Welche Wildkräuter sammelt ihr zur Zeit?

Diskutiere Welche Wildkräuter sammelt ihr zur Zeit? im Futtertiere und Futterpflanzen Forum im Bereich Schildkröten; Hallo miteinander, ich habe gedacht, ich mache einmal ein Thema auf, welche Pflanzen man jetzt zur Zeit als Schildkrötenfutter sammelt, dafür...
T

Tholan

Beiträge
383
Reaktionen
0
Hallo miteinander,

ich habe gedacht, ich mache einmal ein Thema auf, welche Pflanzen man jetzt zur Zeit als Schildkrötenfutter sammelt, dafür sehr gut geeignet sind und welche man passend zur Jahreszeit leicht findet, bzw. zu erkennen sind, vielleicht auch welche zur Zeit blühen Natürlich gibt es regionale Unterschiede. Aber für einen Überblick vielleicht doch ganz spannend.

Mit bestem Gruß
Thomas

Also ich fange einmal damit an:

Anfang März:
Bärlauch
 
03.03.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Welche Wildkräuter sammelt ihr zur Zeit? . Dort wird jeder fündig!
P

Petrafri

Beiträge
736
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe gerade im Garten Vogelmiere u. Brennesseln gesehen.
Aber auch an geschützten Stellen schon Löwenzahn.
Gruß Petra




Hallo miteinander,

ich habe gedacht, ich mache einmal ein Thema auf, welche Pflanzen man jetzt zur Zeit als Schildkrötenfutter sammelt, dafür sehr gut geeignet sind und welche man passend zur Jahreszeit leicht findet, bzw. zu erkennen sind, vielleicht auch welche zur Zeit blühen Natürlich gibt es regionale Unterschiede. Aber für einen Überblick vielleicht doch ganz spannend.

Mit bestem Gruß
Thomas

Also ich fange einmal damit an:

Anfang März:
Bärlauch
 
B

bakibaki2009

Beiträge
181
Reaktionen
0
Interessiert mich auch was ihr so habt..

Ich hab bisher noch garnichts :(
 
J

Jutta

Beiträge
10.592
Reaktionen
0
Klettenlabkraut
Ackerhellerkraut
Bitteres Schaumkraut
Klee
Vogelmiere
Löwenzahn
Rainkohl
Scharbockskraut
Taubnesseln

Grüße
Jutta

PS Bärlauch sammel ich auch schon, aber nicht für meine Viecher, die mögen den nicht- aber ich ;-)
 
T

Tholan

Beiträge
383
Reaktionen
0
Ah, ich habe gesehen, dass der Beitrag verschoben wurde. Es sollte aber hauptsächllich um Futterpflanzen für Europäische Landschildkröten gehen.
Ich fasse einmal zusammen, welche Pflanzen zur Zeit schon gut zu erkennen und deshalb leicht zu sammeln sein sollen.

Anfang März:
Ackerhellerkraut
Bärlauch
Bitteres Schaumkraut
Brennesseln
Klee
Klettenlabkraut
Löwenzahn
Rainkohl
Scharbockskraut
Taubnesseln
Vogelmiere
 
J

Jutta

Beiträge
10.592
Reaktionen
0
Ah, ich habe gesehen, dass der Beitrag verschoben wurde. Es sollte aber hauptsächllich um Futterpflanzen für Europäische Landschildkröten gehen.
Egal. Sind trotzdem Futterpflanzen.

Ich fasse einmal zusammen, welche Pflanzen schon gut zu erkennen und deshalb zur Zeit leicht zu sammeln sein sollen.
Das ist aber nicht ganz so einfach und pauschal zu sagen, ich wohne in einer wettertechnisch netten Gegend, bei uns spriesst das Zeug schon seit Wochen. Woanders liegt 1/2 Meter Schnee, da wächst noch gar Nix.... ;-)
Grüße
Jutta
 
T

Tholan

Beiträge
383
Reaktionen
0
Hallo Jutta,

deswegen hatte ich ja geschrieben, dass es natürlich regionale Unterschiede gibt und würde vielleicht nur Pflanzen beschreiben, die für die Jahreszeit sehr typisch sind und vielleicht sogar schon blühen und leicht zu erkennen sind. Im Grunde ist es aber doch egal, ob das sich hier bei dem einen 2 Wochen nach vor oder nach hinten verschiebt.
Zum Beispiel blüht ja jetzt auch langsam der Ehrenpreis, mögen den die Schildkröten eigentlich?

Mit bestem Gruß
Thomas
 
M

MPE 81

Beiträge
1.085
Reaktionen
0
Find im Moment nur ne Schneedecke :sad: ,noch 3-4 Tage Tauwetter und ich könnte mal nen Versuch starten! ...Aber es soll ja zum Wochenende schon wieder kälter werden mit Schneefall! Wird wohl noch nix werden...
 
