Der Dicke wird zu schnell zu groß.

Diskutiere Der Dicke wird zu schnell zu groß. im Wasser- und Sumpfschildkröten Forum im Bereich Schildkröten; Hallo, wir haben heute beim AQumbau unsern Kleinen nochmal gemessen. Der wird sehr schnell groß. Wir haben unsere ocadia sinensis jetzt 7 wochen...
N

NEMO1

Beiträge
162
Reaktionen
0
Hallo,
wir haben heute beim AQumbau unsern Kleinen nochmal gemessen. Der wird sehr schnell groß. Wir haben unsere ocadia sinensis jetzt 7 wochen und er ist 2cm in der Länge, 1,5cm in der Breite gewachsen und insgesamt über 20g schwerer geworden. Wir füttern nicht übermäßig viel und legen einen Fastentag ein. Ist das schnelle Wachstum normal? Er ist noch kein Jahr alt.
 
30.11.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Der Dicke wird zu schnell zu groß. . Dort wird jeder fündig!
S

Speedyschildi

Beiträge
39
Reaktionen
0
Also ich bin zwar noch kein Experte, aber relevante Faktoren sind Futterart, Futtermenge und die des öfteren zu hohe Wassertemperatur.

1.Was füttert ihr?
2.Wie oft und wieviel?
3. Wie hoch ist die Wassertemp?

(Falls ich unrecht habe, stell ich mich schämend in die Ecke :D)
 
O

originalSoda

Beiträge
143
Reaktionen
0
Hi! Ich füttere meien Schildkröte nur alle zwei, bis drei Tage, dann bekomt sie aber auch oft einen ganzen Fisch (keinen großen, bloß Stinte). Als ich beim Tierarzt war stellte er fest, dass sie zu fett war, obwohl es für mich gar nicht so aussah, aber mit den neuen Fütterungszeiten ist er wieder auf "Normalmaß";) Stimmt, zu warme Temperaturen können auch zu erhöhtem Wachstum führen. Füll doch mal das Topic aus.
lg
 
N

NEMO1

Beiträge
162
Reaktionen
0
Schildkröte:
Um welche Art handelt es sich (lateinischer Name wäre am besten)? Chinesische Streifenschildkröte (ocadia sinensis)
Wie alt ist das Tier? ca. 8 Monate
Wie groß ist die Schildkröte? Panzerlänge 5,5cm, Panzerbreite 4.5cm, Gewicht 32gram
Womit wird das Tier gefüttert? Gamarus, Stinte, Wasserpflanzen, ab und zu Salat, Löwenzahn, Sticks, Forellenfilet. 1 Tag fasten.
Männlich oder Weiblich (entfällt bei Jungtieren)? Hmmm????
Wie lange schon beim Halter? Ca. 8 Wochen

Wasser:
Wie warm ist es zur Zeit, wie im Verlauf des jahres? Zur Zeit 24°c bis max. 27°c. (nächstes Jahr 20°c bis 27°c)
Wie hoch ist der Wasserspiegel? 30cm
Wie oft wird wassergewechselt und wie viel? Alle 14 Tage 1/5.
Wie wird es gefiltert, wie oft der Filter gereinigt? Bei nachlassender Filterleistung.

Becken:
Wie groß? L120cm, B40cm, H50cm
Abdeckung ja/nein? Nööö.
Welche Art von Becken - Aquarium, Teich, Plastikwanne? AQ
Aufbau des Beckens - also Einrichtung, Bodengrund, Landteil? Wurzeln, Sand, Steine, Pflanzen.

Licht:
Welche Beleuchtungsmittel? Osram Vitalux (20min/Tag) , Sun Glo 40 Watt (Sonnenplatz), Sun Glo 75 Watt (Tageslicht)
Wie lange brennt das Licht? Zwischen 9 bis 12 Stunden. (nächstes Jahr 9 bis 14 Stunden)
Wärmelampe zum Sonnen vorhanden? Joo.
Wie warm ist es auf dem Sonnenplatz? Nachmessen! 43°c.
 
