Hunde in meinem Leben

Diskutiere Hunde in meinem Leben im Geschichten, Fotos und Videos Forum im Bereich Community; Huhu, dann mag ich mal die Hunde vorstellen, mit denen ich bisher so zu tun hatte und teilweise noch habe :) Vor Cora hatten meine Großeltern...
S

StevieHall

Gast
Huhu,

dann mag ich mal die Hunde vorstellen, mit denen ich bisher so zu tun hatte und teilweise noch habe :)

Vor Cora hatten meine Großeltern zwei Spitze, finde allerdings das eine Bild, das ich habe grade nicht. Der eine wurde (angeblich, früher wurde sowas ja noch nicht aufgeschrieben und Impfpässe bei Bauernhofhunden gab es nicht) 20 Jahre alt und der jüngere war irgendwann auf einmal verschwunden. Damals waren wohl Hundefänger unterwegs... :(

Nochmal Cora:
Cora, Berner Sennen-Mix Hündin (Papa Berner, Mama war ca. Dalmatiner-Größe und grau mit schwarzen Punkten).
29.05.92 geboren und am 13.12.07 verstorben bzw. eingeschläfert worden (Blutete aus dem Maul, Krebs... Der Tierarzt sagte, dass sie noch ein starkes Herz hat, wenn der Krebs nicht gewesen wäre, hätte sie noch älter werden können...).
Ihr Vater wurde 8 Jahre alt und ihre Mutter 12 J., ihre Geschwister wohl auch nicht viel älter, zumindest die nicht, wo die Besitzerin der Mutter noch Kontakt hatte.


das ist so 97, mit meiner Schwester (96 geboren) und mir :D

und das ist von 2004


Nach Cora kam Alex.
Alex stammt leider von einem nicht grade seriösem Züchter... Der hatte kurz nachdem wir Alex mit meinem Opa geholt haben (ich könnte mich heute noch ärgern, ich wusste es doch eig. besser...), hatte er wieder einen Rüden & eine Hündin, wieder 13 Wochen alt in der Zeitung stehen...
Aber ich muss sagen, dass ich ihn immer noch vermisse und wenn wir selbst damals die nötige Zeit gehabt hätten, hätten wir ihn selbst genommen... Ich bin mir sicher, dass das geklappt hätte, denn er war einfach nur unterfordert. Als er einmal 2 Wochen hier war (meine Großeltern bei meinem Onkel in SH) war er nach ein paar Tagen viel ruhiger, lief besser an der Leine,...
Alex zog im April 08 ein, mein Opa hatte im Oktober 08 einen Schlaganfall und meine Oma war völlig überfordert, auch, weil sie eher schlecht Beziehungen zu Tieren aufbauen kann, Tiere waren früher halt nur Nutztiere (mein Opa war da völlig anders gepolt). Ich habe dann ein neues Zuhause für ihn gesucht, nach einem halben Jahr bekam ich Bilder, aber seitdem leider nichts mehr...
die beiden sind vom August 08, noch ohne "Schwanzfahne" :)


und das ist vom Februar 09.


Die anderen folgen :)

LG
 
29.06.2014
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hunde in meinem Leben . Dort wird jeder fündig!
F

Franci

Gast

AW: Hunde in meinem Leben

Da hattet ihr ja wirklich echt verdammt schöne Hunde gehabt!
 
S

StevieHall

Gast

AW: Hunde in meinem Leben

Danke dir :)

Ich mach mal weiter, diesmal mit ehemaligen Gassi-Hunden.

Numa (hell) und Marco (grau) sind/waren zwei Galgos, beide aus Spanien und beide nicht mehr gewollt. Marco ist leider verstorben, hatte Herzprobleme.
Mein Fall wären sie optisch nicht, aber ich muss sagen, dass es auch tolle Hunde sind/waren. Im Haus ruhig, aber draußen aktiv.


Gismo ist ein kleiner Malteser-Shitzu Mix, dessen Besitzerin meine Kindergärtnerin war und ich durch Zufall im Internet gelesen habe, dass sie jemanden sucht, der Mittags mal kurz geht. Nach 6 Monaten allerdings kam er dann für 1 Jahr den ganzen Tag zu mir, daher hätte ich von ihm auch weitere Bilder, wenn Interesse besteht.