S

SabineWil

Beiträge
6.403
Reaktionen
0
Hallo
Bärlauch ist eine gesunde Pflanze und mit Maiglöckchen eigentlich nicht zu verwechseln. Man muß nur an den Blättern riechen, die stark nach Knoblauch duften.
Leider fressen nicht alle Schildkröten Bärlauch.
Viele Grüße
Sabine
 
G

Gardener

Beiträge
2.726
Reaktionen
1
Hallo
Bärlauch ist eine gesunde Pflanze und mit Maiglöckchen eigentlich nicht zu verwechseln.
Doch, das Laub ist sich sehr ähnlich. Aber mit dem Geruch hast du völlig recht. Es weiss nur nicht jeder, dass man Pflanzen mit allen Sinnen bestimmen muss / kann. Wenn die Bestände sich vermischen, erkennt man optisch kaum einen Unterschied. Die Blütezeiten liegen aber natürlich auch gute 4 - 5 Wochen auseinander, und die Blüten sind sich überhaupt nicht ähnlich. Ausserdem ist Bärlauch eine Zwiebelpflanze, während Maiglöckchen eher zu denen mit rhizomartigen Wurzeln gehören.

Liebe Grüsse vom Gärtner :D
 
S

SabineWil

Beiträge
6.403
Reaktionen
0
Hallo Gärtner :laugh:
Klar können Unwissende diese beiden Pflanzen verwechseln, aber normalerweise wachsen die Laubblätter vom Bärlauch jetzt schon, während die Maiglöckchen erst im April kommen.
Ich habe mir angewöhnt, obwohl ich beide Pflanzen kenne, jedes Blatt, das ich abpflücke, erst zwischen meinen Fingern zu reiben.
Allerdigns plücke ich den Bärlauch nur für mich, da ihn meine Schildkröten ablehnen.
Viele Grüße
Sabine
 
G

Gardener

Beiträge
2.726
Reaktionen
1
Hallo Gärtner :laugh:
Klar können Unwissende diese beiden Pflanzen verwechseln, aber normalerweise wachsen die Laubblätter vom Bärlauch jetzt schon, während die Maiglöckchen erst im April kommen.
Ich habe mir angewöhnt, obwohl ich beide Pflanzen kenne, jedes Blatt, das ich abpflücke, erst zwischen meinen Fingern zu reiben.

Hallo Sabine. Alles richtig. Wie gesagt, nicht jeder weiss, dass man eine Pflanze mit allen Sinnen ( Auge, Nase, Geschmack, Tastsinn => besonders zu gebrauchen bei Nesseln oder dornigem Zeug :laugh: :laugh: ) bestimmen kann. Aber wegen der Schildkrötenverträglichkeit bi ich mir nicht ganz sicher. Bei Eva´s Tierparadies habe ich Bärlauch bei den ( ich glaube ) schwach giftigen Pflanzen gesehen.

Liebe Grüße
 
S

SabineWil

Beiträge
6.403
Reaktionen
0
Hallo Gardner
Ich bin mir aber sicher dass Bärlauch zu den ungiftigen Pflanzen gehört.
Ich arbeite in der Botanik an der der Uni und wir beschäftigen uns mit Pflanzeninhaltsstoffen.
Die Zwiebel ist, wie bei allen Zwiebelgewächsen,leicht giftig,die Blätter sind es nicht. Aber auch bei dieser würden keine Schäden ausgehen.
Aber wie bei allen Pflanzen macht es die Menge aus. Bei den Schildkröten ist das nicht zu befürchten weil Bärlauch nicht zu ihren Leibspeisen gehört.
Viele Grüße
Sabine
 
J

Jutta

Beiträge
10.592
Reaktionen
0
Hallo!
Bärlauch ist nicht giftig, aber lecker- im Quark oder als Pesto ;-)
Aber auch meine Schildkröten wissen eben nicht, was schmeckt....
Mit Maiglöckchen ist er schon optisch eigentlich nicht zu verwechseln, wenn man beide Pflanzen kennt. Der Bärlauch, der hier jetzt schon die Spitzen aus dem Boden steckt, ist leuchtend hellgrün- da läuft Einem schon beim Hinsehen, das Wasser im Mund zusammen :D
Grüße
Jutta
 
T

Tholan

Beiträge
383
Reaktionen
0
Bärlauch

... Bärlauch sammel' ich auch schon, aber nicht für meine Viecher, die mögen den nicht – aber ich ;-) ...
... da läuft Einem schon beim Hinsehen, das Wasser im Mund zusammen :D ...
Aber nicht beim Geruch, die schon die kleinsten Treibe verbreiten! Mögen deine Schildkröten auch nicht die Triebe bzw. Blätter, bevor der Bärlauch blüht?