O

originalSoda

Beiträge
143
Reaktionen
0
Also die Fütterung hört sich doch gut an, obwohl ich die Sticks vielleicht weg lassen würde. Und die Temperatur ist meiner Meinung nach auch in Ordnung.
Weiß jetzt auch nicht, woran es liegt...Vielleicht einfach ein kräftigeres Exemplar :zwink:
lg
 
S

Saty

Beiträge
2.404
Reaktionen
0
Hallo,

wie oft hast du denn die Sticks gefüttert? Diese sind sehr proteinreich und erklären oftmals auch ein schnelles Wachstum. Versuche sie nur ~1 x die Woche in kleinen Mengen zu verfüttern.
Versuch auch nicht ganz so viele Gammarus zu verfüttern.
Du kannst die Ernährung deiner Schildkröte noch abwechslungsreicher gestalten, wenn du auch mal Regenwürmer, Heimchen und andere Grillen, Mückenlarven, Muschelfleisch, etc. verfütterst.

Du solltest das Wasser jetzt in den Wintermonaten noch etwas weiter abkühlen. Bei z.B. 17-18 °C wird dein Tier in keiner verminderte Aktivitätsphase fallen und du kannst sie immernoch in Winter beobachten und nächstes Jahr dann eine richtige vermind. Aktivitätsphase bzw. Winterruhe einlegen.

Liebe Grüße
Stefanie
 
N

NEMO1

Beiträge
162
Reaktionen
0
Hallo.
Wir füttern die Sticks und die Gamarus jeweils nur einmal pro Woche. Haben heute auch Jumbo Mückenlarfen, Artemia, Muschelfleisch und Krill gekauft, damit wird der Futterplan nochmal aufgepept.
 
S

Saty

Beiträge
2.404
Reaktionen
0
Hey,

das hört sich doch schonmal super an. Der Schildkröte wird es sicherlich schmecken.

Ansonsten schau nochmal auf die Mengen, die du fütterst und sei ein bisschen sparsamer.

Liebe Grüße
Stefanie
 
N

NEMO1

Beiträge
162
Reaktionen
0
Hallo Saty,
ich halte mich eigendlich an die Faustregel: Kopfvolumen=Futtermenge.
Aber wenn er von uns kein Futter mehr bekommt geht er eh an die Pflanzen, da ist das mit der Futtermenge eh passé.
 
S

Saty

Beiträge
2.404
Reaktionen
0
Hallo,

von übermäßigem Pflanzenverzehr wächst so ein Tier aber nicht zu schnell. Da darf die Schildkröte sich ruhig den Bauch vollschlagen.

Liebe Grüße
Stefanie
 
N

NEMO1

Beiträge
162
Reaktionen
0
Super, danke für die Antworten. Und der schnelle Wachstum wird zu keinem gesundheitlichen Problem?
 
L

leo71

Beiträge
3.408
Reaktionen
0
Hi! Ich füttere meien Schildkröte nur alle zwei, bis drei Tage, dann bekomt sie aber auch oft einen ganzen Fisch (keinen großen, bloß Stinte). Als ich beim Tierarzt war stellte er fest, dass sie zu fett war, obwohl es für mich gar nicht so aussah, aber mit den neuen Fütterungszeiten ist er wieder auf "Normalmaß";) Stimmt, zu warme Temperaturen können auch zu erhöhtem Wachstum führen. Füll doch mal das Topic aus.
lg
Stinte sind auch ziemlich fett.

lg

leo
 
S

Saty

Beiträge
2.404
Reaktionen
0
Hallo,

zu schnelles Wachstum kann Schäden an den Organen verursachen.

