Wer füttert Rohfleisch= Barfen

Diskutiere Wer füttert Rohfleisch= Barfen im Ernährung und Rezepte Forum im Bereich Katzen; Wir füttern 3-4 mal die Woche Rohfleisch Und Dosen: Cosma, Animonda vom Feinsten , und Cats Country gruß v. Galaxi :)
Galaxi

Galaxi

Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Wir füttern 3-4 mal die Woche Rohfleisch
Und Dosen: Cosma, Animonda vom Feinsten , und Cats Country
gruß v. Galaxi :)
 
P

Panama

Beiträge
1.188
Punkte Reaktionen
136

AW: Wer füttert Rohfleisch= Barfen

Wenn es nach mir ginge, würden wir auch barfen.
Leider frisst eine von unseren drei Katzen kaum Frischfleisch bzw Innereien.
Daher haben wir uns auf eine Nassfutterfütterung mit Rohfleischzugabe geeinigt ;)

Beim Nassfutter schaue ich aber das möglichst viel Fleisch enthalten ist und kein Getreide sowie Zucker.
 
M

Mikes

Beiträge
7
Punkte Reaktionen
6

AW: Wer füttert Rohfleisch= Barfen

Als an sich erprobtes Katzen-Personal entsprechen wir voll und ganz den Wünschen unserer Schrurrellis.
Folglich bekommen unsere Lieben täglich Trocken- und Naßfutter serviert, wobei wir gelernt haben, nur das Trockenfutter von Aldi zu verwenden und beim Naßfutter möglichst täglich von verschiedenen Firmen zu wählen.
Wöchentlich 1-2mal verabreichen wir Frischfleisch oder auch Fisch.

Liebe Grüße von Mikes
 
MaYuFlo

MaYuFlo

Beiträge
261
Punkte Reaktionen
60

AW: Wer füttert Rohfleisch= Barfen

Meine Katze bekommt morgens Dose und abends rohes Fleisch oder gebratene Hühnerherzen. Am liebsten würde sie auf Dose ganz verzichten, aber ich möchte, dass sie auch die akzeptiert, damit es ein "Vertretungsfütterer" leichter hat, sollte ich mal ausfallen. Trofu rührt sie (gottseidank) nicht an.
 
Diva

Diva

Beiträge
105
Punkte Reaktionen
19

AW: Wer füttert Rohfleisch= Barfen

Als ich noch gezüchtet habe, wurden die Katzen zu etwa 50 % mit Rohem gefüttert. Nachdem ich die Zucht eingestellt habe, bekommen meine fünf Haustiger nun zwei- bis dreimal pro Woche Rohes. Ich kaufe am Wochenmarkt immer donnerstags Geflügel und manchmal Rind vom Biobauern. Je nach Hunger (Gier) reicht das dann von Donnerstag Mittag bis max. Samstag.

Früher war ich strikt gegen jede Trockenfutterfütterung (bei meinen Katzen - soll jeder machen, wie er will und wie er sich darüber informiert hat). Aber da sie es so lieben, gibt es nun einen Trockenfuttertag pro Woche. Sie mögen es anfangs sehr gern, abends ist es dann 'bäh' und uninteressant.

Ansonsten gibt es auch hier die hochwertigeren Katzenfutter (ohne Zucker/Karamell, ohne pflanzliche Nebenerzeugnisse, ohne Getreide). Diese Dosen bestelle ich ausnahmslos im Internetversandhandel; die gibt's nicht in den Supermärkten.
 
Marpelinchen

Marpelinchen

Beiträge
33
Punkte Reaktionen
3

AW: Wer füttert Rohfleisch= Barfen

Bei mir leben Hunde und Katzen mit unterschiedlichsten Vorlieben, um allen gerecht zu werden gibt es eine gesunde Mischernährung aus Frischfleisch, getreidefreiem Trockenfutter und hochwertiges Dosenfutter.
So kann jeder das essen was er mag und ich werde allen gerecht.
 
Miezizi

Miezizi

Beiträge
57
Punkte Reaktionen
8

AW: Wer füttert Rohfleisch= Barfen

Bei uns gibt es einmal die Woche Rohfleisch. Ansonsten füttern wir heir Lux, Carny und hin und wieder Schmusy.
 
