Marvin & Lizzy. Was sich liebt das neckt sich.

Diskutiere Marvin & Lizzy. Was sich liebt das neckt sich. im Geschichten, Fotos und Videos Forum im Bereich Community; Hallo, liebe Foris :) Ich möchte euch hier meine 8 Pfoten vorstellen: Das ist Marvin, genannt Muk. Unser Muk kam im Okober 2013 zu uns. Er ist...
Miezizi

Miezizi

Beiträge
40
Reaktionen
8
Hallo, liebe Foris :)

Ich möchte euch hier meine 8 Pfoten vorstellen:

Das ist Marvin, genannt Muk. Unser Muk kam im Okober 2013 zu uns. Er ist schwer herzkrank (Das Loch in der Herzscheidewand ist zum Glück noch verwachsen! Nun haben wir "nur noch" eine insuffiziene Herzklappe und einen verdickten Vorhof.) und bekommt jeden Abend Medizin. Er ist im Januar 2 geworden und von Anfang an ein Schmusekater. Er ist meinem Freund schon im Tierheim auf den Schoß gesprungen und hat Köpfchen gegeben :love: Am ersten Abend bei uns ist er auch direkt auf ihm eingeschlafen. Marvin wurde damals draußen gefunden und war fast ein Jahr lang im Tierheim. Er wurde sogar bei "Tiere suchen ein zu Hause" vorgestellt, laut Tierheim hat sich KEINER für ihn gemeldet :S. Mittlerweile hat er sich zu einem Rebell entwickelt und kann auch ganz schn zickig sein. Ein echter Mann eben ;)








Und nun kommen wir zu Lizzy. Lizzy ist seit Dezember 2014 bei uns. Sie ist laut TA jetzt ca. 6. Wir haben uns bewusst dafür entschieden ein Mädel zu unserem Kater zu holen, da er aufgrund seiner Herzerkrankung nicht so extrem viel toben soll (nun wo das Loch evrwachsen ist darf er es laut Klinik schon...). Lizzy war nur einen Monat im TH und kommt aus der schlechten Verhältnissen. Sie wurde mit dem Worten "Die läuft komisch und pisst überall hin" abgegeben. Das war das letzte was die Maus von ihren früheren Dosis hörte. Höchstwahrscheinlich wurde sie auch getreten und eventuell geschlagen. Sie war gerade bei uns da brauchte sie eine Not-OP an den Zähnchen. Entzündet und vergammelt, vorne Zähnchen abgebrochen. Sie war demnach extrem scheu und ängstlich als sie zu uns kam. Sie hat unseren Muk am laufenden Band vermöbelt. Heute gibt es zwar auch noch Zoff und Kämpfe, aber viel viel mehr wurd gejagt und gespielt. Seitdem Lizzy ihre Not-OP hatte habe ich Stunden bei ihr verbracht. Ich habe ihr Köprchen beim Brechen und Blut spucken gehalten, sie zum Klo getragen, ihr Wasser gegeben, sie gestreichelt und mit ihr gesprochen. Sie hat darauf benebelt die ganze Nacht unter meiner Decke auf meinem Bauch verbracht. Seitdem hat sie zu mir viel Vertrauen gefasst. Sie ist unsere kleine Göre.








Und hier etwas von beiden zusammen :love:





 
Luna Bella

Luna Bella

Beiträge
86
Reaktionen
46
Da hat deine kleine Lizzy ja schon viel mit gemacht :herz: die beiden sind so ein süßes Päärchen......:love:
 
Petra

Petra

Beiträge
12
Reaktionen
6
Deine Geschichte geht zu Herzen und die Beiden scheinen das große Los gezogen zu haben. Ich wünsche euch ganz viele gemeinsame glückliche Jahre!
 
P

Panama

Beiträge
1.183
Reaktionen
137
Toll dass du die beiden aufgenommen hast und ihnen zeigst das nicht alle Menschen schlecht sind :love:

Kann ich überhaupt nicht verstehen das sich niemand für Marvin interessiert hat 8|
Wer weiß, vielleicht war es einfach nur Schicksal, das er bei euch landen sollte ;)
 
Miezizi

Miezizi

Beiträge
40
Reaktionen
8
Danke euch :)

Ich denke viele schreckte es ab, dass er so schwer herzkrank ist. Die Untersuchungen kosten viel Geld, keine Versicherung versichert ihn deswegen und es wäre (leider muss man das ja auch immer im Kopf haben) möglich, dass er nicht lange lebt.

