NABU und REWE gründen Insektenschutzfonds

Diskutiere NABU und REWE gründen Insektenschutzfonds im NABU – Naturschutzbund Deutschland e.V. Forum im Bereich Tierschutzvereine und ihre Arbeit; Für mehr Biodiversität in der Landwirtschaft In den vergangenen Jahrzehnten ist die Masse der Fluginsekten in Schutzgebieten um bis zu 75 Prozent...
G

Gast5874

Gast
Für mehr Biodiversität in der Landwirtschaft

In den vergangenen Jahrzehnten ist die Masse der Fluginsekten in Schutzgebieten um bis zu 75 Prozent zurückgegangen: Jede dritte Insektenart ist gefährdet bis ausgestorben. Durch den Fonds soll ein Beitrag gegen den dramatischen Insektenrückgang geleistet werden.

Die Zahlen sind alarmierend und genau aus diesem Grund haben sich der NABU und REWE zur Gründung eines Insektenschutzfonds entschlossen. Mit einer Startsumme von 300.000 Euro legt REWE das Fundament, um bundesweit umfassende Maßnahmen zum Schutz von Insekten umzusetzen. Der Mangel an vielfältigen Strukturen und der massive Einsatz von Pestiziden in unseren Agrarlandschaften sind die Hauptursachen für den Insektenrückgang. Intensiv bewirtschaftete Monokulturen bieten widrige Lebensbedingungen, in denen notwendige Nahrungs- und Nistmöglichkeiten großflächig fehlen. Deshalb werden mit Hilfe des Insektenschutzfonds noch in diesem Jahr rund 6,5 Hektar Ackerflächen und Wiesen durch die NABU-Stiftung Nationales Naturerbe angekauft und somit gesichert. Zusätzlich sollen auf insgesamt 16 Hektar artenreiche Blühflächen auf Ackerrandstreifen, bunt blühende Wiesen und Weiden angelegt sowie Hecken gepflanzt werden. Zeitgleich wird ein Insektenmonitoring gestartet, um herauszufinden, wie sich die Insektenbestände auf den neuen Flächen entwickeln. Ein weiteres Ziel des Insektenschutzfonds ist es, die breite Öffentlichkeit über die wichtige Funktion von Insekten zu informieren....

© NABU – Naturschutzbund Deutschland e.V.


Quelle und Fortsetzung hier
 
19.06.2018
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: NABU und REWE gründen Insektenschutzfonds . Dort wird jeder fündig!
Thema:

NABU und REWE gründen Insektenschutzfonds

NABU und REWE gründen Insektenschutzfonds - Ähnliche Themen

  • Bestimmen & entdecken

    Bestimmen & entdecken: Die NABU-App „Insektenwelt“ Mit der kostenlosen App „Insektenwelt“ kann man die häufigsten heimischen Insekten bestimmen, kartieren und melden...
  • Deutschland ist ein Wolfsland - Zum „Tag des Wolfes“ am 30. April zieht der NABU Bilanz

    Deutschland ist ein Wolfsland - Zum „Tag des Wolfes“ am 30. April zieht der NABU Bilanz: Das Umfrageinstitut forsa bestätigt: Die große Mehrheit freut sich, dass der Wolf in Deutschland zu Hause ist. Auch zwischen Menschen im...
  • NABU-Vorzeigeprojekt zur Rettung der Gelbbauchunke

    NABU-Vorzeigeprojekt zur Rettung der Gelbbauchunke: NABU und Partner feiern in Hannover den Abschluss des sechsjährigen Projektes Mehr als 7.000 Amphibiengewässer wurden in 122 Projektgebieten in...
  • NABU fordert Verbot von Neonikotinoiden

    NABU fordert Verbot von Neonikotinoiden: Gifte bedrohen die biologische Vielfalt massiv Neonikotinoide schädigen Insekten und Vögel extrem. Honigbienen etwa verlieren ihre Orientierung...
  • NABU besendert erstmals junge Kaiseradler

    NABU besendert erstmals junge Kaiseradler: Flugroute kann online verfolgt werden Seit Anfang Oktober ziehen die majestätischen Kaiseradler von Russland in ihre südlichen...
  • Ähnliche Themen
  • Bestimmen & entdecken

    Bestimmen & entdecken: Die NABU-App „Insektenwelt“ Mit der kostenlosen App „Insektenwelt“ kann man die häufigsten heimischen Insekten bestimmen, kartieren und melden...
  • Deutschland ist ein Wolfsland - Zum „Tag des Wolfes“ am 30. April zieht der NABU Bilanz

    Deutschland ist ein Wolfsland - Zum „Tag des Wolfes“ am 30. April zieht der NABU Bilanz: Das Umfrageinstitut forsa bestätigt: Die große Mehrheit freut sich, dass der Wolf in Deutschland zu Hause ist. Auch zwischen Menschen im...
  • NABU-Vorzeigeprojekt zur Rettung der Gelbbauchunke

    NABU-Vorzeigeprojekt zur Rettung der Gelbbauchunke: NABU und Partner feiern in Hannover den Abschluss des sechsjährigen Projektes Mehr als 7.000 Amphibiengewässer wurden in 122 Projektgebieten in...
  • NABU fordert Verbot von Neonikotinoiden

    NABU fordert Verbot von Neonikotinoiden: Gifte bedrohen die biologische Vielfalt massiv Neonikotinoide schädigen Insekten und Vögel extrem. Honigbienen etwa verlieren ihre Orientierung...
  • NABU besendert erstmals junge Kaiseradler

    NABU besendert erstmals junge Kaiseradler: Flugroute kann online verfolgt werden Seit Anfang Oktober ziehen die majestätischen Kaiseradler von Russland in ihre südlichen...