Z

Zero1

Beiträge
248
Punkte Reaktionen
41

AW: Wer füttert Rohfleisch= Barfen

Unsere Katzen bekommen ab und zu auch rohes Fleisch. Hühnerfleisch und Rinderfleisch mögen sie sehr gerne. :) wobei sie meistens Dosenfutter bekommen.
 
J

Jens_SNeV

Gast

AW: Wer füttert Rohfleisch= Barfen

Trofu rührt sie (gottseidank) nicht an.

Schlaue Katze :)

Ich barfe privat 50% (morgens, ordentlich supplementiert und zusammensgestellt) abends gibt es Dose, Prosa oder PetFit (aber auch nur wegen der Abwesenheitsvertretungen, weil die evtl. mit dem barfen schlecht zurechtkommen).

Im Verein barfen wir nicht, das wäre schwer zu handhaben, dort gibt es fast ausschließlich hochwertiges Nafffutter (Sorten wie oben) aber bei Futterumstellungen machen wir manchmal Mixe mit dem vorherigen Futter der jeweiligen Katze...

LG, Jens
 
Bernadette2

Bernadette2

Beiträge
88
Punkte Reaktionen
11

AW: Wer füttert Rohfleisch= Barfen

Wir sind - nach vielen anderen Methoden ;) - letztes Jahr im September beim Barfen angelangt und barfen seitdem auch komplett. Ganz gelegentlich zu besonderen Anlässen wie Weihnachten oder so gibt´s mal ein paar Schmusy-Tütchen, aber ansonsten ziehen wir das seit nun fast einem Jahr strikt durch und sind begeistert von den Ergebnissen :). Die Katzen haben tolles Fell bekommen, es bilden sich deutlich weniger Fellknoten bei den langhaarigen Monstern und auch gewichtsmäßig hat sich einiges zum Positiven verändert. Mal ganz zu schweigen von unseren Futterkosten - auch da liegen wir nun deutlich unter den früheren Beträgen erstaunlicherweise.
 
priscylla

priscylla

Beiträge
83
Punkte Reaktionen
13

AW: Wer füttert Rohfleisch= Barfen

Ich füttere auch zwischendurch roh. Meist Hühnchen.
Ich kaufe Hühnerhälse und Hüherflügel die ich dann einfriere und stückweise auftaue und füttere. Lana verschlingt die komplett, Lilly braucht ewig xD
Außerdem gib es ab und zu Herzen oder Nierchen. Meistens wenn meine Tante welche zubereitet. Gibt sie uns was ab ;)
Dazu manchmal Thunfisch oder wenn ich Fisch esse etwas davon.
Und wenn sich schnupfen anbahnt wird Hühnchen mit Reis gekocht :)

Ich habe bei meiner vorigen katze zeitweise auch gebarft. Bevor sie verstorben ist weil sie ein Nierenleiden hatte. Vermutlich schon als sie zu mir kam. (war schon älter als ich sie aufnahm) daher hab ich versucht es über das Futter zu regeln aber so richtig wollte sie nicht. Hatte ja nun ein Lebenlang Dosenfutter gefressen.

ich hatte dann auch überlegt die "neuen" Katzen zu barfen. Aber das Haut vor allen Zeitlich einfach nicht hin. Das Zubereiten und alles ist ja doch sehr aufwendig wenn man es 100% machen will.
 
Z

Zero1

Beiträge
248
Punkte Reaktionen
41

AW: Wer füttert Rohfleisch= Barfen

Unsere Katzen bekommen auch hier und da rohes Fleisch zum essen. Hühnchenfleisch oder Rindfleisch, sie fressen beides gerne. :)
 