Zur Nichgiftigkeit. Wolfgang Wegehaupt führt den Bärlauch in seinem Buch Futterpflanzen auf und nennt eben auch das Verspeisen desselben unter der Bedingung vor der Blüte. Gilt natürlich nur für die Griechischen Landschildkröten.

Gruß
Thomas
 
S

Saarländer

Beiträge
209
Reaktionen
0
Hallo,

also bei mir finde ich seit Wochen schon Vogelmiere, dann seit ca. 1 - 2 Wochen zarten Löwenzahn, Wegerich, Walderdbeerblätter, eine Art Schaumkraut - welches weiß ich noch nicht genau. Ein paar zarte Ansätze von Brennesseln. Viel mehr gibt`s hier noch nicht. Mein Bärlauch rührt sich noch nicht.

Gruß
Saarländer
 
T

Tholan

Beiträge
383
Reaktionen
0
Welche Wildpflanzen sammelt ihr zur Zeit?

Also dann fasse ich noch einmal zusammen:

Anfang März:
Ackerhellerkraut
Bärlauch
Brennesseln
Klee
Klettenlabkraut
Löwenzahn
Rainkohl
Schaumkraut (Bitteres S.)
Scharbockskraut
Taubnesseln
Vogelmiere
Walderdbeerblätter
Wegerich
 
S

SabineWil

Beiträge
6.403
Reaktionen
0
Hallo
Ich finde auch Knoblauchrauke, Barbarakraut, Sumpfweidenröschen und Veilchen. Auch die ersten Mohnpflanzen und Malven sind zu sehen.
Langsam erwacht die Natur wieder aus dem Winterschlaf.
Viele Grüße
Sabine
 
S

Saarländer

Beiträge
209
Reaktionen
0
Habe jetzt gerade noch was gefunden: Storchschnabel, vermutlich stinkender. Aber unter Pflanzenbestimmung.de ist kein Schildkrötenzeichen, also wohl nicht geeignet.
Klee haben wir auch schon.

Gruß
Helle
 
Thema:

Welche Wildkräuter sammelt ihr zur Zeit?

Welche Wildkräuter sammelt ihr zur Zeit? - Ähnliche Themen

  • Spezielle Wildkräuter gesucht

    Spezielle Wildkräuter gesucht: Hi, ich habe in unserem Garten noch einige Flächen frei, auf denen ich für die Schildkröten Wildkräuter kultivieren will. Ich möchte diese dann...
  • Wildkräuter einfrieren

    Wildkräuter einfrieren: Hallo, da es im letzten eit sehr schwierig war, Futter zu finden, habe ich überlegt, ob ich jetzt noch Löwenzahn etc. sammeln könnte und...
  • Welche Wildkräuter für Graptemys?

    Welche Wildkräuter für Graptemys?: Hallo, würde meiner Kleinen gerne viel mehr Grünzeug anbieten, ausser Wasserpflanzen bekommt sie momentan nichts Grünes. Welche Pflanzen aus dem...
  • Übersicht von Wildkräutern

    Übersicht von Wildkräutern: Guten Morgen, ich suche eine hilfreiche Wildkräuterübersicht in welcher hervorgeht wann welche Wildkräuter blühen. Kennt jemand eine gute...
  • Wo bekommt ihr Eure Wildkräuter her?

    Wo bekommt ihr Eure Wildkräuter her?: Eine vielleicht etwas ungewöhnliche Frage, meine Landschildkröten (Breitrandschildkröten) haben ein großes Freigehege, der Rest des Gartens ist...
  • Ähnliche Themen
  • Spezielle Wildkräuter gesucht

    Spezielle Wildkräuter gesucht: Hi, ich habe in unserem Garten noch einige Flächen frei, auf denen ich für die Schildkröten Wildkräuter kultivieren will. Ich möchte diese dann...
  • Wildkräuter einfrieren

    Wildkräuter einfrieren: Hallo, da es im letzten eit sehr schwierig war, Futter zu finden, habe ich überlegt, ob ich jetzt noch Löwenzahn etc. sammeln könnte und...
  • Welche Wildkräuter für Graptemys?

    Welche Wildkräuter für Graptemys?: Hallo, würde meiner Kleinen gerne viel mehr Grünzeug anbieten, ausser Wasserpflanzen bekommt sie momentan nichts Grünes. Welche Pflanzen aus dem...
  • Übersicht von Wildkräutern

    Übersicht von Wildkräutern: Guten Morgen, ich suche eine hilfreiche Wildkräuterübersicht in welcher hervorgeht wann welche Wildkräuter blühen. Kennt jemand eine gute...
  • Wo bekommt ihr Eure Wildkräuter her?

    Wo bekommt ihr Eure Wildkräuter her?: Eine vielleicht etwas ungewöhnliche Frage, meine Landschildkröten (Breitrandschildkröten) haben ein großes Freigehege, der Rest des Gartens ist...
  • Schlagworte

    schildkröten bärlauch