Wie kamt ihr zu Kaninchen?

Diskutiere Wie kamt ihr zu Kaninchen? im Allgemeines Forum im Bereich Kaninchen; Wie kamt ihr zu euren Kaninchen? Ich halte leider keine mehr, einfach aus dem Grund das ich ihnen hier nicht das bieten könnte was sie brauchen...
P

Panama

Beiträge
1.183
Reaktionen
137
Wie kamt ihr zu euren Kaninchen?

Ich halte leider keine mehr, einfach aus dem Grund das ich ihnen hier nicht das bieten könnte was sie brauchen.

Zu meinem ersten Kaninchen kam ich genau so, wie es niemals sein sollte.
Klein Panama wollte ihr erstes Haustier haben und bekam zum 11. Geburtstag von den Eltern EIN! Kaninchen geschenkt :S
Nicky, ein Thüringer Zwergkaninchen, lebte natürlich auch noch in einem kleinen Käfig, diese handelsüblichen Dinger ;(
Als Informationsquelle hatte ich auch nur ein GU Buch, Ernährung war auch hauptsächlich mit Trockenfutter, ich hatte also alles falsch gemacht, was man nur falsch machen konnte, wie gerne würde ich jetzt wo ich es besser weiß rückwirkend alles wieder gut machen!

Meine folgenden Kaninchen wurden dann besser gehalten, nachdem ich es dann besser wusste.
Aber zum Glück ist es heutzutage im Zeitalter von Internet und Co wesentlich einfacher sich über Haustiere zu informieren.
 
mrsgreeny

mrsgreeny

Beiträge
394
Reaktionen
79
Ich halte leider keine mehr, einfach aus dem Grund das ich ihnen hier nicht das bieten könnte was sie brauchen.
Genauso ist es bei mir (leider) auch!

Ich kam zu meinem über die einfache Tatsache, dass Groß-mrsgreeny gerne Haustiere haben wollte, sich aber mit ihrem Freund einigen musste. Kaninchen fanden beide gut, waren realistisch und wurden gleich mit allem Drum und Dran angeschafft: artgerechtes Gehege, ausschließlich Rohfütterung etc. - da habe ich mir (im Gegensatz zu ein paar anderen leidenden Kleintieren) nix vorzuwerfen. Leider waren die beiden einfach nicht für die Wohnungshaltung geeignet. Man hat einfach zu sehr ihren Bewegungs- (und Knabber)drang gespürt, aber das ist eine andere Geschichte... :S
 
vivi81

vivi81

Beiträge
2.751
Reaktionen
16
Ich kam zu ihnen, weil ich es so toll fand das Kaninchen in der Wohnung rumlaufen und so, fast wie Hunde *g*
Und ich etwas wollte was ein wenig länger lebt.

Dann fand ich eine einzelne Kaninchendame in der Nähe und schon war es passiert.^^:love:
 
mrsgreeny

mrsgreeny

Beiträge
394
Reaktionen
79
Und wie viele sind es inzwischen? :D
 
vivi81

vivi81

Beiträge
2.751
Reaktionen
16
Jetzt wieder 2. In Höchstzeit 4.
Wir wollten mit der Haltung aufhören (weil ich finde in der Wohnung ist das schon eher schwer), aber unser Fips wurde krank und wir konnten uns doch nicht trennen und so bekam er doch eine Freundin. ^^
 
L

Lupa

Beiträge
134
Reaktionen
28
Wie es bei den meisten so ist, auf Wunsch der Kinder hatten wir uns auf ein Deutschen Riesenmix eingelassen.

Er lebte bei uns wie ein 2 Hund, wir ließen ihn Kastrieren und holten ihm ein Weibchen aus der damaligen Gartenarbeitsschule dazu. Es war Liebe auf den ersten Blick :D Was wir nicht wussten die Dame kam schon Trächtig hier an. Zu Ostern kamen dann 5 Jungen auf die Welt.

Zum Glück nahmen sie die kleinen zurück.

Es ist nun schon einige Jahre her, die Kinder sind nun Erwachsen und erinnern sich noch gerne mit schmunzeln an diese Zeit.

Grüsse
 
M

max

Beiträge
2
Reaktionen
0
Was wir nicht wussten die Dame kam schon Trächtig hier an. Zu Ostern kamen dann 5 Jungen auf die Welt.
Genau das ist uns auch passiert. Meine Dame warf schon 4 Tage, nachdem sie bei uns eingezogen war. Nur - bei mir war es so, dass ich mich garnicht mehr von den Kleinen trennen wollte. Aus einem geplanten Pärchen lebt jetzt eine 5-er Gruppe bei mir.