Liebe Grüße
Stefanie
 
O

originalSoda

Beiträge
143
Reaktionen
0
@leo: deshalb nur alle drei Tage etwa. Ich füttere ja nicht nur Stinte, aber wenn lasse ich ein bisschen Luft danach.
lg
 
stock

stock

Beiträge
11.075
Reaktionen
6
So, ich habe Thread gerade erst gesehen und melde mich entsprechend zu Wort. Das Größenverhältnis stimmt noch im Moment. Das Tiere dürfte ein 2 -jähriges Jungtier sein. Weniger füttern und ein Fastentag mehr wäre ok (Haben die anderen auch schon rictigerweise daraufhin gewiesen). Ocadia sinensis sollte langsam auf eine Winterruhe vorbereitet werden. D.h. Temperaturen runter. Ca. 22 Grad mit Nachtabsenkung wären jetzt angebracht. Da das Tier erst seit kurzem bei Euch ist kann von einer richtigen Eingewöhnung nicht reden, darum nur eine kurze kühlere Phase (von 15-18 Grad) als Ruhezeit nach etwa 1 Monat dem Tier anbieten, Dann wieder langsam mit der Temperatur hochgehen. Ich gehe mal davon aus, daß das Tier aus dem Zoohandel stammt. Dann wäre es von Taiwan (Farmzuchttier). Siehe Dir mal die Klimatabelle für Taiwan an. Ocadia sinensis aus China ist über dem normalen Handel nicht zu bekommen. Die wandern alle in den Kochtopf. Dazu kommt noch, daß nach Europa fast nur Männchen exportiert werden. Diese werden normalerweise um die 15 - 18 cm. Aber dies wirst Du in etwa 4 jahren feststellen können.
 
M

Minou

Beiträge
1.389
Reaktionen
0
Hallo...

Der Schilderung v. Nemo_01 klingt das mit der Fütterung sehr gut.

Dem Beitrag v. Stock schließe ich mich z. T. auch an.

Persönlich gebe ich zu bedenken, das kein Tier dem anderen entspricht, genetisch bedingt innerhalb einer Art auch Unterschiede gegeben sind.
Dementsoprechend Jugendwachstum u. auch mögliche Endgröße, sowie Charaktereigenschaften etc.variieren können. Die einflußnehmenden Faktoren sind allzu viellfältig um daraus ein festes Schema zu entnehmen um das wirkliche Größenwachstum eines Individuums zu bestimmen (z.B.)
Viel wichtiger ist die Beobachtung u. Beurteilung des Verhaltens u. Befindens, was unter Berücksichtigung aller Faktoren (v. allem artgerechter Haltung u. Fütterung) f. den einzelnen Halter m.E. wichtiger ist.

In der Natur bekommen Babyschildis nicht die Chancen wie in menschlicher Obhut ( v. entspr. Schicksalen abgesehen :angry: ).

Eine Schildi die mit wenig auskommt u. ein guter Kostverwerter ist, dementsprechend auch ein gutes Wachstum zumindest in der Jugendphase erreicht, zudem mutig, reaktionsfähig u. gut angepasst ist, hat sicherlich bessere Überlebenschancen in der Natur als eine andere die mit der Nahrung nicht so gut klar kommt u. sich länger v. anderem ernähren muß, ganz abgesehen v. vielen anderen Faktoren. Ernährung od. individuelle Bedürfnisse, gerade in der Entwicklungsphase können ein heikles Thema sein, nebst Streß, was im Aq wohl weitestgehendst wegfällt, sofern es nicht zu größeren Veränderungen kommt.
Die wenigsten der Schildis, die wir im AQ halten, hätten eine realistische Chance das erste LJ. in ihrer angestammten Heimat zu überleben.

In der Praxis selbst konnte ich beobachten das meine Rotwangen, obwohl sie alle das gleiche Futter unter Aufsicht bekommen haben, sehr unterschiedlich gewachsen sind. Während eine enorm aufgeholt hat, haben zwei ziemlich lange gebraucht, um sich durchschnittlich weiterzuentwickeln, dafür später mit erheblichem Wachstum in Länge (gleichmäßig) u. auch Breite aufgewartet, eine andere ist u. bleibt etwas kleiner, wächst jedoch kontinuierlich gleichmäßig weiter, ist auch fast hyperktaiv, die Fünfte wächst gleichmäßig u. hat im 3en J. richtig ausgelegt. Die Gewichtsunterschiede sind nicht unerheblich.
Panzerdeformationen od. Verfettungen bestehenen nicht. Winterpause über mehrere Monate haben alle gut überstanden.

