Tierschutz im Alltag: „Ja“ zum Ehepartner, „Nein“ zu tierischen Hochzeitsbräuchen

Diskutiere Tierschutz im Alltag: „Ja“ zum Ehepartner, „Nein“ zu tierischen Hochzeitsbräuchen im E T N e.V. / Partner für Tiere und Natur Forum im Bereich Tierschutzvereine und ihre Arbeit; Die Hochzeit soll für viele Menschen der schönste Tag im Leben sein, perfekt durchorganisiert und auf die Minute geplant. Dabei darf es an...
G

Gast5874

Gast
Die Hochzeit soll für viele Menschen der schönste Tag im Leben sein, perfekt durchorganisiert und auf die Minute geplant. Dabei darf es an symbolträchtigen Inszenierungen nicht fehlen, immer beliebter wird dabei das Freilassen von weißen Tauben oder Schmetterlingen. Dieser Trend erfreut die Hochzeitsgäste, bedeutet aber großes Leid für die Tiere.

Weiße Tauben – ausgebeutetes Glückssymbol

Weiße Tauben, die von dem frisch vermählten Ehepaar freigelassen werden, sollen Liebe, Treue und Frieden symbolisieren - eine Geste, die zu einem guten Start in die Ehe verhelfen soll. In Wirklichkeit steckt hinter dieser Inszenierung aber großes Tierelend, denn für die Tauben bedeutet das Ritual puren Stress. Die sensiblen Vögel werden in kleinen Kisten von ihrem heimatlichen Taubenschlag zum Ort der Hochzeit transportiert und müssen dort oft stundenlang in den engen Transportkisten ausharren. Während „normale“ Brieftauben über einen guten Orientierungssinn verfügen und meistens (aber längst nicht immer) den Weg zurückfinden, betont das Zuchtziel bei Hochzeitstauben nicht Orientierungssinn und Leistungsfähigkeit, sondern vor allem die Schönheit der Tiere. Bei reinweißen Tieren ist deshalb der Orientierungssinn häufig weniger gut ausgeprägt und die Tauben finden nach der Hochzeit nicht mehr zurück. So kommt es, dass immer mehr weiße Tauben in Schwärmen von Stadttauben gesichtet werden. Wer es nicht schafft, sich anderen Artgenossen anzuschließen wird häufig Opfer von Greifvögeln oder verhungert.

Flatternde Insekten für mehr Romantik?...

© ETN

Quelle und Fortsetzung hier
 
19.09.2017
#1
A

Anzeige

Gast

Thema:

Tierschutz im Alltag: „Ja“ zum Ehepartner, „Nein“ zu tierischen Hochzeitsbräuchen

Tierschutz im Alltag: „Ja“ zum Ehepartner, „Nein“ zu tierischen Hochzeitsbräuchen - Ähnliche Themen

  • Die Tierschutz AG im Einsatz für die Fledermaus

    Die Tierschutz AG im Einsatz für die Fledermaus: Man hört Gehämmer, Akkuschrauber und Kindergelache - die Tierschutz-AG der Gesamtschule Much ist voller Tatendrang. Nachdem im letzten Jahr für...
  • Ein Zuhause für die Zwergmaus – ein praktischer Einsatz für unsere Tierschutz-AG

    Ein Zuhause für die Zwergmaus – ein praktischer Einsatz für unsere Tierschutz-AG: Auch in diesem Schulhalbjahr findet wieder die Tierschutz-AG mit der Gesamtschule Much statt. Neben allgemeinen Tierschutzthemen und Besuchen auf...
  • ETN e.V. hilft vor Ort auf der „Schlachtfohlen“- Auktion in Maishofen

    ETN e.V. hilft vor Ort auf der „Schlachtfohlen“- Auktion in Maishofen: Gerettete Fohlen treffen Mittwoch auf Hof Huppenhardt ein Es ist die letzte große Auktion des Jahres bei der Norikerfohlen versteigert werden...
  • Doppeltes Happy End - Berry und Gino verlassen gemeinsam Hof Huppenhardt

    Doppeltes Happy End - Berry und Gino verlassen gemeinsam Hof Huppenhardt: Berry ist eines der Tiere, was den ETN und seine Freunde die letzten Jahre und Monate sehr bewegt hat. Der gutmütige Riese, der seine Zeit als...
  • Pressemitteilung zum Welttierschutztag: Die Fohlen, die EU und der Tierschutz

    Pressemitteilung zum Welttierschutztag: Die Fohlen, die EU und der Tierschutz: ETN e.V. klärt über die Schlachtfohlenzucht auf Much, 30.09.2016. Das Schicksal der Schlachtfohlen, die alljährlich im Salzburger Land in...
  • Ähnliche Themen
  • Die Tierschutz AG im Einsatz für die Fledermaus

    Die Tierschutz AG im Einsatz für die Fledermaus: Man hört Gehämmer, Akkuschrauber und Kindergelache - die Tierschutz-AG der Gesamtschule Much ist voller Tatendrang. Nachdem im letzten Jahr für...
  • Ein Zuhause für die Zwergmaus – ein praktischer Einsatz für unsere Tierschutz-AG

    Ein Zuhause für die Zwergmaus – ein praktischer Einsatz für unsere Tierschutz-AG: Auch in diesem Schulhalbjahr findet wieder die Tierschutz-AG mit der Gesamtschule Much statt. Neben allgemeinen Tierschutzthemen und Besuchen auf...
  • ETN e.V. hilft vor Ort auf der „Schlachtfohlen“- Auktion in Maishofen

    ETN e.V. hilft vor Ort auf der „Schlachtfohlen“- Auktion in Maishofen: Gerettete Fohlen treffen Mittwoch auf Hof Huppenhardt ein Es ist die letzte große Auktion des Jahres bei der Norikerfohlen versteigert werden...
  • Doppeltes Happy End - Berry und Gino verlassen gemeinsam Hof Huppenhardt

    Doppeltes Happy End - Berry und Gino verlassen gemeinsam Hof Huppenhardt: Berry ist eines der Tiere, was den ETN und seine Freunde die letzten Jahre und Monate sehr bewegt hat. Der gutmütige Riese, der seine Zeit als...
  • Pressemitteilung zum Welttierschutztag: Die Fohlen, die EU und der Tierschutz

    Pressemitteilung zum Welttierschutztag: Die Fohlen, die EU und der Tierschutz: ETN e.V. klärt über die Schlachtfohlenzucht auf Much, 30.09.2016. Das Schicksal der Schlachtfohlen, die alljährlich im Salzburger Land in...