Und nun zu meinem ersten Urlaubshundi:
An Sammy kam ich durch Zufall. Ich hatte ne Kleinanzeige in Ebay, dass ich auf Hunde aufpassen möchte. Die Besitzer haben sich dann am 30.12.12 gemeldet, kamen am 2.1.13 zum Kennen lernen und am 5.1.13 kam er schon für eine Woche zur Pflege her. Irgendwie erstaunlich, dass sie ihn mir so schnell anvertraut haben (würde meine Tante nicht machen...).
Er war dann nach dieser Woche noch 2 Wochen im Sommer 13 hier und sollte eig. im Oktober 13 wieder 1 Woche kommen, musste allerdings dann am 14.9.13 eingeschläfert werden :( Hatte vorher schon Probleme mit dem Aufstehen, aber an dem Tag ging wohl nichts mehr...
 
Z

Zero1

Beiträge
248
Reaktionen
41

AW: Hunde in meinem Leben

Herzlich willkommen hier! ^^
Du hast echt tolle Hunde und ich wünsche dir hier viel Spaß! :D
 
P

Panama

Beiträge
1.188
Reaktionen
135

AW: Hunde in meinem Leben

Das waren beides richtige Schönheiten :love:
 
S

StevieHall

Gast

AW: Hunde in meinem Leben

Danke euch :)

Ich schmeiß jetzt noch zwei blackys in den Raum und dann kann ich nur noch mit Bildern zu den Hunden dienen, das waren dann nämlich alle :)

Sally ist die Labrador-Golden Retriever Hündin meiner Tante, im Mai 2006 geboren und seit ihrer Kastra letztes Jahr total aktiv (noch aktiver als vorher), war ne Notkastra... Und als Junghund hatte sie nen Unfall mit Fahrrad, daher das Bild mit dem Gips.




Polly ist ebenfalls Labrador und die Nachfolgerin von Sammy. Sie ist am 7.8.13 geboren und irgendwie total verrückt (hab den Eindruck, dass Alex besser zu händeln war...).
Da war sie im Februar das erste Mal hier

und die sind von Anfang Juni



Einen eigenen Hund habe ich leider nicht, aber der wird kommen, früher oder später.
 
P

Panama

Beiträge
1.188
Reaktionen
135

AW: Hunde in meinem Leben

Ich finde es toll wie viel du für Hunde machst!

Da scheinen die Besitzer auch großes Vertrauen in dich zu haben, wenn sie dir so schnell die Tiere anvertrauen.
Der kleine Wuschel ist echt niedlich, wie kam es denn dazu das er direkt 1 Jahr bei dir blieb?
 
pumpi

pumpi

Beiträge
54
Reaktionen
7

AW: Hunde in meinem Leben

unser erster hund, als ich acht war, war natürlich , wie damals in bayern üblich, ein dackel. meine mama kaufte ihn, als mein papa starb und meine schwester deshalb nicht mehr sprechen konnte. das war damals 1970 ein rat unseres klugen hausarztes, denn kinderpsychologen gabs damals bei uns nicht. es funktionierte, mit "sascha" redete sie.

mein zweiter hund war eine berner sennen hündin, namens bambi, mein herzenshund. leider sprang sie aus bis heute nicht nachvollziehbaren gründen, aus einem fenster und musste eingeschläfert werden. ich kapiers bis heute nicht, denn sie war so ruhig und ausgeglichen, ein hund mit null fehlern.

dann folgte mein erster collie, leider hab ich ihn zu schnell nach bambis tod angeschafft und hatte ihren verlust noch nicht verarbeitet. er konnte mir bambi nie ersetzen und ich hab bis heute ein schlechtes gewissen, dass ich ihn nicht so lieben konnte, wie er es verdient hätte. dafür wurde er zum besten freund meines damals 10 jährigen buben, er liebte ihn abgöttisch und er den bub. randu verstarb mit 6 jahren an nierenversagen.

mit randu zog auch ein britischer collie, unser odin mit ein. die beiden waren ein herz und eine seele . er war ein hund, der es jedem nur recht machen wollte. ein traum. leider war er so sensibel und konnte den tod von randu nicht überwinden, er starb mit fast 8 jahren, eineinhalb jahre nach randu. keine tierklinik fand heraus an was. er wurde mit 6 jahren, gleich nach dem tod seines freundes schneeweiss um die schnauz. ich sage, er starb an gebrochenem herzen.

als ich merkte das odin so trauerte holte ich mir den briten amor, damit er nicht mehr alleine war. leider wollte er den kleinen nicht und ignorierte ihn. amor ist mein herzilein, immer lieb und voll folgsam. typisch collie eben. der odin hat ihm seine guten marnieren hinterlassen.

als odin ging war amor wieder allein, da holte ich mir die savina eine kretikos lakonikos-mischlingshündin aus dem tierschutz aus griechenland dazu. die beiden verstehen sich toll und amor ist der boss. savina ist noch sehr "ursprünglich" und sehr schwierig. aber sie hat auch ihre guten seiten. nur wäre sie mein erster hund gewesen, hätte ich heute sicher keinen mehr. ihr haltung heisst viel verantwortung und rückschläge zu ertragen. aber so ist es nun mal.
 
