Artenschutzkonferenz einigt sich auf besseren Schutz für Haie, Löwen, Leoparden, Giraffen und Schimp

Diskutiere Artenschutzkonferenz einigt sich auf besseren Schutz für Haie, Löwen, Leoparden, Giraffen und Schimp im IFAW - Internationaler Tierschutz-Fond Forum im Bereich Tierschutzvereine und ihre Arbeit; Hamburg Heute haben die Vertragsstaaten der Bonner Konvention zum Schutz wandernder Tierarten (oder CMS) auf ihrer Konferenz...
G

Gast5874

Gast
Hamburg

Heute haben die Vertragsstaaten der Bonner Konvention zum Schutz wandernder Tierarten (oder CMS) auf ihrer Konferenz in Manila (COP 12) für einen besseren Schutz verschiedener Arten gestimmt.

Der Walhai und die Mittelmeer-Population des Geigenrochens wurden in den Anhang I aufgenommen, das heißt, dass alle 126 Mitgliedsstaaten sich verpflichten, diese Arten und ihre Lebensräume streng zu schützen. Blauhaie, Schwarzhaie, Engelshaie, Geigenrochen und Riesengeigenrochen (Rhynchobatus djiddensis) werden im Anhang II gelistet, das bedeutet, die Vertragsstaaten müssen gemeinsam internationale Maßnahmen ergreifen, um diese Arten zu schützen und deren Bestand zu erhalten.

Weiterhin beschloss die Vollversammlung besseren Schutz für Löwen, Leoparden, Schimpansen und Giraffen. Dazu war erstmals in der Geschichte der Bonner Konvention eine Abstimmung notwendig, da sich die Parteien zuvor nicht einigen konnten. Löwen, Leoparden und Giraffen werden nun in Anhang II aufgenommen, Schimpansen in Anhang I und II....

© IFAW – Internationaler Tierschutz-Fond

Quelle und Fortsetzung hier
 
29.10.2017
#1
Thema:

Artenschutzkonferenz einigt sich auf besseren Schutz für Haie, Löwen, Leoparden, Giraffen und Schimp

Artenschutzkonferenz einigt sich auf besseren Schutz für Haie, Löwen, Leoparden, Giraffen und Schimp - Ähnliche Themen

  • Bahnbrechende Entscheidungen für wandernde Tierarten auf der UN-Artenschutzkonferenz in Ecuador

    Bahnbrechende Entscheidungen für wandernde Tierarten auf der UN-Artenschutzkonferenz in Ecuador: Vor einer Woche war das IFAW Team nach Ecuador gereist, um sich auf der UN-Artenschutzkonferenz (auch Bonner Konvention genannt) in Quito für...
  • Ähnliche Themen
  • Bahnbrechende Entscheidungen für wandernde Tierarten auf der UN-Artenschutzkonferenz in Ecuador

    Bahnbrechende Entscheidungen für wandernde Tierarten auf der UN-Artenschutzkonferenz in Ecuador: Vor einer Woche war das IFAW Team nach Ecuador gereist, um sich auf der UN-Artenschutzkonferenz (auch Bonner Konvention genannt) in Quito für...