Als die Tierklinik und sagte, dass sein Vetrikel-Septum-Defekt weg ist und der zusätzlich gebildete Blutstom auch ist uns der Broken vom Herz gefallen ^^. Der Arzt sage (zwar zögernd, aber er sagte es), dass Marvin genauso als werden kann wie andere Katzen :) Trotzdem habe ich seinen Gesundheitszustand immer im Hinterkopf. Einmal musste ich bereits als Notfall mit ihm in die Klinik.
Da war mein Freund bereits auf Schicht und ich bin auch gerade losgefahren. Ich bin dann nochmal umgedreht, weil ich dachte, ich hätte ein Fenster nicht geschlossen und als ich die Wohnung betrat roch es ganz komisch. Ich habe dann in der einen Ecke extrem viel Erbrochenes gefunden und in der anderen Katerchen- auf dem Rücken liegen, zitternd, nach Luft schnappend. Erbrochenes weggewischt so schnell es ging (damit die Katze da nicht ran geht), Kater in die Box und sofort in die nächste Klinik. Von unterweg habe ich meinem Freund geschrieben, dass ich auf dem Weg in die TK bin, habe aber nicht erwähnt, dass es sich dabei uns seinen geliebten Muk handelt. Er kam trotzdem sofort zur Klinik. Die TK hat mich wirklich über eine halbe Stunde warten lassen, bis Marvin wieder doll gezittert hat und bis ich unter Tränen Aufstand gemacht habe :S

Im Endeffekt war er zu gestresst hat sich herausgestellt. Den Abend zuvor war Lizzys Not-OP und Marvin hat ihr das Fell geputzt und sich gewunder, wieso sie nicht reagiert... (siehe Video). Dann hat Lizzy ja die ganze Nach erbrochen. Dazu kommt dass er in der Nacht von uns natürlich auch wenig Aufmerksamkeit bekommen hat.
Die Angst ist seitdem immer da.

 
Zero

Zero

Beiträge
254
Reaktionen
43
Die Beiden sind ja echt super süß und schön :love:
 
Angela

Angela

Beiträge
46
Reaktionen
11
Die beiden sind wirklich herzallerliebst... :love::love:

Was ich allerdings nicht so ganz verstehe: wieso habt ihr eine noch komplett narkotisierte Katze wieder mit nach Hause bekommen???? Ich bekomme unsere Tiere nach einer Narkose erst wieder mit, wenn zumindest die Aufwachphase gut überstanden ist. Klar sind sie dann noch taumelig - aber wach!
 
Miezizi

Miezizi

Beiträge
40
Reaktionen
8
Gute Frage... das war das erste Mal, dass eine unserer Nasen in Narkose musste. Er sagte uns, wann sie wach wird und was wir beachten müssen und dann konnten wir sie mitnehmen. Ist aber wohl öfter der Fall. Im Katzenforum wo ich bin, nehmen sie die Mietzen oft so mit. Natürlich nicht nach großen Eingriffen! Bei Lizzy wurde ja "nur" ein Zähnchen gezogen und gereinigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Petra

Petra

Beiträge
12
Reaktionen
6
Ja, ich hab in unseren Jahren als Katzeneltern auch schon alles erlebt, von "sofort mitnehmen" bis "abends abholen". Ich durfte bei ner Zahnstein-OP sogar mal zuschauen und unseren Tommy sofort wieder mitnehmen.

Das Video ist wirklich rührend :) .
 
Puppi

Puppi

Beiträge
14
Reaktionen
0
Ixh wünsch den Fellnasen alles gute und das ihr noch ganz viel schöne Stunden miteinander verbringt.

Es war Schicksal das die beiden bei euch sind!
 
Thema:

Marvin & Lizzy. Was sich liebt das neckt sich.