P

Panama

Beiträge
1.188
Reaktionen
135

AW: Hunde in meinem Leben

Oh man, da stehen mir jetzt die Tränen in den Augen bei dem von dir geschriebenen ;(

Tut mir sehr sehr Leid mit deinem Vater!
 
S

StevieHall

Gast

AW: Hunde in meinem Leben

Ich finde es toll wie viel du für Hunde machst!

Da scheinen die Besitzer auch großes Vertrauen in dich zu haben, wenn sie dir so schnell die Tiere anvertrauen.
Der kleine Wuschel ist echt niedlich, wie kam es denn dazu das er direkt 1 Jahr bei dir blieb?
Ein Jahr lang jeden Tag während sie arbeiten war. Als ich dann die Ausbildung angefangen habe (hab 2 Jahre gesucht und da nur Mittwochs in nem Büro ausgeholfen), hat sie ihn dann mit zur Arbeit (Kindergarten) genommen.

Ich hab auch schon auf eine Katze (in deren Zuhause) und auf vier Farbmäuse aufgepasst ^^ bei den Mäusen kam einmal einfach ein Brief hier an, die haben einfach auf gut Glück an mich geschrieben (sind irgendwie auf meine HP gestoßen, wo mein Name steht und halt das ich in Camberg wohne, aber meinen Nachnamen gibts hier zig mal und als Vorname steht nur mein Vater im Telefonbuch ^^).
 
Thema:

Hunde in meinem Leben

Hunde in meinem Leben - Ähnliche Themen

  • Ravi und seine Geschichte und alle meine anderen Hunde

    Ravi und seine Geschichte und alle meine anderen Hunde: Ravi übernahmen wir mit 18 Monaten über den Dobermannschutz, gleichermassen Maya, Dobi-Staff-Terrier-Mix Ravi war schwerst misshandelt. Wir...
  • Meine Hunde

    Meine Hunde: Neben meinen 6 Schweinchen leben auch noch meine beiden Hündinnen Nancy und Gerbenok bei mir. Nancy ist 6 1/2 Jahre alt und ein Border Collie /...
  • Woher haben die Hunde Ihren Namen?

    Woher haben die Hunde Ihren Namen?: Habt Ihr Lust das zu erzählen..... Wieso heissen eure Hunde so? Haben sie den Namen vom Züchter behalten, e.t.c? Ich fang mal , was ich noch in...
  • Der ehemalige älteste Hund der Welt

    Der ehemalige älteste Hund der Welt: Hallöchen zusammen, habe gerade etwas sehr interessantes im WWW entdeckt: Ältester Hund der Welt ist gestorben - n-tv So ganz unter uns: Ich...
  • Spitznamen eurer Hunde und deren Entstehung

    Spitznamen eurer Hunde und deren Entstehung: Hallo zusammen, da ich diese ganzen Situationen zu den Namensgebungen super interessant und meist sehr süß und witzig finde, möchte ich eure...
  • Ähnliche Themen
  • Ravi und seine Geschichte und alle meine anderen Hunde

    Ravi und seine Geschichte und alle meine anderen Hunde: Ravi übernahmen wir mit 18 Monaten über den Dobermannschutz, gleichermassen Maya, Dobi-Staff-Terrier-Mix Ravi war schwerst misshandelt. Wir...
  • Meine Hunde

    Meine Hunde: Neben meinen 6 Schweinchen leben auch noch meine beiden Hündinnen Nancy und Gerbenok bei mir. Nancy ist 6 1/2 Jahre alt und ein Border Collie /...
  • Woher haben die Hunde Ihren Namen?

    Woher haben die Hunde Ihren Namen?: Habt Ihr Lust das zu erzählen..... Wieso heissen eure Hunde so? Haben sie den Namen vom Züchter behalten, e.t.c? Ich fang mal , was ich noch in...
  • Der ehemalige älteste Hund der Welt

    Der ehemalige älteste Hund der Welt: Hallöchen zusammen, habe gerade etwas sehr interessantes im WWW entdeckt: Ältester Hund der Welt ist gestorben - n-tv So ganz unter uns: Ich...
  • Spitznamen eurer Hunde und deren Entstehung

    Spitznamen eurer Hunde und deren Entstehung: Hallo zusammen, da ich diese ganzen Situationen zu den Namensgebungen super interessant und meist sehr süß und witzig finde, möchte ich eure...