

HILFE! Vermieter holt Schildkröte und bringt sie weg - Ähnliche Themen

  • Hilfe benötigt, Schildkröte gebracht bekommen

    Hilfe benötigt, Schildkröte gebracht bekommen: Hallo, Ich habe vorgestern eine Wasserschildkröte gebracht bekommen, die ein Bekannter beim Gassigehen am Bach gefunden hat! Ich habe diese nun...
  • Hilfe Schildkröte zuckt

    Hilfe Schildkröte zuckt: Hallo, kann mir jemand von euch helfen? habe mir vor zwei tagen eine schildkröte gekauft (testudo hermani boettgeri). seit gestern ist mir...
  • Hilfe Schildkröte zuckt - Ähnliche Themen

  • Hilfe benötigt, Schildkröte gebracht bekommen

    Hilfe benötigt, Schildkröte gebracht bekommen: Hallo, Ich habe vorgestern eine Wasserschildkröte gebracht bekommen, die ein Bekannter beim Gassigehen am Bach gefunden hat! Ich habe diese nun...
  • Hilfe Schildkröte zuckt

    Hilfe Schildkröte zuckt: Hallo, kann mir jemand von euch helfen? habe mir vor zwei tagen eine schildkröte gekauft (testudo hermani boettgeri). seit gestern ist mir...