E

Emmilein

Gast

AW: Wer füttert Rohfleisch= Barfen

Hallo,
bei mir werden alle Vierbeiner roh gefüttert.
Die Katzen bekommen unsupplementiert einen Mix aus Putenfleisch, Rindfleisch auch mal Lamm, dazu Hühner und/oder Putenherzen, Innereien von Lamm und Rind und gewolfte Puten- oder Hühnerhälse. Dazu etwas Lachsöl, Rinderblut und Kokosflocken.
Das klappt größtenteils hervorragend und seither geht es beiden Samtpfoten sehr gut.
Wenn ich mal vergesse aufzutauen, gibt es ausnahmsweise Animonda Carney ;-) kommt aber selten vor.
LG
 
priscylla

priscylla

Beiträge
83
Punkte Reaktionen
13

AW: Wer füttert Rohfleisch= Barfen

Hallo,
bei mir werden alle Vierbeiner roh gefüttert.
Die Katzen bekommen unsupplementiert einen Mix aus Putenfleisch, Rindfleisch auch mal Lamm, dazu Hühner und/oder Putenherzen, Innereien von Lamm und Rind und gewolfte Puten- oder Hühnerhälse. Dazu etwas Lachsöl, Rinderblut und Kokosflocken.
LG

Unsupplementiert? Und das haut dann hin? Fehlen da keine Nährstoffe/ Vitamine?
 
E

Emmilein

Gast

AW: Wer füttert Rohfleisch= Barfen

Nein, da fehlt nichts! Ich halte mich in etwa an Frankenprey. Mit Supplementen haben meine beiden nichts gefressen und jetzt ist alles wunderbar.
 
K

Katzundfisch

Gast

AW: Wer füttert Rohfleisch= Barfen

Hab eben 2 kg rohe Hühnerbrust verfüttert,
g´schmeckt hat´s
Bei mir gibt es 50 % Barf am Tag
wobei ich das Rohe auf den Abend aufteile
 
Bernadette2

Bernadette2

Beiträge
88
Punkte Reaktionen
11

AW: Wer füttert Rohfleisch= Barfen

Bei mir gibt es 50 % Barf am Tag
wobei ich das Rohe auf den Abend aufteile
Supplementierst du denn da? Oder läuft das auch ähnlich wie bei Emmilein bei dir?

Meine haben überhaupt keine Probleme mit den Suppis; vor allem, wenn ich was mit Grünlippmuschelextraxt mixe, sind sie da immer ganz wild drauf :).
 
K

Katzundfisch

Gast

AW: Wer füttert Rohfleisch= Barfen

Nein, ich suppli nicht
 
Bernadette2

Bernadette2

Beiträge
88
Punkte Reaktionen
11

AW: Wer füttert Rohfleisch= Barfen

Nein, ich suppli nicht
Ist das dann bei der Menge nicht schwierig? Oder gehst du dann auch nach Frankenprey? Mit der Methode habe ich mich noch nie beschäftigt. Ich kenne das nur so, dass man bis 20 % der Futtermenge roh unsupplementiert geben kann.
 
K

Katzundfisch

Gast

AW: Wer füttert Rohfleisch= Barfen

Oder gehst du dann auch nach Frankenprey?
Ja, so ähn lich.
Das einzige was ich dazufüge ist Kalk , von meinen eigenen Hühnereiern, ich mörsere die Schalen
Und Taurin
 
Thema:

Wer füttert Rohfleisch= Barfen

Wer füttert Rohfleisch= Barfen - Ähnliche Themen

Chihuahua und Futtermenge und Futtermarken: Hallo, wir bekommen in 4 Wochen unseren kleinen Chihuahua Welpen und freuen uns schon so. Jetzt haben wir zwar viel Erfahrung mit Katzen aber...
Was füttert ihr heute leckeres?: Hallo zusammen! Ich habe seit längerem immer wieder Probleme das Futter für meine Meerschweinchen zusammenzustellen. Was kaufe ich ein, das sich...
Gras/Wiese von Kuh + Schafbeweideten Wiesn + Dung- gedüngten Wiesen: Hi, schon seit einem Jahr mach ich mir Gedanken, was an der Warnung: kein Gras von Wiederkäuerwiesen für Meerschweinchen und Kaninchen dran ist...
Krankes Meerschweinchen + Palliativmedizin: Ich habe hier eine Weile nix geschrieben, weil ich immer noch nicht so ganz mit der Meerschweinchenhaltung im Reinen bin. Mittlerweile haben alle...
Kronengecko isst nichts: Hallo Leute :) habe einen 8 Monate alten gecko in einem 45x45x60 Terra (wird im September aufgestockt keine Sorge) habe das Terra mit viel Liebe...
Oben