Möhren und Wassermelonen

Diskutiere Möhren und Wassermelonen im Futtertiere und Futterpflanzen Forum im Bereich Schildkröten; Hallo @ all, ich bin neu hier und hab da mal eine Frage. Dürfen Landschildkröten Möhren und Wassermelonen fressen?
G

Gudrun1

Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Hallo @ all,
ich bin neu hier und hab da mal eine Frage.
Dürfen Landschildkröten Möhren und Wassermelonen fressen?
 
P

Paumil1

Beiträge
896
Punkte Reaktionen
0

AW: Möhren und Wassermelonen

Ich habe auf einer Seite gelesen, dass Wassermelone gut sei für die Nieren.

Ist das nicht der Fall oder sollte das nur in geringen Mengen gefüttert werden?
 
C

chelydridae

Beiträge
2.176
Punkte Reaktionen
2

AW: Möhren und Wassermelonen

Ich habe auf einer Seite gelesen, dass Wassermelone gut sei für die Nieren.

>Kommt wahrscheinlich vom hohen Wassseranteil- da ist aber Wasser pur noch gesünder, gerade für Schildkröten.

Bitte keine Früchte an europäische LSK verfüttern.

Freundschaft!
 
G

Gudrun1

Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0

AW: Möhren und Wassermelonen

Erstmal, Danke für die Antworten.
Wassermelonen dürfen sie also nicht!
Aber wie ist das mit Möhren? Sicher, die sind auch süß. Aber im Zoo hab ich schon gesehen, daß Möhren an Schildkröten verfüttert wurden.
Oder soll ich das besser auch lassen? :?:
 
P

Paumil1

Beiträge
896
Punkte Reaktionen
0

AW: Möhren und Wassermelonen

Ich nehme alles zurück: Großer Fehler!!! :???:

Sorry Leute, muss zugeben dass ich mich vertan habe. Habe das Wort Landschildkröten überflogen. Da ich keinen Plan über Landschildkröten habe bitte mein Bla Bla von oben nicht ernst zu nehmen!!!

Aber als Tipp: bei www.schildifutter.de sind für alle Schildkröten Wildkräuter, Gemüse, Obst und sonstige Futterarten/(-tiere) hinterlegt!
Da findet man alles was sie dürfen inklusive Erfahrungsberichte!
 
A

AFRO-thunder

Beiträge
4.646
Punkte Reaktionen
0

AW: Möhren und Wassermelonen

Also so pauschal tät ich das mit den Karotten (oder sind Möhren was anderes?) nicht sagen? Erstens sind die relativ hart, und sind daher ganz gut für die Hornabnutzung geeignet; zweitens enthaltens viel Vitamin A (was allerdings jetzt nicht der Übervorteil ist) und drittens sinds auch ganz gut für die Verdauung weil sie ja einige Ballaststoffe haben. Ich kenn einige Halter die die gern mal zufüttern, einfach zur Abwechslung.

Die Melone kann ich mir auch als seltene Abwechslung vorstellen, immerhin gibts in Griechenland und Italien nicht wenige Melonenfelder.
 
J

Juni1

Beiträge
1.244
Punkte Reaktionen
0

AW: Möhren und Wassermelonen

Hi Stephan,

Möhre = Karotte :D
 
C

chelydridae

Beiträge
2.176
Punkte Reaktionen
2

AW: Möhren und Wassermelonen

Meines sehr begrentzten botanischen Wissens nach stammt die Wassermelone aus dem südlichen Afrika und ist daher von Natur aus sicher kein Bestandteil der ursprünglichen und daher artgerechten Ernährung europäischer/nordafrikanischer Landschildkröten.

Natürlich könnte man jetzt einwenden dass ein ganzer Haufen der Futtertiere/Pflanzen die wir an unsere Schildkroeten verfüttern in diesem Sinne nicht geeignet sind, aber ich denke dass wäre nicht zweckdienlich.
Es geht hier im Endeffekt nur um die Makronährstoffe und diese sind aus meiner Sicht bei Melone und Möhre ungeeignet und auch unnötig.

Durch entsprechende Ernährung wird der Hornschnabel erst gar nicht zu lang sodass sich Möhren aus meiner Sicht erübrigen. Weiters ist Provitamin A auch in Löwenzahn sowie allen anderen Wiesenfutterpflanzen ausreichend vorhanden.

Freundschaft!
 
XaWa

XaWa

Beiträge
1.588
Punkte Reaktionen
0

AW: Möhren und Wassermelonen

enthaltens viel Vitamin A (was allerdings jetzt nicht der Übervorteil ist)
Hi,
es ist in der Vorstufe, also BetaCarotin enthalten, da schadet eine Überdosierung nicht so wie eine Vitamin A Überdosierung
px
 
S

Sebastian12

Beiträge
1.388
Punkte Reaktionen
0

AW: Möhren und Wassermelonen

Hi

also entweder ich habs übersehen oder hier war nie die Rede von Testudo sp. Es gibt durchaus einige Arten, die gelegentlich Früchte o.ä. zu sich nehmen dürfen und sogar sollten.


viele Grüße

Sebastian
 
S

sara-iris

Beiträge
64
Punkte Reaktionen
0

AW: Möhren und Wassermelonen

Also ich habe auch eine LAnschildkröte: Vierzehenschildkröte.

Von Melone ist dringend abzuraten!

Allerdings kann Möhre, Karotte etc. in scheiben geschnitten bedenkenlos gefüttert werden, nicht töglich, aber 1x mal pro woche spricht nichts dagegene und ist auch gesund!
 
Thema:

Möhren und Wassermelonen

Möhren und Wassermelonen - Ähnliche Themen

Was Schildkröten zu essen geben?: Hallo Ich hab zwei kleine Grichischen Landschildkröten .Die beiden dürfen noch nicht in den Winterschlaf(von Tierarzt gesagt) . Jetzt weiß ich...
Fütterung vor Zysten-OP: Am nächsten Donnerstagvormittag, 10.00 Uhr, soll unser Zysten-Schweinchen Lilly operiert werden (via Flanken). Auch wenn die Fellchen in den...
Thema Temperatur im Frühbeet: Hallooo....ich bin Neuling in der Landschildkröten Haltung. Dank dieser Foren bin ich gut ausgestattet! Nun eine Frage...test Temperatur im...
„Risse“ am Kopf von Baby Schildkröte: Hallo meine Griechische Baby Landschildkröte hat auf ihrem kopf seit kurzem weiße „Risse“ Hat jemand damit schon Erfahrung? Die kleine ist ganz...
Schildkröte entlaufen seit 1 Woche: Hallo, ich habe eine griechische Landschildkröte die vor einer Woche entlaufen ist. Sie ist 2 Jahre und ca. 10cm lang. Sie ist in ihrem Freigehege...
Oben