Nahrung für Zellkulturen - Fetales Kälberserum für millionenfaches Tierleid verantwortlich

Diskutiere Nahrung für Zellkulturen - Fetales Kälberserum für millionenfaches Tierleid verantwortlich im Ärzte gegen Tierversuche e.V. Forum im Bereich Tierschutzvereine und ihre Arbeit; Fetales Kälberserum (FKS) wird als Nährlösung zur Kultivierung von Zellen genutzt. Seine Gewinnung ist extrem grausam. Dabei gibt es längst...
G

Gast5874

Gast
Fetales Kälberserum (FKS) wird als Nährlösung zur Kultivierung von Zellen genutzt. Seine Gewinnung ist extrem grausam. Dabei gibt es längst ethisch einwandfreie Nährmedien, die etwa aus abgelaufenen Blutspenden hergestellt werden. Der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche will auf diesen Missstand aufmerksam machen und Zellkulturforscher zum Umdenken bewegen. Anstelle von Tierversuchen kommen zunehmend Kulturen und Organchips aus menschlichen Zellen zum Einsatz, die etwa bei Operationen als Abfall anfallen. Sie werden bei Giftigkeitsprüfungen von Chemikalien oder bei der Medikamentenentwicklung genutzt. Um diese Zellen am Leben zu halten und zum Wachsen zu bringen, benötigen sie ein Nährmedium, d.h. eine Flüssigkeit in der verschiedene Nährstoffe enthalten sind. Als „Goldstandard“ wird dafür bisher standardmäßig Blutserum von ungeborenen Kälbern genutzt.


Doch die Gewinnung dieses fetalen Kälberserums (FKS) ist grausam. Unmittelbar nach der Schlachtung einer schwangeren Kuh wird dieser der Fötus aus der Gebärmutter herausgeschnitten. Dann wird dem noch lebenden Kalb eine dicke Nadel direkt ins schlagende Herz gestoßen und Blut abgesaugt, bis es blutleer ist und das Kalb stirbt.


Obwohl laut wissenschaftlicher Studien davon auszugehen ist, dass Kälberfeten bereits leidensfähig sind, geschieht diese Prozedur ohne Betäubung. Weltweit werden etwa 800.000 Liter fetales Kälberserum verwendet. Pro Kalb wird ca. ein halber Liter Blut gewonnen. Dies bedeutet den qualvollen Tod von jährlich 1-2 Millionen Kälbern....


© Ärzte gegen Tierversuche e.V.

Quelle und Fortsetzung hier
 
Thema:

Nahrung für Zellkulturen - Fetales Kälberserum für millionenfaches Tierleid verantwortlich

Nahrung für Zellkulturen - Fetales Kälberserum für millionenfaches Tierleid verantwortlich - Ähnliche Themen

  • Nestlé lässt Tausende Mäuse für Botox leiden

    Nestlé lässt Tausende Mäuse für Botox leiden: Europaweite Aktionswoche gegen Botox-Tierversuche Der Schweizer Konzern Nestlé trägt aus reinem Profitstreben die Schuld an immensem Tierleid...
  • EU-Parlament fordert weltweites Verbot von Tierversuchen für Kosmetik

    EU-Parlament fordert weltweites Verbot von Tierversuchen für Kosmetik: Ärzteverein spricht von einem Meilenstein Das Europäische Parlament hat eine Resolution für ein weltweites Verbot von Tierversuchen, die für...
  • Das Herz aus Stein für den schlimmsten Tierversuch des Jahres vergeben

    Das Herz aus Stein für den schlimmsten Tierversuch des Jahres vergeben: „Preis“ geht an Nacktmullforscher des Max-Delbrück-Zentrums „Wie lange können Nacktmulle ohne Sauerstoff auskommen?“ - für Tierversuche zu...
  • EU-Parlament für weltweites Verbot von Kosmetik-Tierversuchen

    EU-Parlament für weltweites Verbot von Kosmetik-Tierversuchen: In 80% der Länder sind solche Tierversuche erlaubt Der Umweltausschuss des EU-Parlaments hat sich fast einstimmig für ein weltweites Verbot von...
  • Jetzt Weichen für Ausstieg aus Tierversuch stellen!

    Jetzt Weichen für Ausstieg aus Tierversuch stellen!: Forderung der Ärzte gegen Tierversuche zum Welttierschutztag Anlässlich des Welttierschutztages am 4. Oktober und der neuen Regierungsbildung...
  • Jetzt Weichen für Ausstieg aus Tierversuch stellen! - Ähnliche Themen

  • Nestlé lässt Tausende Mäuse für Botox leiden

    Nestlé lässt Tausende Mäuse für Botox leiden: Europaweite Aktionswoche gegen Botox-Tierversuche Der Schweizer Konzern Nestlé trägt aus reinem Profitstreben die Schuld an immensem Tierleid...
  • EU-Parlament fordert weltweites Verbot von Tierversuchen für Kosmetik

    EU-Parlament fordert weltweites Verbot von Tierversuchen für Kosmetik: Ärzteverein spricht von einem Meilenstein Das Europäische Parlament hat eine Resolution für ein weltweites Verbot von Tierversuchen, die für...
  • Das Herz aus Stein für den schlimmsten Tierversuch des Jahres vergeben

    Das Herz aus Stein für den schlimmsten Tierversuch des Jahres vergeben: „Preis“ geht an Nacktmullforscher des Max-Delbrück-Zentrums „Wie lange können Nacktmulle ohne Sauerstoff auskommen?“ - für Tierversuche zu...
  • EU-Parlament für weltweites Verbot von Kosmetik-Tierversuchen

    EU-Parlament für weltweites Verbot von Kosmetik-Tierversuchen: In 80% der Länder sind solche Tierversuche erlaubt Der Umweltausschuss des EU-Parlaments hat sich fast einstimmig für ein weltweites Verbot von...
  • Jetzt Weichen für Ausstieg aus Tierversuch stellen!

    Jetzt Weichen für Ausstieg aus Tierversuch stellen!: Forderung der Ärzte gegen Tierversuche zum Welttierschutztag Anlässlich des Welttierschutztages am 4. Oktober und der neuen Regierungsbildung...