Ich habe noch nicht allzu lange Kaninchen. Ich hab fast 30 Jahre Meerschweinchen gehalten und hab mich ganz spontan beim Heuraufenkauf in Widder verliebt. Damals stand allerdings schon fest, dass ich die Meerschweinhaltung beende, ich hatte zu der Zeit nur noch 3 ältere Tiere.
 
S

StevieHall

Gast
Ich hatte mein erstes Kaninchen aus dem Stallkaninchen-Wurf von meinem Opa bekommen. Hoppel, ein weißer Riese mit schwarzen Tupfen. Geboren Frühjahr 1998 und im Herbst 1998 waren wir im Urlaub, Hoppel sollte die 1 Woche bei meinem Opa bleiben... Als wir wieder kamen, war er nicht mehr da und mein Opa meinte: Den habt ihr aber schön fett gefüttert, war ja nur Fett dran... ;(

Das zweite zog dann im Frühjahr 2002 ein, eine Albino-Zwergin, Finie. Von einem Bauernmarkt. Lebte 6 Jahre allein und im Juli 2008 kam dann Sunny aus dem Tierheim Andernach dazu, 3 Jahre vorher waren wir schon mal in einem Tierheim, da sagte der Mitarbeiter, dass sie nichts mehr vermisst und keinen Partner braucht... Dem haben meine Eltern mehr geglaubt, als mir (damals noch 13)...

Finie ist dann am 21.10.08 verstorben, am 25.10. zog Amy aus dem Tierheim Limburg ein.

Die beiden sind am 6.5.15 (Amy) und am 16.5.15 (Sunny) verstorben. 10 Jahre alt sind beide geworden, Sunny hat davon 1 1/2 Jahre mit Herzproblemen gelebt. Amys Tod kam sehr überraschend, mit dem von Sunny hab ich eig. schon seit der Diagnose mit dem Herz gerechnet (2 TÄ meinten damals, unabhängig voneinander, dass er vll. noch ein paar Wochen hat).

Eigentlich sollten keine Kaninchen mehr einziehen und dass die beiden so schnell hinter einander gestorben sind, wäre "perfekt" für ein Ende gewesen.

Ganze 7 Tage hat dieses Ende angehalten :D Dann zogen Emma & Tommy von Privat (ursprünglich TH, die haben eine Kopie vom Schutzvertrag bekommen) ein. Die beiden sind zarte 3 Jahre alt, also im Vergleich zu Amy & Sunny Jungspunde und grade Tommy muss alles genau untersuchen.
 
P

Panama

Beiträge
1.183
Reaktionen
137
Danke für deinen ausführlichen Bericht, ich kann mir vorstellen das dir lange schwergefallen sein muss die Sache mit deinem Opa und Hoppel zu verarbeiten. ;(

Ja leider ist es nicht selten das Eltern fremden Erwachsenen eher glauben, heutzutage im Zeitalter des Internets ist es da zum Glück schon leichter Eltern falsche Aussagen zu widerlegen.

Hast du Bilder von deinen Kaninchen? Ich freue mich immer gerne welche zu sehen :)
 
S

StevieHall

Gast
Von Finie hab ich keins auf dem Rechner, muss ich mal nach meiner externen Festplatte suchen :D

Ich kann mich ehrlich gesagt nicht daran erinnern, großartig getrauert zu haben... Ich war damals halt erst 7, da nimmt man das vll. noch nicht so wahr...

Sunny, da war er schon krank und nur noch ne halbe Portion (hatte immer so 1,8 kg und dann auf 1,3 kg abgenommen).




Die beiden für immer bei mir:



Und Emma & Tommy.
Emma:


Tommy, er hat auch noch eine Geschichte: Er wurde in einem Uhu-Gehege in einem Wildpark gefunden, also vermutlich ausgesetzt. Wurde auch schon angegriffen... Daher hieß er im Tierheim "Udo Uhu", die Vorbesitzerin (also nach dem TH, vor mir) hat den Namen behalten, aber ich konnte mich nicht mit "Udo" anfreunden...




Und dann hatte ich noch einen Pflegling, wollte ihn eig. behalten, aber Tommy will Emma nicht teilen:
Merlin ist ca. April 2014 geboren, stammte ursprünglich von einem Bauernmarkt und wurde für ein Kindergartenkind gekauft...

Und im neuen Zuhause von einer Bekannten mit 2 Kastrate & 3 Häsinnen:
 
Thema:

Wie kamt ihr zu Kaninchen?