Inzwischen wachsen die Tiere gemäßigt. Die Zeit im Gartenteich (kein Naturteich, Bepflanzung rar), haben sie weiterhin zugelegt, auch wenn hier eher wenig gefüttert u. mancher Diättag eingelegt wurde (teils Desinteresse der Tiere).

Was ich damit sagen will, das das Wachstum einer Schildi in der Jugend u. auch später vorgegeben ist, zumindest sofern man sich an die Haltungsbedingungen hält u. die Bedingungen optimal sind.

Fehlbildungen (Äußern sich gänzlich anders) u. Überfettung sind da wohl eher mögl, wobei das Erkennen v. Überfettung sicherlich auch ein Problem sein kann.
Für die Winterpause (Winterstarre) sind entsprechende Polster (Reserven), notwendig.
Gruß Minou
 
Thema:

Der Dicke wird zu schnell zu groß.

Der Dicke wird zu schnell zu groß. - Ähnliche Themen

  • Gelbwangenschmuckschildkröte sieht sehr komisch dick aus

    Gelbwangenschmuckschildkröte sieht sehr komisch dick aus: Hallo, Ich hab da mal ne Frage: Meine eine gelbwangenschmuckschuldkröte sieht jomisch aus! Ihr panzer ist itgentwie richtig dick und hat leichte...
  • macht antibiotikum dick?

    macht antibiotikum dick?: hey ho.. chillie hatte eine angehende lungenentzündung/bronchitis. sie wurde mit antiobiotikum behandelt eine woche lang, in zwei tagen...
  • HILFE!!! Kann mir jemand mit meiner Schildkröte helfen? Keine Ahnung was sie hat?

    HILFE!!! Kann mir jemand mit meiner Schildkröte helfen? Keine Ahnung was sie hat?: Hey seit einiger Zeit sieht meine Schildkröte so aufgedunden bzw. dick aus und ihre Augen sind auch ganz komisch milchig. Kennt sich da einer von...
  • Hilfe Moschusschildkröte hat ein dickes Hinterbein.

    Hilfe Moschusschildkröte hat ein dickes Hinterbein.: Heute ist mir aufgefallen das ein Hinterbein von unserer kindergartenschildkröte, moschusschildkröte, extrem dick ist. Die andere Seite konnte ich...
  • dicke schildkröte

    dicke schildkröte: Hallo. Bin neu im Gebiet der wasserschildkröten. Habe eine moschusschildkröte der es prächtig geht. Jetzt War ich im zoo laden und habe mal wieder...
  • dicke schildkröte - Ähnliche Themen

  • Gelbwangenschmuckschildkröte sieht sehr komisch dick aus

    Gelbwangenschmuckschildkröte sieht sehr komisch dick aus: Hallo, Ich hab da mal ne Frage: Meine eine gelbwangenschmuckschuldkröte sieht jomisch aus! Ihr panzer ist itgentwie richtig dick und hat leichte...
  • macht antibiotikum dick?

    macht antibiotikum dick?: hey ho.. chillie hatte eine angehende lungenentzündung/bronchitis. sie wurde mit antiobiotikum behandelt eine woche lang, in zwei tagen...
  • HILFE!!! Kann mir jemand mit meiner Schildkröte helfen? Keine Ahnung was sie hat?

    HILFE!!! Kann mir jemand mit meiner Schildkröte helfen? Keine Ahnung was sie hat?: Hey seit einiger Zeit sieht meine Schildkröte so aufgedunden bzw. dick aus und ihre Augen sind auch ganz komisch milchig. Kennt sich da einer von...
  • Hilfe Moschusschildkröte hat ein dickes Hinterbein.

    Hilfe Moschusschildkröte hat ein dickes Hinterbein.: Heute ist mir aufgefallen das ein Hinterbein von unserer kindergartenschildkröte, moschusschildkröte, extrem dick ist. Die andere Seite konnte ich...
  • dicke schildkröte

    dicke schildkröte: Hallo. Bin neu im Gebiet der wasserschildkröten. Habe eine moschusschildkröte der es prächtig geht. Jetzt War ich im zoo laden und habe mal wieder...