Immunschwäche???

Diskutiere Immunschwäche??? im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Hallo Leute, meine knapp 1 jährige Katze ist anfangs gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche geimpft worden.... Vor etwa drei Wochen hat sie 40...
K

Kitty89

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo Leute,

meine knapp 1 jährige Katze ist anfangs gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche geimpft worden....

Vor etwa drei Wochen hat sie 40 Grad Fieber bekommen und bekam daraufhin ein fiebersenkendes Mittel und 5 Tage lang ein Antibiotikum ("Baytrill?"). Das Fieber ging zurück, es blieb ein ständiges kopfschütteln, Nießen und ein starkes Schlucken nach den Mahlzeiten.
Also ging es wieder zum TA. Es wurde Nasenausfluss und dicke Mandeln festgestellt, also gab es wieder ein Antibiotikum (diesmal ein Langzeit Antibiotikum gespritzt über 10 Tage "Convenia").
Das Nießen ging etwas zurück, sonst war alles beim alten, also bin ich heute, nach Ablauf der zehn Tage, wieder hin. Selbes Spiel: Immer noch dicke Mandeln, Nase sähe wohl wieder besser aus, Lymphknoten sollen auch kleiner als von vor zehn Tagen gewesen sein. Wieder die Gabe des selben Langzeitantibiotikums.

Der TA hat den Verdacht auf Katzenschnupfen (Herpes Virus) geäußert, aber heute auch davon gesprochen, dass wenn es in 10 Tagen immer noch nicht besser ist, man untersuchen müsste, ob eine Immunschwäche vorliegt.

Was genau heisst das nun für meine kleine? ?(

Habe im Internet gelesen, dass bei einer Immunschwäche auch von Katzenaids die Rede ist? Soviel wie ich jetzt erfahren habe, ist das ganze nicht heilbar....aber muss eine Ansteckung nicht durch einen Biss/Kampf mit einer anderen Katze erfolgen?

Meine Süße lebt bei mir alleine und hatte nur für 14 Tage einen Pflegegast bei sich, der wie ich nachher aber erfahren musste, gegen nichts geimpft war. Gezanke gabs hier aber überhaupt nicht....Hab wirklich ein schlechtes Gewissen, den Gast bei aufgenommen zu haben....

Kann mir jemand helfen? Mach mir wirklich sorgen :(

LG
 
10.08.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Immunschwäche??? . Dort wird jeder fündig!
E

eisvogel4321

Beiträge
2
Reaktionen
1

AW: Immunschwäche???

Ich hatte mal ein Norweger-Kätzchen, das sogar gegen Leukose geimpft war und wurde durch ein dazugekommenes Katerchen mit Leukose angesteckt. Ich glaube, dass durch Speichel und auch Katzenklo die Ansteckung erfolgen kann.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: katzina
M

Marga

Beiträge
39
Reaktionen
6

AW: Immunschwäche???

Hallo ,
eine Katze bei der sich Katzenschnupfen sichtbar macht , indem sie Sekret verliert , bei ihr ist bereits das Immunsystem geschwächt. Katzenschnupfen, der schon meist nach der Geburt auftritt, kann wieder verschwinden, zumindest wirkt es so, da sie dann kein Sekret mehr verliert. Erkrankt aber die Katze , zum Beispiel die durchFIV , kann der Katzenschnupfen sich wieder zeigen. Einen meiner Kater habe ich damals nach dem Befund ausgebrochenes Katzenaids einschläfern lassen. Das Immunsystem wird durch den FI-Virus so stark geschwächt, sodass eine Krankheit nach der anderen ausbrechen kann. Folge ist dann, der Katzenschnupfen , der vielleicht kurz nach der Geburt sichtbar war, wird wieder sichtbar und bricht wieder aus. **Eitrige Augen, Laufende Nase, angeschwollene Mandeln u.s.w.-**

Das Tier wird immer dünner und schwächer. Da wo der Verdacht auf FIV besteht , sollte unbedingt eine Untersuchung folgen. FIV wird auch durch Katzenbisse übertragen, Katzenbisse finden bei der Sexualtität der katzen häufig statt , aber auch bei Machtkämpfen.

**Will man freilaufenden Katzen etwas Gutes tun, dann lässt man sie kastrieren**
Ich hoffe ich konnte ein wenig weiterhelfen .
Liebe Grüße
 
moelangi

moelangi

Beiträge
3
Reaktionen
2

AW: Immunschwäche???

Langzeit Antibiotikum "Convenia" hat bei 2 meiner Katzen wenig, bzw. keine Besserung gebracht . Mein TA hat daraufhin für die weitere Antibiotikatherapie zunächst eine Antibiose veranlasst. Weg von "Convenia", und mit dem alten "Gentamycin" haben wir alles wieder in Griff ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: katzina
Z

Zero1

Beiträge
248
Reaktionen
41

AW: Immunschwäche???

Es gibt auch chronisches Katzenschnupfen, gerade bei Strassenkatzen, das hat unser Kater Kovu. Aber es beeinträchtigt ihn nicht.
Ausserdem sollte man vorsichtig mit fremden Katzen sein, man sieht es Katzen nicht immer an das sie FIV haben. Das wird inübrigen nicht nur durch die Verpaarung oder Raufereien, sondern auch direkt durch den Speichel übertragen.
Trickt also eine infizierte Katze aus einer Wasserschüssel, und eine gesunde Katze trinkt nach, steckt sich die gesunde an. Eine Kastration rettet also keine Katze vor FIV.
Das ist eines der Gründe, weshalb unsere Katzen Hauskatzen sind und keinen Freilauf "geniessen" dürfen.
Mit Immunschwäche ist meistens FIV gemeint. Frag bei deinem TA doch besser nochmal genauer nach. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: katzina
katzina

katzina

Beiträge
19
Reaktionen
9

AW: Immunschwäche???

Immunschwäche bedeutet ja, dass die Tiere sich schnell für alles mögliche können - es muss aber die Ursache gefunden werden. D.h. eingehende Untersuchungen, wie großes Blutbild, ggf. Ultraschall usw. Erst dann kann gezielt behandelt werden.
Natürlich können sich Katzen auch über alles mögliche infizieren, auch wenn sie Einzelkatzen sind.
Man kann auch durch die Schuhsohlen irgendwelche Bakterien ins Haus bringen usw. Es kommt auch auf die jeweiligen Tierärzte an, wie sie sich speziell auskennen oder auch nicht - das ist immer die Frage, da nicht jeder Tierarzt über alle möglichen Tiere spezifische Kenntnisse hat bzw. haben kann. Das ist immer das schwierige.
Ich war auch schon bei zig' Tierärzten, die immer etwas anderes sagten. habe z.Z. 6 Katzen, die ich als entsorgte Katzen aufgenommen habe und die meisten mit schlechtem Immunsystem. Unter denen lebt auch eine leukosekranke Katze bereits 2 Jahre, da holte ich mir Rat in einer Tierklinik.
Also ich wollte damit nur sagen, von fern ist ein Urteil sehr schwierig - wichtig ist, die jeweils richtige Behandlungsweise zu finden. Das Ausprobieren von immer wieder speziellen Langzeitmedikamenten ohne richtigen Erfolg, wie es bei deiner Katze aussieht, ist dann letztens für ihr Immunsystem auch nicht gerade günstig. Hat ja alles Nebenwirkungen.
Ich wünsche für deine Katze alles Gute!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Zero und moelangi
Thema:

Immunschwäche???

Immunschwäche??? - Ähnliche Themen

  • Mein Kater hat eine Immunschwäche

    Mein Kater hat eine Immunschwäche: Hallo an alle, Benötige Erfahrungen.Ich habe einen 7-jährigen Kater,der an einer angeborenen Immunschwäche leidet.Immer wenn es irgendwie an...
  • Ähnliche Themen
  • Mein Kater hat eine Immunschwäche

    Mein Kater hat eine Immunschwäche: Hallo an alle, Benötige Erfahrungen.Ich habe einen 7-jährigen Kater,der an einer angeborenen Immunschwäche leidet.Immer wenn es irgendwie an...